Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X
 





sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Sie haben zu dieser Pflanze eine Frage, die keinen Aufschub duldet? Dann nutzen Sie doch unsere Live-Chat-Beratung! Ein Gärtner oder eine Gärtnerin steht Ihnen täglich zwischen 10.00 und 17.00 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Klicken Sie hier auf den Button.

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Pflanzen sind wurzelnackte Pflanzen frisch om Feld - also ohne Containerwurzelballen bzw. ohne Solitärballen. Direkt aus unseren Baumschulquartieren; kostengünstig für Sie produziert. Die Pflanzzeit ist entweder zeitiges Frühjahr bis etwa Mai oder Herbst bis Wintereinbruch.

Unsere Topfpflanzen werden in einem Container geliefert oder kommen mit einem Erdballen zu Ihnen. Sie sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einsetzen und die Gartenanlage ist schon fertig gestaltet. Das sind Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - in Größen, die keine Wünsche offen lassen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt, sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht suchen und den Gartenliebhaber von Frühjahr bis Herbst begleiten. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden einsetzbar; als Sommer- und Herbstblüher im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie gerade in eine Palette passen.

Das ist die Gruppe, die das Gärtnerherz höher schlagen lässt. Was sind Pflanzen, die keine Bäume sind? Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Hier finden Sie Pflanzen aller Art, die auf einem Stämmchen veredelt wurden. Sie bilden eine niedliche kleine Krone und geben jeder Gartenidee einen speziellen Pfiff.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Diese Pflanzen sind Saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit von ca. Mitte Januar bis Ende März geliefert werden.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Blaue Heckenkirsche

Lonicera caerulea


Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier


regional Preis ab 0,79 € inkl. ges. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Die Lonicera caerulea, so der botanische Name der blauen Heckenkirsche, ist ein niedriger, schön wachsender Busch mit rotbraunen, dekorativen Zweigen. Der rundliche Strauch treibt im zeitigen Frühjahr aus und erreicht eine Wuchshöhe von bis zu zwei Metern. Die jungen Blätter sind eirund, glattrandig, bläulich gefärbt, werden aber mit zunehmendem Alter grünlich. Im Mai erscheinen die gelbweißen und ziemlich großen Blüten, aus denen sich dann später die kirschähnlichen Beeren entwickeln. Ursprünglich kommt die, zur artenreichen Gattung Lonicera gehörenden, Sorte caerulea aus Asien und Nordamerika. Sie hat mittlerweile aber auch weite Teile der nördlichen Hemisphäre besiedelt.

Standort:
sonnig, halbschattig, schattig
Verwendung:
Einzelstand, Gruppenstrauch für Deckpflanzungen, Gehölzränder
Steckbrief

Blattwerk

eiförmig bis elliptisch, sehr variabel, 3-8cm lang, frischgrün

Wuchsform

sommergrüner, aufrechter, dicht verzweigter, im Alter rundlich

Besonderheit

auch im Schatten- und Wurzeldruck von größeren Bäumen gedeihend

Blütenfarbe

gelb, weiß

Blühzeit

April bis Mai

Früchte

ca. 1cm lang, schwarz und hellblau bereift

Boden

toleriert jede Bodenart, liebt aber mehr frische, humose, saure Standorte, Kalkunverträglich

Wuchshöhe

1,00 bis 2,50 m

18960|11|0|6865

Jetzt 10% Frühjahrs-Rabatt bis zum 28. Februar sichern!

Frühjahr ist die beste Pflanzzeit!
Hier gehts zum Gutscheincode
 
Standardlieferzeit: 5 - 8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Artikel Nr. Pflanzen / Größe Lieferbar Einzelpreis Kaufen
Freilandpflanzen. Lieferbar bis Mitte Mai bei Frostfreiheit
100360

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

0,79
-
+
100361

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

0,99
-
+
136398

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

1,79 ab 1 Stück
1,49 ab 20 Stück
-
+
95700

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

3,99 ab 1 Stück
3,19 ab 20 Stück
-
+
95701

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

5,99 ab 1 Stück
4,79 ab 20 Stück
-
+
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
140737
Expresslieferung möglich
7,99
-
+
124111
Expresslieferung möglich
10,99
-
+
122023
Expresslieferung möglich
18,99
-
+
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 21 Stunden und 56 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Lonicera caerulea

Mehr Bewertungen
am 11.04.2014
Blaue Heckenkirsche
von: Kirsanow
wertvolle Heckensträucher, zu Unrecht oft vergessen und verkannt, cremeweiße Blüten sind ein Hummelmagnet, attraktive Belaubung, für eine naturnahe Hecke bestens geeignet
am 10.04.2012
Lonicera caerulea var. alpina-Blaue Heckenkirsche
von: M.Löwen
Diese Pflanze ist wie Lonicera caerulea var.kamtschatica und var.altaica eigentlich Lonicera edulis was übersetzt bedeutet"essbar". Andere Geißblattarten(mit roten Beeren) sind giftig.Nur schmecken diese Beeren gar nicht so gut wie Lonicera kamtschatica.Aber wenn man die Beeren voll ausreifen läßt, daß sie blau und schon weich am Strauch unter der Sonne werden,dann schmecken sie noch einigermaßen gut.Ganz anders schmecken die sibirischen Variationen wie Lonicera caerulea var.kamtschatica (z.B. Sorten Blue Velvet,Kalinka,Eisbär,Morena,Atut u s.w.).Die sind einfach köstlich!(wie einheimische Waldheidelbeere)


Meisterfragen zum Thema:


15.02.2017

Frage Nr. 19168: Bodendecker

Guten Tag, wir müssen bei uns in der Firma einen Aushubhügel begrünen mit Bodendeckern. Schätzungsweise 200m2 Fläche auf einem schlechten Boden aus Sand und Erde und Steinen. Eine Bewässerung per Tropfschlauch ist möglich. Was könnten Sie hier für Bodendecker empfehlen um dem Unkraut keine Chance zu lassen? Standort Sonnig. Freundliche Grüße Ulrich Weigel weco Polymer Color GmbH

Antwort: Guten Tag Herr Weigel, da sind alle Sorten von Euonymus frotunei geeignet. Immergrün, Robust, verschiedene Blattfärbungen als gestalterisches Argument. Rückschnitt lässt sich mit der Motorsense bequem durchführen. Die Erde mit Bodenaktivator und organischen Dünger versorgen, damit die Pflanzen nicht zu sehr ins Leiden kommen. Ein weiterer Favorit ist Lonicera pileata. Kräftig und Gesund. Die Cotoneaster sind mir zu flach, da kann Unkraut eher noch durch kommen. P.S. = Das Wort "Unkraut" gibt es im Deutschen Sprachgebrauch nicht mehr, das heißt jetzt : Waren begleit Grün. Klingt doch gleich viel Netter. Die Pflanzen einfach mal Ansehen. Viel Spaß Meyer



12.02.2017

Frage Nr. 19141: Pflanzzeit

Hallo Herr Meyer ich grüße Sie, wann kann ich blaue Scheinzypressen pflanzen. Mit freundlichen Grüßen Marko Sakel

Antwort: Die können sie gerne jetzt pflanzen sobald der Boden frei von Frost ist. Wenn es dann nochmal kälter wird, ist das für die Pflanzen kein Problem.


11.02.2017

Frage Nr. 19138: Begleitstauden Gräser

Hallo, ich plane derzeit ein kleines Gräserbeet und suche noch 1-3 Begleiter. Ich habe mich für folgende Gräser entschieden, Panicum virgatum Shenandoah, Pennisetum alopecuroides Cassian und Miscanthus sinensis Ghana, besonderes Augenmerk lag mir auf der Herbstfärbung. Eventl. habe ich mich schon als Begleiter für Verbena hastata entschieden. Haben Sie noch Vorschläge für mich? Schön wäre natürlich bei der Blüte soviele Monate wie möglich abzugreifen. Vielen Dank.

BegleitstaudenGrser

Antwort: Guten Tag, da ist die Fuchsrot Neuseeland Segge schon mal Top. Die Verbena hastata wir sich gut im Bild einfügen. Wenn dann noch Molinia caerulea Heidebraut dazu gepflanzt wird, so hebt die gelbe Herbstfärbung die rote noch mehr hervor. Wenn das Beet fertig ist und die Farben voll ausgeprägt sind, hätte ich gern ein Bild davon. Meyer



05.02.2017

Frage Nr. 19082: Blühsträucher düngen

Hallo, kann man als organischen Dünger bei einer Sträucherhecke auch Pferdemist ausbringen? Oder würden Sie einen anderen Dünger empfehlen? Es handelt sich um Haselnuss, Heckenkirsche, Wollball, Weißdorn, Feldahorn, hoher Sternenstrauch, Heckenspiere, Heckenrose, Apfelrose etc. Danke.

Antwort: Guten Tag, der Pferdemist muss völlig zersetzt sein. Er würde sonst den Stickstoff aus dem Boden ziehen und so die Pflanzen zusätzlich schwächen. Pferdemist ist eh nichts besonderes, kaum Nährstoff drin. Da ist Rindermist schon viel besser. Was machen Sie wenn es Regnet und der Mist feucht wird und anfängt zu "Duften" ? Ich empfehle den Heckendünger von Oscorna. Meyer



01.02.2017

Frage Nr. 19061: Junge Sträucher zurückschneiden

Guten Tag, wir haben verschiedene junge Blühsträucher (Haselnuss, Heckenkirsche, wolliger Schneeball, Weißdorn, Heckenrosen, usw.), die einmal zu einer ordentlichen und hohen Hecke zusammenwachsen sollen. Derzeit sind die jungen Sträucher ca. 1,20 bis 1,40 m hoch. Um wie viel soll ich sie zurückschneiden? Traue mich nicht so recht ran, weil sie ja eigentlich schnell zur Hecke wachsen sollen... und wann ist der beste Zeitpunkt? vielen Dank für Ihre Antwort.

Antwort: Guten Tag, keine Angst vor der Schere, die Pflanzen können gern um 50 % eingekürzt werden. So werden sie dazu gezwungen sich besser zu Verzweigen. So erhält man eine dichte Hecke. Geschnitten werden kann jetzt. Mit Naturdünger die Pflanzen versorgen. Viel Erfolg. Hans Jürgen Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen