https://www.pflanzmich.de

 

Birne Bunte Julibirne

Pyrus communis Bunte Julibirne

Preis ab € 19,79 inkl. ges. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Eine sehr besondere Birnensorte ist die Bunte Julibirne. Ursprünlich kam diese Sorte aus Frankreich und die erste deutsche Übersetzung ihres Namens lautete JULISCHÖNHEIT. Die Bunte Julibirne ist sehr wenig anfällig für Krankheiten, insbesondere für Schorf. Sie blüht verhältnismäßig lange ca. von April bis in den Juni hinein mit hübschen, weißen Blüten. Die Früchte, derer Pyrus communis Bunte Julibirne ihren Namen verdankt, sind mittelgroß und kegel- bis birnenförmig, mit oft großer Variabilität der Form, kelchbauchig bis mittelbauchig. Die Grundfärbung der Früchte bei Reife ist grüngelb bis leuchtend gelb. Die Deckfarbe sonnseits ist zuerst unterschiedlich intensiv braunrot, dann rot bis orangerot, verwaschen bis schwach gestreift, bräunliche, sonnenseits auffällig rötlich umrandete Schalenpunkte bedecken den Großteil der Frucht. Kleine Rostfiguren können vorkommen. Die Birnen duften zur Reife sehr angenehm. Das Fruchtfleisch ist gelbweißlich, sehr saftig, schmelzend, mit sehr gutem Aroma wenn einige Tage vor der Vollreife geerntet wird. Pflückreife ist Ende Juli bis Anfang August, Genussreife dann sofort. Die Bunte Julibirne ist nicht lange lagerfähig. Dieser Birnbaum beginnt schon früh zu tragen, oft schon in der Baumschule. Ab dem 5. Standjahr dann regelmäßig mit mittelhohen Erträgen.

Standort:
sonnig bis halbschattig
Verwendung:
Frischverzehr, Tafelobst, Frischobst, Kompott, Einkochen, Kuchenbelag, Saft und Obstbrand, Einzelstellung
Artikel Pflanzen / Größe Einzelpreis Lieferbar
119329
Freiland
80 bis 120 cm
Lieferbar ab Oktober.
21,99 ab 1 Stück
19,79 ab 3 Stück
vorbestellen
119330
Hochstamm ohne Ballen, Stammumfang
7 bis 8 cm
Standardlieferzeit
69,99 ab 1 Stück
58,99 ab 5 Stück
lieferbar
104687
Halbstamm
150 bis 200 cm
Standardlieferzeit
89,99 ab 1 Stück
68,99 ab 5 Stück
lieferbar

Steckbrief

Blattwerk:
schmal-oval bis oval mit ausgezogener Spitze und recht langem Stiel
Wuchsform:
wächst schwach bis mittelstark, mit hochgehender, gut verzweigt, hochpyramidal, aufrecht
Besonderheit:
wenig Krankheiten, kaum schorfanfällig, guter Pollenspender, säftige Früchte, winterhart und anspruchslos
Blütenfarbe:
weiß
Laubfarbe:
hellgrün bis grün
Blühzeit:
April bis Juni
Früchte:
birnförmig, gelbgrün bis leuchtend gelb, Zeichnung auf der Sonnenseite
Boden:
nährstoffreiche, tiefgründige, humose frische feuchte Gartenboden
Wurzeln:
Tiefwurzler
Blüte:
einfach, Kelchblüten mit länglichen Kronblättern
Genussreife:
Juli
Befruchtersorten:
Bosc’s Flaschenbirne, Clapps Liebling, Gellerts Butterbirne, Köstliche aus Charneu, Frühe von Trevoux, Liegels Butterbirne, Williams, Conference
Wuchshöhe:
3,50 bis 5,50 m
Zuwachs:
30 bis 50 m / Jahr