+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Berglorbeer Tiddlywinks

Kalmia latifolia Tiddlywinks


  • winterhart
  • immergün
  • Standort sonnig bis halbschattig
  • blüht von Mai bis Juni
  • für saure Böden geeignet
  • frosthart, reichblühend
  • solitär, Rhododendron- und Heidegärten

Der Berglorbeer Tiddlywinks ist ein schwachwüchsiger Zeitgenosse, der mit zahlreichen, verspielten, trichterförmigen Blüten beeindruckt. Sie sind hellrosa und treten aus dunkelrosafarbenen Knospen hervor. Diese Farbabstufung wird optimal ergänzt und betont durch das dunkelgrüne, glänzende Laub. Kalmia latifolia Tiddlywinks liebt ein sonniges bis halbschattiges Plätzchen auf einem durchlässigen, feuchten Boden, der allerdings keine Staunässe zulassen sollte. Er wächst kompakt und erreicht nach einigen Jahren eine Höhe von bis zu 150 cm.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchsform

kompakt, schwach

Wuchsbreite

80 bis 120 cm

Wuchshöhe

1,00 bis 1,50 m

Zuwachs

0,10 bis 0,20 m / Jahr

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

trichterförmig

Blütenfarbe

hellrosa

Früchte

Samenkapseln

Blattwerk

lorbeerartig

Laubfarbe

dunkelgrün, glänzend

Boden

feucht, leicht sauer, durchlässig, keine Staunässe

Wurzeln

Flachwurzler

Pflanzbedarf

1

Besonderheit

frosthart, reichblühend

Nährstoffbedarf

Ericaceae
27808

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 201100
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
149,99 €
-
+

Immergrüne Gehölze

immergrün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Immergrüne Gehölze

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 0 Stunden und 16 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Kalmia latifolia Tiddlywinks

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 17. Juli 2022
Kalmia latifolia Tiddlywinks
von: Kunde
Schöne, gesunde Pflanze in gutem Zustand, trotz Hitze, angekommen.
am 31. Oktober 2020
Kalmia latifolia Tiddlywinks
von: Saueressig

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 35099: Kombination Hortensie

Hallo Herr Meyer! Folgendes Beet soll entstehen: Hortensie Schloss Wackerbarth, schräg dahinter Malve Zebrina, Berglorbeer Minuet, daneben Fuchsie und hinter Lorbeer und Fuchsie Phlox Swizzle. Jetzt suche ich noch eine Pflanze zwischen Hortensie und Berglorbeer. Ich habe an etwas Schmales ca. 80 cm und etweas Höheres bis 2m gedacht. Gehölz oder Staude? Gern auch wintergrün oder blühend, falls es nicht zuviel wird. Vielleicht haben Sie eine Idee? Herzlichen Dank! VG Anett

Antwort: Moin, das sind ja drei Dinge auf einmal! Da könnte der Prager Schneeball eine Lösung sein, der wächst zwar etwas breiter und höher, kann aber gut beschnitten werden, immergrün und blühend ist er auch. Gruß Meyer



Frage Nr. 34056: Himbeere, Erdbeere und Lorbeerrose

Sehr geehrter Herr Meyer, erstmal wünsche ich Ihnen ein schönes freies Wochenende! Wenn Sie das lesen, ist es vermutlich schon vorbei. Ich hab zuletzt die Himbeere und Erdbeere von 'Luckyberry' bei Ihnen bestellt. Die Himbeere ist stark zurückgeschnitten (vermutlich vor dem Winter). Muss im Frühjahr noch irgendetwas anderes getan werden, außer es der Pflanze so gemütlich wie möglich zu machen? Treibt sie ohne weitere Schnitte nun von selbst wieder aus? Die Erdbeere ist zudem sehr klein. Wie gehe ich am besten mit ihr um, damit sie erstarkt? Zudem habe ich Lorbeerrose 'Kalmia latifolia Minuet' bestellt, die mit einigen vertrockneten Blättern ankam (Bild). Ich habe gelesen, dass diese Pflanze eigentlich kaum beschnitten werden muss, da sie auch nur sehr langsam wächst. Was würden Sie zur Pflege empfehlen, damit die Lorbeerrose im Mai/Juni in voller Pracht steht? Ich bedanke mich im Vorraus für Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen Kevin Kurzböck

Antwort: Moin, es war ein kalter Winter, und vor allem frostig. Dadurch war natürlich auch nicht immer die Möglichkeit gegeben zu gießen, Schäden dieser Frosttrocknis sehen wir derzeit überall, besonders bei immergrünen Gewächsen. Daher sollten Sie die Kalmia gründlich und regelmässig wässern, sofern kein Frost im Boden ist. Decken Sie die Erdbeeren etwas mit Stroh oder Laub ab, um Sie unter dem Winterschutz treiben zu lassen. Düngen Sie alle Pflanzen aus der Sendung, denn sie werden dadurch alle entsprechend stark neues Blattwachstum zeigen. In der Baumschule werden regelmäßig alle nötigen Schnittmaßnahmen durchgeführt, Sie bekommen also Ihre Bestellungen fix und fertig, Sie müssen jetzt nichts weiter tun. Gruß Meyer



Frage Nr. 33878: Mönchspfeffer

Lieber Meister, ich kann nicht herausfinden, ob Sie auch roten Mönchspfeffer haben. Am Ende nehme ich, die Sorte, die Sie mir (blau/lila) für meine Gartenbedingungen empfehlen: leider lehmiger Boden. Soll ich den Boden großzügig austauschen, oder soll ich einen Kübel nehmen? wie groß? danke!

Antwort: Moin, durchmischen sie den Lehmboden großzügig mit Sand, das ist dann ein recht guter Standort für den Mönchspfeffer. Eine Sorte mit roten Blüten ist mir unbekannt, vielleicht wäre weiß eine Alternative (Vitex agnus-castus latifolia alba)? Ansonsten ist der 'gewöhnliche' Mönchspfeffer i 3l- Container immer eine gute Wahl. Gruß Meyer



Frage Nr. 33329: Berglorbeer gelbe Blätter

Unsere Berglorbeere hat gelbe Blätter? Trotz sie Oscorna Animalin bekommen hat. Woran kann das liegen. Sie bekommt auch durch eine Bewässerungsanlage regelmäßig Wasser.

Antwort: Moin, es kann an der Bewässerungsanlage liegen, Tröpfelschläuche liefern Neupflanzungen nicht ausreichend Wasser, sie müssen händisch gegossen und regelmässig auf Mangel kontrolliert werden. Gruß Meyer



Frage Nr. 32770: Rat

Hallo Herr Meyer, ich brauche ihren Rat: Standort: Vorgarten ( Ostseite, Vormittag Sonne am Nachmittag schattig Boden: eher trocken (kann bei Bedarf aber "aufgepäppelt" werden Pflanzensuche (Strauch): Höhe: ca.1,50 m, pflegeleicht, immergrün, gute Fernwirkung. Was halten Sie von Calmia? Ich traue mich nicht so richtig. momentan habe ich da den heiligen Bambus stehen. Farbe des Hauses: gelb-orange. Danke im Voraus und beste Grüße (übrigens: ich habe bei Ihnen schon bestellt-alles bestens). EvaKnaff

Antwort: Moin, danke für die Rückmeldung und das Lob! Was genau hält Sie von der Calmia ab? Sie entspricht genau Ihren Vorgaben und kann als Bergpflanze so einiges ab an Standort und Wetter. Ich halte den Berglorbeer für eine gute Wahl und finde es schön, daß es im Vorgarten auch mal etwas Besonderes sein darf. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben