foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Besenheide Peter Sparkes

Calluna vulgaris Peter Sparkes

Gardengirls® Winterharte Knospenheide ist im Herbst vielseitig einzusetzen und eignet sich hervorragend zur Dekoration von Garten, Balkon oder Terrasse sowie für die moderne, naturnahe Floristik. Bei der Pflanzung in Gefäße kann die vorhandene Resterde oder normale Blumenerde verwendet werden. Gardengirls® Winterharte Knospenheide ist absolut pflegeleicht. Es genügt, dass die Pflanzen im Herbst und Winter nur bei Bedarf gegossen werden. Sie brauchen im Herbst nicht gedüngt zu werden. So halten die Knospen sehr lange bis in den Winter hinein. Knospenheide ist einheimisch und daher winterhart und widerstandsfähig. Im Frühjahr können Sie auch die Pflanzen aus den Gefäßen in den Garten pflanzen. Hierzu haben wir auch einige Pflegetipps für Sie: Gardengirls® Winterharte Knospenheide benötigt einen sonnigen – höchstens leicht schattigen Standort. Zur weiteren Entwicklung ist ein saurer Boden mit guter Drainage wichtig. Der möglicherweise zu hohe pH Wert kann durch die Beimischung von Moorbeeterde bzw. Rindenhumus gesenkt werden. Im April werden die Triebe bis knapp unterhalb der alten Knospen zurückgeschnitten. Danach werden die Pflanzen leicht gedüngt, entweder mit Hornspänen (1 Esslöffel/ Pflanze) oder mit mineralischem Volldünger (1 gehäuften Esslöffel/ m²)

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Heidegärten, Rhododendron- und Azaleenpflanzungen, Tröge, Pflanzkübel, Vasenschmuck-Schnitt

Steckbrief

Blattwerk

sommergrün, gegenständig, 1-3mm lang, nadelförmig und schuppenförmig

Wuchsform

niederliegender bis aufrechter, dichtbuschiger Zwergstrauch, langsamwüchsig

Blütenfarbe

(tief) rosa

Blühzeit

September bis Oktober

Boden

auf allen sauren, nährstoffreichen bis mäßig nährstoffarmen Sand-, Torf- und Moorböden

Wurzeln

Hauptwurzeln tiefgehend und weitstreichend, mit einem intensiven, verfilzenden Wurzelwerk

Blüte

gefüllt

Wuchshöhe

0,30 bis 0,45 m

15020|69|0|3350


Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Standardlieferzeit: 5 - 8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Dieser Artikel wird für Sie innerhalb von 24 Stunden in den Versand gegeben

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 106142
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Sofort Lieferbar
Ab 1:
1,99
Ab 25:
1,49
-
+

10% Vorbesteller-Rabatt bis 25. Februar

Ab März ist beste Frühjahrs-Pflanzzeit! Sichern Sie sich noch bis Ende Februar einen Vorbestellerrabatt von 10%! Im Frühjahr lassen sich vor allem Hecken aus Hainbuchen, Liguster und Eiben und viele andere heimische Gehölze als besonders günstige Freilandware pflanzen. Es handelt sich dabei um vorzüglich buschige Heckenqualitäten (Heisterqualität). Sparen Sie sich grün!
Hier gehts zum Gutscheincode
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 9 Stunden und 34 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



 

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Calluna vulgaris Peter Sparkes

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


20.01.2018

Frage Nr. 24185: Schlüsselblume / Primeln

Hallo , langsam steht der Frühling wieder vor der Tür und bei allen Bau - und Supermärkten werden Frühblüher angeboten. Ich hab nach Primeln geschaut - auch auf eurer Seite natürlich und mich mit der großen Artenvielfalt beschäftigt. Nun zu meiner Frage. "Primula vulgaris" ist bei euch als "Schlüsselblume" (Siehe Bild) beschriftet. aber eigentlich heißt die Schlüsselblume Primula Veris, oder? Die habt ihr nicht im Sortiment. Nun ist mir wichtig eine Sorte zu haben, die winterhart und möglichst Bienen /Insektenfreundlich ist. ich hab aber gelesen das viele Züchtungen kaum Nektar und Pollen produzieren. Die Vulgaris wäre da wohl die Beste Wahl oder welche wären noch zu empfehlen? Liebe Grüße Sylvia S.

Antwort: Die deutschen Namen sind oft etwas ungenau. So werden unter dem Namen Schlüsselblumen mehrere Arten zusammengefasst. Ähnlich ist es wenn Kunden mich nach einem Flieder fragen. Ja welchen denn? Schmetterlingsflieder - Buddleja Gemeiner Flieder oder Gewöhnliche Flieder - Syringa vulgaris Fliederbeere oder Holunder bzw Flieder - Sambucus Sie sehen, das ist immer etwas ungenau Daher können sie sich am besten an den botanischen Namen orientieren.


03.01.2018

Frage Nr. 24113: Cornus mas

Ich würde gerne eine alte Ligusterhecke (ca. 16m) durch eine Cornus mas-Hecke ersetzen. Welche Freiland-Pflanzen-Grösse sollte ich setzen? Danke und Gruss Peter B.

Antwort: Ich würde hier die Größe 60-100cm empfehlen. Hier haben sie gute Ware zum besten Preis. Ganz wichtig wie bei fast jeder Freilandware, der Rückschnitt. Bitte auf gut 30cm über dem Boden zurück schneiden.


31.12.2017

Frage Nr. 24064: Gemischte Hecke

Hallo! Nach langem Beratschlagen sind meine Frau und ich uns einig geworden, eine Hecke aus verschiedenen Pflanzenarten zu setzen. Nun meine Frage an Sie: Könnte man die Berberitze vulgaris mit Blutberberitze, Weißdorn und Feuerdorn gemeinsam als Hecke pflanzen oder welche Pflanzen kämen noch in Frage? Ich wäre Ihnen sehr dankbar für eine Art Anleitung, wie eine gemischte Hecke aussehen könnte. Beste Grüße

Antwort: Ich würde diese Kombi nicht empfehlen. Lieber nur verschiedene Berberitzen oder Weiß- und Feuerdorn. Das passt vom Wachstum dann besser zusammen.


30.12.2017

Frage Nr. 24056: Calluna

Guten Tag Herr Meyer:) Guten Rutsch morgen Abend! In meinem Garten befinden sich unter anderem eine Reihe an Calluna Pflanzen. Leider bin ich jetzt kein kenne mich mit den einzelnen Pflanzen nur wenig aus, hoffe daher auf Ihr Wissen. Daher meine Frage: Gibt es irgendwelche Besonderheiten, die ich bei deren Pflege beachten muss? Besten Dank:)

Antwort: Eigentlich sind sie sehr pflegeleicht und bedürfen keiner besonderen Pflege. Da sie ja schon in ihrem Garten wachsen, haben sie ja bisher auch alles richtig gemacht.


19.11.2017

Frage Nr. 23635: Buchenhecke pflanzen

Hallo Meister Meyer, wir beabsichtigen an unserer Grundstücksgrenze ca.25 m Buchenhecke zu pflanzen, welche eine Garagenhof-Rückansicht an der GS-Grenze so schnell wie möglich auf 2,50m Höhe verdecken soll. Diesbezüglich haben wir uns für eine gemischte Rot-und Blutbuchenhecke 125-150 entschieden.Das GS ist Neu angelegt( EFH-Bau 2016) und der verteilte Lehmhaltige Aushub-Boden mit gesiebter Felderde(ca.50cm hoch) aufgefüllt. Unsere Frage : Herbstpflanzung- wieviel Pflanzen( Wurzelnackt) für ein schönes gemischtes Bild und beim Einpflanzen düngen ? Oder besser Frühjahrspflanzung, aber dann noch mit Wurzelnackter Ware möglich ? Vielen Dank für Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen, Peter R. aus Pirna in Sachsen

Antwort: Bei Rot- und Blutbuche empfehle ich immer gern die Herbstpflanzung, das gelingt am besten. Sie sollten hier dann mit vier Pflanzen je Meter rechnen, das Verhältnis wird ja durch ihre Vorliebe bestimmt. Als "Starterdünger" empfiehlt es sich immer Hornspäne mit in den Pflanzgraben zu geben.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen