+++ hier 10% Klima-Rabatt sichern +++ mit Freiland-Pflanzen! +++ close

Hänge-Himalaya-Zeder

Cedrus deodara Pendula


  • Kleinbaum
  • überhängender Wuchs
  • Standort Sonnig bis halbschattig
  • blüht von September bis Oktober
  • überhängender Wuchs
  • Solitärpflanze, Ziergehölz, im Heidegarten, im Steingarten, in Parkanlagen.

Die Hänge-Himalaya-Zeder ist ein kleiner immergrüner Nadelbaum. Charakteristisch sind ihre langen hängenden Zweige mit 3-5 cm langen weichen Nadeln. Je nach Wachstumsbedingungen werden die Bäume 3 bis 7 m hoch. Dieses Nadelgehölz favorisiert einen windgeschützten, sonnigen bis halbschattigen Standort mit durchlässigen, humosen und nährstoffreichen Boden. Die Blütezeit der Cedrus deodara 'Pendula' ist von September bis Oktober, aus den Blüten gehen rot-braune Zapfen hervor. Die Zeder wird gerne als Solitärpflanze eingesetzt und findet Verwendung als Ziergehölz, in Heidegärten, in Steingärten oder in Parkanlagen.

Die Art Cedrus deodara wächst ursprünglich im Himalaja-Gebiet.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

Hängeform, kleiner Baum mit herabhängenden langen Ästen

Wuchsbreite

300 bis 500 cm

Wuchshöhe

3,00 bis 7,00 m

Zuwachs

0,20 bis 0,30 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

Frucht

Früchte

rot-braune Zapfen

Laub

Blattwerk

3-5cm große Nadeln, weich

Laubfarbe

blau-grün

Sonstiges

Boden

durchlässig, humos, nährstoffreich

Besonderheit

überhängender Wuchs
Unsere Empfehlung
175 - 200 cmSolitärpflanze, 5x verpflanzt mit Drahtballen
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 16.10.2023

725,99 €

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 200939
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
99,99 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 189328
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
229,99 €
-
+
Artikel Nr. 189329
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 16.10.2023

725,99 €
-
+
Artikel Nr. 189326
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 16.10.2023

1.040,59 €
-
+
Artikel Nr. 200940
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 16.10.2023

1.499,99 €
-
+
Artikel Nr. 189330
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 16.10.2023

4.101,89 €
-
+
Sondergrößen! Ganz besondere Spezialformen einer Pflanze
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 204546
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 16.10.2023

7.900,00 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 8 Stunden und 57 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Cedrus deodara Pendula

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 41453: Hänge Ulme

Hallo, würden Sie die Ulme wegen ihrer Größe auch einpflanzen? Mit freundlichen Grüßen BzZenzen bzenzen@t-online.de

Antwort: Moin, wenden Sie sich wegen des fachgerechten Pflanzens bitte an ein Galabau-Unternehmen vor Ort. Wir bieten diesen Service leider nicht an. Gruß Meyer



Frage Nr. 41180: Hänge-Lerche

Wir wollen die Hänge Lerche in unseren neuen Vorgarten als Blickfang setzen. Wächst das Bäumchen auch in die Länge? Wir würde 80- 90 cm bevorzugen. Wir sind uns halt nicht sicher, ob sie nicht zu klein ist . Können sie uns da vielleicht helfen? Was würden sie für eine Größe bevorzugen, unser Vorgarten ist nicht allzu groß. Des Weiteren möchten wir ein Lampenputzergras dazu setzten und als bodendecker Dickmänchen. Vielen Dank schon mal im Voraus!

Antwort: Moin, bei Stämmchen, Hochstämmen und andere Veredlungen wächst der Stamm nicht weiter in die Länge. Ein Blickfang ist das zwar, aber eher im Kübel. Wählen Sie doch die Larix kaempferi Pendula, die Containerpflanzen wachsen ganz natürlich und werden zu einem 10 m hohen Baum. Versuchen Sie es mal mit Dickmännchen, falls die sich wegen der Nadeln nicht wohl fühlen sollten weichen Sie auf Bärenfellschwingel aus. Wenn der Baum erstmal größer ist passt auch ein schöner Rhododendron gut dazu. Gruß Meyer



Frage Nr. 41051: Sal-Weide verliert Blätter

Unsere Kätzchenweide ist im vergangenen Jahr so richtig durchgetrieben. In diesem Jahr scheint es, als gäbe trotz dem feuchten Frühjahr gar kein Wachstum. Die Blätter vertrocknen. Es gab zwar eine recht trockene Periode nach der sehr nassen (wie vermutlich in vielen Teilen Mitteleuropas) ich giesse aber seit einigen Wochen regelmässig, ohne erkennbare Veränderung. Ich hänge mal ein paar Bilder an. Wo könnte denn das Problem liegen?

Antwort: Moin, die trockene Periode hat Schäden hinterlassen. Gerade so ein starkes Wachstum kann zur Folge haben, dass die Triebe schneller als die Wurzeln waren. Das nehmen Weiden nicht so genau. Aber sie sind eben auch ziemlich unzerstörbar, ich würde mir deshalb keine großen Gedanken machen. Ein leichter Rückschnitt kann helfen das Gleichgewicht unterirdischen und überirdischer Aktivität wieder auszugleichen. Vielleicht ist auch ein stärkerer Schnitt im nächsten Frühjahr sinnvoll. Das eine Blatt zeigt leichte Anzeichen der Blattfleckenkrankheit, dieser Pilz zeigt sich bei geschwächten Pflanzen. Das fallende Laub sollten Sie also aufnehmen und im Restmüll entsorgen. Gruß Meyer



Frage Nr. 40769: Petunien - Was fehlt ihnen?

Hallo Herr Meyer, wir wissen nicht so recht weiter. Auf unserem Balkon haben wir 5 Blumenkästen. Alle gleich bestückt: 1 Petunie links, Weihrauch in der Mitte, 1 Petunie rechts. Seit ein paar Tagen werden in jedem Kasten die linken Petunien (in dieser Lachs-/orangenen Farbe) mickriger, die Blätter hellgrün bzw. sterben die stengelnahen Blätter ab, und auch die ersten Zweige werden matschig und gehen ein. Dem Weihrauch sowie den pinken Petunien auf der rechten Seite geht es in jedem Blumenkasten hervorragend. Kommt alles aus dem selben Laden, verwendet wurde Substral Erde. Gedüngt wird einmal die Woche. Ich hänge Ihnen zwei Bilder an. Haben Sie vielleicht eine Idee, was den Petunien fehlt, bzw. woran sie leiden, und was wir daran ändern könnten? Wir sind für jeden Tipp dankbar! Schöne Grüße, Familie Berger

Antwort: Moin, das ist ziemlich einfach, Petunien mögen es nicht nass. Und auch wenn Sie alles von einem Lieferanten haben, dann sind auch Sorten und jedes einzelne Exemplar einer Pflanze eben Individuen. So ganz einheitlich reagieren die nie. Düngen Sie doch einfach jede zweite Woche und gießen Sie so, dass es keine Staunässe mehr gibt. Gruß Meyer



Frage Nr. 40707: Zeder als Kleinbaum

Hallo Herr Meyer, in einer Einrichtungszeitschrift aus den 1970er Jahren fand ich kürzlich folgenden Text: 'Im kleinen Garten empfiehlt sich beispielsweise die veredelte Atlaszeder, Cedrus atlantica 'Glauca' [...]. Vier bis fünf Meter kann sie hoch werden, bleibt jedoch relativ schlank.' Meine Frage: Gibt es tatsächlich so eine Zeder, die auf Höhe eines Kleinbaums verbleibt? Überall finde ich gerade bei dieser Sorte deutlich größere Maßangaben. Gerne hätte ich eine etwas kleinere Zeder, gerne aufrechter Wuchs, für den Vorgarten. Sie kann auch höher werden als 5 Meter, sollte aber nicht zu ausladend werden. Ich danke im Voraus für Ihre Antwort. Viele Grüße Vincent

Antwort: Moin, in den 70er Jahren wurden auch noch Omorika-Fichten als hervorragende Heckenpflanzen bezeichnet, aber die Hecken gibt es ja alle nicht mehr. Wird wohl einen Grund haben. Vor allem ist es ja so, dass wir von Gehölzen oft erst nach Generationen einen vollständigen Eindruck bekommen, die werden einfach älter als wir Gärtner. Mittlerweile haben wir aber einige kleinbleibende Sorten selektiert, diese wachsen aber nicht besonders aufrecht. Himalaya-Zeder Golden Horizon, Miles High und Hängende Blauzeder sind solche Beispiele. Aber vielleicht finden Sie ja da etwas passendes darunter. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben