+++ 20% auf ALLES bis zum 28.11. Herbstzeit ist Pflanzzeit +++ close

Efeu Duckfoot

Hedera helix Duckfoot


  • besonders frosthart
  • Efeu mit ornamentalen Blättern, späte Bienenweide und Vogelnähr- wie -schutzpflanze
  • genügsam, immergrün, recht standorttolerant, schattenliebend, pflegeleicht
  • Standort absonnig bis schattig, luftfeucht
  • blüht von September bis Oktober
  • zunehmend schnellwüchsig
  • Blattform erinnert namensgebend an Entenfüße
  • Kletterpflanze, Bodendecker, Pflanzgefäße, Sichtschutz, Vogelschutz, späte Bienenweide

Schönste Fassadenbegrünung, schmucke Unterpflanzung oder malerische Hängepflanze – all das ist der Efeu Duckfoot!

Blattschmuck rund um das Jahr und eine dichte, zuverlässige Begrünung jedes Pflanzplatzes, das bietet der Hedera helix ‚Duckfoot‘. Dank seiner kleinen Haftwurzeln erklimmt er als Kletterpflanze jede Fassade auf bis zu 25 Metern Höhe, kann aber etwa auch als hübsche Begrünung der Stämme von Gartenbäumen dienen. Auch Flächen weiß er in zierenden Blattschmuck zu hüllen und dank seiner langen Ranken in eine hübsche sattgrüne Oase zu verwandeln. Doch nicht nur das – geradezu malerisch wirkt der Efeu Duckfoot auch in Pflanzgefäßen wie hängenden Ampeln, von wo aus seine langen, adrett beblätterten Ranken zierend herabhängen. Gleich, in welcher Form gepflanzt, Duckfoot weiß mit seinen dreifach gelappten Blättern ohnehin stets die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen: Dank ihrer an Entenfüße erinnernden Form trägt er seinen ausgefallenen Namen „Entenfuß“. Im September und Oktober gesellen sich Trauben eher unscheinbarer gelbgrüner Blüten hinzu, die äußerst nektarreich sind und in unseren Gärten so als wertvolle späte Insektenweide dienen! An Mauern, Zäunen oder Fassaden kletternd wird der Efeu Duckfoot so zum wichtigen Insektenhotel! Aus den Blüten entwickeln sich glänzend schwarzblaue Beeren, die für uns zwar nicht bekömmlich, für unsere Gartenvögel aber im wahrsten Sinne des Wortes ein gefundenes Fressen sind. Mit dem zunehmend dichten Wuchs dient ihnen Duckfoot darüber hinaus immer mehr als wichtiger Unterschlupf, so dass Vogelnester in dieser Kletterpflanze keine Seltenheit sind! In der kalten Jahreszeit dann belebt sie mit ihren immergrünen Blättern den winterkahlen Garten. So schön wie nützlich also – Gründe genug für die Pflanzung des Efeus Duckfoot!

Einmal gepflanzt, bleibt uns der Efeu Duckfoot äußerst langlebig im Garten oder in Pflanzgefäßen erhalten! Dabei erweist er sich nicht nur als Blattschmuckpflanze mit vielseitiger Verwendungsmöglichkeit, sondern auch als robust und sehr pflegeleicht. Der Selbstklimmer ist wunderbar standorttolerant, gedeiht er doch an jedem absonnigen bis sogar bevorzugt vollschattigen, luftfeuchten Pflanzplatz. Lediglich die Pflanzung an sehr hellen Fassaden sollte vermieden werden, da er an reflektierenden Flächen schlecht haftet. Seinen Boden liebt der Efeu Duckfoot kalkhaltig, humos und nährstoffreich. Zudem erweist er sich hier als gut trockenheitsverträglich! Bei Bedarf sollten seine Langtriebe im Frühjahr und Sommer eingekürzt werden. Mehr Pflegemaßnahmen benötigt der Efeu Duckfoot jedoch nicht! Zunehmend schnellwachsend und genügsam wird er uns so auf lange Zeit zur ökologisch wertvollen Begrünung und Bereicherung des Gartens, wobei der Gestaltungsmöglichkeiten kaum Grenzen gesetzt sind.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

kletternd oder flach ausgebreitet

Wuchsbreite

20 bis 25 cm

Wuchshöhe

0,20 bis 0,25 m

Zuwachs

0,05 bis 0,10 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

grüngelb

Blütenbeschreibung

unscheinbar, nektarreich, späte Bienenweide

Blütendurchmesser

1 - 4 cm

Blütenform

traubenförmig

Frucht

Reifezeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Früchte

kugelige Beeren, ungenießbar

Laub

Blattwerk

3-lappig, zierend, immergrün, glänzend

Laubschmuck

check

Laubfarbe

mittelgrün

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

    

Boden

mäßig trocken bis feucht, nährstoffreich, humos, kalkhaltig, steinig bis tonig

Wurzeln

Haftwurzeln

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Pflanzbedarf

1 pro Quadratmeter

Familie

Araliengewächse

Schnittverträglichkeit

check

Mehrjährig

check

Pflegetipp

die Pflanzung an sehr hellen Fassaden vermeiden

Besonderheit

Blattform erinnert namensgebend an Entenfüße

Nährstoffbedarf

hoch

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 215162

Lieferung bis Freitag 09.12.2022

6,90 €
-
+

Pflanzhilfen

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Bodendecker

check

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

malerisch an Fassaden oder Zäunen, späte Insektenweide
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Hängeform

check

Wuchsentwicklung

aus Gefäßen wie Ampeln herabrankend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Hängeform

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Giftigkeit

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

schwarzblau

Geschmack, Essbarkeit

nicht bekömmlich

Interessante Fruchtformen

kugelig

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Immergrüne Gehölze

immergrün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Immergrüne Gehölze

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Vollschatten
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Sichtschutz und Abgrenzung

check

Hecken

check

Einfassungen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sichtschutz und Abgrenzung

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

Kronen- und Wurzeldruck

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kronen- und Wurzeldruck

Bienenfreundlich

check

Nektar

sehr gut geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 12 Stunden und 25 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Hedera helix Duckfoot

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39115: Haselnuss und Efeu jetzt noch pflanzen?

Hallo, kann ich Haselnuss und Efeu jetzt noch pflanzen? MfG Hartmut Moede

Antwort: Moin, ja können Sie, aber mit Winterschutz. An frostfreien Tagen gießen. Gruß Meyer



Frage Nr. 38903: Einheimische Bäume und Sträucher

Hallo, wir haben aus Unwissen Brombeerhecken, Efeu etc. von einer Suksessionsfläche entfernt. Jetzt hat uns die Stadt angeschrieben und aufgefordert dies wieder neu zu bepflanzen. Dies soll mit einheimischen Bäumen und Stauden passieren. Ich würde gerne noch den Aspekt der Bienenfreundlichkeit mit hinein bringen. Welche Pflanzen können Sie mir empfehlen. Die Anpflanzung soll noch dieses Jahr erfolgen. Vielen Dank Christine Tarnow

Antwort: Moin, am sinnvollsten ist es das zu pflanzen, was da ursprünglich gewachsen ist. Das sind Pflanzen, die in diese bestimmte ökologische Nische passen. Efeu und Brombeeren sind zu unterschiedlichen Zeiten im Jahr hervorragende Bienenweiden, auch alle anderen heimischen Pflanzen sind gut geeignet. Einfach in der Kategorie 'heimisch' etwas auswählen, die sind alle wertvoll. Gruß Meyer



Frage Nr. 38583: Kiwi: Standort und Rankhilfe

Lieber Meister, ich möchte den Efeu meiner Holzhütte entfernen, er ist schon über 30 Jahre alt. Die Hütte wird dann nicht mehr ansehnlich sein, weshalb ich sie mit Trapzeblech verkleiden möchte (dunkelgrau). Zusätzlich muss auf der Westseite Regenwasser an aneinenadergereihten Regentonnen aufsammeln. Auf dieser Seite scheint ungefähr ab Mittag bis Sonnenuntergang die Sonne. Ist es eine unkluge Überlegung, zwischen den Regentonnen und dem Trapezblech an einem Diagonalholzspalier eine Kiwisorte (z.B. klein und selbstbefruchtend: Issai?) klettern zu lassen? Ich denke da an Überhitzung und zu wenig Platz am Boden... Der alte Efeu hat da allerdings kein Problem mit :-) Herzliche Grüße aus Bayern und vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort!

Antwort: Moin, das Problem ist weniger Überhitzung als zu wenig Sonnenlicht. Das ist ja eindeutig eine halbschattige Lage und viel Freude würden Sie an den Pflanzen nicht haben. Außerdem ist wenig Platz und dadurch viel Trockenheit. Ja, der Efeu kann das alles ab. :D Wie wäre es denn mit Wildem Wein? Der läßt sich wenigstens wieder abziehen und einkürzen. Oder vielleicht Edelwicken ansäen? Gruß Meyer



Frage Nr. 38572: Kiwi auf der Terrasse

Guten Tag, ich möchte gerne Kiwis auf meiner Terrasse pflanzen. Jedoch steht meist in der Beschreibung, dass die Kiwi keinen Wind mag. Können sie mir eine Kiwi Pflanze empfehlen die sich in der 6. Etage wohlfühlt? Oder ist Wein besser geeignet? Viele Grüße Janin

Antwort: Moin, generell sind Klettergehölze etwas windanfällig, die robustesten sind Efeu und Geißblatt. Da bekommen Sie keine Früchte, aber schöne Blüten, die teilweise auch duften. Im Windschatten dieser Rankgitter können Sie dann auch Kiwi pflanzen, der Wind wird ja sicherlich eine Hauptrichtung aufweisen, die sie mit Geißblatt abschotten können. Gruß Meyer



Frage Nr. 38570: Rankpflanze

Guten Morgen, ist der Gold-grüner Efeu Hedera Helix Goldheart geeignet für die Hausbegrünung? Muss ich Angst haben, dass er in die Fugen geht und diese irgendwann sprengt? Gibt es ggf. Alternativen? Mit freundlichem Gruß H. König

Antwort: Moin, bei einer intakten Mauer wird es keine Probleme geben. Allerdings sollte man berücksichtigen, dass Efeu Haftwurzeln ausbildet, die sich in Unebenheiten und dunkle Bereich hineinarbeiten. An einem Altbau kann also durchaus das Risiko bestehen, dass sich Schäden ergeben, falls das Mauerwerk und die Fugen ohnehin bröckelig sind. Alternativ ist Wilder Wein eine weniger 'kräftige' Alternative. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben