foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Birne Grüne Jagdbirne

Pyrus communis Grüne Jagdbirne

bienengarten bild
Birne Grüne Jagdbirne / Pyrus communis Grüne Jagdbirne

Die Birne 'Grüne Jagdbirne' wurde früher sehr als frostharter Stammbildner für Birnen-Tafelsorten geschätzt. Die Pflanze hat einen starken und kompakten Wuchs. Das gesunde Laub hat eine schöne dunkelgrüne Farbe. Bei den Früchten handelt es sich um große, rundliche Birnen. Sie sind grüngelb berostet und reich an Zucker und Gerbsäure. Die sehr saftigen und herben Früchte lassen sich jedoch nur zur Mostbereitung verwenden. Die Reifezeit der Birnen liegt zwischen Mitte Oktober und Mitte November.

Standort:
Sonne bis Halbschatten
Verwendung:
Fruchtgehölz; Wirtschafts- und Mostsorte

Steckbrief

Blattwerk

elliptisch

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

starker, kompakter Wuchs

Besonderheit

druckfest

Laubfarbe

dunkelgrün

Früchte

große, rundliche Birnen, zucker- und gerbsäurereich, sehr saftig und herb

Boden

durchlässig, anspruchslos

Erntezeit

Oktober

Jahrgang

1883

Herbstfärbung

check

Fruchtfarbe

grüngelb berostet
30334 | 510 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Hochstämme und Halbstämme Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit
Artikel Nr. 119746
Lieferbar ab Oktober.
Lieferbar ab Oktober.
Ab 1:
59,99
Ab 5:
48,99
-
+
Artikel Nr. 119748
Lieferbar ab Oktober.
Lieferbar ab Oktober.
Ab 1:
69,99
Ab 5:
58,99
-
+
Artikel Nr. 119749
Lieferbar ab Oktober.
Lieferbar ab Oktober.
Ab 1:
449,99
Ab 3:
404,99
-
+

Bauerngarten

Stauden für den Bauerngarten bestechen durch ihre Vielseitigkeit. Zier- und essbare Stauden werden in formvollendeten Heckeneinfassungen kombiniert.


Highlights

Früchte

Wurzelsystem

Die Wuchseigenschaft des Wurzelsystems wird in Flach-, Herz- und Tiefwurzler eingeteilt. Einige Gehölze heben mit ihrem Wurzelwerk Straßenbelege an. Die Einschüttung bzw. Überschüttung des Pflanzsubstrates in die Pflanzgrube wird individuell vertragen. Gehölze reagieren unterschiedlich auf mechanische Pflegemaßnahmen oder Eingriffe im Wurzelbereich. Gehölze, welche in Versorgungsleitungen eindringen, sind gekennzeichnet.


Wurzelsystem

Tiefwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

tolerant

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Nach einem starken Rückschnitt treiben Gehölze aus der Basis stark aus.


Herbstfärbung

Durch Temperaturrückgang und Lichtmangel im Herbst verändert sich der Stoffwechsel in den Blättern. Xanthophylle, Karotine und Anthocyane verursachen die herausragenden Herbstfärbungen, welche bei sonnigen Lagen besonders intensiv ausfallen.


Farbe des Herbstlaubs

orangegelb, rotviolett

Früher Blattaustrieb

Die triste winterkahle Periode wird durch die aufgeführten, früh austreibenden Arten, verkürzt.


Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

sommergrün wechselständig

Trockenheitsverträglichkeit

In der Anwachsphase ist eine regelmäßige Wasserversorgung unumgänglich. Nach dem dritten Standjahr sind die angegebenen Gehölze gegenüber einer vorübergehenden Trockenphase tolerant.


Verhalten bei Trockenheit

besser ausreifend

Alkalische Böden

Diese Pflanze gedeiht auch auf neutralen und leicht alkalischen Boden ganz ausgezeichnet


Stadtklimatolerante Gehölze

Geeignete Gehölze an viel befahrenen Straßen.


Bienenweide

Bienenweiden bzw. Trachtpflanzen sind besonders zur Ernährung der Honig- und Wildbiene Geeignet. Durch hohe Pollen- und Nektarbildung ergeben die angegebenen Gehölze eine ideale Grundlage zur Honigproduktion. Gehölze für den Blatt- und Nadelhonig, auch als Honigtau bekannt, sind separat gekennzeichnet.



* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 18 Stunden und 48 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Weitere Varianten:



 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Birne Grüne Jagdbirne - Pyrus communis Grüne Jagdbirne

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Pyrus communis Grüne Jagdbirne

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 26026: Viburnum plicatum Kilimanjaro vertrocknete Blätter

Hallo. Wir haben letzten Herbst einen 1.20m hohen Viburnum plicatum Kilimanjaro bei Ihnen gekauft. Während des heißen Frühjahres vor 2 Wochen sind leider über die Hälfte seiner Blätter verwelkt, auch einige der neuen Triebe sind vertrocknet. Wir haben Sandboden, ich habe mich aber immer bemüht abends ordentlich zu gießen. Ist das ein generelles Problem bei dieser Pflanze oder lag es nur an diesem heißen Frühling? Als Standort wird ja sonnig angegeben. Das selbe Problem habe ich mit meinem Haselglöckchen Corylopsis pauciflora im Vorgarten, bei ihm sind alle Blätter verwelkt. Dann hat er wieder 3 grüne Triebe bekommen, davon sind die Spitzen der Blätter wieder verwelkt. Weiter ausgetrieben hat er seitdem nicht mehr. Auch hier wird als Standort Sonne angegeben. Was kann ich tun?

Antwort: Hier wird nicht die Sonne sondern die Trockenheit das Problem sein. Sie sollten hier einen Gießrand aus Erde anlegen und ordentlich wässern. Der Viburnum sollte als erstes ca 40-50 Liter Wasser innerhalb von 3-4 Stunden erhalten. (Gießrand) Dann gern alle 2 Tage 10-20 Liter. Bei trockenen Standorten (Sandboden) muss man damit rechnen das man die ersten 2-3 Jahre bei langer Trockenheit regelmäßig wässern muss. Wenn es mal eine Stunde oder zwei Regnet reicht das lange noch nicht aus.


Frage Nr. 25867: Sichtschutz

Werter Herr Meyer, ich bin Kundin bei Ihnen und sehr zufrieden; und nun kommt auf uns eine neue Situation zu; nächstes Jahr werden wir zugebaut; es entstehen Häuser,die 3Etagen haben und sehr nah am Grundstück sind; nun sind wir auf der Suche nach schnell wachsenden, möglichst immergrünen, Bäumen; vielleicht haben Sie einen Tipp; herzlichen Dank E.Flechsig

Antwort: Hier kann ich ihnen die Cupressocyparis leylandii empfehlen. Sie wächst sehr schnell und bildet schnell richtige grüne Mauern. Natürlich darf man das schneiden nicht vergessen.


Frage Nr. 25760: Apfel Karneval helle Blätter

Hallo Gärtnermeister Meyer, ich hatte vom Apfel Karneval 2 Bäume geliefert bekommen und auch gleichzeitig gepflanzt. Der Halbstamm ist o.k.. Der kleinere bekommt allerdings ganz hellgrüne Blätter. Er verliert sämtliche grüne Farbe in den Blättern. Beide Bäume stehen ca. 3m auseinander. Kann ich den Baum noch retten? Eventuell habe ich doch zu viel gegossen? Um die Wurzeln ist als Schutz ein Drahtgitter verlegt (unverzinkt). Lohnt es sich den Baum noch mal auszugraben? Vielen Dank Viele Grüße Helmut Glaue

Antwort: Ohne Bild kann ich dazu leider nicht viel sagen. Aber ausgraben sollten sie ihn jetzt nicht mehr. Das wäre sehr schlecht. Achten sie auf gute Bedingungen, feuchte nicht nasse Erde. Im Zweifel fügen sie am besten einer neuen Meisterfrage ein Bild bei. Danke


Frage Nr. 25675: Birne

Hallo, ich besitze in meinem Balkon ein Säulebirne (Nordhäuser Winterforelle). So steht. Ich habe so verstanden, dass der Baum nicht selbstfruchtende ist. Welche Baumtyp als befruchter können Sie mir empehlen, sodass auch ich in meinem kleine Balkon pflanzen kann (Balkon-Obst). Vielen Dank im Voraus und mit besten Grüßen Hadj Zobir

Antwort: Hier würde sich die Williams Christ sehr gut als Befruchter eignen. Diese können sie bei uns auch als klein bleibenden Zierstamm bestellen.


Frage Nr. 25642: Welche Liguster Sorte ?

Guten Abend, Ich bin mir unsicher welche Liguster Sorte definitiv die Richtige ist. Was würden Sie mir empfehlen? Wichtig ist mir folgendes: Ganzjährig grüne Blätter (kein Laubabwurf im Winter und dann nur noch Geäst) Wohnhaft im Rhein Main Gebiet, Winter selten über - 15 Grad Vormittags stünde der liguster in der Sonne ehe es zum Nachmittag hin in den Schatten ging. Wird zur Einfriedung von Mülltonnen gesucht, auf einer Fläche von 1,5 Meter Freue mich auf Ihre Antwort Viele Grüße Michael

Antwort: Hier würde ich ihnen gern den Liguster ovalifolium empfehlen.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen