sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt. Sie suchen sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht und begleiten durch das ganze Pflanzenjahr von Frühjahr bis Herbst. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden zu setzen; als Sommer- und Herbstblüher werden sie im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Großer, repräsentativer Deko-Topf. Extra starke Pflanzen. Ideal als Geschenk für Gartenliebhaber. Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie sie perfekt in eine Versand-Palette passen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Hier finden Sie Pflanzen aller Art, die auf einem Stämmchen veredelt wurden. Sie bilden eine niedliche kleine Krone und geben jeder Gartenidee einen speziellen Pfiff.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Diese Pflanzen sind Saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit von ca. Mitte Januar bis Ende März geliefert werden.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Duftloses Johanniskraut

Hypericum inodorum Rheingold


Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier

Hypericum inodorum Rheingold

30 - 40 cm

2l-Container

EUR 10,99

Menge:

Das duftlose Johanniskraut 'Rheingold' gehört zu den Sorten, die wegen ihrer Blüten und Früchte vor allem als Schnittblumen geschätzt werden. Sie ist besonders widerstandsfähig gegen Rost und erreicht eine Wuchshöhe von 90 bis 100 cm. Der aufrecht wachsende Kleinstrauch hat eine dichte Verzweigung und lanzettliches bis eiförmiges, mattgrünes, unterseits helleres Laub, das sich im Herbst rötlichbraun verfärbt. Von Juni bis September erblühen aus roten Knospen leuchtend gelbe Schalenblüten. Daraus entwickeln sich bordeauxrote, ovale, beerenartige Früchte, die dekorativ auf den verbleibenden Kelchblättern sitzen.
Der sommergrüne bis wintergrüne, frostharte Kleinstrauch stellt an den Boden keine besonderen Ansprüche, er bevorzugt jedoch einen frischen, gut durchlässigen Boden und einen sonnigen bis absonnigen Standort. Das Johanniskraut kann als Einzelstrauch, in Gruppen, als freiwachsende Blütenhecke oder im Kübel gepflanzt werden.
Ein Rückschnitt im Frühjahr bis auf ca. 15 cm fördert die Blütenfülle im Sommer.

Standort:
Sonne bis Halbschatten
Verwendung:
Einzelpflanzung, Gruppenpflanzung, Terrasse, Staudenrabatten
Steckbrief

Blattwerk

länglich-eiförmig

Wuchsform

buschig, mittelstark

Besonderheit

frosthart, sommergrün

Blütenfarbe

goldgelb

Laubfarbe

grün

Blühzeit

Juni bis September

Boden

kalkverträglich, sandig bis lehmig

Wuchshöhe

0,90 bis 1,00 m

24596|25|0|1171

15% Frühjahrs-Saisonfinale

zum Saisonfinale gibt es exklusiv und nur an diesem Wochenende 15% Sofortrabatt auf unser gesamtes Pflanzensortiment (ausgenommen Sale-Angebote und Pflanzenpakete)! Suchen Sie sich die schönsten Pflanzen für die letzten fehlenden Farb-, Pflanz- und Blühtupfer aus und freuen Sie sich auf einen wunderbaren Sommer in Ihrem Gartenparadies. Sparen Sie sich grün!
Mehr Infos zum Frühjahrs-Rabatt
 
Standardlieferzeit: 5 - 8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Artikel Nr. Pflanzen / Größe Lieferbar Einzelpreis Kaufen
124805

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

10,99
-
+
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 8 Stunden und 9 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Weitere Varianten:



 
 

 

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Hypericum inodorum Rheingold

Mehr Bewertungen
Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.


Meisterfragen zum Thema:


06.05.2017

Frage Nr. 20400: Vorgarten gestalten

Hallo, ich würde gerne meinen Vorgarten neu gestalten. Es ist eine relativ kleine Fläche von 3x7m und 3x4m. Ich plane dort je 4-5 und 3 Bäumchen zu pflanzen. Ich hätte dort gerne jap. Ahorne und solch Zier Nadelhölzer. können Sie mir dafür eine Empfehlung geben. Beste Grüße Felix Ness

Antwort: Hallo, ich habe Ihnen einige schöne Sorten herausgesucht. Alle Sorten habe ich schon in meinem Privatgarten ausprobiert und gefallen mir im Habitus und Blattfarbe. Acer palmatum Bloodgood, Ac. palm Orange Dream (nur bei absonnigen Stand), Acer palm Shaina Thuja Rheingold, Pinus Benjamin. Für ein schönes Solitärgehölz eignet sich auch Pinus parviflora Negishi. Herzliche Grüße Meyer


02.04.2017

Frage Nr. 19750: Ich habe eine frage?

Was kann ich machen wenn Hyacinthus verblüt ist?Danke.......

Antwort: Guten Tag, die Hypericum werden erst im Frühjahr geschnitten. Der Frost würde sich sonst noch ein Stück holen. Meyer



31.01.2017

Frage Nr. 19047: Johanneskraut "Gemo" Schnitt

Hallo lieber Meister! Seit ca. 3 Jahren wächst mein Johanneskraut "Gemo"als Beetrandbegrenzung.Ich habe jedes Jahr ca. 50% zurückgeschnitten doch es wird mir nun von Jahr zu Jahr trotzdem immer höher.Wie weit darf ich denn ins alte Holz runterschneiden, um es bei ungefähr 30cm niedrig zu halten damit es mir als kleine Hecke nicht die hinteren Beetpflanzen verdeckt? Vielen Dank und liebe Grüße! Birgit Krinke

Antwort: Guten Tag Frau Krinke, Hypericum kann einen starken Rückschnitt vertragen. Ist für die Pflanze kein Problem. Tut sich am Anfang etwas schwer mit dem Neuaustrieb, kommt dann aber voll durch. Meyer



09.12.2016

Frage Nr. 18847: Johanniskraut Hidcote

Hallo, habe bei Ihnen einige Exemplare "Johanniskraut Hidcote" bestellt und sie sind gut in meiner Krainer-Wand angewachsen. Die Frage: Wie und wann muss ich die langen Ruten schneiden? Zur Zeit schneide ich sie im Frühling auf gut 1/4 zurück. Hoffe das kommt hin. SG und vielen Dank Christof Wiedemair

Antwort: Alles super. Genau so wird das gemacht. Weiter viel Erfolg. Meyer



22.07.2016

Frage Nr. 17281: Stauden teilen

Hallo Herr Meyer, ich hatte Sie letztens mal nach dem teilen von Stauden gefragt. Sie wollten sich da nicht festlegen und baten um Bekanntgabe der Stauden. a) Mutterkraut b) Storchschnabel c) Johanniskraut Magical Red d) Herbstanemone e) Herbstaster f) Phlox g) Beinwell Muss ich die Pflanzen erst ausgraben und teilen oder kann ich auch einfach mit dem Spaten im Herbst abstechen. Vielen Dank für Ihre Einschätzung.

Antwort: a. Aussaat, Stecklinge und Teilung (Winter) ist möglich. b. Teilung im Frühjahr oder Herbst. c. Stecklinge d. Teilung im Frühjahr oder Herbst e. Stecklinge und Teilung f. Stecklinge und Teilung g. Teilung im Frühjahr oder Herbst Wenn sie Pflanze etwas freilegen und sie schon etwas größer sind, dann können sie diese auch mit dem Sparten teilen.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen