+++ 10% auf Freilandpflanzen +++ Code: COUNTDOWN +++ close

Kalifornischer Berg- Mammutbaum

Sequoiadendron giganteum


Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen


  • Der mächtigste Baum der Welt - bekannt aus der kalifornischen Küste
  • kann über 3500 Jahre alt werden, lederartige, feuerfeste Rinde, botanische Rarität
  • Standort sonnig, halbschattig, schattig
  • in den ersten Jahren auch als Kübelpflanze ein echter Hingucker
  • erreicht einen immensen Stammdurchmesser
  • Einzelstellung in Parkanlagen, große Gärten

Der Mammutbaum (Sequoiadendron giganteum) steht für Langlebigkeit, Robustheit und botanische Anmutigkeit. Er gehört zur Familie der Zypressengewächse. Er ist einer der größten Bäume auf unserem schönen Planeten. Noch größer wird der Redwood-Mammutbaum Sequia sempervirens, aber der Sequoiadendron wird deutlich breiter und mächtiger. Deshalb gilt er auch als das volumenmäßig größte Lebenwesen auf der Erde (solange Nessie noch nicht entdeckt ist hihi).

Also: Haben Sie einen großen Garten? Wenn ja, ist der Sequoiadendron ein wunderschöner breiter und stattlicher Baum. In den ersten Jahren können Sie ihn sogar auf dem Balkon als Kübelpflanze großziehen - er liebt es, als Smalltalk-Thema ihrer Gäste aufgegriffen zu werden. Die Belaubung besteht aus schmalen, spitzen Schuppenblättern bzw. Nadeln. Diese sind an jungen Trieben ganzjährig blaugrün, an älteren Bäumen dunkelgrün. Der Mammutbaum ist damit ein immergrünes Gehölz. Er kann über 100 Meter hoch wachsen, mehr als 3500 Jahre alt werden und einen Stammumfang von bis zu 17 Metern erreichen. Diese Gattung ist zudem erdgeschichtlich sehr alt, es gab sie schon als, die Dinosaurier lebten vor etwa 225 Mio. Jahre vor unserer Zeit. Damit ist er einer der bekanntesten, mächtigsten, imposantesten und erdgeschichtlich und botanisch interessantesten Bäume auf dieser Erde.

Wuchs:
In den ersten 50 Jahren entspricht der Wuchs dem einer normalen heimischen Tanne, danach läßt er diese von der Stammdicke und Wuchshöhe langsam hinter sich. Wer seinen Mammutbaum klein halten will, kann dies durch Schnittmaßnahmen tun und den Mammutbaum sogar als Bonsaiform heranziehen.

Schutz:
Die Rinde sondert bei Hitze eine Flüssigkeit ab, die sich schützend über die Außenhaut legt. Sie ist erstaunlich regenerationsfähig und weicher als man vermuten würde. Mit seinem hohen Gerbsäuregehalt schützt sich der Baum nicht nur vor Bränden, sondern auch vor Ungeziefer wie Termiten, anderen Insekten und sogar vor Pilzen.

Anpassungsfähigkeit:
Der Mammutbaum passt sich gut in die deutsche Fauna- und Flora an. Er trägt zur Bio-Diversität in Deutschland bei und ist für seinen Holzertrag sowie seine Resistenz gegenüber dem Klimawandel oder Waldbränden. In größeren Bäumen lassen sich gerne Vögel nieder. Besonders unsere heimischen Eulen, Käutze und auch Fledermäuse nutzen größere Exemplare sehr gerne als Quartier.

Standort:
Der Standort sollte möglichst sonnig bis halbschattig gewählt werden. An den Boden werden keine besonderen Ansprüche gestellt, er sollte nur keine Staunässe aufweisen, darf aber gerne feucht sein. Am besten werden vor allem junge Exemplare etwas geschützt gepflanzt, damit sie im Winter nicht dem direkten Wind ausgesetzt sind.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze


Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

sehr hoch, Stamm gerade bis zur Spitze, Stämme wie eine Säule

Wuchsbreite

200 bis 400 cm

Wuchshöhe

40,00 bis 80,00 m

Zuwachs

0,30 bis 0,80 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

besonders schnell wachsend

Blüte

unauffällig, einhäusig

Blütenfarbe

braungelb

Blütenform

Zapfen

Duftnote

Ätherisches Öl der Blätter

Früchte

erstaunlich kleine, runde Zäpfchen

Fruchtfarbe

braungelb

Blattwerk

schuppenförmig

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Laubfarbe

blaugrün, immergrün, bräunliche Winterfärbung möglich

Blattgesundheit

Boden

normaler, nährstoffreicher Gartenboden

Wurzeln

Herzwurzler

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Befruchtersortenroseadr

selbstbefruchtend

Schnittverträglichkeit

check

Pflegetipp

in den ersten 2-3 Jahren auf Frostschutz achten im WInter
26800

Großbäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großbäume

Wurzelsystem

Flachwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Kegelförmige Wuchsform

check

Kegelförmige Wuchsform

stets kegelförmig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kegelförmige Wuchsform

Rinde

check

Rindenfarbe

rotbraun

Rindenstruktur

korkartig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
RindeRindenfarbeRindenstruktur

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Windfestigkeit

check

Extremlagen

Extremlagen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Windfestigkeit

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden
Unsere Empfehlung
100 - 125 cmSolitärpflanze mit Ballen oder im Großcontainer

Lieferung bis Montag 04.10.2021

219,99 € 259,99 €

SALE% bis 03.10.2021

Menge:

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Blumenzwiebeln

Pflanzensamen

Dekotopf

Paketangebote

Sondergrößen

Hochstämme und Halbstämme

Stämmchen Zierstämme

INKARHO

Pflanzpakete

Premium Selection

Tip

Frühjahrs-Saisonpflanzen

Stauden

Weihnachtsbäume

nature

Stammbüsche

nature

Solitärbäume

Obstgehölze

Weihnachtsmarkt

1. Schritt: Wunschkranz wählen

2. Schritt: Kerzen auswählen

3. Schritt: Kerzenhalter auswählen

4. Schritt: Weihnachtskugeln wählen

5. Schritt: Dekoelemente wählen

Gesamtkatalog


Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
strauch info
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort
heister info

Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei. Sie werden meistens platzsparend bebündelt, bitte nach Empfang das Band durchschneiden, dann können Sie die Einzelpflanzen dem Bund entnehmen.
topf info

topf info
Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.
solitaer info
Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.
Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt. Sie suchen sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht und begleiten durch das ganze Pflanzenjahr von Frühjahr bis Herbst. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden zu setzen; als Sommer- und Herbstblüher werden sie im Frühjahr eingepflanzt.
Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu. Die Bio Keimsprossen für die vitaminreiche Ernährung zählen auch in dieser Kategorie.
Großer, repräsentativer Deko-Topf. Extra starke Pflanzen. Ideal als Geschenk für Gartenliebhaber. Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!
Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie sie perfekt in eine Versand-Palette passen.
Manche Pflanzen lassen sich in mühevoller gärtnerischer Handarbeit zu speziellen Formen heranzüchten. Zum Beispiel Bonsaiformen, Schirmformen, Pom-Pon-Formen, Kugel-, Kegel- oder Quadratformen. Der Fantasie sind da fast keine Grenzen gestezt. Lassen Sie sich überraschen und inspirieren!
stamm info
Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.
rosen info
Je nach Wuchseigenschaft und Längenwachstum innerhalb eines Jahres werden Pflanzen aller Art auf unterschiedliche Stammlängen veredelt. Zierstämme können als Kübelpflanze oder auch als Eyecatcher ins Beet gepflanzt werden. Ein jährlicher Rückschnitt fördert einen harmonischen Kronenaufbau.
inkarho info
Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet.
Pflanzpakete
Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden
Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt
Diese Pflanzen sind Saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit von ca. Mitte Januar bis Ende März geliefert werden.
stauden info
Stauden und Gräser ziehen sich im Winter in die Erde zurück und treiben jedes Jahr erneut wieder aus - immer jeweils buschiger und prächtiger. Es kann also sein, dass Sie im frühen Frühjahr einen Topf ohne erkennbare Triebe bekommen, im Herbst mit welken und verfärbten Trieben oder bereits zurückgeschnitten - seien Sie ganz unbesorgt! Das ist dann ganz normal.
  • FSC®

    Die FSC® zertifizierte Nordmanntanne wächst in den Schleswig-Holsteiner Landesforsten ohne Einsatz von Pestiziden heran und ist daher ideal als Weihnachtsbaum für den INDOOR- Bereich geeignet. Die FSC® Bäume gibts es bei uns ausschließlich als A - Qualität.
  • A- Qualität

    Unsere frisch geschlagenen Weihnachtsbäume in A- Qualität werden aufgrund ihres vollen und harmonischen Aufbaus extra selektiert und sind in verschiedenen Größen erhältlich.
  • B- Qualität

    Der frisch geschlagene Weihnachtsbaum in der B- Qualität ist etwas lockerer aufgebaut und individuell gewachsen.
  • C- Qualität

    Der Weihnachtsbaum in der C- Qualität wächst mit mehreren Spitzen und krummer Terminale, die Seitenverzweigung ist unregelmäßig und gering benadelt.
stammbusch info
Nach der natürlichen Wuchsform werden Stammbüsche mit einem durchgehenden Leittrieb oder mehrstämmig gezogen. Die Seitenverzweigung kann sortenspezifisch bis zur Erdoberfläche reichen. Der natürliche Habitus kommt bei Stammbüschen besonders schön zur Geltung.
solitaerbaum info
Ein Solitärbaum ist ein Hochstamm mit einem ausgesprochen charaktervollem Habitus. Die Krone ist bereits vorzüglich entwickelt und der Baum sieht aus wie ein fertiger Baum. Solitärbäume sind sofort nach dem Einpflanzen ein absoluter Hingucker in jedem Garten.
stamm info
Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.
obst info
Obstgehölze werden je nach Verwendung auf unterschiedlich stark wachsende Unterlagen veredelt. Der Busch ist auf eine schwachwachsende Unterlage veredelt und ist daher kleiner im Wuchs. Halbstämme und Hochstämme werden oftmals auf der gleichen Unterlage veredelt. In der Kultur wird dann die Stammlänge und der folgende Kronenansatz festgelegt.
obst info
Obstgehölze werden je nach Verwendung auf unterschiedlich stark wachsende Unterlagen veredelt. Der Busch ist auf eine schwachwachsende Unterlage veredelt und ist daher kleiner im Wuchs. Halbstämme und Hochstämme werden oftmals auf der gleichen Unterlage veredelt. In der Kultur wird dann die Stammlänge und der folgende Kronenansatz festgelegt.
Diese Pflanzen sind saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit ab Mitte April geliefert werden. Es sind einjährige Pflanzen.
Die schönsten Zimmerpflanzen geeignet für den Indoor Wohnbereich. Diese Pflanzen werden bei starkem Frost nicht verschickt
Diese saisonalen Herbstpflanzen sind in der zweiten Jahreshälfte erhältlich. Diese Pflanzen sind in der Regel einjährig.
Diese Jungpflanzen sind für den biologischen Anbau geeignet. In Deutschland angebaut nach Bioland - Richtlinien. Kräuter-und Gemüsepflanzen ohne Pestizide.
Besonders dekorative Pflanzen in einer flachen, repräsentativen Schale geliefert. Richtig edel für den gewissen WOW-Effekt
1. Schritt: Wunschkranz wählen! Sollen die Zweige von einer Nordmanntanne aus dem Norden stammen oder lieber von der besonders edlen Nobilis-Tanne?
Pflanzen zu Schnäppchenpreisen aus saisonalem Überangebot, Großbestellungen, Retouren oder Stornierungen. Beste deutsche Baumschulenqualität - der aktuelle Zustand wird für jede Fundgrubenpflanze individuell angegeben.
clear

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 4 Werktage! Dieser Artikel wird für Sie innerhalb von 24 Stunden in den Versand gegeben

Topf- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 89254

Lieferung bis Montag 04.10.2021

Ab 1:
11,49 €
Ab 5:
10,39 €
-
+
Artikel Nr. 130689

Lieferung bis Montag 04.10.2021

Ab 1:
14,99 €
Ab 5:
13,49 €
-
+
Artikel Nr. 97895

Lieferung bis Montag 04.10.2021

Ab 1:
49,99 €
Ab 5:
44,99 €
-
+
Artikel Nr. 89256

Lieferung bis Montag 04.10.2021

Ab 1:
59,99 €
Ab 5:
58,99 €
-
+
Artikel Nr. 89255
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 11.10.2021

Ab 1:
119,99 €
Ab 5:
107,99 €
-
+
Stämmchen, Zierstämme Kleine Zierstammformen auch für Terrasse und kleine Gärten
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 205919
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 11.10.2021

999,99 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 85270

Lieferung bis Montag 04.10.2021

- 17%
164,99 € 199,99 €
SALE%
bis 03.10.2021
-
+
Artikel Nr. 174419
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 11.10.2021

241,99 €
-
+
Artikel Nr. 95058

Lieferung bis Montag 04.10.2021

- 15%
219,99 € 259,99 €
SALE%
bis 03.10.2021
-
+
Artikel Nr. 137678
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Ab 1:
339,99 €
Ab 5:
254,99 €
-
+
Artikel Nr. 95052

Lieferung bis Montag 04.10.2021

Ab 1:
389,99 €
Ab 5:
292,49 €
-
+
Artikel Nr. 137823
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Ab 1:
736,99 €
Ab 5:
552,74 €
-
+
Artikel Nr. 183923
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
1.209,99 €
-
+
Artikel Nr. 132272
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
1.399,99 €
-
+
Artikel Nr. 190539
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 11.10.2021

2.190,00 €
-
+
Artikel Nr. 189513
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
6.049,99 €
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.





schliessen

Artikel Nr. 204636
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 11.10.2021

7.900,00 €
-
+
Artikel Nr. 204991
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 11.10.2021

19.000,00 €
-
+
Artikel Nr. 204634
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 11.10.2021

25.500,00 €
-
+
Artikel Nr. 205527
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 11.10.2021

29.000,00 €
-
+
Hochstämme (Stammhöhe ca. 2m)
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 164454
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 11.10.2021

1.572,99 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 6 Stunden und 4 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Kalifornischer Berg-Mammutbaum

Der Mammutbaum (Sequoiadendron giganteum) steht für Langlebigkeit, Robustheit und botanische Anmut. Er gehört zur Familie der Zypressengewächse. Die Belaubung besteht aus schmalen, spitzen Schuppenblättern bzw. Nadeln. Diese sind an jungen Trieben ganzjährig blaugrün, an älteren Bäumen dunkelgrün. Der Mammutbaum ist damit ein immergrünes Gehölz. Er kann über 100 Meter hoch wachsen, mehr als 3500 Jahre alt werden und einen Stammumfang von bis zu 17 Metern erreichen. Damit ist er einer der bekanntesten und mächtigsten Bäume auf dieser Erde.

In den ersten 50 Jahren entspricht der Wuchs dem einer heimischen Tanne, der Zuwachs beträgt 40-60 cm pro Jahr. Danach lässt er diese von der Stammdicke und Wuchshöhe langsam hinter sich. Wer seinen Mammutbaum klein halten will, kann dies durch Schnittmaßnahmen tun und den Mammutbaum sogar als Bonsaiform heranziehen. 

Die Rinde sondert bei Hitze eine Flüssigkeit ab, die sich schützend über die Außenhaut legt. Sie ist erstaunlich regenerationsfähig und weicher als man vermuten würde. Mit seinem hohen Gerbsäuregehalt schützt sich der Baum nicht nur vor Bränden sondern auch vor Ungeziefer wie Termiten, anderen Insekten und sogar vor Pilzen. 

Der Mammutbaum passt sich gut in die deutsche Fauna- und Florawelt an. Er trägt zur Bio-Diversität in Deutschland bei und ist für seinen Holzertrag sowie seine Resistenz dem Klimawandel oder Waldbränden gegenüber bekannt. In größeren Bäumen lassen sich gerne Vögel nieder. Besonders unsere heimischen Eulen, Käuze und auch Fledermäuse nutzen größere Exemplare sehr gerne als Quartier. 

Kalifornischer Berg-Mammutbaum pflanzen und pflegen

Der Standort des Sequoiadendron giganteum sollte möglichst sonnig bis halbschattig gewählt werden. An den Boden werden keine besonderen Ansprüche gestellt, er sollte nur keine Staunässe aufweisen, darf aber gerne feucht sein. Am besten werden vor allem junge Exemplare etwas geschützt gepflanzt, damit sie im Winter nicht dem direkten Wind ausgesetzt sind
Als gigantischer Solitär in Parkanlagen und großen Gärten oder als kleiner Zierstamm – der Mammutbaum ist etwas ganz Besonderes und bringt kalifornisches Flair in Ihren Garten.
Der Kalifonische Berg-Mammutbaum ist ganzjährig als Topf- oder Ballenpflanze im Container erhältlich. XXL-Solitärpflanzen sowie kleine Zierstämme runden unser Angebot ab.


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Sequoiadendron giganteum

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 13. September 2021
Sequoiadendron giganteum
von: Kunde
alles Super - gern wieder
am 12. September 2021
Sequoiadendron giganteum
von: Kunde
am 24. August 2021
Sequoiadendron giganteum
von: Kunde
tolle Pflanze - toller Service - sehr gern wieder
am 23. August 2021
Sequoiadendron giganteum
von: Kunde
tolles Produkt - sehr toller Service - vielen Dank und jederzeit wieder
am 23. August 2021
Sequoiadendron giganteum
von: Kunde
tolles Produkt und sehr toller Service - sehr gern wieder - vielen Dank

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 35133: Wurzeln beschneiden

Hallo, habe einen Kalifornischen Berg-Mammut bei euch bestellt 40-60cm im Container soll ich die Wurzeln vor dem pflanzen kürzen möchte alles richtig machen

Antwort: Moin, die Wurzeln sollten vor dem Pflanzen mit den Fingern etwas auseinandergezogen werden, damit sie in möglichst viele Richtungen wachsen. Ein Einkürzen ist bei Containerware nicht nötig. Gruß Meyer


Frage Nr. 35122: Wurzel Mammutbaum

Sehr geehrter Herr Gärtnermeister Meyer! Ich hätte ein ungewöhnliches Anliegen: Ich habe vor kurzem Mammutbäume geschenkt bekommen, die auf Nachfrage bei pflanzmich.de bestellt wurden. Einen möchte ich in den nächsten Wochen an einer geschützten Stelle mit ausreichend Abstand pflanzen. Bei diesem Exemplar ist mir aufgefallen, dass eine dicke Wurzel (nur etwas dünner als der Stamm) knapp unterhalb der Erde quer knapp neben dem Stamm verläuft (siehe Foto). Ist das die zukünftige Pfahlwurzel, die eigentlich in die Tiefe gehen soll? Kann diese Wurzel das Wachstum (in späteren Jahren) beeinträchtigen bzw.den Stamm „abwürgen“? Soll ich diese Wurzel neben dem Stamm kappen? Dieser Baum soll nämlich schon ein majestätischer großer und alter Familienbaum werden. Vielen Dank im Voraus für die Beantwortung meiner Frage! Ich wünsche Ihnen und Ihrem Team noch einen schönen Tag!

Antwort: Moin, so ist das mit der Natur, manchmal geht sie seltsame Wege. Allerdings entwickeln die Mammutbäume insgesamt ein sehr komplexes und ausgedehntes Wurzelsystem, da ist es eher wahrscheinlich, dass sich zufällig auch eine andere Wurzel stark gewachsen ist, z.B. um den Stamm in eine Richtung abzustützen und die Statik zu verbessern. Ich würde da nicht eingreifen, das erhöht nur die Chancen für Krankheiten und der Baum macht das schon, schädlich ist die Wurzeln jedenfalls nicht. Gruß Meyer


Frage Nr. 34963: Mammutbäume

Sehr geeherte Hr. Meyer, ich habe gesehen, daß pflanzmich.de tatsächlich Mammutbäume anbietet, was mich sehr interessiert, nachdem ich einmal die Gelegenheit hatte, den Sequioa-Nationalpark in den USA zu besuchen. Ich habe ein ziemlich leeres Grundstück, welches hauptsächlich als Hundespielplatz genutzt wird, 730m². Lage in der Nähe vom Rhein, Grundwasser ca 5-6m tief, die Sommer sind hier in der Rheinebene die letzten Jahre eher trocken (mußte viel giessen), die Winter nicht sehr schlimmm, meist um die 0°C herum, alle 10Jahre mal etwas Schnee und für eine Woche oder so bis -10°C. Da das Grundstück in einer normalen Wohnsiedlung liegt, glaube ich nicht, daß es so gut wäre, wenn der Baum schnell 20m oder noch mehr hätte. Jetzt gab es aber die Angabe, dass der Sequoiadendron giganteum schneidbar wäre und kleinhaltbar wäre, außerdem werden noch Zwergmammutbäume angeboten. Zu meinen Fragen: 1) wären die beschriebenen Pflanzbedingung überhaupt geeignet? 2) Für welche Mammutbaumart? 3) Wie muß ich mir das 'Kleinhalten' vorstellen- regelmäßiger Rückschnitt? 4) Welche Art würden Sie empfehlen? Vielen Dank und LG Carina Horn

Antwort: Moin, durchaus, der Mammutbaum ist überhaupt auch erstaunlich schnittverträglich, sowohl Metasequoia als auch Sequoiadendron. Ein normaler Rückschnitt mit der Schere oder sogar mit der Heckenschere ist durchaus machbar, ähnlich wie bei Hecken oder Formschnittgehölzen. Aufgrund der beschriebenen Bedingungen würde ich Ihnen zum Kalifornischen Berg- Mammutbaum raten, der kommt noch am besten mit Trockenheit klar, bei langanhaltender Trockenheit wird aber noch gegossen werden müssen, können aber bei 5- 6m Grundwasserspiegel mit ihrer Pfahlwurzel durchaus diese Quelle anzapfen, sofern Sie alt genug sind. Gruß Meyer


Frage Nr. 34822: Berg-Mammutbaum

Guten Morgen Herr Meyer, ich würde auf unserem Grundstück am Hang gerne einen Mammutbaum pflanzen. Die Steigung beträgt ca. 20%. Ist das für den Baum geeignet und kann ich diesen im Juli noch einplanten das er über den Winter kommt? Hatte an ein Exemplar 150-175cm gedacht. Vielen Dank im Voraus Philipp Fischer

Antwort: Moin, ich würde Ihnen zu einer Herbstpflanzung raten, jetzt im Sommer ist es schon zu heiß. Achten Sie auch ab Oktober auf einen deutlichen Gießrand, ohne den geht es im Gefälle nicht, tägliches Gießen sollten Sie in den ersten Wochen einplanen. Gruß Meyer


Frage Nr. 34783: Mammutbaum wird braun

Hallo liebes Pflanzmich-Team, wir haben ein Sequoia Mammutbäumchen geschenkt bekommen, der anfänglich gut gewachsen ist, wird nun von unten her braun und die Ästchen sterben ab. Wie können wir das Bäumchen retten? Vielen Dank für Ihre Hilfe! Liebe Grüße Markus A.

Antwort: Moin, das kann verschiedene Gründe haben. Im Freiland sollte die Pflanze schon stehen, denn Sie bildet eine Pfahlwurzel aus. Desweiteren mag er feuchten Boden, meidet aber Staunässe und Trockenheit. Es kann sich aber auch um Triebsterben handeln. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben