+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Essbare Rosen Paket - Taste of Love

Essbare Rosen Paket - Taste of Love


  • frosthart
  • essbare, vitaminreiche Blüten für die Küche
  • dicht gefüllte, farbenprächtige Blüten für das Auge
  • Standort sonnig bis halbschattig
  • blüht von Juni bis Oktober
  • pflegeleicht, robust und gesund
  • essbare Blüten mit jeweils verschiedenen Geschmacksnuancen
  • Gruppe, Kübel, Solitär, Rabatte, Küchenkraut

Gelbe, orange und rosa Blütenbüschel in entsprechenden Duft- und Geschmacksnoten, das liefert diese Mischung von Pheno Geno Roses, speziell gezüchtet für die TASTE OF LOVE- Collection.

Geschmacksnoten?

Ja, richtig gelesen. Diese Blüten riechen nicht nur, sie schmecken auch und können tatsächlich in der Küche eingesetzt werden. Sie machen sich als Zutat oder Deko gut, solange sie nicht gespritzt sind. Ist aber auch nicht nötig, denn diese drei Schönheiten sind ausgesprochen gesund.

Eveline Wild:
Eine Vitaminrose – was ist das? Die Antwort ist: Eveline Wild, eine Rose, die nicht nur Augen-, sondern auch Gaumenschmaus ist! Lange durchblühend, von Juni bis zum ersten Frost, leuchten uns ihre apricot-, orange- und lachsrosafarbenen, nach innen hin hübsch gelb verlaufenden Blüten aus Beet und Kübel entgegen. Zum Reinbeißen schön! Und das im wahrsten Sinne des Wortes, sind die Blüten der Eveline Wild doch essbar und überraschen mit dem fruchtig-süßen Geschmack, den ihr Duft verspricht! Kein Wunder, dass diese Rose nach der berühmten Konditorin benannt worden ist.

Nadia Zerouali:
Kein Wunder, dass das Synonym der Rose Nadia Zerouali Lemon lautet – zart zitronengelb und verlockend nach der Zitrusfrucht duftend ist diese Beetrose. Und nicht nur das: Verführt sie somit zum Reinbeißen, kann diesem Drang durchaus nachgegeben werden – bei Nadia Zerouali handelt es sich nämlich um eine essbare Vitaminrose! Ihre Blütenblätter schmecken genauso herrlich zitronig, wie sie duften und garnieren gekonnt Süßspeisen und Salate. Doch auch im Garten sind sie doppelt gefüllt, lange haltbar und mehrmalsblühend von Juni bis Oktober eine Pracht. Zumal die äußeren Blütenblätter mit der Zeit aufhellen und sich oftmals rosa überhauchen.

Theo Clevers:
Essbare Blütenblätter in so einer prallen Fülle und changierenden Rosatönen ist die spezielle Fähigkeit von Theo Clevers™. Die Blätter schmecken leicht nach Erdbeeren und können für Cocktails, Rosenwasser, Kuchen, Eis, Gelees uvm. genutzt werden. Aber diese Rose schmeckt nicht nur, sie sieht auch prächtig aus. Außerordentlich stark gefüllte Blüten stehen in dichten Büscheln und können nicht nur verspeist werden, sondern können auch als Trockenblumen noch dekorativ eingesetzt werden. Der Name ehrt übrigens den niederländischen Eisproduzenten Theo Clevers™, der aus den Rosenblättern eine wohlschmeckende Eisspeise zaubert direkt am Ufer der Maas anbietet. Bis zu 138 Blütenblätter pro Blüte bieten reichlich Zutaten.


Das Paket enthält:
1x Eveline Wild
1x Nadia Zerouali
1x Theo Clevers

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

buschig oder aufrecht, kompakt

Wuchsbreite

30 bis 40 cm

Wuchshöhe

0,60 bis 0,80 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

Rosa, Orange, Gelb

Blütenbeschreibung

stark gefüllt

Blütendurchmesser

4 - 10 cm

Duft

Duftnote

fruchtig

Blütenform

schalenförmig

Laub

Blattwerk

sommergrün, mehrteilig, gesägter Rand

Laubfarbe

dunkelgrün

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

    

Boden

tiefgründig, durchlässig, humos, leicht sauer, trocken bis frisch

Wurzeln

Tiefwurzler

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Pflanzbedarf

2-3 Stk./ lfm, 4- 5Stk./m²

Familie

Rosengewächse (Rosaceae)

Schnittverträglichkeit

check

Mehrjährig

check

Züchter

Pheno Geno Roses

Pflegetipp

Rückschnitt sollte im Februar erfolgen.

Besonderheit

essbare Blüten mit jeweils verschiedenen Geschmacksnuancen

Nährstoffbedarf

mittel bis hoch

Gruppe

Polyantharosen

Standardlieferzeit: 18 - 22 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Freilandpflanzen +++ beste Pflanzzeit: JETZT im November +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 216797

Lieferung bis Freitag 10.02.2023

44,99 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 16 Stunden und 45 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Essbare Rosen Paket - Taste of Love

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 8. Dezember 2022
gesund und kräftig
von: Kunde
alle 9 Pflanzen gesund und kräftig
am 6. Dezember 2022
Essbare Rosen Paket - Taste of Love
von: Kunde
Die Lieferung kam schnell, die Rosen sahen prima aus. Gutes Wurzelwerk und damit bestimmt beste Anwachsmoeglichkeiten. Immer sehr netter Kontakt, ich bestellte gern wieder.
am 9. Dezember 2022
Essbare Rosen Paket - Taste of Love
von: Kunde
Dieses Mal gute Verpackung-Pflanzen in Ordnung. Im Frühjahr sehe ich, wie gut sie gedeihen.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39534: Pflanzung nordböschung 20x4m, Neigung 30 grad

Hallo, Ich hätte gerne eine nach Norden hängende Böschung beflanzt Etwa 20x4m, bekommt aber trotzdem einiges an Sonne wenn diese höher steht. Boden ist natürlich entstanden, eher schwer und durch das Gestein in unserer Gegend kalkhaltig. Brenesseln gedeihen hier gerne, obwohl nie gedüngt wird, maximal vom angrenzenden höher liegenden Rasen. Klima ist Mittelgebirge, wir bekommen im Winter typischer weise Schnee auch wenn 30km in den tieferliegenden Orten eher wenig liegen bleibt. Der Hang soll blühen und eher sichtdicht an der unten gelegenen Seite Richtung Nachbar sein. 2 Holunder sind vorhanden, wir halten sie aber eher niedrig, damit sie unten dicht sind und anderen Pflanzen nicht zu viel Licht nehmen Sommerflieder würde uns gefallen, aber dazu auch heimische, frostharte und insektenfreundliche Pflanzen. Blutweiderich zB. Haben Sie bitte eine Empfehlung welche Pflanzen gut geeignet wären, evtl mit Mengen um die Fläche zu füllen Besten Dank!

Antwort: Moin, vielen Dank für die gute Beschreibung der Situation. Bei felsigem Untergrund bedarf es keiner Düngung, da kommen ja ausreichend Mineralien nach. Das Klima ist natürlich etwas anspruchsvoll, aber auch dafür gibt es reichlich Lösungen. Meine Pflanzempfehlung sind deshalb: Holunder, Felsenbirne, Schmetterlingsflieder, Schneeball, Weissdorn, Nelkenkirsche, Korkflügel-Strauch, Schlehe, Kornelkirsche, Haselnuss. Von diesen größeren Gehölzen pflanzen Sie mit einem Abstand von 2 m eine Linie. Die nächste Reihe pflanzen sie ebenso, aber versetzt, die Sträucher stehen dann in der Lücke der anderen Reihe. Kleinere Sträucher und Gehölze wie Salbei, Lavendel Seidelbast, Blauraute, Säckelblume, Liguster, Efeu und Wild- Rosen pflanzen Sie dann locker dazwischen. Als Stauden sind Hahnenfussgewächse und Sedum sinnvoll, aber wahrscheinlich siedeln sich die Stauden schneller von alleine an. Gruß Meyer



Frage Nr. 39515: Befruchtet für die Essbare Ölweide

Hallo, sind immer zwei EssbareÖlweiden zu pflanzen, um eine Fruchtbildung zu erhalten oder kommen normale Weiden in der Umgebung für die Befruchtung in Frage? Wenn zwei fruchttragende Sträucher nötig sind, blühen spät-u frühtragende im gleichen Zeitraum, um eine Befruchtung zu ermöglichen? Mit Dank im Voraus und freundlichen Grüßen

Antwort: Moin, man muss nicht zwingen zwei Pflanzen setzen um Ertrag zu erzielen, denn die befruchten sich selbst.Nur wenn Sie reichlich Ernte erziehlen wollen, dann macht es Sinn mehrere zu Pflanzen.Ansonsten nicht. Gruß Meyer



Frage Nr. 39463: strauchrose gallica officinalis

Hallo Meister, gerade auf einer Liste für dachbegrünung auf diese Rose gestoßen. ich möchte für die Garage - was unsere Terrasse ist, eine Heckenpflanze. ich glaube substrattiefe ist um die 20-25cm, Südseite. würde die dort überleben? mit was könnte ich sie kombinieren? (auch Felsenbirne stand an der Liste). oder noch bessere Idee? was naturnahes, sichtschutzartiges? (kleiner Hinweis, der Nachbar hat auf der gleichen Garage zwei 1,5m hohe eiben und 1 Thuja) Grüße und vielen Dank Tim

Antwort: Moin, Rosen gehören zu den Tiefwurzlern und eine Substrattiefe von nur 25 cm ist mit Sicherheit zu gering, für ein gesundes Wachstum. Wichtig ist außerdem, zu wissen, wie die Wasserversorgung gestaltet ist. Große Eiben, Thuja und andere Gehölze brauchen dauerhaft eine ausreichende Bewässerung. Trockenheitsverträgliche Koniferen wären Wacholder und Kiefern oder Laubgehölze wie Cotoneaster, Berberis, Sommerflieder, Tamarix oder Sanddorn. Ich könnte mir für die geringe Substarthöhe sehr gut trockenheitsvertragende Stauden vorstellen, wie Gaura, Katzenminze, Schnittlauch, Grasnelken, Fetthenne oder Stipa. Aber, wie gesagt, ohne zu wissen, wie die Bewässerung gestaltet werden soll, ist es schwer hier eine kompetente Aussage zu treffen. Gruß Meyer



Frage Nr. 39430: Weiße Jacques Cartier

Ist die weiße Jacques Cartier Rose hitzetolerant, sind die Blüten hitze- und regenfest und wie ist die Blattgesundheit?

Antwort: Moin, Rosen lieben viel Sonne und kommen mit Hitze und Trockenheit gut zurecht, da sie mit ihren Wurzeln auf tiefe Wasserreservoiren zurück greifen können. Viel Regen ist auch selten ein Problem. Wenn die Pflanzen nicht zu eng stehen und luftig geschnitten werden, trocknen die Blätter schneller ab und Pilzkrankheiten werden vermieden. Die Sorte 'Jacques Cartier' verhält sich gegenüber andere Sorten nicht besser oder schlechter bei Hitze oder Regen. Gruß, Meyer



Frage Nr. 39409: Pflanzen in der Nähe von Nadelgehölzen

Ich möchte gern in der unmittelbaren Umgebung von Nadelgehölzen (Kiefer, Blaufichte) etwas einpflanzen. Gern dekorativ, aber nicht so sehr wuchernd, da der Nachbar von unserer Seite noch an seine Hecke kommen muss zum Schneiden. Habe gelesen, dass sich u.a. Farne und auch Beetrosen eignen. Gibt es noch einen Tipp? Auf dem Foto betrifft es die Stelle links neben der Fichte. Mit freundlichen Grüßen Kerstin Gläser

Antwort: Moin, Rosen eignen sich dann besonders gut, wenn der Standort mindestens 6 Stunden Sonne am Tag bekommt. Farne lieben eher schattige Bereiche. Ansonsten eignen sich für einen sonnigen Standort die Rote Sommerspiere, Zwergflieder und Fünffingerstrauch. An eher schattige Standorten wachsen gut die Lavendelheide (Pieris), Skimmia oder auch Strauchefeu. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben