foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Gemeine japanische Zwergeibe

Taxus cuspidata

Gemeine japanische Zwergeibe / Taxus cuspidata

Bei der japanischen Zwergeibe handelt es sich um einen immergrünen, gedrungen wachsenden Strauch mit weit ausgebreitet, niederliegenden Ästen. Die kurzen Nadeln haben während des Austriebs eine frischgrüne, dann mittelgrüne Färbung, die im Winter durch Kälteeinfluß zu bronzegrün überläuft. Bei der Wurzel handelt es sich um eine dichte und intensive Flach- bis Herzwurzel. Die Zwergeibe verträgt Sonne bis Halbschatten auf einem frischen bis feuchten Boden, im Schatten verliert sich jedoch die charakteristische, kompakte Form.

Standort:
Sonne bis Halbschatten
Verwendung:
Formgehölz, Bonsai, Hecke

Steckbrief

Blattwerk

Nadeln

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Wuchsform

gedrungen, aufrecht

Besonderheit

immergrün, sehr frosthart, kann als Bodendecker genutzt werden

Laubfarbe

frischgrün bis mittelgrün

Früchte

hellrote Samenkapseln

Boden

frisch bis feucht, nährstoffreich undgut durchlässig

Wurzeln

Herzwurzler

Familie

Taxaceae, Eibengewächse

Pflegetipp

sehr gute Schnittverträglichkeit

Wuchshöhe

1,00 bis 3,00 m

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad
27080 | 460 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
Unsere Empfehlung
30 - 40 cmBallen- oder Containerpflanze

0,00 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 124422
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
auf Anfrage
-
+
Artikel Nr. 124423
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
19,99
-
+
Artikel Nr. 135148
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
24,99
-
+
Artikel Nr. 138898
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
29,99
-
+
Artikel Nr. 135149
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
34,99
-
+
Artikel Nr. 138897
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
59,99
-
+

Großsträucher

Schnell und stark wachsende Sträucher, Angaben unter optimalen Wuchsbedingungen.


Wurzelsystem

Die Wuchseigenschaft des Wurzelsystems wird in Flach-, Herz- und Tiefwurzler eingeteilt. Einige Gehölze heben mit ihrem Wurzelwerk Straßenbelege an. Die Einschüttung bzw. Überschüttung des Pflanzsubstrates in die Pflanzgrube wird individuell vertragen. Gehölze reagieren unterschiedlich auf mechanische Pflegemaßnahmen oder Eingriffe im Wurzelbereich. Gehölze, welche in Versorgungsleitungen eindringen, sind gekennzeichnet.


Wurzelsystem

Herzwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Nach einem starken Rückschnitt treiben Gehölze aus der Basis stark aus.


Giftigkeit

In der Listung „Giftigkeit“ sind Gehölze in Grad der Unverträglichkeit aufgeführt. Sollten Symptome nach dem Verzehr bedenklicher Pflanzenteile auftreten, ist ein Arztbesuch nötig.


Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

ganze Pflanze, außer rotem Samenmantel, Kern aber giftig!

Geschmack

unangenehm

Fruchtschmuck

Gegen Ende des Gartenjahrs offenbart uns die Natur den auffällig bunten und zierenden Fruchtschmuck. In verschiedenen Formen und Farben bleiben die Früchte für einige Wochen an den Gehölzen haften und schenken der Vogelwelt eine willkommene Nahrungsquelle.


Fruchtfarbe

Rot

Geschmack, Essbarkeit

das rote Fruchtfleisch ja, sehr Vitaminreich. Der kern ist sehr Giftig.

Interessante Fruchtformen

Rote Kugel, unten offen

Lang haftende Früchte

check

Wildobst

Die Anpflanzung von Wildobst im eigenen Garten dient nicht nur den Vögeln als abwechslungsreiche und vitaminreiche Nahrungsquelle. Im rohen und gekochten Zustand lassen sich aus wilden Früchten herrliche Gerichte zaubern.


Wildobst

roh, nur Samenmantel, der Kern ist giftig

Immergrüne Gehölze

Durch eine ganzjährige Belaubung geben immergrüne Gehölze dem Garten Struktur und schenken als Hecke ruhige Hintergründe für lebendige Rabatten. Durch optimale Standortbedingungen können Frostschäden besonders bei Kübelhaltung vermieden werden.


Schattenverträglichkeit

Nur wenige Pflanzen können in Vollschatten zufriedenstellend wachsen, besser wird lichter Schatten mit kurzer Sonneneinstrahlung vertragen.


Grad der Verträglichkeit

Vollschatten

Kübel und Trogpflanzen

Gehölze, die sich in einem wurzeleingeschränktem Raum gut entwickeln können.


Intensive Dachbegrünung

Bei der Gehölzauswahl der Begrünung eines Daches sollte die Höhe des auf dem Dach ausgebrachten Substrat 10-15 cm betragen. Gehöze über 1 m Wuchshöhe entfallen.


Intensive Dachbegrünung

bei humosen Substrat starker Rüsselkäferbefall, dann kaum zu halten

Bäume für schattige Hinterhöfe

Nur wenige Bäume können in Vollschatten zufriedenstellend wachsen, besser wird lichter Schatten mit kurzer Sonneneinstrahlung vertragen.


Windfestigkeit

Diese Gehölze sind besonders windtolerant. In extremen Lagen bieten sie Schutz und brechen den Wind.


Extremlagen

Alle Expositionen

Alkalische Böden

Diese Pflanze gedeiht auch auf neutralen und leicht alkalischen Boden ganz ausgezeichnet


Lehmiger Boden

Durch Sauerstoffmangel in lehmigen und tonigen Boden wachsen Gehölze geringer und sind anfälliger für Krankheiten. Nur nicht bei dieser Pflanze, die liebt lehmigen Boden.


Kronen- und Wurzeldruck

Geduldeter Wurzel- und Kronendruck durch dichte Vergesellschaftung von Gehölzen.


Vogelnährgehölze


Als Nistplatz verwendet

häufig

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 14 Stunden und 5 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Gemeine japanische Zwergeibe - Taxus cuspidata

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Taxus cuspidata

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 25938: Eiben

Guten Tag, KWCitW vor ca. 3 Wochen habe ich drei Eiben Taxus baccata von Ihnen erhalten und in unseren Garten gepflanzt. Nun bekommen die Eiben braune Nadeln. Besonders eine sieht sehr schlimm aus. An was kann das liegen und was kann ich tun? Mit freundlichen Grüßen Cordula Beßler

Antwort: Ohne Bild kann ich das leider nur schlecht beurteilen. Bitte fügen sie einer neuen Meisterfrage doch bitte ein Bild bei. War es Freilandware?


Frage Nr. 25877: umpflanzen

Hallo, ich habe bei ihnen vor ca. 3 jahren eine japanische zieraprikose 40-60 cm gekauft und bin auch sehr zufrieden. sie hat einen enormen zuwachs und ist jetzt ca. 2,5 m hoch, weswegen ich sie gerne umpflanzen möchte. nun wollte ich fragen was es beim umsetzen zu beachten gibt. zeitpunkt, wieviel ausstechen usw? für eine rückmeldung wäre ich sehr dankbar.ein bild des stammes ist im anhang

umpflanzen

Antwort: Ich würde abraten dieses große Exemplar noch zu verpflanzen, das würde sicher nicht mehr gut gehen.


Frage Nr. 25514: Was ist mit unserer Japanisch Schirmtanne(Sciadopitys vertic

Wir haben im vergangenen Frühjahr bei Ihnen eine ca. 20 cm große japanische Schirmtanne (Sciadopitys verticillata) gekauft. Ich pflanzte sie in einen großen Kübel ersteinmal auf unserer großen Veranda ein, damit sie es möglichst schattig hat und windgeschützt steht. Im Winter begann sie bereits bräunlich zu werden und jetzt sieht sie wie auf dem hochgelandenen Bild aus. Ist sie Ihrer Meinung nach noch zu retten? ich gieße sie regelmäßig und habe sie noch einmal in einen größeren Kübel mit Komposterde umgepflanzt.

Antwort: Leider hat es mit dem Bild nicht geklappt. Bei so kleinen Pflanzen kann es viele Ursachen haben. Aber ich vermute mal das es ein Frostschaden ist. Im Kübel kann das sehr schnell funktionieren.


Frage Nr. 25436: Taxus Baccata

Guten Tag. Ich habe am 14.04 die bestellte Ware von ihnen bekommen und diese auch am nächsten Tag wie in der Anleitung eingepflanzt.(Bestellung Nr. 335276281)Rechnung Nr. 335276281. Leider sind einige Pflanzen sehr braun und trocken wie auf den Bildern zu sehen ist.Wie kann man jetzt weiter vorgehen?Mfg. M.Bokühn

TaxusBaccata

Antwort: Leider nicht ganz nach Pflanzanleitung, Stichwort: Rückschnitt ;-) Für eine Reklamation und gegebenenfalls Ersatz müssten sie sich mit diesen Bildern allerdings direkt an den Service wenden. Service@pflanzmich.de Danke.


Frage Nr. 25416: Hecke Taxus baccata

? ist spezielle Erde erforderlich ? Überwiegend sonniger Standort

HeckeTaxusbaccata

Antwort: Nein, keine spezielle Erde erforderlich.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen