foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Dichtkronige Winterlinde

Tilia cordata Erecta

Dichtkronige Winterlinde / Tilia cordata Erecta

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

Die Linden-Arten sind laubabwerfende Bäume. Sie bilden keine terminalen Knospen, daher ist ihr Wuchs sympodial. Je nach Linden-Art erreichen sie Wuchshöhen zwischen 20 und 40 Meter. Der erreichbare Stammdurchmesser variiert ebenfalls von Art zu Art, liegt in der Regel zwischen 1 und 1,8 Meter. Sie können ein Alter von bis zu 1000 Jahren erreichen. Die wechselständig und zweizeilig angeordneten Laubblätter sind gestielt. Die Blattspreite ist meist herzförmig. Die Knospenschuppen sind früh abfallend.

Standort:
sonnig
Verwendung:
Straßenraum, Eunzel- oder Gruppengehölz, Schutzgrün

Steckbrief

Blattwerk

klein, rundlich bis herzförmig, sattgrün

Wuchsform

mittelgroßer Baum

Blühzeit

Juli

Boden

normal, verträgt auch trockene Standorte

Wurzeln

Tiefwurzler

Wuchsbreite

500 bis 1000 cm

Wuchshöhe

15,00 bis 18,00 m

Zuwachs

0,30 bis 0,40 m / Jahr

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Wuchsgeschwindigkeit

normal
28080
Unsere Empfehlung

Stammumfang: 12 - 14 cm

200 - 300 cmHochstamm mit Drahtballen

Ab 1: 279,99 €

Ab 5: 209,99 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme

Stauden

Stämmchen Zierstämme

Obstgehölze

nature

Stammbüsche

nature

Solitärbäume


Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort

Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.


Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.
Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.
Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.
Stauden und Gräser ziehen sich im Winter in die Erde zurück und treiben jedes Jahr erneut wieder aus - immer jeweils buschiger und prächtiger. Es kann also sein, dass Sie im frühen Frühjahr einen Topf ohne erkennbare Triebe bekommen - seien Sie ganz unbesorgt! Das ist dann ganz normal.
Hier finden Sie Pflanzen aller Art, die auf einem Stämmchen veredelt wurden. Sie bilden eine niedliche kleine Krone und geben jeder Gartenidee einen speziellen Pfiff.
Obstgehölze werden je nach Verwendung auf unterschiedlich stark wachsende Unterlagen veredelt.

Ein Stambusch ist ein fertig gewachsener Baum mit mehreren Stämmen an der Basis. Quasi eine Mischung aus einem Großstrauch und einem Baum. Es handelt sich um ganz besondere Solitärpflanzen.
Ein Solitärbaum ist ein Hochstamm mit einem ausgesprochen charaktervollem Habitus. Die Krone ist bereits vorzüglich entwickelt und der Baum sieht aus wie ein fertiger Baum. Solitärbäume sind sofort nach dem Einpflanzen ein absoluter Hingucker in jedem Garten.
clear

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Dieser Artikel wird für Sie innerhalb von 24 Stunden in den Versand gegeben

Hochstämme und Halbstämme Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 146629
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
279,99
Ab 5:
209,99
-
+
Artikel Nr. 146630
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
679,99
Ab 5:
407,99
-
+
Artikel Nr. 117439
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
789,99
Ab 5:
592,49
-
+
Artikel Nr. 117440
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
919,99
Ab 5:
689,99
-
+
Artikel Nr. 121566
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
1.099,99
-
+
Artikel Nr. 138741
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
1.699,99
-
+
Artikel Nr. 138742
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
2.199,99
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 121567
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
1.599,99
-
+
Artikel Nr. 121568
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
2.699,99
-
+

Wuchsbreite von (cm)

500

Wuchsbreite bis (cm)

1000

Wurzelsystem

Herzwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

tolerant

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig

Besondere Säulen

säulenförmige Krone

Farbe des Herbstlaubs

gelb

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 5 Stunden und 29 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Dichtkronige Winterlinde - Tilia cordata Erecta

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Tilia cordata Erecta

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 28481: Wuchsverhalten Linde Tilia henry

Guten Tag Herr Meyer. Wir haben einen nicht sehr großen Garten und suchen noch einen passenden Baum der einerseits den Kompost beschattet, unter den man sich später evt. aber auch gut setzen kann. Wir haben letztes Jahr erstmals eine Linde Tilia henry gesehen. Und das im späten Sommer, von vielen Insekten umschwirrt :) der zu unserem insektenfreundlichen Garten gut passen würde. Gern möchte ich meinem Mann Henry ;)solch einen Baum zum Geburtstag schenken. Ich bin mir nur nicht sicher, was die Größe betrifft. Auf meiner Recherche bin ich bisher nur auf Hochstamm gestoßen, die mit einer Wuchshöhe bis 12 Metern für unseren Garten wohl zu groß sind. Pflanzmich bietet Bäume mit eher buschigem Wuchs an. Wie hoch wir da in etwa der Baum und hat er von unten dann einen guten Stamm? Gibt es evt. auch Halbstamm zum Kauf? Kann man eine Linde schneiden, um die Höhe zu beeinflussen? Was würden Sie mir raten? Recht vielen Dank für Ihre Antwort. Beste Grüße von Anke Gräfe

Antwort: Sie sollten sich auf jeden Fall einen Hochstamm kaufen. Diesen können sie dann auch je nach Bedarf schneiden. Alles andere würde ihre Anforderungen nicht erfüllen und sie würden mit dem Baum nicht glücklich werden.



Frage Nr. 28283: Fragen zu meiner Meisterprüfung

Sehr geehrter Herr Meyer, ich bereite mich gerade auf meine Meisterprüfung im Garten und Landschaftsbau vor. Da Sie mich schon oft sehr gut beraten haben, wollte ich nachfragen, ob Sie mir hierzu bitte ein paar Fragen beantworten? 1. Wie unterscheidet sich Silber, Winter, Sommelinde im laublosen Zusand und woher kommen die deutschen Namen? 2. Warum Robinie und Erle selten eine Herbstfärbung? 3. Was sind stickstoffsammelnde Gehölze, wofür werden Sie eingesetzt? 4 Welche äußerliche erkennbaren Merkmale gibt es bei Gehölzen , die das Stadklima gut ertragen? 5. Warum hat Salix alba Tristis einen anderen Namen bekommen? 6. Warum heisst der Urwelt Mammutbaum auch chinesisches Rotholz? Ich bedanke mich schon einmal im Voraus bei Ihnen! Mit freudnlichen Grüßen Michael Lawall

Antwort: 1. Silberlinde = sehr silbrige Blattunterseite, Winterlinde = braune Härchen an der Blattbasis (Unterseite), Sommerlinde = weiße Härchen an der Blattbasis (Unterseite) 2. Die Robinie hat doch eine schöne gelbe Herbstfärbung- Warum es bei der Erle so unscheinbar ist, kann ich leider nicht sagen. 3. Laburnum, Hippophae, Cytisus, Robinia pseudoacadia wären zum Beispiel solche Gehölze. Sie können mit Hilfe von Bakterien den Luftstickstoff binde. So kommen sie auf besonders armen Standorten gut zurecht. Es gibt aber auch unverträglichkeiten der von der Robinie produzierte Stickstoff hemmt zum Beispiel Birken und Buchen. 4. Da wüsste ich nichts. 5. Kann ich leider nicht beantworten. 6. Das natürliche Verbreitungsgebiet liegt in China und das Kernholz ist sehr schön rotbraun, daher sicher der Name.


Frage Nr. 27157: winterlinde

Möchten gerne Winderlinden als Allee pflanzen, welchen Pflanzabstand brauche ich? kann ich die Bäume nach Lieferung ein paar Tage lagern, bis wir einen Bagger bekommen?

Antwort: Ja die Lagerung ist kein Problem, solange sie immer mal etwas Wasser bekommen. Den Abstand müssen sie selbst nach ihrem Geschmack und ihren Vorstellungen bestimmen. In der Regel geht man von etwa 7 Metern aus.


Frage Nr. 27140: Winterlinde

Hallo. Wie muss ich mir den Unterschied zwischen Heister/Freilandwuchs vorstellen? Mit freundlichen Grüßen https://www.pflanzmich.de/produkt/23530/winterlinde.html

Antwort: Die Heister auf die sie hier anspielen, sind auch Freilandware. Freilandware wird ohne Erde an den Wurzeln, wurzelnackt geliefert. Hilft ihnen das so?


Frage Nr. 26182: Winterlinde sieht krank aus

Hallo, wir sind vor kurzem in unser Haus mit Garten gezogen. Was den Garten betrifft, sind wir noch ziemliche Newbies. So haben wir auch vor einigen Wochen einige Bäume bei Pflanzmich.de gekauft und eingepflanzt, so auch eine Winterlinde (Tilia cordata; Höhe 1,20 m). Anfangs hat sie sich noch gut entwickelt und die Blätter sind gerade so rausgeschossen. Wir haben auch immer fleißig gegossen (morgens und abends, je ca. 10 Liter). Doch so langsam machen wir uns Sorgen, ob ihr nicht etwas fehlt, denn die Blätter werden anscheinend immer blasser und welk. Sie haben auch ihre anfängliche Geschmeidigkeit verloren und werden etwas starrer. Außerdem sind lauter schwarze Punkte auf den Blättern und es bilden sich Risse in den Blättern. Irgendwie sieht sie krank aus. Der Boden ist ein typischer Moosboden aus dem Donaumoos. Vielleicht können Sie sagen, was der Linde fehlt oder ob das völlig normal ist. Ich habe einige Bilder hochgeladen.

Antwort: Leider hat es mit den Bildern nicht geklappt. Bitte versuchen sie es doch erneut.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen