+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Alpen-Goldregen

Laburnum alpinum


  • frosthart
  • strahlend gelber, malerischer Blütenvorhang im Frühling
  • zart duftend, pflegeleicht, insektenfreundlich, robust
  • Standort sonnig bis halbschattig
  • blüht von Mai bis Juni
  • winterhart
  • bezieht seinen Stickstoff aus der Luft
  • Blütengehölz für den Einzelstand in Garten- und Parkanlagen

Goldener Blütenregen – den schenkt uns dieses unvergleichlich malerische Gehölz im heimischen Garten! Kann es einen noch schöneren Blütenvorhang geben als die Schmetterlingsblüten dieses Ziergehölzes, wenn sie in bis zu 30 Zentimeter langen Trauben herabhängen? Strahlend gelb verschönern sie uns so bereits im Mai und Juni den Gartensommer. Welch Höhepunkt der Gartengestaltung gleich zu Saisonbeginn! Wirklich ein goldener Blütenregen, der nicht nur uns entzückt: Nützlinge wie unsere Hummeln fühlen sich von den üppigen Blütentrauben angelockt. Und auch wir dürfen uns nicht nur an Schönheit und Farbe berauschen, sondern auch an dem zarten Duft dieses anmutigen Schmetterlingblütlers. Nicht der einzige Schmuck des Alpen-Goldregens: Nach der Blüte bildet er formschöne Hülsenfrüchte aus, denen er seinen Trivialnamen „Bohnenbaum“ verdankt. Wie die Blüten auch sollten diese Früchte auf Grund ihrer toxischen Eigenschaften außer Reichweite von Kindern und Haustieren wachsen. Allemal schenken sie uns aber einen besonders anmutigen Anblick!

Der Alpen-Goldregen wächst in unseren Gärten als Großstrauch oder als mehrstämmiger Kleinbaum breit trichterförmig auf bis zu 5 Metern Höhe heran. So sind nicht nur sein Blüten- und Fruchtschmuck ansprechend, sondern auch seine Form. Daneben bezaubern auch die Blätter mit ihrer lang elliptischen, sommergrünen Natur. Dank seiner Maße lässt sich der Alpen-Goldregen in unserem heimischen Grün am besten als Solitär kultivieren. Dabei verträgt dieses Blütengehölz einen sonnigen bis sogar halbschattigen Standort und wird mit seinem Blütenvorhang auch im Stadtgarten oder Vorgarten zum Blickfang. An den Boden stellt es relativ wenige Ansprüche, lediglich gut durchlässig und kalkhaltig sollte er sein. So empfiehlt es sich bei der Pflanzung ggf., eine Drainageschicht einzuarbeiten. Gedüngt werden muss der Alpen-Goldregen nicht, zieht er seine Nährstoffe doch dank Knöllchenbakterien aus der Luft. In der kalten Jahreszeit erweist er sich als wunderbar winterhart, ein leichter Schutz gegen Wintersonne ist jedoch anzuraten. So versorgt, wird uns der Alpen-Goldregen auf lange Jahre hinaus zum strahlend schönen Frühlingsboten mit einzigartig anmutiger Ausstrahlung im Garten.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

Großstrauch oder mehrstämmiger Kleinbaum, trichterförmig, recht ausladend

Wuchsbreite

300 bis 400 cm

Wuchshöhe

4,00 bis 5,00 m

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

Einzelblüten 1, 5cm hoch, zart duftend, in dichten 30cm langen Trauben

Blütenfarbe

gelb

Blütenform

schmetterlingsförmig

Blütendurchmesser

1 - 4 cm

Blütenfüllung

Duft

Duftnote

lieblich

Früchte

6-8 cm lange, bohnenförmige Hülsenfrüchte

Blattwerk

elliptisch, länglich, 5-7cm lang

Laubfarbe

mittelgrün

Boden

gut durchlässig und kalkhaltig

Wurzeln

Flachwurzler

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Familie

Schmetterlingsblütler

Pflegetipp

vor Wintersonne schützen, kein Schnitt, Früchte entfernen zur besseren Blütenbildung

Besonderheit

bezieht seinen Stickstoff aus der Luft

Nährstoffbedarf

gering
18800

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 137578
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August
48,39 €
-
+

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

Blütenschmuck, Insektenweide
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Großsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großsträucher

Wurzelsystem

Flachwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Hängeform

check

Wuchsentwicklung

Seitentriebe und Blüten herabhängen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Hängeform

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Giftigkeit

Fruchtschmuck

check

Geschmack, Essbarkeit

nicht bekömmlich

Interessante Fruchtformen

bohnenförmige Hülsenfrüchte
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten ok
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

Stickstoffsammelnde Gehölze

check

Standortamplitude

weite Standortamplitude
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stickstoffsammelnde Gehölze

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Verbreitung

regionale Verbreitung

Heimische Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Gehölze

Bienenfreundlich

check

Nektar

sehr gut geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 18 Stunden und 35 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Laburnum alpinum

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37717: Ovalblättriger Liguster

Liebes Pflanzmich Team, Wir wohnen in Österreich und haben sehr strenge Winter mit viel Schnee, wohnen direkt neben der Straße sodass auch im Winter Salz gestreut wird. Unsere momentane Hecke ist eine Smaragd Thuja die aber nicht schön ist (viele braune Stellen). Ist dieser Liguster für meinen Standort geeignet? Vielen Dank für eine Antwort und einen lieben Gruß aus Werfenweng Christine

Antwort: Moin, das grundsätzliche Problem ist das Streusalz, das verträgt kaum eine Pflanze gut, denn die Blätter und Nadeln werden schlichtweg verätzt. Das Beste ist vor die Hecke noch einen Schutzaufzustellen (z.B Schilfmatten) oder eine Reihe von 'entbehrlichen' Pflanzen zu setzen. Auch kräftiges Nachspülen direkt nach dem Ausbringen der Salzsole ist hilfreich, denn das Salz gelangt besonders durch das Tauwetter auch in den Boden. Verträgliche Pflanzen sind übrigens Feldahorn, Alpen- Johannisbeere und Blasenstrauch. Aber auch die haben ihre Grenzen der Toleranz. Gruß Meyer



Frage Nr. 37461: Pflanzen

Ich hätte gerne gewusst was das für eine Pflanze ist.Sie ist auf jeden Fall winterhart und steht jetzt in voller Blüte. Wäre toll wenn sie mir hier helfen könnten.Vielen Dank.

Antwort: Moin, sieht auf den ersten Blick dem Goldregen ähnlich, aber das passt augrund der stehenden Blüten nicht. Entweder ein Genista monspessulana, aber aufgrund der Blattgröße würde ich eher auf Genista stenopetala tippen. Das Problem dabei ist,das beide in Mitteleuropa nicht winterhart sind. Ich kann Ihnen da nicht weiterhelfen, tut mir leid. Gruß Meyer



Frage Nr. 37053: Begrünung horizontal

Sehr geehrter Herr Meyer! Ich möchte einen Geräteschuppen überwachsen lassen und wollte eine Clematis pflanzen. Kann man ein Rankgerüst über das Schuppendach bauen und die Pflanze horizontal wachsen lassen? Das würde bestimmt toll aussehen, wenn oberhalb der Mauer Blüten sichtbar wären. Ein schattiger Fuss wäre gegeben, oberhalb ist von morgens bis nachmittags Sonne. Was empfehlen Sie?

Antwort: Moin, klar, kann man machen. Ist halt aufwendig, aber eine Kletterpflanze, die keine Rankhilfe hat wird zum Bodendecker, sie kann also auch horizontal wachsen. Ranker und Schlinger sind auf jeden Fall Selbstklimmern wie Wildem Wein und Efeu vorzuziehen, denn die würden sich an den Schuppen anheften. Demnach wären Clematis, Blauregen, Goldregen, Trompetenblumen oder Rosen machbar. Gruß Meyer



Frage Nr. 36593: blühende Hecke

Hallo, ich hoffe sie können mir ein paar Tipps geben. Ich wollte auf einer Länge von 10 m eine blühende Hecke pflanzen. Die Pflanzen sollen bis ca 2,50 m hoch aber ca bis 1,50 m breit wachsen.

Antwort: Moin, ein paar Tipps kann ich Ihnen natürlich geben, die Breite müssen Sie aber bei beinahe allen Pflanzen dann doch mit Schnittmaßnahmen nacharbeiten. Blühende, schlanke und/ oder schnittverträgliche Blühgehölze sind: Hibiskus, Felsenbirne Rainbow Pillar, Goldregen, Weigelie Styriaca, Duftjasmin Erectus, Japanische Säulenkirsche und der Holunder Black Tower. Pflanzabstand sollte 100- 150cm sein, dann wachsen die Gehölze ineinander über und geben Sichtschutz. Gruß Meyer



Frage Nr. 36532: Rambler-Rosen

Moin, lieber Meister ! Eine kleine ROSEN-Ergänzungserkundigung : Wird „Himalayan Musk“ für eine, wenn auch stattlichste ( 2,5 x 2 x 0,5 m ), Pergola doch zu wüchsig „ausufern“ ? Wäre hier etwa „Uetersener Klosterrose“ als zartrosanes Pendant empfehlenswerter ? Welche der beiden: „Chevy Chase“ oder „Super Excelsa“ ist allg. empfehlenswerter, wenn auch etwas Duft erwünscht ist ? Gibt es Alternativen ( -> rote duftende Rambler ) ? Welche wüchsigste Ramblerrose in GELB kann bestens empfohlen werden ? Ich tendiere zwischen „Sommergold“, „Goldregen“(?), „Teasing Georgia“ und „Moonlight Serenade“ ... Für „Dukat“ scheinen mir meine Gegebenheiten zu halbschattig zu sein - diese verlangt ja eher Vollsonne ? Danke ! LG

Antwort: Moin, ich mache das mal der Reihe nach. Zunächst braucht es ein paar Jahre, bevor eine Rose 'ausufert', gleichzeitig ist sie sehr schnittverträglich und sollte auch gestutzt werden, damit sie schön blüht und nicht so aufkahlt. Ich würde mir da keine Gedanken machen, dass es zu viel Rose wird, es reguliert sich von allein. Chevy Chase riecht nicht (pun intended), Super Excelsa ein bisschen. Falls es denn, wie bei SE, purpurrot sein darf, dann wäre Hermann Schmidt empfehlenswert. Gelbe Rambler sind ja generell etwas divenhaft und mögen nicht einfach irgendeinen Standort. Ich kann also nicht zuverlässig für die von Ihnen vorgeschlagenen Sorten eintreten, werfe aber für die Golden Age den Hut in den Ring. Die verträgt lichten Halbschatten und blüht trotzdem schön dicht und lange. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben