+++ 20% auf ALLES bis zum 28.11. Herbstzeit ist Pflanzzeit +++ close

Buschiger Liguster

Ligustrum obtusifolium regelianum ( Gattung: Ligustrum )


  • äußerst frosthart
  • Ligustrum obtusifolium regelianum, schnittverträglich und winterfest
  • Standort sonnig, halbschattig
  • blüht von Juni bis Juli
  • gut frosthart, stadtklimafest, windfest, verträgt sommerliche hitze
  • Gruppenstrauch, für dichte, breite Hecken besonders gut geeignet, ferner für Kübel, Dachgärten und Pflanzbeete, einzelstellung, gruppenpflanzung

Ligustrum Obtusifolium, auch Flächenliguster genannt, ist ein breitbuschiger Strauch, der Ihren Garten in einen ganz besonderen Ort verwandelt. Die Pflanze ist gut geeignet für freiwachsende Hecken und dichte, mittelhohe Flächenbegrünung. Im Mai überrascht er zudem mit kleinen weißen Blüten. Außerdem bildet er in den Herbstmonaten kleine schwarze Beeren aus, die nicht zum Verzehr geeignet sind.


Liguster sieht zunächst unscheinbar aus und kann doch so viel für den Gärtner tun.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

dicht bezweigter, breitwüchsiger Strauch mit horizontal abstehenden, leicht bogig hängenden Zweigen

Wuchsbreite

150 bis 200 cm

Wuchshöhe

1,50 bis 2,00 m

Zuwachs

0,10 bis 0,20 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

weiß

Blütenbeschreibung

aufrechte Blütenrispen

Frucht

Fruchtschmuck

check

Früchte

schwarze Beeren

Laub

Blattwerk

sommergrün, länglich bis elliptisch, deutlich in einer Ebene stehend, bis 7cm lang, lebhaft grün

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubschmuck

check

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

    

Boden

trockene bis frische Böden, sauer bis alkalisch, sehr anpassungsfähig, kaum Ansprüche, nicht zu nährstoffarm

Wurzeln

flachwurzler

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Familie

Ölbaumgewächse (Oleaceae)

Besonderheit

gut frosthart, stadtklimafest, windfest, verträgt sommerliche hitze
Unsere Empfehlung
40 - 60 cmFreiland, Strauch 4 Triebe
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 13.12.2022

Einzelpreis:

7,99 €

39,95 € für 5 Pflanzen

Menge:

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Freilandpflanzen +++ beste Pflanzzeit: JETZT im November +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 212553
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 13.12.2022

7,99 €
(39,95 € für 5 Pflanzen)
-
+
Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 207611
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 13.12.2022

6,99 €
-
+
Artikel Nr. 136889
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 13.12.2022

13,30 €
-
+
Artikel Nr. 97548
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 13.12.2022

Ab 1:
16,99 €
Ab 5:
13,59 €
-
+
Artikel Nr. 97549
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 13.12.2022

24,99 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 176492
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 13.12.2022

120,99 €
-
+
Artikel Nr. 176493
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 13.12.2022

181,49 €
-
+
Artikel Nr. 136890
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 13.12.2022

241,99 €
-
+
Artikel Nr. 189790
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 13.12.2022

302,49 €
-
+

Pflanzhilfen

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Mittelgroße Sträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Mittelgroße Sträucher

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

ganze Pflanze

Geschmack

Früchte widerlich süß
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Giftigkeit

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

schwarz

Geschmack, Essbarkeit

nicht genießbar, abführende Wirkung

Interessante Fruchtformen

Beerenfrüchte

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

schneller Blattwechsel, frisch Grün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Früher Blattaustrieb

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Vollschatten eingeschränkt geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Sichtschutz und Abgrenzung

check

Spaliere

check

Hecken

check

Einfassungen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sichtschutz und Abgrenzung

Windfestigkeit

check

Extremlagen

Alle Expositionen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Windfestigkeit

Trockenheitsverträglichkeit

check

Verhalten bei Trockenheit

beim Pflanzen empfindlich
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Trockenheitsverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 5 Stunden und 38 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Ligustrum obtusifolium regelianum

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 28. März 2018
Ligustrum obtusifolium regelianum
von: Steffen Müller
Sehr robuste Pflanze, die sich gut entwickelt und auch dem Wind und der Kälte gut trotzt.
am 31. Oktober 2016
Ligustrum obtusifolium regelianum
von: BeBe
Schöne Pflanze . Gut angegangen. Ich bin sehr zufrieden.
am 26. Februar 2013
Ligustrum obtusifolium regelianum
von: Kunde
am 29. März 2020
Ligustrum obtusifolium regelianum
von: Kröger
Wir haben im Herbst 2019 eine kräftige Pflanze erhalten Die Lieferung erfolgte pünktlich und die Pflanze war sehr gut verpackt. Trotz des suboptimalen Bodens und der Frühjahrsnässe hier im Norden scheint der Liguster gut angewachsen zu sein und treibt nun gut aus. Vielen Dank!
am 3. April 2022
Ligustrum obtusifolium regelianum
von: Kunde
Der Liguster ist deutlich kleiner als 60 cm.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 38422: Wildhecke anlegen (lärmschutz)

Guten Tag, ich habe vor kurzem meine erste Bestellung getätigt und erwarte demnächst die erste Teillieferung. Wir möchten eine ca 55m lange und 6 m breite Wiese bepflanzen. Der vordere Teil, ca 10 m, sollte sehr dicht mit pflegeleichten Blüh- und Wildsträuchern (eventuell sogar 3 reihig) auch als Lärmschutz dienen. Für den Rest habe ich 5 Baum/strauch/inseln geplant mit Säuleneberesche, Rotdorn, Zierquitte, Golden Tower Holunder,Hecken Rosen dazwischen, 5 Stück Wildpflaumen sind auch schon bestellt. Was könnte ich die ersten 10 m setzen, was schnell wächst und gut zu den bereits bestellten Pflanzen passt. Gibt es eventuell auch eine immergrüne Pflanze die sich dazwischen einfügen würde?

Antwort: Moin, da bieten sich ganz klar Eiben und Liguster an. Beide sind heimisch, dauerhaft grün und für Insekten und Vögel wertvoll. Säuleneiben und Buschiger Liguster passen gut zu dem natürlichen aber pfiffigen Stil Ihrer Planung. Gruß Meyer


Frage Nr. 36705: Liguster einpflanzen

Hallo Herr Mayer, ich bekomme in den nächsten Tagen meinen liguster für die Hecke geliefert. Dieser ist bereits 100-150 cm hoch. Wie tief soll ich denn das Loch ausheben bzw wie pflanze ich den liguster am besten ein? Vielen Dank

Antwort: Moin, ziehen Sie einen Graben mit 40cm Breite und 30cm Tiefe, um die Hecke einzupflanzen. Bitte denken Sie an das Wässern bei Empfang und den Pflanzschnitt, bei dem Sie die Triebe bis zu 2/3 einkürzen. Gruß Meyer


Frage Nr. 39220: Pflanzzeitpunkt

Hallo zusammen! Gerne würde ich dieses Jahr noch meine Hecken pflanzen. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob es noch Sinn macht, oder ich nicht doch noch bis Frühjahr warten soll? Die Westseite soll mit Hainbuche, Ost und Südseite mit Liguster ovalifolium bepflanzt werden. Aktuell haben wir noch keinen Bodenfrost, allerdings nähern wir uns langsam der „Null Grad“- Marke! Ist es sinnvoll jetzt, Ende November, noch zu pflanzen? Wenn ja, was muss beachtet werden? Viele Grüße Alex

Antwort: Moin, da kommt immer sehr auf Ihren Standort an. In einigen Gegenden Deutschlands wird bald der Boden gefroren sein, in Weinbaugebieten oder anderen milden Lagen aber nicht. Es kommt nämlich nicht so sehr auf die Lufttemperatur an, sondern auf die Bodenkonsistenz. Falls Sie sich unsicher sind, dann warten Sie lieber bis zum Frühjahr, Sie können ja vorbestellen und auf Abruf liefern lassen. Gruß Meyer



Frage Nr. 39196: Pflanzungsrelevantes ... ( Nacktwurzler im Winter )

Kdn.nr. 2582902 mail Johannesjohannssohn@gmx.at, Ida Gutmann . Moin ! Nach wie vor kam KEINE Rückmeldung seitens der “pflanzservice“-Stelle auf meine früheren Reklamationsäußerungen oder auch jedwed sonstigen Anfragen ( einerlei, was die Ihnen ggü. behaupteten ! ) - Deshalb hier ein letzter PFLANZENFREUNDLICHER Gruß ! Schon ein starkes Stück, dass von mir anfang Mai / Frühling bestellte Standardbüsche ( Weißbuchen-Heister, Goldliguster ) Nr. 220497078 nunmehr mitte November zur 45sten(!) Kalenderwoche erst gesendet wurden - dazu NACKTWURZLER ! Kann das „Zufall“ sein ? Oder eher doch (w.....) Absicht ... Wie setz´ ich die noch ein, soll´n sie nun in die kalte Erde rein, als Wurzelnackte - ist das nun zum Spätherbst, wo ersten Frostnächte schon einsetzten, noch ratsam ? Weißbuchen wie Liguster sind ansich ja robust, naja; muss halt gehen ... Zudem droht mir NUN aber mein „Verbrecherverpächter“ grade mit der GENERELLEN VERNICHTUNG (!) SÄMTLICHER hundert Pflanzen vor Ort !! DAS NACH ALLEM - Das hat doch was ?! Na - ich halt´s dennoch weiter wacker mit „Luther und dem Apfelbaum“ ! ... :) Anhäufeln mit Laub und an den metallenen Rosenbögen etwas Jute/Gaze-Umwickeln sollte für meine zwei dutzend Jung-Rankrosen wohl reichen für den strengen Winter, nehm ich an; die übrigen sollten´s auch so schaffen . Mögen sie also doch noch am Leben bleiben und gedeihen ... - und auch allmeine übrigen so sorglichst gehegten und gepflegten Zier-& Obstbäumchen und so vielfältigen Blühbüsche - den nächsten Frühling noch erleben ! Lieben Vorweihnachtlichen Winterruhe-Gruß und weiter brave Aufklärungsfreude jedenfalls - vielleicht gibt´s ja ein nächstes Frühjar ! Danke dir, Meister und Alles Gute !

Antwort: Moin, Ihr Verhalten macht mich sprachlos. Bitte sehen Sie mir nach, dass ich in der Folge Ihre Beiträge hier löschen werde. Gruß Meyer


Frage Nr. 39176: Welche Weide?

Moin, werter Meister. Ich suche eine Weide für lehmigen, kalkhaltigen Boden. Diese soll auf einer früheren Pferdekoppel gepflanzt werden. Noch gibt es erst ein paar neu gepflanzte (Wild)Obststräucher und -Bäume aus Ihrem Hause (und ein büschen viel) Wind. Gern auch andere Sorten-/ Arten?empfehlungen für unseren speziellen Standort. Grüße von der Insel Usedom

Antwort: Moin, kein Problem, da bietet sich alles an, was aus der Gattung Salix kommt. Am schönsten für den Standort, da sie auch später den besten Schatten bietet, ist die Trauerweide. Bei Wind empfiehlt sich Sanddorn, Schlehe, Weißdorn, Schmalblättrige Ölweide, Schwedische Mehlbeere, Liguster, Holunder, Feldahorn, Eibe, Hartriegel, Wildbirne, Bauernjasmin, Felsenbirne, Echter Schneeball, Flieder, Heckenspiere. Natürlich auch die Wildrosen, am besten aber die Feld- Rose. Viel Spaß beim weiterpflanzen. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben