foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Bambus Asian Wonder

Fargesia scabrida Asian Wonder

Bambus Asian Wonder / Fargesia scabrida Asian Wonder

Die neue Bambus Sorte Fargesia scabrida Asian Wonder stammt aus China und eignet sich besonders gut um Hecken anzulegen. Sie hat einen sehr schönen dichten Wuchs und bildet so sehr schnell blickdichte Hecken aus. Sehr schön sind neben den schmalen Blättern auch die rötlichen Triebe dieser Sorte. Zudem treibt diese neue Sorte keine Ausläufer, sondern bildet lockere Horste aus. Sehr starkwüchsig.

Standort:
Sonne bis Halbschatten
Verwendung:
für den Teichrand, als Kübelpflanze oder Hecke geeignet, einzelstellung, gruppengehölz

Steckbrief

Blattwerk

kräftiges Grün, länglich, glanzvoll, halme leicht bläulich

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Wuchsform

aufrecht, leicht überhängend, horstig, nicht wuchernd, Halm sehr frosthart, nicht wuchernd

Besonderheit

rotes bis violettes Holz, sehr robust, kräftige farbe

Laubfarbe

braungrün

Boden

bodentolerant, leicht sauer

Wurzeln

flachwurzler

Pflanzbedarf

1-2 pro Meter, 1 pflanze pro m²

Wuchsbreite

40 bis 100 cm

Wuchshöhe

2,50 bis 4,00 m

Zuwachs

0,10 bis 0,50 m / Jahr
31180 | 430 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Artikel Nr. 107683
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
149,99
-
+

Rinde

check

Rindenfarbe

grün mit gelb, oder schwarz

Rindenstruktur

nur auslichten

Extremlagen

Alle Expositionen

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 5 Stunden und 50 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Weitere Varianten:



 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Bambus Asian Wonder - Fargesia scabrida Asian Wonder

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Fargesia scabrida Asian Wonder

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 27418: Empfehlung Hecke

Guten Tag Herr Meyer, wir haben samt Haus einen schönen Garten erworben. Allein fehlt es an Sichtschutz zu einem unserer Nachbarn, so dass wir dort gerne eine Hecke pflanzen möchten. Bislang stehen an der Grundstücksgrenze ein Zierapfel sowie ein paar wenige Stauden und im hinteren Bereich dann Yucca-Palmen, Lavendel und Salbei. Ich dachte zunächst an eine lockere Bepflanzung aus Glanzmispel, Liguster, evtl. Bambus. Uns stehen allerdings nur ca. 50 cm Breite zur Verfügung. Alternativ dachte ich daher an eine schnittverträgliche Hecke aus Feldahorn, die meiner Meinung nach gut zum Apfel, aber weniger gut zu Palme/Lavendel/Salbei passt. Hätten Sie eine Empfehlung? Der Standort ist sonnig. Wir haben kleine Kinder, so dass alles giftige ausscheidet. Die Höhe der Hecke sollte etwa 1,5 Meter betragen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Familie Palme

EmpfehlungHecke

Antwort: Die Breite ist ja schon sehr gering. Ich denke das hier vielleicht der Bambus schon eine sehr passende Sache wäre. Schauen sie mal bei den Fargesia Sorten. Diese bilden Horste und keine Ausläufer. Sie könnten ansonsten auch eine geschnittene Hecke aus verschiedenen Zieräpfeln anlegen, das sie auch immer sehr schön aus.


Frage Nr. 27347: Bambus Jiuzhaigou 1

Ist der Bambus laborgezüchtet oder handvermehrt? Und muss man ihn wegen der Horstbildung mit Rasenkantensteinen begrenzen auf längere Sicht oder wieviel qm Erdfläche sollte man ihm für vollen Wuchs zugestehen? Vielen Dank.

Antwort: Der Fargesia murieliae Jiuzhaigou wird im Labor vermehrt. Eingrenzen muss man ihn nicht aber gute 2-4 Quadratmeter braucht er schon wenn er sich frei entwickeln darf.


Frage Nr. 27317: Wurzelsperre Schlehe

Guten Tag, würde gerne in einem kleineren Garten eine Schlehe pflanzen (Kaufhöhe ca. 150cm) - reicht denn eine für Bambus üblich verwendete Spezialplastik-Rhizomsperre aus mit einem Durchmesser von 1m und 60cm Tiefe? Wie hoch und breit kann denn die Schlehe dann überhaupt noch wachsen, wenn man sie so begrenzt? Herzlichen Dank und Gruß

Antwort: Ja das sollte reichen. Die Schlehe kann sich trotzdem noch sehr gut entwickeln. Die Wurzeln wachsen dann ja einfach nach unten. Das stellt für die Pflanze kaum eine Einschränkung dar.


Frage Nr. 27142: Bambus

Verliert der Bambus im Winter die blätter

Antwort: Nein, Bambus ist immergrün.


Frage Nr. 27098: Bambus CAMPBELLA

Darf mann den obigen Bambu zurückschneiden? Vielen Dank

Antwort: Ja das ist kein Problem.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen