+++ 20% bis 50% Rabatt im SALE +++ close

Bio Granatapfel Mollar de Elche, kernlos

Bio Punica granatum Mollar de Elche ( Gattung: Punica )


  • besonders gut genießbarer Granatapfel in Bio-Qualität
  • selbstbefruchtend, mit hübschem Blüten- und Blattschmuck, herbstfärbend
  • Standort sonnig, windgeschützt
  • blüht von Mai bis Juli
  • in milden Lagen auspflanzbar
  • besonders weiche Kerne
  • Obstlieferant, Ziergehölz, Blattschmuckgehölz, Gartengehölz, Kübelpflanzung, Wintergarten, Dachgarten, Innenräume

Ein sogenannter kernloser Granatapfel - mit besonders weichen Kernen in Bio-Qualität aus eigener Ernte!

BIO Punica granatum Mollar de Elche ist die seedless (kernlose) Variante des Granatapfels aus Spanien. Die Bezeichnung kernlos ist allerdings irreführend, da die Früchte sehr wohl die wohlschmeckenden, vitaminreichen, rötlichen Kerne enthalten. Diese sind jedoch (im Gegensatz zu anderen Sorten) sehr weich und lassen sich sehr gut aus dem Fruchtfleisch entfernen. Diese Eigenschaft macht die Sorte für alle Liebhaber des Granatapfels interessant, spart man sich doch das aufwendige Pulen der Kerne. Ein echtes Superfood, sind die Kerne und das sie umgebende Fruchtfleisch doch reich an Vitamin C und Antioxidantien. Ausgezeichnet rein und natürlich gut außerdem in unserer Bio-Qualität.

Der Granatapfel ist eines der ältesten Kulturgewächse der Welt und galt schon bei den Griechen als vielseitige Küchenpflanze, die sowohl als Nahrungsmittel als auch als Heilpflanze eingesetzt werden konnte, der aber auch als Kultpflanze zahlreiche Bedeutungen zugemesssen wurden. Ursprünglich aus Asien stammend, wurde die Pflanze im Mittelmeerraum kultiviert und gilt als sonnen- und wärmeliebendes Gewächs. Als Standort werden sonnige bis (selten) halbschattige Orte im Garten oder Park bevorzugt, an denen die Früchte in Ruhe reifen können. Als Pflanzsubstrat eignet sich normale Gartenerde, die feucht gehalten werden sollte, ohne dass sich Staunässe bildet. Der Baum kann dann eine Höhe von bis zu 5 Metern erreichen, sofern es genügend Abstand zu anderen Gewächsen gibt und sich die Krone frei entfalten kann. Nachdem die lanzettlich, elliptischen Blätter im Frühjahr ausgetrieben sind, zeigen sich die ersten orangeroten Blüten ab März an den Triebenden. Durch die sehr lange Blütezeit (bis in den Juli hinein) kommt es vor, dass sich an den Enden immer wieder Blüten entwickeln und man somit fast den ganzen Sommer hindurch eine wunderbar blühende Pflanze im Garten hat. Da sich im Anschluss an die Blüte die Früchte entwickeln und erst im September bis Oktober ausgereift sind, sollte der Rückschnitt erst erfolgen, wenn alle Früchte abgeerntet sind. Zugleich sollte der Rückschnitt moderat ausfallen, da der Baum recht langsam wächst und die Nodien auch für die Früchte des nächsten Jahres benötigt werden. Der Granatapfel ist auch frosthart und kann kurzfristig tiefe Temperaturen vertragen, sofern die Kälteperiode nicht zu ausgedehnt ist. Steht er in einem Kübel, sollte er in den Wintergarten gebracht werden. Steht er als junger Baum im Gartenboden, sollte der Wurzelansatz mit Stroh oder einem anderen Frostschutz gesichert werden. Beachtet man diese einfachen Regeln, belohnt einen das Gewächs mit wundervollen, wohlschmeckenden Früchten in bester Bio-Qualität!

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

aufrecht, buschig, dicht verzweigt, strauchartig

Wuchsbreite

100 bis 300 cm

Wuchshöhe

2,00 bis 5,00 m

Zuwachs

0,10 bis 0,15 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

rot

Blütenbeschreibung

endständig, einzeln oder in Trauben, insektenfreundlich

Blütendurchmesser

1 - 4 cm

Blütenform

glockenförmig

Frucht

Reifezeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Genußreife

ab August

Fruchtschmuck

check

Früchte

apfelähnliche, rundliche Frucht

Fruchtfarbe

gelbbraun

Fruchtfleisch

saftig

Geschmack

frisch, süßlich

Laub

Blattwerk

lanzettlich bis elliptisch, sattgrün, bis 9 cm lang, ganzrandig, sommergrün

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubschmuck

check

Laubfarbe

mittelgrün, Austrieb bronzefarben, Herbstfärbung gelb-orange

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

  

Boden

sandig bis lehmig, nährstoffreich, humos, kalktolerant, frisch bis mäßig feucht, neutral bis schwach sauer

Wurzeln

Herzwurzler

Frosthärte

winterhart bis -10 Grad

Pflanzbedarf

1 pro m²

Familie

Weiderichgewächse (Lythraceae)

Befruchtersortenbefruchtertooltip

selbstbefruchtend

Bio

check

Schnittverträglichkeit

check

Lagerfähig

ab September

Mehrjährig

check

Pflegetipp

Staunässe vermeiden, 2 mal jährlich mit Bio-Dünger düngen

Besonderheit

besonders weiche Kerne

Nährstoffbedarf

hoch

Standardlieferzeit: 10 - 12 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 7 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 208604
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Juli
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Juli
39,90 €
-
+

Pflanzhilfen

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Dachbegrünung

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Dachbegrünung

Heilpflanzen

check

verwendbare Pflanzteile

Fruchtsaft

Heilwirkung

entzündungshemmend, bei Bluthochdruck und Wechseljahrbeschwerden
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heilpflanzen

Kleinsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kleinsträucher

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Dornen / Stacheln

check

Position der Dornen/ Stacheln

bestachelte Triebe
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Dornen / Stacheln

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

dunkelrot

Geschmack, Essbarkeit

essbare Kerne mit umgebendem Fruchtfleisch

Interessante Fruchtformen

kugelig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

gelb-orange
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

Lichthungrige Pflanze

check

Verhalten bei mangelndem Sonnenlicht

kümmerlicher Wuchs, Blüten- und Fruchtansatz
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Lichthungrige Pflanze

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 19 Stunden und 49 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Weitere Varianten der Gattung:

Gattung: Punica


Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Bio Punica granatum Mollar de Elche

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 21. April 2023
Tolle Qualität
von: Kunde
Tolle Qualität der Pflanze. Schöne Größe und super angewachsen.
am 29. Dezember 2022
Bio Punica granatum Mollar de Elche
von: Kunde
Schöner kleiner Granatapfel. Er wurde uns im Herbst geliefert. Hatte somit schon keine Blätter mehr dran. Mal schauen wie er austreibt im Frühjahr. Lieferzustand und Versand war jedenfalls gut :)
am 9. November 2022
Bio Punica granatum Mollar de Elche
von: Kunde
Herbst, kann noch keine Erfahrung teilen, bis jetzt äußerlich ok.
am 8. September 2022
Sehr schöne und kräftige Pflanze
von: Kunde
Die Pflanze kam in sehr gutem Zustand an und hat sich seither prächtig entwickelt. Das Bäumchen ist binnen kurzer Zeit schon erkennbar gewachsen, hat dichtes und fehlerfreies Laub und macht mir täglich Freude. Top Empfehlung!
am 4. September 2022
Bio Punica granatum Mollar de Elche
von: Kunde
die Pflanze kam sehr,sehr gut und aufwändig verpackt an. Ist gut angewachsen, trotz Trockenheit. Allerdings zeigen sich tiefere Trockenheitschäden erst im nächsten Frühjahr beim Neuaustrieb, aber bin guter Dinge für das Frühjahr. Jederzeit wieder ! Weiterempfehlung auf jeden Fall.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 40634: Zieraprikose beni-shi-dori

Das Laub der Zieraprikose sieht nicht gesund aus Hätten Sie einen Tipp was das Problem ist und was man dagegen machen könnte ? Mit freundlichen Grüßen Schumann

Antwort: Moin, da liegt ein Befall mit unterschiedlichen Schädlingen vor, sowohl beißende und saugende Insekten sind beteiligt. Insofern können Sie vor allem die Pflanze mit Dünger und Wasser stärken und mit Brennesselsud gießen und spritzen. Gegen die beißenden Schädlinge hilft dann vor allem Solabiol Neem Bio-Schädlingsfrei, damit bekämpfen Sie auch die Spinnenmilben. Gruß Meyer



Frage Nr. 40619: Wüstenrose

Diesen Winter hat meine Wüstenrose Spinnmilben bekommen. Durch Ansprühen mit Wasser und abgedeckt mit Plastiktüten habe ich sie fast bekämpft, aber jetzt ist sie draußen und die Biester kommen wieder. Nun habe ich sie mit verdünntem Neemöl besprüht, aber es hilft auch nicht. Jetzt sind fast alle Blätter zuerst gelb und dann fallen sie ab. Was kann ich noch machen um die Pflanze zu retten, denn sie blüht den ganzen Sommer schön. Im Voraus danke!

Antwort: Moin, Sie haben ja nun schon alle Register gezogen, da muss man dann wohl einmal zu größeren Kanonen greifen. Mit Solabiol Bio Spinnmilben- & Schädlingsfrei AF sollte es funktionieren. Und keine Sorge, das ist nicht so giftig, wie es sich anhört. Raps- statt Neemöl und natureigene Gifte der Chrysantheme sind hier die Wirkstoffe. Viel Erfolg! Gruß Meyer



Frage Nr. 40590: Säulenbirne Aromaspur Flecken auf den Blättern

Hallo, Ende April diesen Jahres hab ich das Birnenbäumchen Bio- Säulenbirne Aromaspur bestellt, nach dem einpflanzen und einige später vielen die oberen Blätter fast schwarz ab, im unteren Drittel sind noch Blätter vorhanden - diese sehen so wie auf den Bildern aus. Kann ich das Bäumchen noch retten? Beste Grüße

Antwort: Moin, das sind Symptome für einen Befall mit Birnenpockenmilben. Das wirft den Baum ein wenig in der Entwicklung zurück, aber verloren ist er nicht. Einmal die befallenen Blätter entfernen und den Rest mit Bio Mehltau-frei Thiovit Jet einsprühen, den Schwefel darin vertragen die winzigen Milben nicht. Gruß Meyer



Frage Nr. 40538: Blattfraß am Schneeball (opulus)

Moin Herr Meyer, an unserem jungen Schneeball fressen Tierchen fröhlich von der Unterseite die Blätter löchrig. Das jüngere Laub ist quasi flächendeckend betroffen. Ich bin eigentlich ein Freund von 'das schaffen Strauch und Fressfeinde schon alleine', aber hier bin ich unsicher, ob der Strauch nicht doch Hilfe von mir braucht. Vielen Dank für Ihre Zeit und Ihren Rat!

Antwort: Moin, das sind Schneeballblattkäfer, da hilft leider Vorbeugen gar nichts. In diesem Falle müssen Sie also zu einem Spritzmittel greifen, der Inhaltsstoff Pyrethrin ist dabei wichtig. Der wird aus Chrysanthemen gewonnen und ist völlig ungefährlich für Bienen, tötet die Rauben des Schneeballblattkäfers aber bei Kontakt ab. Also schön die Tierchen direkt besprühen, aber auch die Blätter insgesamt gründlich von unten und oben benetzen. Wirksame Mittel wären z.B. Solabiol Bio Spinnmilben- & Schädlingsfrei AF oder COMPO Schädlings-frei plus. Gruß Meyer



Frage Nr. 40370: Frage zu Bio cherry Tomate.

Hallo, Ich möchte gern die Nektarcherrytomate Sweet choco und Bio Cherrytomate Pepe kaufen. Ich möchte nur gerne wissen ob es sich hierbei um F1 oder Samenfeste sorte handelt. Danke im voraus.

Antwort: Moin, je hipper die Sorte, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit eine samenfeste Züchtung zu erhalten. Sogar Gemüse werden ja mittlerweile veredelt. Sowohl Pepe (F1) als auch Sweet Choco (Veredlung) sind von dieser Moderne betroffen . Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben