foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Franklinbaum

Franklinia alatamaha


Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

Franklinia alatamaha ist eine schöne Pflanze, die der Mythos umgibt, einer der seltensten Pflanzen zu sein. Die Franklinia alatamaha wurde 1765 von John Bartram entdeckt und nach Benjamin Franklin, einem Freund Bartrams, und dem amerikanischen Fluss altamaha benannt. Der Strauch wächst bis zu einer Höhe von 10 Metern. Die Rinde ist glatt und die Blüte kommt erst im September, doch der Besitzer wird für seine Geduld großzügig mit herrlich cremeweißen Blüten belohnt. Der Wuchs ist sehr kompakt und dicht.

Standort:
sonnig bis halbschattig
Verwendung:
Einzelstellung

Steckbrief

Blattwerk

länglich oval bis lanzettlich, dunkelgrün glänzend, bis zu 20 cm lang

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

verzweigt, langsam wachsend, ausladend

Besonderheit

tolle Herbstfärbung, seltene Pflanze

Blütenfarbe

cremeweiß

Laubfarbe

dunkelgrün, facettenreiche Herbstfärbung

Blühzeit

September bis Oktober

Boden

sandiger, humoser Boden, gut durchlässig, leicht sauer bis sauer

Wurzeln

Flachwurzler

Blüte

sehr auffällig, exotisch

Duft

Blütenfüllung

Wuchsbreite

180 bis 450 cm

Wuchshöhe

3,00 bis 8,00 m

Zuwachs

0,20 bis 0,40 m / Jahr

Herbstfärbung

check
16975
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme

star_border

Weihnachtsbäume


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort


Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.

Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.

  • FSC®

    Die FSC® zertifizierte Nordmanntanne wächst in den Schleswig-Holsteiner Landesforsten ohne Einsatz von Pestiziden heran und ist daher ideal als Weihnachtsbaum für den INDOOR- Bereich geeignet. Die FSC® Bäume gibts es bei uns ausschließlich als A - Qualität.
  • A- Qualität

    Unsere frisch geschlagenen Weihnachtsbäume in A- Qualität werden aufgrund ihres vollen und harmonischen Aufbaus extra selektiert und sind in verschiedenen Größen erhältlich.
  • B- Qualität

    Der frisch geschlagene Weihnachtsbaum in der B- Qualität ist etwas lockerer aufgebaut und individuell gewachsen.
  • C- Qualität

    Der Weihnachtsbaum in der C- Qualität wächst mit mehreren Spitzen und krummer Terminale, die Seitenverzweigung ist unregelmäßig und gering benadelt.
X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 96592
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
Ab 1:
22,99
Ab 25:
17,29
-
+
Artikel Nr. 134394
Lieferbar ab Juli.
Lieferbar ab Juli.
49,99
-
+
Artikel Nr. 134395
Lieferbar ab Juli.
Lieferbar ab Juli.
64,99
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 19 Stunden und 58 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Weitere Varianten:



 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Franklinbaum - Franklinia alatamaha

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
8
4.88 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 7
  • 1
  • 0
  • 0
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Franklinia alatamaha

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 2. Oktober 2018
Franklinia alatamaha
von: Uhrig
am 1. November 2017
Franklinia alatamaha
von: anonymus
Der gesamte Ablauf von der Bestellung bis zur Lieferung verliefen reibungslos und im Zeitplan. Beim Besuch der Pflanzentage im Freilichtmuseum Kiekeberg sprach ich durch puren Zufall mit ihrem Vorlieferanten über diese Pflanze und wusste somit bereits im voraus Details dieser schwierigen Kulturpflanze. Die Welt der Gärtner ist bei aller Globalisierung immer noch ein Dorf :D.
am 2. September 2017
Franklinia alatamaha
von: Kunde
Bestellung, Lieferung, Verpackung alles top. Pflanze schon leicht auf Herbst eingestellt, sieht aber gut aus.
am 2. September 2017
Franklinia alatamaha
von: Kunde
Bestellung, Lieferung, Verpackung alles top. Pflanze schon leicht auf Herbst eingestellt, sieht aber gut aus.
am 11. November 2015
hervorragend
von: Krusche

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 19077: Franklinbaum

Hallo, Ich haette bitte zwei Fragen zum Franklinbaum. Wie sieht es mit der tatsächlichen Winterhaerte aus? Eher Weinklima oder doch Auspflanzung in härteren Gegenden vorstellbar? Ist er harmlos oder giftig? Bitte nicht falsch verstehen weil ja bald mal eine Gartenpflanze giftig ist, aber bei "Exoten" frage ich lieber nach :) Vielen Dank

Antwort: Guten Tag, die Winterhärte ist in den jungen Jahren nicht gegeben und es wird Winterschutz benötigt. Wenn die Rinde dick genug ist ist es nicht mehr nötig. Giftig ist die Pflanze nicht. Ein wirklich schöne Pflanze die durchlässigen Boden bevorzugt. Meyer


Frage Nr. 25022: Franklinbaum (Franklinia alatamaha)

Hallo Meister, ich hätte gern gewusst, wie es bei diesem Baum mit der Frosthärte ausschaut. Danke!

Antwort: Hier ist ein Winterschutz in den ersten Jahren ratsam. Er sollte auf jeden Fall einen sehr geschützten Standort erhalten.


Frage Nr. 24963: Franklinbaum (Franklinia alatamaha)

Hallo Meister, in der Beschreibung steht leider keine Angabe zur Frosthärte, aber genau die interessiert mich. Vielen Dank!

Antwort: In der Literatur wird Zone 6 angegeben. Z6 -23,4 bis -17,8


Frage Nr. 19077: Franklinbaum

Hallo, Ich haette bitte zwei Fragen zum Franklinbaum. Wie sieht es mit der tatsächlichen Winterhaerte aus? Eher Weinklima oder doch Auspflanzung in härteren Gegenden vorstellbar? Ist er harmlos oder giftig? Bitte nicht falsch verstehen weil ja bald mal eine Gartenpflanze giftig ist, aber bei "Exoten" frage ich lieber nach :) Vielen Dank

Antwort: Guten Tag, die Winterhärte ist in den jungen Jahren nicht gegeben und es wird Winterschutz benötigt. Wenn die Rinde dick genug ist ist es nicht mehr nötig. Giftig ist die Pflanze nicht. Ein wirklich schöne Pflanze die durchlässigen Boden bevorzugt. Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen