+++ Franz, der Bio-Weihnachtsbaum +++ Fällen Sie eine nachhaltige Entscheidung +++ close

Tatarische Heckenkirsche Rosea

Lonicera tatarica Rosea


  • äußerst frosthart
  • wohlschmeckend für die Vogelwelt
  • pflegeleicht, für Anfänger
  • Standort sonnig bis halbschattig
  • blüht von Mai bis Juni
  • sehr robuster Strauch, mit wenig Ansprüchen, frosthart
  • Pergola, Spalier, Wandbegrünung; in andere Pflanzen hineinwachsend

Kurzvorstellung: Die Botaniker bezeichnen die Tatarische Heckenkirsche 'Rosea' als Lonicera tatarica 'Rosea'. Sie ist die wohl schönste rosablühende und anmutigste aller Lonicera tatarica-Sorten. Verwendungsmöglichkeiten: Dieser robuste Strauch findet sich oft an Hauswänden oder Pergolen, an Spalieren oder Zäunen wieder. Soll der Schlingstrauch einen ganzen Zaun bedecken, können mehrere Exemplare nebeneinander gepflanzt werden. Erscheinungsbild: Das auffälligste Merkmal an Ihr sind die zart pinkrosanen Blüten. Kleine, sommergrüne Blätter prägen das das Erscheinungsbild des Strauches. Boden und Standort: Wie ihre Artverwandten ist auch die 'Rosea' eine sehr anspruchslose Pflanze und benötigt keinerlei aufwendige Pflege. Ausreichend Nährstoffe sind natürlich von Vorteil. Zusatzwissen: Die Früchte sind sehr wohlschmeckend für Vögel.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

aufrechter, breitbuschiger Wuchs

Wuchsbreite

300 bis 400 cm

Wuchshöhe

3,00 bis 4,00 m

Zuwachs

0,20 bis 0,30 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

rosa-weiß

Blütenbeschreibung

einfach

Blütenfüllung

Frucht

Fruchtschmuck

check

Früchte

dunkelrote kugelige Beeren

Laub

Blattwerk

eiförmig, bis eilänglich, 5 bis 8 cm lang, stark glänzend

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

dunkelgrün, blaugrün

Sonstiges

Standort

    

Boden

normal bis trocken, anspruchslos

Wurzeln

Herzwurzler

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Pflanzbedarf

3 bis 4 Pflanzen pro m²

Familie

Geißblattgewächse (Caprifoliaceae)

Besonderheit

sehr robuster Strauch, mit wenig Ansprüchen, frosthart

Nährstoffbedarf

gering
Unsere Empfehlung
15 - 30 cm1 jährig

Lieferung bis Freitag 09.12.2022

Einzelpreis:

1,20 €

30,00 € für 25 Pflanzen

Menge:

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Freilandpflanzen +++ beste Pflanzzeit: JETZT im November +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 100373

Lieferung bis Freitag 09.12.2022

1,20 €
(30,00 € für 25 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 100374

Lieferung bis Freitag 09.12.2022

1,95 €
(48,75 € für 25 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 100375

Lieferung bis Freitag 09.12.2022

2,49 €
(24,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 185076
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

2,69 €
(26,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 217161
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
4,49 €
(22,45 € für 5 Pflanzen)
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.




Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 197547
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

4,99 €
-
+
Artikel Nr. 143773

Lieferung bis Freitag 09.12.2022

14,99 €
-
+
Artikel Nr. 89282

Lieferung bis Freitag 09.12.2022

Ab 1:
16,99 €
Ab 5:
13,59 €
-
+

Pflanzhilfen

Mittelgroße Sträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Mittelgroße Sträucher

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

Beeren

Geschmack

Früchte widerlich süß- bitter
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Giftigkeit

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

rot und schwarz

Geschmack, Essbarkeit

ungenießbar,giftig

Interessante Fruchtformen

Beeren, Ähnlichkeit mit Johannisbeeren

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

grün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Früher Blattaustrieb

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Sichtschutz und Abgrenzung

check

Hecken

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sichtschutz und Abgrenzung

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

Windfestigkeit

check

Extremlagen

Alle Expositionen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Windfestigkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

Salzluftverträglichkeit

check

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Kronen- und Wurzeldruck

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kronen- und Wurzeldruck

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 22 Stunden und 49 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Lonicera tatarica Rosea

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 17. Juni 2022
Blüht und wächst
von: Kunde
Schon im Pflanzjahr ist die Heckenkirsche gut angewachsen und blüht schon im ersten Frühjahr üppig. Sehr gute Qualität!!
am 2. Juni 2022
Lonicera tatarica Rosea
von: Kunde
am 4. Mai 2021
Lonicera tatarica Rosea
von: Kunde
am 6. Dezember 2020
Lonicera tatarica Rosea
von: Kunde
am 22. November 2020
Lonicera tatarica Rosea
von: Kunde
Alles bestens geklappt, scheobnt auch bereits gut angewachsen zu sein.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39188: Lunicera am Baum

..Als Letztes: Lunicera wird zur Begrünung - doof... Beziehrdung! Von Bäumen angepriesen. Auch hier stellt sich mir die Frage nach der Kletterhilfe ('Rumwickeln' dürfteeine Weile dauern?). Auch hier dachte ich an 3 Pflanzschnüre, Boden bis 2 Meter und dann hin und herziehen, Oder Wie machen Sie das? Herzlichen Dank K.r

Antwort: Moin, Lonicera ist ein Ranker, der wird sich nicht ganz um einen solchen Stamm herumranken können. Stecken Sie doch einfach ein paar lange Bambusstäbe so ein, dass sie schräg gegen den Baum laufen. Ansonsten sollten Sie ein Rankgitter gegen den Stamm lehnen, die zwei, drei Schnüre werden den Baum nicht verschönern, die sind nämlich auf Dauer zu schwach für die Triebe der Kletterpflanze. Gruß Meyer



Frage Nr. 39127: Kolkwitzie

Welches ist der Unterschied zwischen Kolkwitzia Rosea und Pink Cloud? Muss mich für eine entscheiden und es liest sich gleich...

Antwort: Moin, ja, Ihr Argument ist nicht ganz von der Hand zu weisen, die beiden Sorten sind sich sehr ähnlich. Tatsächlich blühen beide schön, duften und sind auch vom Laub her sehr ähnlich, insgesamt wächst Rosea aber schneller und vor allem breiter. Wollen Sie also einen imposanten, großen Sichtschutz oder Blickfang in Einzelstellung, dann wählen Sie Rosea, mögen Sie es etwas zurückhaltender, dann Pink Cloud. Gruß Meyer



Frage Nr. 38889: Blatterkrankung

Guten Tag, ich habe bei Ihnen vor kurzem eine Busch-Malve Lavatera olbia Rosea gekauft. Leider sind die Blätter befallen. Bitte teilen Sie mir mit, um was es sich handelt und was kann ich tun. Mit freundlichen Grüßen Hana Bondorf

Antwort: Moin, das ist klassischer Malvenrost, der ist so weit verbreitet, das man den überall findet. Dagegen hilft eine Sprühkur mit Buttermilch, gemischt mit Wasser im Verhältnis 1:9. Alle 14 Tage aufsprühen und die fallenden Blätter aufsammeln und im Hausmüll entsorgen. Im Frühjahr beim Blattaustrieb dann gleich damit anfangen. Gruß Meyer



Frage Nr. 38838: Lonicera henryi

Hallo lieber Herr Meyer, ich würde gerne eine Lonicera henryi auf dem Balkon pflanzen. Dort ist es im Sommer sehr heiß und sonnig, oft auch sehr windig. Ist das Geissblatt dafür geeignet oder wüssten Sie eine andere immergrüne Pflanze? Wie groß sollte der Kübel sein und kann ich es dieses Jahr noch pflanzen? Vielen Dank für die Mühe und für den tollen Service ???? Liebe Grüße, Simona

Antwort: Moin, Sie können ein Immergrünes Geißblatt dort pflanzen, sollte aber dann regelmäßig gießen und ggf. im ersten Jahr etwas schattieren, damit die Blätter nicht gleich verbrennen. Der Standort ist schon sehr anspruchsvoll. Sie können auch dieses Jahr in einen mind. 20l großen Container pflanzen, der kann mit den Jahren auch noch größer werden, je nach Statik Ihres Balkones. Achten Sie bei einer Pflanzung jetzt auf Winterschutz (https://www.pflanzmich.de/dokumente/Winterschutz_Info.pdf), der Herbst ist ja schon da. Viel Erfolg und danke. Gruß Meyer



Frage Nr. 38779: Lonicera caprifolia

Hallo Herr Meyer Ich habe im vergangenen Oktober bei Ihnen eine Lonicera caprifolia gekauft, die gut angegangen ist und wunderschön geblüht hat. Sogar jetzt blüht sie noch schwach. Meine Frage: wird sie jähtrlich zurückgeschnitten oder nur ausgelichtet. Kann man sie nach einigen Jahren, wenn sie zu üppig wird auch mal ganz zurückschneiden. Vielen Dank und lieben Gruß Angelika Granzow

Antwort: Moin, ein leichter Rückschnitt, ggf. um die Hälfte, kann das Blühverhalten positiv beeinflussen. Ein radikaler Rückschnitt nach ein paar Jahren kann auf jeden Fall durchgeführt werden. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben