+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Reifweide

Salix daphnoides


  • Standort sonnig bis halbschattig
  • blüht von März bis März
  • sehr frosthart, unempfindlich gegen Wind
  • Gruppengehölz, Straßenbegleitgrün, Gehölzränder, Böschungsbefestigung

Die Reif-Weide ist ein Baum, der Wuchshöhen von bis 10 Meter erreicht. Die Borke ist grau und schwach längsrissig. Die Laubblätter von Salix daphnoides sind wechselständig, lanzettlich, fein gesägt und spitz. Sie werden 4 bis 10 cm lang und bis 2,5 cm breit. Nur jung sind sie etwas behaart, später werden sie kahl. Die Oberseite ist glänzend dunkelgrün, die Unterseite matt grau- bis blaugrün. Die Nebenblätter sind klein und mit dem Blattstiel verwachsen. Die Früchte reifen im Mai bis Juli.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

dicht verzweigt, bogig aufrecht

Wuchsbreite

400 bis 500 cm

Wuchshöhe

4,00 bis 5,00 m

Zuwachs

0,40 bis 0,50 m / Jahr

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

Kätzchen

Blütenfarbe

gelb

Blattwerk

elliptisch

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

grau

Boden

frischer normaler Gartenboden

Wurzeln

Flachwurzler

Familie

Salicaceae, Weidengewächse

Besonderheit

sehr frosthart, unempfindlich gegen Wind

Nährstoffbedarf

Nährstoffbedarf: mittelzehrend; Bodeneigenschaft: neutralfrisch, neutraltro
21990
Unsere Empfehlung
80 - 120 cm1 Jährig, Freiland

Lieferung bis Freitag 08.07.2022

Einzelpreis:

2,89 €

28,90 € für 10 Pflanzen

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 202947
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 15.07.2022

5,99 €
-
+
Artikel Nr. 190113
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 15.07.2022

8,46 €
-
+
Artikel Nr. 138643
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 15.07.2022

10,88 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 138644
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 15.07.2022

181,49 €
-
+
Artikel Nr. 166066
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 15.07.2022

278,29 €
-
+
Freilandpflanzen. +++ beste Pflanzzeit: JETZT bis Ende Mai +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 129805
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 15.07.2022

1,89 €
(18,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 129806

Lieferung bis Freitag 08.07.2022

2,89 €
(28,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 138642
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 15.07.2022

4,49 €
(44,90 € für 10 Pflanzen)
-
+

Hühnerauslauf

1
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Hühnerauslauf

Heilpflanzen

check

verwendbare Pflanzteile

getrocknete Rinde

Heilwirkung

schmerzstillend (Aspirin)
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heilpflanzen

Schnellwüchsige Gehölze

check

Jahrestrieb in cm

50-150

Lebenserwartung in Jahren

20-100

Bruchanfälligkeit

sehr hoch
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schnellwüchsige Gehölze

Wurzelsystem

Flachwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

tolerant

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Rinde

check

Rindenfarbe

silberblau bereift

Rindenstruktur

an 2-4 jährigen Zweigen, Rückschnitt notwendig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
RindeRindenfarbeRindenstruktur

Vier-Jahreszeiten-Gehölze

check

Vorfrühling

Rinde blauweiß bereift

Sommer

Blätter zweifarbig

Herbst

Herbstfärbung gelb

Winter

blaubereifte Rinde, z.T.schon Kätzchen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Vier-Jahreszeiten-Gehölze

Besondere Laubfärbung

Blaue und blaugraue bis silbriggraue

Besondere Laubfärbung

unterseits blau
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besondere Laubfärbung

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

frühes Grün, einige gehen auch ins Bläuliche
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Früher Blattaustrieb

Lichthungrige Pflanze

check

Verhalten bei mangelndem Sonnenlicht

schiefwüchsig, kurzlebig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Lichthungrige Pflanze

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

Windfestigkeit

check

Extremlagen

Alle Expositionen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Windfestigkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

geeignet für schwere und lehmige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für schwere und lehmige Böden

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Verbreitung

allgemeine Verbreitung

Heimische Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Gehölze

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 4 Stunden und 31 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Salix daphnoides

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 30. November 2020
Salix daphnoides
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37685: Salix Mount Aso

Guten Morgen, unse Weide ist 'trocken' - siehe Fotos. Nach den heißen Tagen in der Zeit vomn Anfang Juni zeigte sie quasi über Nacht am 19.6.2022 dieses Bild und es wird nicht besser. Wir glauben, genug gewässert zu haben. Standort sehr sonnig (Südseite von weißer Hausfront mit Glas). Was ist apssiert? Können wir die Pflanze noch retten? danke für Ihre Antwort/Tip/Hilfe im Voraus. Beste Grüße Gerhard

Antwort: Moin, Flachwurzler wie diese Weide sollten einen größeren Wurzelraum im Verhältnis zur Krone haben. Das ist hier ganz klar umgekehrt. Das sollte ein Rückschnitt und ein größerer Kübel her, denn Sie können gar nicht so viel Wässern, wie die Blätter Durst haben. Dafür ist ein großer Wurzelballen nötig. Gruß Meyer



Frage Nr. 37171: Salix rosmarinifolia - männliche oder weibliche Pflanzen?

Guten Tag, danke für die Pflanzenlieferung. Sind die gelieferten Exemplare von Salix rosmarinifolia männlich oder weiblich oder gemischt?

Antwort: Moin, die Rosmarinweide/ Salix rosmarinifolia wird unisex herangezogen und ausgeliefert. Das ist also eine Geschlechtermischung dieser zweihäusigen Gehölze. Gruß Meyer



Frage Nr. 36570: Japanische Harlekinweide Salix integra Hakuro Nishiki / Stäm

Guten Tag, Herr Meyer, ich würde gern wissen, ob die angebotenen Japanische Harlekinweide Salix integra Hakuro Nishiki / Stämmchen im 7,5l-Container 125-150 cm veredelt ist - also die Wuchshöhe im Wesentlichen beibehält oder ob der Stamm noch weiter in die Höhe wächst. Da ich nur limitierten Platz habe würde ich gern die Pflanzenhöhe ungefähr (beibe-)halten wollen. Vielen Dank und freundliche Grüße, Joerg Doebler

Antwort: Moin, ja es ist eine Veredelung, das Stämmchen wird also nur dicker und wächst nicht wesentlich weiter in die Höhe. Bei der Harlekinweide immer auf regelmäßigen Schnitt achten, sonst wird sie schnell kopflastig. Gruß Meyer


Frage Nr. 36489: zu kalt zum pflanzen?

Hallo, ich bekam gestern von Ihnen einen Ilex, Winterjasmin, Salix integra hakuro Nishiki, einen Syringa vulgaris und einen Viburnum bodnantense dawn geliefert, aber jetzt sind nächste Woche nochmal 12 Grad minus gemeldet. Jetzt zu pflanzen wäre schlecht, oder? Wie kann ich die Pflanzen am besten lagern? Liebe Grüße

Antwort: Moin, ich gehe mal davon aus, dass es sich um Containerpflanzen handelt? Solange es am Tag frostfrei ist und der Boden zu bearbeiten ist setzen Sie die Pflanzen gern ein. Gießrand nicht vergessen und an frostfreien Tagen gießen, gerne etwas Laub, Stroh oder Tannengrün über dem Wurzelbereich verteilen. Falls Ihnen das zu unsicher ist, dann stellen Sie die Pflanzen kühl/ kalt und hell auf, z.B. unter dem Vordach oder dicht an die Hauswand, ins Carport o.ä. Auf keinen Fall ins Haus nehmen, es sei denn, Sie haben einen kalten Raum unter 10°C dort. Ei kalter Wintergarten wäre denkbar. Aber dicht an der Hauswand, etwas geschützt unter dem Dachvorstand mit einem Leinensack auf und um die Container wäre eigentlich ideal. Gruß Meyer



Frage Nr. 36218: Weidenzaun flechten

Hallo Herr Meyer, Ich würde gerne einen Weidenzaun als Sichtschutz und optische Bereicherung unseres Gartens pflanzen und frage mich nun wie ich dies angehe. Wir haben leider extrem wenig Platz für den Zaun zwischen unserer Steinmauer und dem Zaun des Nachbarn (siehe Bild). Würde dies hier gehen und wie ist die Vorgehensweise? Ich hätte nun wahrscheinlich die einzelnen Ruten bei Ihnen bestellt (das sind vermute ich die ersten 3 Produkte, wenn man bei Ihnen nach Salix viminalis sucht, je nach gewünschter Höhe) und alle 50 - 75 cm eine Route eingepflanzt und dann nach rechts mit den Nachbarruten verflochten. Da so wenig Platz ist, war der Gedanke zur Stabilität alle 2 - 3 m einen Zaunpfosten zu setzen und damit es nicht zu sehr ausgrünt evtl. sogar jede zweite/dritte Rute einen 'nicht lebenden' Zweig zu nehmen. Macht die Vorgehensweise Sinn, oder haben Sie Verbesserungsvorschläge für diesen Schlachtplan? Und wie erreiche ich eigentlich eine relevante Höhe? Nachdem ich nach rechts flechte, geht nach oben ja schnell das Gehölz aus, oder nimmt man da dann grundsätzlich 'nicht lebende' Zweige um die nächsthöheren Reihen zu flechten? Ich muss dazusagen, ich bin leider 'noch' ein absoluter Laie in der grünen Kunst. Vielen lieben Dank vorab und viele Grüße

Antwort: Moin, ehrlich gesagt riecht das Projekt nach Ärger, und zwar mit dem Nachbarn. Im ersten Jahr ist noch nicht viel los, aber spätestens im dritten Jahr wird Ihnen der Maschendrahtzaun im Wege sein beim Biegen, Flechten und Schneiden. Machbar ist das sicherlich, aber so unbequem in der Pflege, wie es nur geht. Die Höhe von so einem lebenden Zaun unterliegt im Übrigen ebenfalls dem Baurecht Ihrer Gemeinde, Sie sollten also auf jeden Fall die Höhe entsprechend einplanen. Ich gehe davon aus, das es nicht mehr wird als max. 180 bis 200cm, mehr geht nicht in Deutschland. Denken Sie bitte vor allem daran, dass die schmalen Triebe sich mit der Zeit auch noch verdicken, so dass irgendwann richtige Stämme dort stehen werden. Ob für die der schale Platz und der Wurzelraum ausreichen ist fraglich. Ebenso sollten sie an Wurzelausläufer denken, die der Nachbar dann evtl. bekämpfen muss. Ein gute Kommunikation ist elementar, sofern es um Projekte so dicht an der Nachbarschaftsgrenze geht. Die Triebe wachsen ja in die Höhe, sobald sie geflochten sind ist es die Aufgabe des Gärtners das Längenwachstum zu steuern, also ggf. auch durch Anbinden, dann wächst der Zaun also theoretisch bis zu 800cm hoch, Totholz einzuflechten ist also nicht nötig. Bei einem ausgeglichenen Wachstum und guter Pflege ist die Stabilität dann so hoch, dass Sie sich Zaunpfähle gut sparen können. Ich würde ggf. mit einjährigen wurzelnackten Ruten beginnen, die Wurzeln entfernen und die Ruten in den Boden stecken. Steckhölzer der Weide wachsen auch gut an und sie haben nicht die Malesche mit dem Pflanzen, dafür ist nämlich kein Platz. Insgesamt ein eher sportliches Projekt. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben