Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X
 





sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Pflanzen sind wurzelnackte Pflanzen frisch vom Feld - also ohne Containerwurzelballen bzw. ohne Solitärballen. Direkt aus unseren Baumschulquartieren; kostengünstig für Sie produziert. Die Pflanzzeit ist entweder zeitiges Frühjahr bis etwa Mai oder Herbst bis Wintereinbruch.

Unsere Topfpflanzen werden in einem Container geliefert oder kommen mit einem Erdballen zu Ihnen. Sie sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einsetzen und die Gartenanlage ist schon fertig gestaltet. Das sind Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - in Größen, die keine Wünsche offen lassen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt, sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht suchen und den Gartenliebhaber von Frühjahr bis Herbst begleiten. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden einsetzbar; als Sommer- und Herbstblüher im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie gerade in eine Palette passen.

Das ist die Gruppe, die das Gärtnerherz höher schlagen lässt. Was sind Pflanzen, die keine Bäume sind? Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Hier finden Sie Pflanzen aller Art, die auf einem Stämmchen veredelt wurden. Sie bilden eine niedliche kleine Krone und geben jeder Gartenidee einen speziellen Pfiff.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Diese Pflanzen sind Saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit von ca. Mitte Januar bis Ende März geliefert werden.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Erle spaethii

Alnus spaethii


Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier

Alnus spaethii

200 - 300 cm

Hochstamm

EUR 279,99

Menge:
Alnus spaethii

300 - 400 cm

Hochstamm

EUR 409,99

Menge:

mittelgroßer Baum 12 bis 15 m hoch. Die Purpur-Erle ist eine schnellwachsende Pflanze die in einem Jahr etwa 50 bis 80 cm groß wird. Alnus spaethii bevorzugt eien mäßig trockenen bis frischen Boden, am besten gedeihen diese Pflanzen an einem sonnigen Standort. Die Purpur-Erle ist sehr frosthart und klimaverträglich.

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Solitärgehöl, Gärten, Parkanlagen
Steckbrief

Blattwerk

lanzettlich bis eiförmig

Wuchsform

farbenprächtiger mittelgroßer Baum, 12-15m hoch, 6-8m breit, kegelförmige Krone, Äste ansteigend, Zweige horizontal, schnellwüchsig

Besonderheit

frosthart, stadtklimaverträglich, windfest

Blütenfarbe

rot, gelb

Blühzeit

Februar bis März

Boden

mäßig trocken bis frisch, schwach sauer bis alkalisch, lehmige Substrate.

Wurzeln

Flachwurzler

Wuchshöhe

12,00 bis 15,00 m

Zuwachs

50 bis 80 cm / Jahr

29030|4|0|2042

 
Standardlieferzeit: 5 - 8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Artikel Nr. Pflanzen / Größe Lieferbar Einzelpreis Kaufen
Hochstämme und Halbstämme Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit
120158

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

279,99
-
+
120159

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

409,99
-
+
136655

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

699,99
-
+
136657

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

1.049,99
-
+
136658

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

1.499,99
-
+
117977

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

1.999,99
-
+
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 6 Stunden und 9 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Weitere Varianten:



 
 

 

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Alnus spaethii

Mehr Bewertungen
Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.


Meisterfragen zum Thema:


05.04.2017

Frage Nr. 19812: Pflanzen für lehmigen Boden

Hallo, zum Geburtstag meiner Mutter verschenke ich gerne ein paar Pflanzen. Nun ist der Boden dort sehr lehmhaltig und nicht alles mag dort gerne wchsen. Welche Pflanzen kann man dort empfehlen? schönen Gruß

Antwort: Guten Tag, da geht einiges :Acer, Alnus, Carpinus, Cotoneaster, Ilex, Magnolia, Prunus und alle Pflanzen der Familie der Rosacea. Meyer


02.08.2016

Frage Nr. 17405: Pflanzen für Staunässe

Sehr geehrter Herr Meyer, unser Moorgrundstück hat eine Drainage, aber genau an einer Stelle, die bepflanzt werden soll, bildet sich Staunässe (kein Standwasser, aber Boden dauerhaft wie ein nasser Schwamm). Könnten Sie mir einige Pflanzen nennen (kleine und größere), die damit klarkommen? Gern hätte ich zusätzlich in diesem Bereich auch einen Wacholder, Zypresse, Nadelbaum o.ä. gesetzt, aber da hab ich wohl kein Glück? Vielen Dank !

Antwort: Guten Tag, der Taxodium distichum, Salix alba, Alnus glutinosa, Ilex verticillata, Metasequoia glyptostroboides vertragen nasse Füsse. Zusätzlich können Carex, Lytrum, Ires und Sumpfdotterblumen gesetzt werden, um die Fläche trockener zu bekommen. Wacholder und Zypressen werden da tatsächlich nichts. Gruß Meyer



19.06.2016

Frage Nr. 16788: Paulownia tomentosa mind. Grenzabstand

Hallo Hans-Jürgen. Ich bin der Seb, ich sitze schon seit Wochen in meinem Büro und Schreibe meine Hausarbeit für meine Gärtner Meisterprüfung Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau. Und das ist so, das ich zur Zeit fröhlich mein Pflanzplan austüftel, ich wollte auf jeden fall ne schöne große Paulownia Pflanzen. Jetzt bin ich natürlich am Recherchieren wie weit ich von der Grenze weg bleiben muss und wie es ja oft so ist Steht nichts genaues irgendwo geschrieben. Theoretisch ist das ja in dem fall ganz gut.... Aber ich hätte es trotzdem gern genau gewusst. Hast du vielleicht ne Adresse wo man nachschauen kann??? Ich komm aus Hessen und da hab ich schon das Hessische Nachbarrecht Studiert, steht nichts. Dann gibt's da noch ein zwei Bausatzungen hier aus der ecke da steht "Bäume der 1. Ordnung darf man unter anderem auch die Paulownia Pflanzen aber nix von Grenzabstände... Also, HeNabsR, "stark wachsende Park und Allee wie z.B. Betula pendula, Alnus incana, Pinus sylvestris, etc. 2m Abstand, alle Übrigen Park und Allee Bäume 1,5m." Also, 1,5m! Oder?

Antwort: Also ich würde die Paulownia schon mal mit zu den stark wachsenden zählen. Zumal kannst du so ja nichts falsch machen. Baue es in deinem Pflanzplan doch so ein das sie noch etwas weiter von der Grenze entfernt steht, so umgehst du mögliche Fehler.


12.08.2015

Frage Nr. 14363: Erle

Wir haben sehr feuchte Weiden. Dort möchten wir nun Erlen pflanzen. Als Beschattung für unsere Pferde. Sollten die in Reihe oder als Gruppe stehen? Welcher Abstand? Ansonsten sind eben nur Offenställe vorhanden. Möchten nun aber etwas Laubgehölz dort... Lieben Gruß Regina Erdmann

Antwort: Ich denke das es besser aussehen würde wenn sie kleine Gruppen pflanzen. Die Bäume können dann gerne 2-4 Meter auseinander stehen. Je nach dem wie dicht sie es haben möchten. Aber es wäre doch sicher schön wenn die Pferde später zwischen den Bäumen durchlaufen können.


13.07.2015

Frage Nr. 14140: Schwarz-Erle Alnus Glutinosa (1,50-2,00 Freiland)

Hallo Gärtnermeister Meyer Die Schwarzerle wurde mir von Pflanzmich im letzten Herbst mit imposanten 2 Metern Länge geliefert. Leider blieb sie bis vor ca. 4 Wochen vollkommen leblos. Knapp über dem Boden bilden sich nun doch noch Blätter aus. Auf halber Länge des Stammes hat sich aber gleichzeitig die Rinde rostrot gefärbt und platzt ab. Kann das eventuell eine Krankheit oder der Grund dafür sein, dass der Baum nach oben hin total tot ist? Soll ich den Baum vielleicht ab Höhe 0,5 Meter absägen und wenn ja wann? Vielen Dank im Voraus

Antwort: Der Baum ist leider nicht richtig angewachsen. Um Ersatz für diesen Baum zu erhalten müssten sie sich bitte mit einem Bild der Pflanze an unseren Service wenden. Am besten per Mail an Service@pflanzmich.de


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen