+++ Franz, der Bio-Weihnachtsbaum +++ Fällen Sie eine nachhaltige Entscheidung +++ close

Keulenlilie

Cordyline australis


  • dekorativer Blattschmuck
  • palmenähnlicher Wuchs
  • Standort warm, hell, keine Zugluft
  • blüht von Juli bis August
  • robust und pflegeleicht
  • exotische Zimmerpflanze
  • Blattschmuck, Zimmerpflanze, Grünpflanze, Wintergarten

Die Keulenlilie stammt ursprünglich aus Australien und Neuseeland und wurde um 1823 in England eingeführt. Von da aus verbreitete sie sich auf Grund ihrer dekorativen Eigenschaften schnell als beliebte Zimmerpflanze in ganz Europa.

Am liebsten steht die Keulenlilie warm und hell ohne direkte Sonneneinstrahlung. Im Sommer ist auch ein halbschattiger Standort im Freien möglich, wenn sie langsam an diesen gewöhnt wird. Im Gegensatz zu ihren australischen Familienangehörigen wird sie in unseren Breitengraden jedoch häufig nicht ganz so groß. Mit einem optimalen Standort kann die Keulenlilie aber eine Höhe von bis zu drei Metern erreichen.

Am dekorativsten sind ihre auffälligen Blätter. Diese sind lang und schmal und können von grün-panaschiert bis rötlich gefärbt sein. Für eine bessere Entwicklung sollten die Blätter regelmäßig abgestaubt werden, auch eine höhere Luftfeuchtigkeit ist von Vorteil. Bei zu niedrigen Temperaturen, unter 15-18 Grad, reagiert die Keulenlilie mit Wachstumsstörungen und braunen Blättern. Auch Staunässe sollte vermieden werden, weshalb beim zweijährlichen Umtopfen auf eine ausreichende Drainage geachtet werden sollte.

Etwas weniger beachtet und trotzdem wunderschön sind die weiß bis rosafarbenen Rispenblüten, die je nach Sorte auch einen angenehmen Duft verströmen können.
Die Keulenlilie gilt als robust gegenüber Schädlingen sollte aber für einen gesunden Wuchs von März bis Oktober monatlich mit einem Grünpflanzendünger gedüngt werden.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

palmenartig, aufrecht

Wuchshöhe

1,00 bis 3,00 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

weiß bis rosa

Blütenbeschreibung

eher selten, teilweise duftend

Blütenform

Rispen

Laub

Blattwerk

länglich, ganzrandig, zugespitzt, immergrün

Laubfarbe

grün-panaschiert, teilweise rötlich

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

    

Boden

Zimmerpflanzen- oder Palmenerde

Familie

Agavengewächse (Agavaceae)

Pflegetipp

regelmäßig abstauben, alle zwei Jahre umtopfen

Besonderheit

exotische Zimmerpflanze
Unsere Empfehlung
20 - 30 cmMambo, rotes Blatt mit rosa Rand

Lieferung bis Montag 12.12.2022

12,99 €

Menge:

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Zimmerpflanzen
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 213813

Lieferung bis Montag 12.12.2022

12,99 €
-
+
Artikel Nr. 213226

Lieferung bis Montag 12.12.2022

12,99 €
-
+
Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 217038

Lieferung bis Montag 12.12.2022

17,99 €
-
+

Pflanzhilfen

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Besondere Laubfärbung

grün-panaschiert, teilweise rötlich

Immergrüne Gehölze

immergrün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Immergrüne Gehölze

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 8 Stunden und 53 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Weitere Varianten der Gattung:

Gattung: Cordyline


Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Cordyline australis

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 29. Oktober 2022
Cordyline australis
von: Kunde
Sehr schöne Pflanze

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 38822: Cordyline

Wann müssen die unteren Blätter abgeschnitten werden. 1.bei helleren Farbe. 2.bei hängenden Blättern. Vielen Dank im voraus.

Antwort: Moin erstmal. Tote, verletzte oder kranke Blätter sollten entfernt werden, der Rest passiert ja quasi von allein. Gruß Meyer



Frage Nr. 38811: Kohlbaum

Kann ich den Kolbaum auch in ein Gefäß pflanzen? Welches? Größe? Viel Giessen? Mit freundlichen Grüßen G. Kersten

Antwort: Moin erstmal. Meinen Sie die Keulenlilie? Dann können Sie sie gerne in einen Kübel pflanzen, der sollte zunächst einmal größer als der Transportcontainer sein. Das Substrat sollte frisch, aber nicht feucht sein, Staunässe verträgt die Pflanze nicht. Im Kübel also gerne unten etwas Blähton zur Drainage einfüllen. Gruß Meyer



Frage Nr. 37722: Suche große Zimmerpflanze für unbeheizten Raum

Hallo Herr Meyer, ich hoffe, Sie können mir helfen. Meine Recherche war bisher leider nicht erfolgreich. Und zwar bin ich auf der Suche nach einer möglichst großen Topfpflanze für den Innenbereich. Hinzu kommt jedoch, dass der Raum, in dem die Pflanze stehen, weder beheizt noch gedemmt ist. Es handelt sich um einen alten Industrieraum mit großen Fenstern, den ich mir als Sportraum einrichte. Im Sommer ist er warm, im Winter wird er wahrscheinlich eine ähnliche Temperatur haben, wie draußen (warm wird er dann nur kurzzeitig, wenn ich den Heizküfter einschalte). Der Raum ist 130 qm groß und 4,5 Meter hoch. Dementsprechend würde eine größere Pflanze hier sehr schön aussehen. :-) Haben Sie einen Vorschlag, welche Pflanze unter solchen Bedingungen noch in Frage kommt? (ohne zu großen Aufwand wie Abdecken etc.). Vielen lieben Dank Felix Fuchs

Antwort: Moin, danke für die umfassende Beschreibung. Ich kann daraus lesen, dass es sich eigentlich um einen kalten Wintergarten handelt, den Sie da für die möglichen Kandidaten bereithalten. Daher gebe ich Ihnen folgende Möglichkeiten an die Hand: Olivenbaum, Bambus, Kakipflaume, Feige, Hanfpalme, Efeu, Keulenlilie. Diese vertragen nämlich Frost recht schlecht, benötigen aber eine Winterruhe die sie bei den kühlen Temperaturen auch erfahren können. Im Winter dann sollte nur wenig gegossen und nicht gedüngt werden, im Sommer hat sich das Besprühen mit kalkfreiem Wasser bewährt. Gruß Meyer



Frage Nr. 32304: Unter-/Nebenbepflanzung

Guten Tag, ich würde gerne ein Kübel-Arrangement mit einer Keulenlilie (Red Star) gestalten. Meine Frage wäre nun, welche Nebenpflanzen sich mit der Keulenlilie gut vertragen, worauf ich achten sollte? Oder steht eine Keulenlilie doch lieber als Einzelpflanze im Kübel? Ich freue mich auf Ihre Informationen und verbleibe mit sonnigen Grüßen, Sybille Eggers

Antwort: Moin, Die Pflanze sollte ganz alleine im Kübel stehen. Beim Pflanzen ist eine Drainage unerlässlich, um die Keulenlilie vor Staunässe und damit auch Wurzelfäule zu schützen. Als Drainagematerial kann man Perlite, vulkanisches Gestein oder groben Sand verwenden. Dies bildet dann die unterste Schicht im Pflanzgefäß. Auf die Drainage wird dann ein entsprechendes Substrat gegeben. Dieses sollte locker und humos sein, mit einem pH-Wert um 6. Geeignet ist handelsübliche Blumenerde aber auch Kakteenerde. Man kann auch handelsübliche Kübelpflanzenerde mit Sand und Tongranulat im Verhältnis 3:1:1 mischen. Nachdem die Keulenlilie eingepflanzt ist, wird das Ganze gut angegossen. Nach 3-4 Jahren sollte die Keulenlilie umgepflanzt werden, am besten im Frühjahr. Gegossen wird während der Hauptwachstumsphase, von März bis Oktober reichlich. Der Wurzelballen sollte immer leicht feucht sein und zwischen den einzelnen Wassergaben nicht komplett austrocknen. Überschüssiges Gießwasser, welches sich im Untersetzer sammelt, muss entfernt werden. Das Gießwasser sollte möglichst kalkarm und zimmerwarm sein. Zusätzlich zum Gießen sollte man die Keulenlilie sowohl im Sommer als auch im Winter ab und zu mit Wasser besprühen, um einem Schädlingsbefall entgegenzuwirken. Während der Ruhephase im Winter wird nur mäßig gegossen. Gruß Meyer


Frage Nr. 32255: Uferpflanzen Bundesnaturschutzgesetz

Wir wollen an unserem Angelsee Schilfrohr (Phragmites australis) und Seesimse (Scirpus lacustris) anpflanzen. Die Naturschutzbehörde vom Kreis Borken in NRW verlangt von uns einen Nachweis, dass die Pflanzen gemäß Bundesnaturschutzgesetz autochoner Herkunft sind. Können Sie einen entsprechenden Beleg zusenden. Mit freundlichen Grüßen Jürgen Ferchow

Antwort: Moin, So einen Beleg können wir Ihnen leider nicht zukommen lassen. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben