foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Schwarze Krähenbeere

Empetrum nigrum

Schwarze Krähenbeere / Empetrum nigrum

Die Krähenbeeren-Arten sind immergrüne Zwergsträucher, die Wuchshöhen von 15 bis 60 cm erreichen. Die gegenständig oder quirlig angeordneten Laubblättern sind nadelförmig. Sie sind einhäusig (monözisch) oder zweihäusig (diözisch) getrenntgeschlechtig. Die Blütenstände enthalten nur ein bis drei Blüten.

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
gesunde, anspruchslose, heimische Bodenbedeckungspflanze

Steckbrief

Blattwerk

nadelförmig, 4-5 mm lang

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Wuchsform

immergrüner, niederliegender, dicht, kissenförmig wachsender Zwergstrauch

Besonderheit

Kalkunverträglich

Blütenfarbe

rosa, lila

Laubfarbe

glänzend grün

Blühzeit

Mai bis Mai

Früchte

erbsengroß glänzend schwarz

Boden

nährstoff- und basenarmen, sauren humosen Sand- oder Torfboden

Wurzeln

sehr hoher Feinwurzelanteil, bis 50 cm tief

Pflanzbedarf

5-8 Pflanzen pro m²

Familie

Empetraceae, Krähenbeerengewächse

Wuchshöhe

0,10 bis 0,15 m

Zuwachs

0,02 bis 0,04 m / Jahr

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

schwarz
30620 | 4 | 11

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 129151
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
Ab 1:
6,99
Ab 25:
5,29
-
+

Fruchtfarbe

schwarz

Geschmack, Essbarkeit

essbar, säuerlich-bitter, gegen Durchfall

Interessante Fruchtformen

kleine Beeren

Lang haftende Früchte

check

Wildobst

verarbeitet

Verbreitung

regionale Vrebreitung

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 3 Stunden und 31 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Schwarze Krähenbeere - Empetrum nigrum

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
1
5.00 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 1
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Empetrum nigrum

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 14. September 2016
gute Qualität
von: Pfeifer
Schnelle und gute Qualitätslieferung. Pflanze habe ich im Moorbeet gepflanzt. Bisher gut angewachsen.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 26488: Reklamation Best. Nr.335352444 KD.Nr.2342841

am 28.07.16 habe ich pflanzen bestellt, die von Ihnen am 28. 07. versandt wurden und heute geliefert wurden. Die Pflanzen entsprechen leider nicht meinen Vorstellungen von gesunden Pflanzschulpflanzen, sie haben mehr schwarze Blätter ,als grüne und sind scheinbar keine Kontainerpflanzen sondern nur vor kurzem ausgehoben und in kontainer gesteckt. Die Pflanzen habe ich bei Ihnen bestellt,obwohl sie deutlich mehr kosteten, als bei der Konkurrenz, da bisher Ihre Pflanzen gut waren. Mit freundlichen Grüßen, W-D.Wilke

Antwort: Das hört sich ja grausig an. Leider haben sie mir kein Bild beigefügt. So kann ich nun natürlich nichts dazu sagen. Sie sollen aber natürlich schöne Pflanzen bekommen. Ich würde sie bitte ihre Reklamtion mit Bildern direkt an Service@pflanzmich.de zu senden. Dann werden wir eine für sie glückliche Lösung finden, da bin ich mir sicher.


Frage Nr. 26463: Thuja rasch verfärbt

Hallo, wir haben ca. 50m Thuja Hecke. Diese Woche haben sich ca. 10m innerhalb von 2-3 Tagen wie auf den Bildern verfärbt. Die Hecke ist 2 Jahre alt, gemulcht und es liegt ein Tropfschlauch an. Ich kann zu wenig oder zu viel Wasser eigentlich ausschließen. Im Frühjahr habe ich mit Oscorna Bodenaktivator und Heckendünger gedüngt. Die Verfärbung ist nur einseitig. Die Rückseite ist schön grün, so wie der Rest der Hecke. Die Hecke bekommt von beiden Seiten gleichermaßen Sonne. Ich bin ratlos, was die Verfärbung für eine Ursache hat. Haben sie eine Erklärung? Danke im voraus.

Thujaraschverfrbt
Thujaraschverfrbt
Thujaraschverfrbt

Antwort: Das könnte das normale ausputzen sein. Genau kann ich das leider so nicht sagen. Es kommen noch verschiedene Pilze und die Thuja-Miniermotte in Frage. Können sie in den einzelnen braunen Schuppen kleine Löcher oder schwarze verfärbungen erkennen?


Frage Nr. 26372: Welche Johannisbeere ist eine Empfehlung wert?

Hallo Herr Meyer, ich wollte im Herbst bei Ihnen Johannisbeeren als Wurzelware kaufen. Können Sie mir da 1-3 Empfehlungen geben? Ich finde sie sollten möglichst große oder leckere Früchte haben und wenn möglich auch noch schöne lange Rispen mit den Früchten dran. Vielen Dank für Ihre Antwort. LG Tobias

Antwort: Guten Tag, da wäre einmal die Jonkherr van Tets als Rote, die Ben Moore als Schwarze und die besonders leckere Weiße Murmel. Sie werden viel Freude an den Pflanzen haben. Guten Appetit. Meyer


Frage Nr. 26182: Winterlinde sieht krank aus

Hallo, wir sind vor kurzem in unser Haus mit Garten gezogen. Was den Garten betrifft, sind wir noch ziemliche Newbies. So haben wir auch vor einigen Wochen einige Bäume bei Pflanzmich.de gekauft und eingepflanzt, so auch eine Winterlinde (Tilia cordata; Höhe 1,20 m). Anfangs hat sie sich noch gut entwickelt und die Blätter sind gerade so rausgeschossen. Wir haben auch immer fleißig gegossen (morgens und abends, je ca. 10 Liter). Doch so langsam machen wir uns Sorgen, ob ihr nicht etwas fehlt, denn die Blätter werden anscheinend immer blasser und welk. Sie haben auch ihre anfängliche Geschmeidigkeit verloren und werden etwas starrer. Außerdem sind lauter schwarze Punkte auf den Blättern und es bilden sich Risse in den Blättern. Irgendwie sieht sie krank aus. Der Boden ist ein typischer Moosboden aus dem Donaumoos. Vielleicht können Sie sagen, was der Linde fehlt oder ob das völlig normal ist. Ich habe einige Bilder hochgeladen.

Antwort: Leider hat es mit den Bildern nicht geklappt. Bitte versuchen sie es doch erneut.


Frage Nr. 26131: Rosenblätter: Ringfleckenkrankheit?

Hallo Ist das nicht die Ringfleckenkrankheit? Allerdings fehlte der typisch schwarze Rand. Bekämpfung sei wohl nicht möglich/nötig, wie ich gelesen habe Danke und mit sonnigen Grüßen

RosenbltterRingfleckenkrankheit

Antwort: Hier sollten sie sich keine Gedanken machen. Das kann auch von Hagel oder dergleichen passieren. Die Blätter führen den ganzen Sommer einen kleinen Kampf gegen eine Vielzahl von "Feinden" daher sehen die Blätter im laufe des Sommers immer schlechter aus.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen