foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Hedera colchica Arborescens

Hedera colchica Arborescens

Hedera colchica Arborescens / Hedera colchica Arborescens

Der Efeu ist ein Tertiärrelikt und auch der einzige heimische Wurzelkletterer. Seine Stämme können über 400 Jahre alt werden und erreichen eine Dicke von 1 Meter. Interessant ist, dass die stark harzhaltigen Böden nur ungern oder auch gar nicht von heimischen Vogelarten gefressen werden.

Standort:
halbschattig, schattig
Verwendung:
Einzelstellung oder kleine Gruppen

Steckbrief

Blattwerk

immergrün, wechselständig, oval ganzrandig, 8-12cm lang, mittel- bis dunkelgrün mit weißlichem Adern

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Wuchsform

kleiner Strauch, breit aufrecht, später rundlich bis halbkugelig, dicht verzweigt, nicht kletternd

Besonderheit

stadtklimafest, rauchhart, etwas frostempfindlich, schwach giftig, bienenfreundlich

Blütenfarbe

gelbgrün

Laubfarbe

dunkelgrün

Blühzeit

September bis Oktober

Boden

sauer, humos, anspruchslos

Wurzeln

Herzwurzler

Blüte

mit deutlichem Kelch, in dichten Doldentrauben

Blütenfüllung

Wuchsbreite

150 bis 200 cm

Wuchshöhe

1,50 bis 2,00 m

Zuwachs

0,10 bis 0,15 cm / Jahr

Blütenform

doldenförmig

Fruchtschmuck

check
18000 | 435 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 8 - 12 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

Artikel Nr. 125384
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
9,99
-
+

Kleinsträucher

Kleinwüchsige Sträucher für flächige und pflegeleichte Bepflanzungen.


Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Nach einem starken Rückschnitt treiben Gehölze aus der Basis stark aus.


Schleppenartig überhängende Wuchsform

Durch die hängende Wuchseigenschaft besonders geeignet für Pflanzungen auf Wallkrone und Böschungen. Die Längenangaben beziehen sich auf Exemplare unter idealen Bedingungen.


Schleppenlänge

1-3 m, Kletterpflanze

Giftigkeit

In der Listung „Giftigkeit“ sind Gehölze in Grad der Unverträglichkeit aufgeführt. Sollten Symptome nach dem Verzehr bedenklicher Pflanzenteile auftreten, ist ein Arztbesuch nötig.


Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

ganze Pflanze

Geschmack

Beeren papierartig, bitter- brennend

Fruchtschmuck

Gegen Ende des Gartenjahrs offenbart uns die Natur den auffällig bunten und zierenden Fruchtschmuck. In verschiedenen Formen und Farben bleiben die Früchte für einige Wochen an den Gehölzen haften und schenken der Vogelwelt eine willkommene Nahrungsquelle.


Fruchtfarbe

schwarz

Geschmack, Essbarkeit

giftig

Interessante Fruchtformen

Kügelchen

Lang haftende Früchte

check

Immergrüne Gehölze

Durch eine ganzjährige Belaubung geben immergrüne Gehölze dem Garten Struktur und schenken als Hecke ruhige Hintergründe für lebendige Rabatten. Durch optimale Standortbedingungen können Frostschäden besonders bei Kübelhaltung vermieden werden.


Schattenverträglichkeit

Nur wenige Pflanzen können in Vollschatten zufriedenstellend wachsen, besser wird lichter Schatten mit kurzer Sonneneinstrahlung vertragen.


Grad der Verträglichkeit

Vollschatten

Kübel und Trogpflanzen

Gehölze, die sich in einem wurzeleingeschränktem Raum gut entwickeln können.


Nässeverträglichkeit

Auf überschwemmte Böden bilden die angegebenen Gehölze nur ein sehr flaches Wurzelwerk aus. Über die Wintermonate wird ein Überangebot an Feuchtigkeit besser vertragen.


Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung

Trockenheitsverträglichkeit

In der Anwachsphase ist eine regelmäßige Wasserversorgung unumgänglich. Nach dem dritten Standjahr sind die angegebenen Gehölze gegenüber einer vorübergehenden Trockenphase tolerant.


Verhalten bei Trockenheit

frostempfindlich bei Trockenheit

Alkalische Böden

Diese Pflanze gedeiht auch auf neutralen und leicht alkalischen Boden ganz ausgezeichnet


Stadtklimatolerante Gehölze

Geeignete Gehölze an viel befahrenen Straßen.


Kronen- und Wurzeldruck

Geduldeter Wurzel- und Kronendruck durch dichte Vergesellschaftung von Gehölzen.


Vogelnährgehölze


Als Nistplatz verwendet

häufig

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 14 Stunden und 10 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Hedera colchica Arborescens - Hedera colchica Arborescens

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Hedera colchica Arborescens

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 25470: Anwuchsschwierigkeiten

Seehr geehrter Herr Meyer, im März 2018 haben wir von Ihnen die Thuja occidentalis smaragd und den Buxus sempervirens Arborescens erhalten. Danach auch zeitnah eingepflanzt. Derzeit haben wir das Gefühl, dass sowohl die Thuja als auch der Buchsbaum zum Teil ein Problem haben. Bei der Thuja werden von einzelnen Bäumen die Triebe schwarz und bei einzelnen Buchsbaum Pflänzchen kommen keine neuen Triebe, vielmehr verdorren hier die Blätter (siehe Bild/ konnte leider nur ein Bild hochladen). Sind das Einpflanzschwierigkeiten, insbesondere die Thuja macht mir Sorgen, weil es hier mehrere Bäume betrifft. Ich habe bereits bei den anderen Thujen die betroffenen Stellen abgeschnitten. Könnten diese zuviel Nässe haben? Oder meinen Sie, dass das ein anderes Problem ist. Was könnte das Problem des Buchsbaum sein, zumal das nur ein paar Pflanzen betrifft und andere wieder gut gedeihen. Über eine kurze Rückantwort wäre ich dankbar. Mit freundlichen Grüßen J. Elsner

Anwuchsschwierigkeiten

Antwort: Hier bei der Thuja sieht es für mich so aus als wenn ihre Thuja zu einem Hunde- oder Katzenklo geworden ist.


Frage Nr. 25333: Efeu

In Ihrem online-shop wird ein Hedera Hibernica arbori compact angeboten, ohne Abbildung. Ich suche aber einen Hedera Helix arbori compact. Ist das das Gleiche? Ich vermute nein. Außerdem hätte ich gerne eine etwas größere Pfanze, 60 - 80 cm. Hätten Sie so etwas? Besten Dank! Gruß aus Altona, Gerhard Köberlin.

Antwort: Nein, das ist nicht der selbe. Ich verlinke ihnen hier noch einen anderen.



Frage Nr. 24899: Buchsbaum

Hallo, ich habe vor, mir eine Buchsbaumhecke zu pflanzen. Auf ihrer Homepage bin ich fündig geworden und wollte sie fragen, ob sie mir ein Angebot über 220 Pflanzen machen können. Der betreffende Buchsbaum ist unten aufgeführt. Buchsbaum Buxus sempervirens Arborescens / 5-jährig, Freiland 30-40 cm Mit freundlichen Grüßen M. Schlickeisen-Porath

Antwort: Ich leite ihre Anfrage gern weiter. Sie erhalten in Kürze ein Angebot von uns.


Frage Nr. 24562: Efeuheckr

Guten Tag Ich muss unsere Hecke ersetzen. Ich plane einen 180 cm hohen Maschendrahtzaun, an den ich gestäbten Efeu pflanzen möchte. Ich mag den gemeinen Efeu wegen seiner Beeren. Alternativ den Hibernica. Ich plane hohe gestäbte XXL Pflanzen 150-200 cm . Meine Fragen: 1. Welche Sorte hat kleinere Blätter? 2. Hat nur der gemeine Efeu die blauen Beeren? 3. Wieviele Pflanzen benötige ich bei den alternativen Sorten für 15 Meter? 4. Wie tief und wie breit muss ich den Boden aufgraben um die Pflanzen einzupflanzen? Herzlichen Dank! Christiane Heß

Antwort: Beide bilden Beeren aus der "normale" Hedera helix hat allerdings die kleineren Blätter. Ich würde ihnen hier schon gern 2 Pflanzen je Meter empfehlen. Das Pflanzloch sollte dann schon 40x40cm groß sein.


Frage Nr. 24136: Blüten - das ganze Jahr

Hallo Herr Meyer, mich würde interessieren, ob Sie Emphelungen zusammengestellt haben, was man alles an blühenden Sträuchern, Bäumen und Stauden pflanzen kann, damit man in der Vegetarionszeit nahtlos ein blühendes Angebot für Bienen & Co parat hat. Also nicht der Blüte wegen, wie die japanische Scheinkirsche, die den Insekten nichts nützt, sondern echte Nahrungsquellen für Insekten. Ginster, Sommerflieder und Stauden haben wir, jedoch kein nahtloses Blütenangebot.. Vielen Dank im Voraus für eine Antwort, damit ich im Frühjahr bestellen kann.

Antwort: Hier würden sich verschiedene Zusammenstellungen eignen. Einige Pakete haben wir da im Sortiment. Hier mal einige: Laubgehölzhecke Vier-Jahreszeiten Naturhecken-Bouquet Bienen-Hecke Wildrosenhecke Vogelhecke Blühstauden-Sortiment Was für die Insekten besonders interessant ist, ist Efeu. Da dieser sehr spät im Jahr blüht. Wenn sie den Hedera helix Arborescens pflanzen, brauchen sie auch nicht Jahre auf die ersten Blüten zu warten. Diese Sorte blüht sofort.



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen