foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Goldglöckchen

Forsythia intermedia Minigold


Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

Für die Forsythie Minigold benötigen Sie normale Gartenerde mit Kalk und viel von der schönen Sonne oder Halbschatten. In der Sonne sind sie am blühfreudigsten. An blattlosen Zweigen zeigen sich sodann 3-4 Blüten. Die Höhe der Forsythie beträgt 1 - 3 m je nach Sorte. Nach der Blüte ist eine jährlicher Schnitt notwendig, um das Verwildern zu vermeiden. Dabei werden die ältesten Triebe bis zum Boden zurückgeschnitten, die anderen nur wenig, um die natürliche Wuchsform zu erhalten.

Standort:
sonnig
Verwendung:
Einzelstellung oder auch in Gruppen, sehr schön auch als Heckenpflanze

Steckbrief

Blattwerk

oval - länglich

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

sommergrüner, aufrecht wachsender Strauch mit im Alter überhängenden Zweigen

Besonderheit

wunderschöne Gartenpflanze

Blütenfarbe

gelb

Laubfarbe

grün

Blühzeit

März bis Mai

Boden

normale Gartenböden

Blüte

sehr auffällig, zahlreich

Pflanzbedarf

2-3 pro Meter

Blütenfüllung

Blattgesundheit

Blütendurchmesser

2 cm

Wuchsbreite

80 bis 150 cm

Wuchshöhe

1,50 bis 2,00 m

Zuwachs

0,10 bis 0,40 m / Jahr

Blütenform

glockenförmig

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Herbstfärbung

check

Wuchsgeschwindigkeit

normal
29110
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme

star_border

Weihnachtsbäume


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort


Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.

Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.

  • FSC®

    Die FSC® zertifizierte Nordmanntanne wächst in den Schleswig-Holsteiner Landesforsten ohne Einsatz von Pestiziden heran und ist daher ideal als Weihnachtsbaum für den INDOOR- Bereich geeignet. Die FSC® Bäume gibts es bei uns ausschließlich als A - Qualität.
  • A- Qualität

    Unsere frisch geschlagenen Weihnachtsbäume in A- Qualität werden aufgrund ihres vollen und harmonischen Aufbaus extra selektiert und sind in verschiedenen Größen erhältlich.
  • B- Qualität

    Der frisch geschlagene Weihnachtsbaum in der B- Qualität ist etwas lockerer aufgebaut und individuell gewachsen.
  • C- Qualität

    Der Weihnachtsbaum in der C- Qualität wächst mit mehreren Spitzen und krummer Terminale, die Seitenverzweigung ist unregelmäßig und gering benadelt.
X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 96576
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
2,29
Ab 20:
1,89
-
+
Artikel Nr. 120915
Expresslieferung möglich
6,99
-
+
Artikel Nr. 148506
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
9,99
Ab 5:
7,99
-
+
Artikel Nr. 120646
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
11,99
Ab 5:
9,59
-
+
Artikel Nr. 149858
Expresslieferung möglich
Ab 1:
16,99
Ab 5:
13,59
-
+

Jahrestrieb in cm

80-120

Lebenserwartung in Jahren

25-40

Bruchanfälligkeit

gering

Spaliere

check

Hecken

check

Extremlagen

Alle Expositionen

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 5 Stunden und 16 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Weitere Varianten:



 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Goldglöckchen - Forsythia intermedia Minigold

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
2
5.00 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 2
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Forsythia intermedia Minigold

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 16. Mai 2018
Forsythia intermedia Minigold
von: Kunde
am 11. Oktober 2013
Forsythia intermedia Minigold
von: baelia
Habe die Pflanzen gleich nach dem Eingang an Ort und Stelle verbracht. Sie haben sich prächtig eingelebt u.sind schön gewachsen. Kann Sie nur weiter empfehlen! Herzlichen Dank und viele Grüße aus dem schönen Sachsen.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 28091: walnuss als Waldbaum

Ich möchte zunächst probeweise 25 Walnusbäumchen in meinem Wald innerhalb des Wildschutzzaunes pflanzen. Welche Sorte würden Sie empfehlen und anbieten? Besonders gut soll sich die Kombination (Juglans x intermedia) x Juglans mandshurica durch überragendes Wachstum auszeichnen. Gleichzeitig sollen aber auch die Nüsse gut und einfach zu knacken sein. Danke, freundliche Grüße Dr. Günter Dreifke

Antwort: Ich würde ihnen hier zur Juglans regia oder der Juglans nigra raten. Beide liefern sehr wertiges Holz und wachsen super. An eine vernüftige Ernte brauchen sie im Wald ohnehin keine großen Erwartungen stellen. Hier bilden sich oft nur einige wenige Nüsse aus, die dann oft rasch von den Wildtieren verzehrt werden.



Frage Nr. 27435: Hamamelis intermedia Ruby Glow

Hallo Herr Meyer, ich habe eine Hamamelis intermedia Ruby Glow bei Ihnen gekauft. Bei der Anlieferung sahen die Blätter nicht sehr frisch aus. Jetzt verliert er die Blätter. ISt dies normal, da es ja eine winterblühende Pflanze ist? Freue mich auf Antwort. Viele liebe Grüße Anja Misselwitz

Antwort: Ja das ist völlig normal, wir haben ja nun Herbst. Die Blüten erscheinen ja im Winter an der laublosen Pflanze.


Frage Nr. 24503: Starker Lehmboden

Was für Sträucher und Stauden kann ich bei sehr starkem Lehmboden pflanzen? (Altes Land)

Antwort: - Berberitze (Berberis) - Deutzien (Deutzia) - Eibe (Taxus) - Fingerstrauch (Potentilla fruticosa) - Flieder (Syringa vulgaris) - Forsythie (Forsythia) - Holunder (Sambucus nigra) - Kiefer (Pinus) - Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus) - Kissenschneeball (Viburnum davidii) - Kolkwitzie (Kolkwitzia) - Liguster (Ligustrum) - Magnolie (Magnolia) - Pfaffenhütchen (Euonymus) - Perückenstrauch (Cotinus coggygria) - Pfeifenstrauch (Philadelphus) - Ranunkelstrauch (Kerria japonica) - Stechpalme (Ilex) - Spiersträucher (Spiraea) - Teeapfel (Malus hupehensis) - Trompetenbaum (Catalpa bignonioides) - Weigelie (Weigela) - Weißdorn (Crataegus) - Weißer Hartriegel (Cornus alba) - Zierquitte (Chaenomeles) - Zwergmispeln (Cotoneaster) Stauden: Akelei (Aquilegia vulgaris) - Alant (Inula) - Aster (Aster) - Bergenie (Bergenia) - Braunellen (Prunella) - Buschmalven (Lavatera Thuringiaca) - Buschwindröschen (Anemone nemorosa) - Eisenhut (Aconitum) - Enzian Ehrenpreis (Veronica gentianoides) - Falsche Lupine (Thermopsis rhombifolia) - Federmohn (Macleaya) - Felberich (Lysimachia) - Fingerhut (Digitalis) - Funkie (Hosta) - Gedenkemein (Omphalodes verna) - Gelber Lerchensporn (Corydalis lutea) - Gewöhnlicher Sonnenhut (Rudbeckia fulgida var. sullivantii "Goldsturm") - Goldrute (Solidago) - Günsel (Ajuga) - Glockenblume (Campanula) - Hainsimse (Luzula) - Jakobsleiter (Polemonium) - Kaukasusvergissmeinnicht (Brunnera macrophylla) - Kerzenknöterich (Polygonum amplexicaule) - Knolliges Mädesüß (Filipendula vulgaris) - Kreuzkraut (Ligularia) - Leberblümchen (Hepatica transsylvanica) - Lungenkraut (Pulmonaria) - Lupinen (Lupinus) - Ochsenauge (Buphthalmum salicifolium) - Pfingstrose (Paeonia) - Reitgras (Calamagrostis x acutiflora) - Rittersporn (Delphinium) - Schafgarbe (Achillea) - Schaublatt(Rodgersia) - Skabiosen (Scabiosa) - Storchschnabel (Storchschnabel) - Sterndolde (Astrantia major) - Sonnenauge (Heliopsis helianthoides) - Staudensonnenblume (Helianthus) - Taglilie (Hemerocallis) - Taubnessel (Lamium) - Trauben Silberkerze (Actaea racemosa) - Trollblume (Trollius) - Witwenblume (Knautia) - Waldmeister (Galium odoratum) - Wiesenraute (Thalictrum) - Ziest (Stachys)


Frage Nr. 24358: rote Zaubernuss

Hallo, wir möchten uns gerne noch eine rot blühende Zaubernuss zulegen. Da sie eine leuchtende Fernwirkung haben soll und Fotos ja manchmal verfälschen sind wir uns unsicher. Welche würden Sie empfehlen? Danke für Ihre Einschätzung.

Antwort: Hier würde ich ihnen sehr gern die Hamamelis intermedia Diane empfehlen. Liebe Grüße nach Leipzig.



Frage Nr. 24355: Eberesche

Guten Tag Herr Meyer, in der Nähe zu unserer Außenmauer wollen wir eine Eberesche zwischen eine Kiefer und eine Tanne pflanzen. In diesem Bereich werden noch 2 Tannen gefällt. Der neue Baum sollte eine Höhe von 2-3 m bereits haben. Welche Pflanze würden Sie uns empfehlen? essbar, oder eher nicht, was ist die robustere Pflanze im Halbschatten. Die Wurzeln der Tannen sollen evtl. im Boden bleiben. Vorab Danke für Ihre Bemühungen

Eberesche

Antwort: Ich würde ihnen hier gern noch die Schwedische Mehlbeere (Sorbus intermedia) vorschlagen. Ansonsten können sie natürlich bei allen Vogelbeeren zuschlagen. Achten sie bei der Auswahl aber auf die verschiedenen Wuchsformen. Ich bin ja immer ein Freund von den Wildformen (Sorbus aucuparia)



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen