foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Japanische Lavendelheide Little Heath

Pieris japonica Little Heath

Die japanische Lavendelheide Little Heath, auch als Schattenglöckchen bekannt ist ein malerischer, dichter Kleinstrauch mit außerordentlich asiatisch anmutendem, spitzen Blattwerk. Außerdem besticht der Neuaustrieb der Lavendelheide in jedem Jahr mit seinem markanten, rötlichen Touch, wie sehr schön auf dem Bild zu sehen ist. Die Lavendelheide eignet sich als Einzelstrauch oder zur Gruppenhaltung. Gerne steht die Lavendelheide absonnig, schattig und windgeschützt.

Alle Sorten der Lavendelheide harmonieren perfekt miteinander und eignen sich sehr für eine Gruppenpflanzung.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Zierstrauch, Einzelstrauch oder in Gruppen, für Gartenterrassen

Steckbrief

Blattwerk

glänzend, immergrün, eiförmig bis lanzettlich

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Wuchsform

aufrecht, breitbuschig, leicht überhängenden Seitenzweigen

Besonderheit

attraktives, immergrünes Zwerggehölz

Blütenfarbe

weiß

Laubfarbe

weißbunt, dunkelgrün

Blühzeit

April bis Mai

Boden

humusreicher, leicht saurer- saurer, feuchter Boden

Blüte

krugförmige Blüten an 10cm langen Rispen

Wuchsbreite

50 bis 60 cm

Wuchshöhe

0,50 bis 0,60 m

Zuwachs

0,05 bis 0,08 cm / Jahr
21162 | 23 | 854

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
Unsere Empfehlung
Kleincontainer

5,99 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 8 - 12 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 136745
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
5,99
-
+
Artikel Nr. 97639
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
8,99
Ab 5:
7,19
-
+
Artikel Nr. 154831
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
9,99
-
+
Artikel Nr. 118941
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
11,99
-
+
Artikel Nr. 98311
Expresslieferung möglich
Ab 1:
14,99
Ab 5:
11,99
-
+
Artikel Nr. 134976
Expresslieferung möglich
Ab 1:
24,99
Ab 5:
19,99
-
+
Fundgrube
155271
Fundgrubenartikel
Nur noch 1 Stück vorhanden!
Zur Fundgrube

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

5,99
-
+
155322
Fundgrubenartikel
Nur noch 1 Stück vorhanden!
Zur Fundgrube

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

12,99
-
+

Giftigkeit

In der Listung „Giftigkeit“ sind Gehölze in Grad der Unverträglichkeit aufgeführt. Sollten Symptome nach dem Verzehr bedenklicher Pflanzenteile auftreten, ist ein Arztbesuch nötig.


Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

ganze Pflanze

Geschmack

bitter

Früher Blattaustrieb

Die triste winterkahle Periode wird durch die aufgeführten, früh austreibenden Arten, verkürzt.


Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

rötlicher Glanz, sehr schön

Immergrüne Gehölze

Durch eine ganzjährige Belaubung geben immergrüne Gehölze dem Garten Struktur und schenken als Hecke ruhige Hintergründe für lebendige Rabatten. Durch optimale Standortbedingungen können Frostschäden besonders bei Kübelhaltung vermieden werden.


Schattenverträglichkeit

Nur wenige Pflanzen können in Vollschatten zufriedenstellend wachsen, besser wird lichter Schatten mit kurzer Sonneneinstrahlung vertragen.


Grad der Verträglichkeit

Vollschatten

Saurer Boden

Im ph- Wert zwischen 4 und 6,5 des Bodens wächst diese Pflanze besonders gut


Kronen- und Wurzeldruck

Geduldeter Wurzel- und Kronendruck durch dichte Vergesellschaftung von Gehölzen.



* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 14 Stunden und 21 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Schmucke Glockenblüten auch für kleine Gärten

Die Japanische Lavendelheide ist ein dichter, breitbuschiger Kleinstrauch, der äußerst hübsch anzusehen ist: Er ziert sich mit immergrünem weißbunten, spitz zulaufendem Blattwerk, das im Austrieb eine frische rote Farbe aufweist. Zudem trägt die Japanische Lavendelheide nicht umsonst den Beinamen „Schattenglöckchen“, erscheinen im Frühjahr doch unzählige glockenförmige Blüten, lieblich in nickenden Rispen angeordnet. Bei der beliebten Sorte Pieris Japonica ?Little Heath? strahlen diese Blütenglöckchen in einem frischen Weiß – ein hübscher Kontrast zu anderen bunten Frühlingsboten im erwachenden Garten. Dieses Schauspiel wiederholt sich zuverlässig, ist ?Little Heath? doch mehrjährig. Diese Japanische Lavendelheide ist dabei nicht nur etwas für große Gärten – als Zwerggehölz mit einer Größe von nur etwa einem halben Meter eignet sich ?Little Heath? auch ideal, um kleinere Gärten zu zieren oder im Kübel gepflanzt den Balkon oder die Terrasse zu verschönern.

Ein genügsamer Begleiter großer Sträucher

Die Japanische Lavendelheide zählt zur Familie der Heidekrautgewächse und stammt, wie ihr Name schon verrät, aus Japan. So vermag es dieses zierende Zwerggehölz, an jedem Standort einen Hauch exotischen Flairs zu verbreiten. Ein besonders schönes Bild bietet die weißblühende ?Little Heath? dabei in Kombination mit anderen Sorten der Japanischen Lavendelheide, wie etwa der rosa überhauchten ?Flamingo? oder der leuchtend roten ?Valley Valentine?. Da das Zwerggehölz zudem recht anspruchslos ist und auch kärgere und schwerere Böden toleriert, ist es ein perfekter Begleiter von Großsträuchern wie Hortensien und Rhododendren. Hier eignet sich Pieris japonica ?Little Heath? mit seiner hohen Schattenverträglichkeit wunderbar zur Unterpflanzung. Diese Lavendelheide ist somit bestes geeignet, um bislang kahle Flecken im Garten ansprechend auszufüllen, ohne dabei große Ansprüche an die Pflege zu stellen.

Charakteristika, Pflanzung und Pflege

Die Japanische Lavendelheide ?Little Heath? ist robust und genügsam und kann einzeln, in Gruppen oder im Kübel gepflanzt werden. Bei einem Anpflanzen mit anderen Lavendelheide-Pflanzen können zwei bis drei Stück pro Meter gesetzt werden. Der Standort kann absonnig, halbschattig oder gerne auch schattig sein und sollte windgeschützt liegen. Luftfeuchtigkeit bekommt ?Little Heath? sehr gut. Bei der Wahl des Bodens empfiehlt sich ein humoser, nicht zu nährstoffreicher, feuchter Untergrund mit saurem pH-Wert. Kalk liebt die Japanische Lavendelheide nicht. Der Kleinstrauch wächst aufrecht und breitbuschig, mit leicht überhängenden Seitenzweigen, und erreicht eine Höhe und Breite von etwa einem halben Meter. Dabei gewinnt er jährlich fünf bis acht Zentimeter hinzu. ?Little Heath? hat dem Auge rund um das Jahr etwas zu bieten: Das immergrüne Blattwerk läuft eiförmig bis lanzettlich spitz zu und erfreut mit einem frisch glänzenden Grün, das in hübschem Kontrast zu dem weißen Rand eines jeden Blattes steht. Im Neuaustrieb im Frühjahr zeigen die neuen Blätter eine rötliche Färbung und beleben so den noch wintermüden Garten. Im April und Mai schmückt sich das Zwerggehölz dann mit etwa 10 Zentimeter langen, nickenden Rispen, die von unzähligen frischweißen Blütenglöckchen gebildet werden. Ein hübscher Farbtupfer, der junges Grün und die Farben anderer Frühlingsblüher wunderbar akzentuiert! Später im Jahr erscheinen die unauffälligen erbsengroßen, kugeligen Kapselfrüchte am Kleinstrauch. In der Pflege ist Pieris japonica ?Little Heath? anspruchslos. Ihr Boden sollte feucht gehalten werden – das ist im Grunde genommen schon die wichtigste Maßnahme. Das Zwerggehölz verträgt Rückschnitte nach der Blüte, wobei aber Handschuhe getragen werden sollten, aus Schutz vor dem unverträglichen Pflanzensaft. Da die Lavendelheide flach wurzelt, sollte auch bei der Bearbeitung des umliegenden Bodens vorsichtig vorgegangen und der Boden nicht verdichtet werden. ?Little Heath? nimmt gelegentliche Gaben von organischem Dünger wie Kompost oder Laub an, verträgt übermäßiges Düngen jedoch schlecht. Im Winter erweist sich die Lavendelheide als frosthart, lediglich der junge Blattaustrieb im Frühjahr kann spätfrostgefährdet sein. Ein leichter Winterschutz, etwa durch Abdecken des Bodens mit Laub oder Mulch, nach vorherigem Gießen, hilft ?Little Heath? gut durch die kalte Jahreszeit. So kann sie anschließend wieder mit ihrem frisch roten Blattaustrieb und ihrem reichen Glockenblütenschmuck bezaubern, der eine neue Gartensaison einläutet.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Japanische Lavendelheide Little Heath - Pieris japonica Little Heath

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
4
5.00 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 4
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Pieris japonica Little Heath

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 11. Februar 2015
Pieris japonica Little Heath
von: Kunde
war alles super, werde immer wieder bei euch einkaufen. Wenn ich die richtigen Pflanzen gefunden habe.
am 5. September 2014
Japanische Lavendelheide
von: elleni
Pflanze gedeiht prächtig . Gut angewachsen und sieht sehr schön in meinem Beet aus. Gerne wieder
am 25. Februar 2013
Klasse!!!
von: Tobias Cramer
Nur zu empfehlen! Super Qualität und flotte Lieferung. +++
am 24. September 2012
Pieris japonica Little Heath
von: Kunde
Schöne, kräftige Pflanze. Hat zwar derzeit keine Blüten, sieht aber trotzdem hübsch aus.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 25514: Was ist mit unserer Japanisch Schirmtanne(Sciadopitys vertic

Wir haben im vergangenen Frühjahr bei Ihnen eine ca. 20 cm große japanische Schirmtanne (Sciadopitys verticillata) gekauft. Ich pflanzte sie in einen großen Kübel ersteinmal auf unserer großen Veranda ein, damit sie es möglichst schattig hat und windgeschützt steht. Im Winter begann sie bereits bräunlich zu werden und jetzt sieht sie wie auf dem hochgelandenen Bild aus. Ist sie Ihrer Meinung nach noch zu retten? ich gieße sie regelmäßig und habe sie noch einmal in einen größeren Kübel mit Komposterde umgepflanzt.

Antwort: Leider hat es mit dem Bild nicht geklappt. Bei so kleinen Pflanzen kann es viele Ursachen haben. Aber ich vermute mal das es ein Frostschaden ist. Im Kübel kann das sehr schnell funktionieren.


Frage Nr. 25202: Skimmia japonica

hallo, die skimmia sind doch zweigeschlechtlich. können sie mir jeweils ein exemplar schicken damit die beeren kommen. lg jens

Antwort: Nein tut mir leid, das kann ich nicht versprechen.


Frage Nr. 24818: Pflanzen und Bäume Görner Rehfeld

Hallo Herr Röhling, Können sie uns bitte für folgende Bäume und Pflanzen ein Angebot zusenden: Bäume: - Hainbuch - Carpinus betulus 18-20cm Umfang - Rotbuch - Fagus sylvatica 18-20cm Umfang - Silberlinde - Tilia tomentosa 18-20cm Umfang - Schwarze Hängebuche - Fagus sylvatica 'Purpurea Pendula' 18-20cm Umfang - Silberweide - Japanische Ahorn - Schwarze Erle - Alnus glutinosa 18-20cm Umfang - Blutpflaume - Acer palmatum ’Dissectum Garnet’ – Dunkelroter Schlitzahorn - Birne - Pyrus Communis 18-20cm Umfang - Kirsche - Prunus avium 18-20cm Umfang - Pflaume - Prunus domestica 18-20cm Umfang - Pfirsich Hecke: - Buche: ca. 120 Stk. 60-80cm Sträucher: - Stachellose Brombeeren - Stachellose Himbeeren - Hartriegel (Cornus sanguinea) - Roter Holunder (Sambucus racemosa) - Salweide (Salix caprea) - Roter Hartriegel (Cornus sanguinea) - Steinbeere (Rubus saxatilis) - Flieder - portugisischer Kirschlorbeer - Hortensien - Schwarze Johannesbeere - Stachelbeere - Photinia fraseri ’Red Robin’ – Glanzmispel - Euonymus japonicus ’Aureomarginatus’ – Spindelstrauch - Nandina domestica ’Fire Power’ – Himmelsbambus - Buddleja davidii – Schmetterlingsstrauch - Cotinus coggygria ’Royal Purple’ – Perückenstrauch - Crataegus laevigata ’Paul’s Scarlet’ – Echter Rotdorn - Malus ‘Van Eseltine’ - M Syringa 1 chinensis – Chinesischer Königsflieder - Heidelbeere Gräser: - Fächerbambus - Cortaderia selloana – Pampasgras - Calamagrostis acutiflora’Karl Foerster’ – Reitgras - Phyllostachys nigra Bodendecker: - Astilbe chinensis – Prachtspiere - Alchemilla mollis – Frauenmantel - Geranium ’Rozanne’ – Storchschnabel - Hypericum calycinum – Niedriges Johanniskraut - Phyla nodiflora – Teppich-Verbene - 20 St Erdbeeren vielen Lieben Dank! Herzlichst Familie Görner/ Rehfeld

Antwort: Ich werde ihre Anfrage sehr gern weiterleiten. Sie erhalten in Kürze ein Angebot von uns. Sie müssten uns aber noch ihre Kontaktdaten mitteilen, oder sich direkt an den Service wenden.


Frage Nr. 24802: Nashi Birne

Hallo, möchte gerne eine Nashi Birne kaufen, es soll japanische und chinesische Nashi Birnen geben. Hierbei soll die japanische Birne besser schmecken und größer sein, stimmt das? Welche empfehlen Sie mir?

Antwort: Ich mag keine Nashi Birnen, daher kann ich ihnen leider nichts zu den Geschmacklichen Unterschieden sagen.


Frage Nr. 24703: Lieferung

sg Herr Meyer, nun habe ich die Lieferung erhalten: blauglockenblumenbaum und japanische Zierkirsche. Diese hätte am vergangenen Freitag kommen sollen. Jetzt muss ich aber beruflich bis Freitag verreisen und kann bis dahin nicht mehr setzen. Was mache ich nun, es wird nochmals kalt. Soll ich sie zu einer Hauswand stellen wo sie etwas Geschütz sind? Oder in winen temperierten Raum (nicht beheizt) oder einfach im Freien stehen lassen? Danke für eine Rückantwort wk

Antwort: Ja etwas geschützt stellen und einmal ordentlich mit Wasser versorgen, dann gibt es da keine Probleme.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen