foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Japan. Schattenglöckchen

Pieris japonica

Die Lavendelheide, Pieris japonica ist ein immergrüner Strauch, der es sowohl absonnig als auch schattig mag und gerne windgeschützt steht. Das Schattenglöckchen treibt Ihr Laub wunderschön in den leuchtenden Farben rosa und rot aus. Vom Herbst bis zum Frühjahr bildet Sie Ihren glöckchenartigen Blütenstand aus um dann in voller Blüte zu stehen.

Standort:
halbschattig bis schattig,windgeschützt
Verwendung:
Beet,Einzelstrauch oder in Gruppen, für Gartenterrassen,Balkon,Terrasse

Steckbrief

Blattwerk

glänzend, immergrün, eiförmig bis lanzettlich,zugespitzt

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Wuchsform

Locker,breit,aufrecht wachsender Strauch,leichtüberhängend

Besonderheit

krugförmige Blüten,kalkempfindlich,Frosthart,rauchhart

Blütenfarbe

weiß oder rosa

Laubfarbe

mittelgrün glänzend

Blühzeit

März bis Mai

Früchte

kugelförmige Kapseln

Boden

humusreicher, saurer, frisch bis feucht,durchlässige,mäßig nährstoffreich

Wurzeln

Flachwurzler,Feinwurzel

Blüte

auffällig

Blütendurchmesser

4 cm

Familie

Ericaceae, Heidekrautgewächse

Pflegetipp

Gießen Sie den immergrünen Strauch bei Trockenheit jedoch rechtzeitig und regelmäßig mit kalkfreiem Wasser. Darauf ist auch in den Wintermonaten zu achten, um Trockenschäden durch Frosteinwirkung zu vermeiden

Wuchsbreite

200 bis 300 cm

Wuchshöhe

2,00 bis 3,00 m

Zuwachs

0,15 bis 0,30 cm / Jahr

Blütenform

rispenförmig,glockenförmig

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

graubraun
20170 | 23 | 854

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 8 - 12 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 104726
Expresslieferung möglich
11,99
-
+
Artikel Nr. 137201
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
39,99
-
+

Mittelgroße Sträucher

Sträucher zur Grundstücksbegrenzungen in Gruppen- oder Einzelstellung.


Besonders malerischer Wuchs

Mit bizarren Wuchsformen punkten spezielle Gehölze besonders in der Fernwirkung.


Giftigkeit

In der Listung „Giftigkeit“ sind Gehölze in Grad der Unverträglichkeit aufgeführt. Sollten Symptome nach dem Verzehr bedenklicher Pflanzenteile auftreten, ist ein Arztbesuch nötig.


Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

ganze Pflanze

Geschmack

bitter

Früher Blattaustrieb

Die triste winterkahle Periode wird durch die aufgeführten, früh austreibenden Arten, verkürzt.


Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

rötlicher Glanz, sehr schön

Immergrüne Gehölze

Durch eine ganzjährige Belaubung geben immergrüne Gehölze dem Garten Struktur und schenken als Hecke ruhige Hintergründe für lebendige Rabatten. Durch optimale Standortbedingungen können Frostschäden besonders bei Kübelhaltung vermieden werden.


Schattenverträglichkeit

Nur wenige Pflanzen können in Vollschatten zufriedenstellend wachsen, besser wird lichter Schatten mit kurzer Sonneneinstrahlung vertragen.


Grad der Verträglichkeit

Vollschatten

Saurer Boden

Im ph- Wert zwischen 4 und 6,5 des Bodens wächst diese Pflanze besonders gut


Industriefestigkeit

Industriefeste Gehölze wachsen an viel befahrenen Autostraßen und gedeihen auch bei geringem Pflegeaufwand.


Industriefestigkeit

mäßig industriefest

Kronen- und Wurzeldruck

Geduldeter Wurzel- und Kronendruck durch dichte Vergesellschaftung von Gehölzen.



* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 13 Stunden und 15 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Japan. Schattenglöckchen - Pieris japonica

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
7
5.00 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 7
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Pieris japonica

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 11. Oktober 2016
Pieris japonica
von: Ralf.Bergstraesser@t-online.de
am 20. Oktober 2015
Pieris japonica
von: Kunde
am 27. Juli 2015
Pieris japonica
von: Kunde
am 27. Juli 2015
Pieris japonica
von: Kunde
am 13. September 2014
Pieris japonica
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 20111: Japan. Schattenglöckchen

Hallo, ich habe vor etwa 2 Wochen diese Blume von Ihnen geliefert bekommen. Ich habe sie nicht umgepflanzt, sondern in ihrem Topf in den Kübel reingestellt. Sie steht auf der Ostseite beim überdachten Hauseingang. Seit vorgestern hat sie solche braunen Blätter bekommen. Kann es Frostschaden sein? Kann/soll ich die braunen Blätter zurückschneiden? Vielen Dank für Ihre Antwort MfG Veronika Hoffmann

Antwort: Guten Tag, das kann der Nachtfrost gewesen sein. Alles was braun und schlaff ist , darf Geschnitten werden. Die Pflanze wird sich erholen. Meyer


Frage Nr. 17585: Anfrage

Hallo, ich suche etwas rotlaubiges für mein Steinbeet im Halbschatten. Hätten Sie einen Vorschlag was rotlaubig, winterhart und immergrün ist ? Vielen Dank im voraus für Ihre Hilfe Gruß Volker Wörz

Antwort: Gerne Empfehle ich Ihnen folgende Pflanzen; Glanzmispel Little Red Robin - Japanisches Schattenglöckchen, diese sind rotlaubig, immergrün, winterhart und somit bestens für Ihre Ansprüche geeignet. Gruß Meyer


Frage Nr. 25202: Skimmia japonica

hallo, die skimmia sind doch zweigeschlechtlich. können sie mir jeweils ein exemplar schicken damit die beeren kommen. lg jens

Antwort: Nein tut mir leid, das kann ich nicht versprechen.


Frage Nr. 24653: skimmia japonica

die blätter meiner skimmie werden an der oberfläche weiß ?!trotz abdeckung bei minusgraden ?

Antwort: Weiß hört sich nicht unbedingt nach Frostschaden an. Haben sie vielleicht ein Bild für mich?


Frage Nr. 24503: Starker Lehmboden

Was für Sträucher und Stauden kann ich bei sehr starkem Lehmboden pflanzen? (Altes Land)

Antwort: - Berberitze (Berberis) - Deutzien (Deutzia) - Eibe (Taxus) - Fingerstrauch (Potentilla fruticosa) - Flieder (Syringa vulgaris) - Forsythie (Forsythia) - Holunder (Sambucus nigra) - Kiefer (Pinus) - Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus) - Kissenschneeball (Viburnum davidii) - Kolkwitzie (Kolkwitzia) - Liguster (Ligustrum) - Magnolie (Magnolia) - Pfaffenhütchen (Euonymus) - Perückenstrauch (Cotinus coggygria) - Pfeifenstrauch (Philadelphus) - Ranunkelstrauch (Kerria japonica) - Stechpalme (Ilex) - Spiersträucher (Spiraea) - Teeapfel (Malus hupehensis) - Trompetenbaum (Catalpa bignonioides) - Weigelie (Weigela) - Weißdorn (Crataegus) - Weißer Hartriegel (Cornus alba) - Zierquitte (Chaenomeles) - Zwergmispeln (Cotoneaster) Stauden: Akelei (Aquilegia vulgaris) - Alant (Inula) - Aster (Aster) - Bergenie (Bergenia) - Braunellen (Prunella) - Buschmalven (Lavatera Thuringiaca) - Buschwindröschen (Anemone nemorosa) - Eisenhut (Aconitum) - Enzian Ehrenpreis (Veronica gentianoides) - Falsche Lupine (Thermopsis rhombifolia) - Federmohn (Macleaya) - Felberich (Lysimachia) - Fingerhut (Digitalis) - Funkie (Hosta) - Gedenkemein (Omphalodes verna) - Gelber Lerchensporn (Corydalis lutea) - Gewöhnlicher Sonnenhut (Rudbeckia fulgida var. sullivantii "Goldsturm") - Goldrute (Solidago) - Günsel (Ajuga) - Glockenblume (Campanula) - Hainsimse (Luzula) - Jakobsleiter (Polemonium) - Kaukasusvergissmeinnicht (Brunnera macrophylla) - Kerzenknöterich (Polygonum amplexicaule) - Knolliges Mädesüß (Filipendula vulgaris) - Kreuzkraut (Ligularia) - Leberblümchen (Hepatica transsylvanica) - Lungenkraut (Pulmonaria) - Lupinen (Lupinus) - Ochsenauge (Buphthalmum salicifolium) - Pfingstrose (Paeonia) - Reitgras (Calamagrostis x acutiflora) - Rittersporn (Delphinium) - Schafgarbe (Achillea) - Schaublatt(Rodgersia) - Skabiosen (Scabiosa) - Storchschnabel (Storchschnabel) - Sterndolde (Astrantia major) - Sonnenauge (Heliopsis helianthoides) - Staudensonnenblume (Helianthus) - Taglilie (Hemerocallis) - Taubnessel (Lamium) - Trauben Silberkerze (Actaea racemosa) - Trollblume (Trollius) - Witwenblume (Knautia) - Waldmeister (Galium odoratum) - Wiesenraute (Thalictrum) - Ziest (Stachys)


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen