+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Selbstversorger - Lust auf eigene Ernte

Kiepenkerl Mischung (Lactuca, Cucubita, Solanum)


  • enthält Saat von Pflücksalat, Zucchini, Cocktail-Tomaten
  • Kultur im Kübel oder Hochbeet möglich
  • kleine Samen-große Ernte

Sie genießen die Gartenarbeit und lieben es, Gemüsepflanzen beim Wachsen zuzusehen? Dann wissen Sie auch den Geschmack von selbst angebautem Gemüse zu schätzen! Frisch und unbehandelt aus dem eigenen Anbau sind Früchte aus dem Garten ein echter Genuss – zudem enthalten sie wertvolle Vitamine und Spurenelemente.

Das Kiepenkerl Team „Selbstversorger – Lust auf eigene Ernte“ ist ideal für alle, die sich gerne selber versorgen. Bei dieser Zusammenstellung können Sie auf den Kauf von Salat, Zucchini und Cocktail-Tomaten aus dem Supermarkt verzichten. Da es sich um Pflücksalat handelt, können Sie immer wieder knackigen Salat ganz nach Bedarf ernten. Viel Spaß beim Aussäen, Pflücken und Genießen!


Folgendes, hochwertiges Kiepenkerl-Saatgut ist enthalten:
Pflücksalat 'Salad Bowl'
Zucchini 'Soleil', F1
Cocktail-Tomate 'Bolstar Gimli', F1

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Besonderheit

kleine Samen-große Ernte
197890

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Pflanzensamen!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 212754

Lieferung bis Donnerstag 25.08.2022

7,29 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 5 Stunden und 47 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Kiepenkerl Mischung (Lactuca, Cucubita, Solanum)

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 38141: Weinrebe Romulus Pflege

Hallo Meister Meyer, ich habe dieses Jahr die Weinrebe Romulus über Sie bezogen. Muss ich diese schneiden und wenn ja, wann und wie am besten? Oder kann ich sie einfach tanken lassen? Liebe Grüße

Antwort: Moin, ein regelmäßiger Schnitt von Weinstöcken fördert die Ernte, es kommt also darauf an, ob Sie viele Beeren erwarten, oder nicht. Ein starker Rückschnitt erfolgt im Herbst oder, bei so einer jungen Pflanze, gerne im zeitigen Frühjahr. Es werden die Triebe des Vorjahres stark eingekürzt. Im Sommer sollten dann auch immer Laub und Triebe, die die Reben beschatten, entfernt werden. Gruß Meyer



Frage Nr. 38109: Birnen Familienbaum mit mehreren Sorten

Hallo, kann man diesen Baum auch als Halbstamm kaufen? wie ist die Resistenz gegen Birnenrost und Schorf? wie ist die Winterhärte des Baumes? vielen Dank Petra Rick

Antwort: Moin, die Winterhärte ist gut, bei drei Sorten gibt es dann auch drei unterschiedliche Eigenschaften gegenüber Schädlingen und Krankheiten. Es handelt sich da um eine zufällige Mischung von Sorten, da keine Birnensorte gegen Birnengitterrost resistent ist erübrigt sich eine Aussage in dieser Hinsicht. Die Anfälligkeit gegen Schorf ist ebenso unterschiedlich. Sofern alles Laub im Herbst aufgenommen und entsorgt wird, gibt es keinerlei Probleme mit Schorf. Gruß Meyer



Frage Nr. 38083: rubus fruticosus Navaho

Sehr geehrter Herr Meyer, ich habe bei Ihnen im Oktober 2021 die Brombeerpflanze Rubus fruticosus Navaho erworben. Sie hat sich im Frühjahr gut entwickelt, aber nun ist sie in einem erbärmlichen Zustand. An Wassergabe hat es jetzt auch bei der Trockenheit nicht gemangelt. Können Sie mir bitte mit Hilfe der beigefügten Fotos einen Ratschlag geben?! Danke in Voraus! Mit freundlichen Grüßen M. Lamprecht- Meier

Antwort: Moin, es ist nicht nur der Boden trocken, sondern auch die Luft, das zeigt sich gerade jetzt sehr deutlich bei den recht jungen Pflanzungen. Sie sollten nach der Ernte, so mager sie auch noch sein mag, die langen Ruten einkürzen, um die Verwurzelung noch zu stärken. Gruß Meyer



Frage Nr. 37951: Befruchtung Süßkirche und Haselnuss

Hallo, Ich habe mir von Ihrer Firma eine Säulen-Süßkirche mit folgendem Namen bestellt: Bio - Prunus avium Aromaspur® Dunkelrote Früchte ( Gattung: Prunus ) Im Internet findet man verschiedene Angaben zur Befruchtung. Mal heißt es, dass ein zweiter Baum notwendig ist, mal heißt es, dass der Baum selbstbefruchtend ist. Wie schätzen Sie die Situation ein? Würden Sie empfehlen, um eine sichere Ernte zu haben, den anderen Typ von der Säulen-Süskirsche direkt daneben zu setzen? Den hier meine ich: Bio - Prunus avium Aroma Spur® Helllrote Früchte ( Gattung: Prunus ) Ich habe mir noch einen Haselnussbaum von folgendem Typ bestellt: Corylus avellana Fertile de Nottingham Ist dieser selbstbefruchtend und ausreichend oder benötige ich für eine angemessene Ernte einen weiteren Haselnussbaum? Wenn ja, welchen? Den gleichen nochmal? Feindliche Grüße, Robert Ibele

Antwort: Moin, selbstfruchtend heißt, das Blüten von Pollen derselben Pflanze befruchtet werden können. Allerdings erhöht sich die Ernte, sofern der Menge der Pollen vergrößert wird und Pollen derselben Sorte, allerdings von einer zweiten Pflanze, hinzugetragen werden. Insofern klingen die Beschreibungen im Netz kryptisch, sind aber gärtnerisch logisch. Sie können also auf jeden Fall ein zweites Exemplar von Bio - Prunus avium Aromaspur® Dunkelrote Früchte dazustellen und werden bei beiden Pflanzen eine höhere Ernte einfahren, oder es bei einem Exemplar belassen und weniger Kirschen essen. Haselnüsse haben männliche und weibliche Blüten an einer Pflanze, insofern funktioniert die Bestäubung automatisch und gelingt vor allem auch über die Windbestäubung. Weitere Infos zu Haselnüssen unter ( https://www.pflanzmich.de/ratgeber/blog/nutzgarten/haselnuss-fruechte-ruten-magie ). Gruß Meyer



Frage Nr. 37892: Hitzeresistenter Vorgarten

Hallo Herr Meyer, ich suche für meinen 10m2 großen Vorgarten eine absolut pflegleichte Bepflanzung. Da kein Wasseranschluss in der Nähe ist sollte(n) die Pflanze(n) so trockenresistent wie möglich sein. Der vordere Teil ist sonnig, der hintere Teil halbschattig. Eine halbwegs ansehnliche Winteransicht wäre auch noch wünschenswert. Was könnten Sie mir empfehlen? Danke vorab und viele Grüße!

Antwort: Moin, das hört sich an wie ein Fall für einen Sommerflieder, dazu zwei bis drei hohe Rutenhirsen, max. 2 Bartblumen und eine wilde Mischung aus Prachtkerze, Echinacea, Moskitogras, Schafschwingel, Schafgarbe und Ehrenpreis. Das ist garantiert Hitzeresistent, allerdings noch nicht im ersten Jahr. Die Gräser können ihre Blütenstände im Winter noch präsentieren, bevor sie zurückgeschnitten werden. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben