+++ Franz, der Bio-Weihnachtsbaum +++ Fällen Sie eine nachhaltige Entscheidung +++ close

Kleines Immergrün 'Elisa'

Vinca minor 'Elisa'


  • Standort halbschattig bis schattig
  • blüht von Mai bis September
  • Kontrast zwischen Blüten und Blättern, Blattschmuck, anspruchslos, pflegeleicht, blühfreudig, winterhart (-17°C)
  • Bodendecker, Flächenbegrünung, Gruppepflanzung, Grabbepflanzung

Das immergrüne Vinca minor Elisa ist eine Schattenstaude, die durch ihre weißen schönen Blüten von Mai bis September besticht. Sie eignet sich sehr gut, um kleinere oder größere Flächen gezielt und prachtvoll abzudecken und in Szene zu setzen. Das Laub dekoriert die feinen weißen Blüten, sodass ein attraktives Gesamtkunstwerk entsteht. Nicht umsonst nennt man diesen Bodendecker auch die Märchenwaldstaude! In Mitteleuropa ist diese Staude ein Kulturrelikt, das seit der Römerzeit in Süddeutschland und Mitteleuropa auftritt und auf mittelalterliche Siedlungen hindeuten kann. Die Fernausbreitung findet ausschließßlich über den Menschen statt, so können Standorte in z.B. Wäldern die Lage damaliger Burgen und Siedlungen anzeigen. Der perfekte Standort ist halbschattig bis schattig und besitzt einen durchlässigen, neutralen bis frischen Boden. An einem optimalen Standort ist kaum Pflege nötig. Im Frühjahr lassen sich die Pflanzen gut zurückschneiden, ist jedoch nicht zwingend notwendig.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

kriechend, teppichartig, bodenbedeckend und aufrecht

Wuchsbreite

30 bis 50 cm

Wuchshöhe

0,10 bis 0,20 m

Zuwachs

0,20 bis 0,30 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

weiß

Blütenbeschreibung

tellerförmig, zwittrigen, fünfzählig, homogam, stieltellerförmig, Trichterblume

Blütenform

rundlich

Frucht

Früchte

Doppel-Balgfrüchte (Samen werden durch Ameisen verbreitet)

Laub

Blattwerk

klein, gegenständig, schmal, lanzettlich, eiförmig, ganzrandig, lederartig

Laubfarbe

immergrün, glänzend, dunkelgrün (Rückseite ist Gelb)

Sonstiges

Standort

      

Boden

gut durchlässiger, neutraler, frischer Boden

Wurzeln

flachwachsend

Pflanzbedarf

8-13 pro m²

Familie

Hundsgiftgewächse (Apocynaceae)

Befruchtersortenbefruchtertooltip

Schmetterlinge, Bienen und Wollschweber

Schnittverträglichkeit

check

Mehrjährig

check

Besonderheit

Kontrast zwischen Blüten und Blättern, Blattschmuck, anspruchslos, pflegeleicht, blühfreudig, winterhart (-17°C)

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 98133
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

Ab 1:
5,49 €
Ab 25:
4,19 €
-
+

Pflanzhilfen

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Bodendecker

check

Halbschattenstauden

check

Belichtungsspanne

(Sonne) - Halbschatten

Vorkommen

felsige Wälder, Wegränder
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

Staudenblüten weiß/grau

check

Weißgraue Farbtöne

weiß
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten weiß/grau

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

ganze Pflanze

Geschmack

unangenehm
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Giftigkeit

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

grün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Früher Blattaustrieb

Immergrüne Gehölze

immergrün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Immergrüne Gehölze

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Vollschatten
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

Industriefestigkeit

check

Industriefestigkeit

mäßig industriefest
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Industriefestigkeit

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 6 Stunden und 25 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Vinca minor 'Elisa'

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 2. April 2022
Sehr schön
von: Pfeiffer
Tolle Pflanze mit einigen Trieben. Perfekt zwischen den Rosen zu pflanzen.
am 18. Mai 2021
Vinca minor 'Elisa'
von: Kunde
am 12. Juni 2017
Vinca minor 'Elisa'
von: AR

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39211: Hecke

Hallo, ich benötige eine schnell wachsende Heckenpflanze. Sie soll min 10 bis 15 Meter hoch werden, immergrün sein und mit lehmigen Boden zurecht kommen.Standort sonnig. Gibt es da Lorbeer? Oder lieber eine Zypresse oder Thuja? Was ist der Unterschied zwischen Zypresse und Thuja? Wird es bald wieder Prozente in Höhe von 20% geben? Sind die Perlen der Schoenfrucht giftig und fallen vom Busch ( haben einen verfressenen Hund)? Haben Sie auch einen zweifarbigen Sonnenhut in rosa und weiss? Herzliche Grüße Claudia Goldau-Hieret

Antwort: Moin, das sind ja eine Menge Fragen. Bei einer solchen Höhe brauchen Sie Pflanzen, die so hoch wachsen. Da helfen unsere Filterfunktionen sehr gut weiter. Zypressen und Thuja sind zwei unterschiedliche Pflanzengattungen. Rabattaktionen gibt es immer wieder bei uns. Die Liebesperlen sind giftig. Sonnenhut gibt es nur einfarbig. Gruß Meyer



Frage Nr. 39126: Herbstanemone robustissima

Diese dankbare Blume hat schon viel Platz hier eingenommen. Gerne würde ich die Mitte des Beetes frei machen und etwas anderes zur Auflockerung dazu pflanzen. Welche Nachbarn haben eine Chance bei dem starken Ausbreitungsdrang der Anemone? Bin sehr dankbar für mehrere Vorschläge, ob Staude oder kleines Gehölz (Ort ist absonnig/halbschattig) Gruß und Dank

Antwort: Moin, zu Herbsanemonen können Sie gut Lilien, Lungenkraut uns Iris setzen, auch Astilben, Funkien und Silberkerzen lassen sich gut kombinieren. Generell muss bei einem Staudenbeet alle paar Jahre mal etwas ausgemistet werden, da sich alle ja verbreitern. Dies kann man gut im Herbst machen und die entsprechenden Stauden herausnehmen, teilen und wieder einsetzen. Gruß Meyer


Frage Nr. 39125: Unkraut in Vinca Minor?

Guten Tag, die gelieferten Vinca Minor sind teilweise stark von einer Art Moos/Unkraut durchwachsen. Teilweise sind braune sternförmige Stengel zu erkennen. Worum handelt es sich? Vielen Dank

Antwort: Moin, Moose und Flechten können gerade im Schatten, wo es feuchter ist gern mal auftreten, Vinca steht ja gern im Schatten und daher stand es auch in der Staudengärtnerei schattig. Sie schaden nicht unbedingt, sollten aber nun entfernt werden, bevor die Pflanzen in die Erde kommen. Im Freiland ausgepflanzt reguliert sich dies dann und die Moose treten weniger auf. Achten Sie in der Folge auf stete Bodenlockerung. Gruß Meyer


Frage Nr. 39077: Sicht-/Windschutz Terrasse

Hallo! Wir benötigen östlich von der Terrasse einen ca. 4m-langen/2m-hohen Sichtschutz (Straße) sowie einen Schutz gegen den O-Wind, welcher eher als Spalier gezogen wird. Voraussetzungen: muss nicht immergrün sein, sondern 1) schön zum Ansehen 2) ev. Früchte/Beeren (kein Wespenmagnet) 3) gesund/widerstandsfähig Ich würde mich sehr über mehrere Vorschläge freuen. Vielen Dank iV! Mfg K.

Antwort: Moin, da kämen meines Erachtens nach Bambus, Eibe, Kornelkirsche, Bauernjasmin, Schneeball, Liguster, Feldahorn, Heckenspiere und Teufelsstrauch in Frage. Der Wind ist tatsächlich die schwierigste Variable in diesem Fall, da werden viele Gehölze ausgeschlossen. Die genannten vertragen aber alle auch eine starke Brise. Gruß Meyer



Frage Nr. 39061: Bodendecker

Hallo Herr Meyer, für ein mit Steinen umfasstes Beet (vollsonnig) plane ich anstatt Rasen Polsterpflanzen. Die Polster sollten dicht verwachsen, robust und trittfest sein. Zu welchen Pflanzen raten sie und wie viele Töpfchen benötige ich pro qm? Vielen Dank vorab für ihre Antwort. Helga Schlotthauer

Antwort: Moin, besonders dicht wächst Teppichphlox, der ist aber nicht trittfest. Sand- Thymian ist eigentlich das, was Sie suchen, der ist aber im Winter nicht so üppig. Teppichverbene ist insgesamt der beste Tipp, den ich geben kann, immergrün, trittfest, die Sorte Summer Pearls recht üppig blühend. Für einen m² benötigen Sie so ungefähr 10 Stück im Kleincontainer. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben