https://www.pflanzmich.de

 

Aprikose Mombacher Frühaprikose

Prunus armeniaca Mombacher Frühaprikose

Preis ab € 31,89 inkl. ges. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Dieser wunderbare Aprikosenbaum wird leider immer seltener. Die Früchte der Mombacher Frühaprikose sind mittelgroß und haben es schwer, sich gegen die jungen Sorten mit größeren Früchten durchzusetzen. Wobei sie ihnen im Geschmack in nichts nachstehen. Die Früchte sind regelmäßig in der Form, ihre Schale ist goldgelb, oft mit roten Pünktchen auf der Sonnenseite. Das gelbe Fruchtfleisch schmeckt zart und saftig. Die Frucht ist sehr gut steinlösend. Pflück- und Genussreife ist von Mitte bis Ende Juli. Die Früchte reifen folgend über etwa zwei Wochen. Der Mombacher Frühaprikosenbaum wächst mittelstark. Er ist aufrecht im Wuchs mit kurzen Seitentrieben und lichter Krone.

Standort:
sonnig bis halbschattig, windgeschützt
Verwendung:
Frischverzehr, Tafelobst, Trockenobst, Kompott, Einkochen, Kuchenbelag, Saft und Obstbrand
Artikel Pflanzen / Größe Einzelpreis Lieferbar
104446
Busch im 10l-Container
80 bis 120 cm
Standardlieferzeit
32,99 ab 1 Stück
31,89 ab 3 Stück
lieferbar
- entfernen
Aprikose Mombacher Frühaprikose / Prunus armeniaca Mombacher Frühaprikose
 
- Bilder entfernen

Steckbrief

Blattwerk:
elliptisch oder eiförmig, fein gesägt, spitz zulaufend, glatt
Wuchsform:
mittelstark, aufrecht, kurze Seitentrieben und lichte Krone
Besonderheit:
auch als Spalierobst geeignet, gute Kernablösbarkeit, robust und anspruchslos, ertragreich, etwas kleinere Frucht
Blütenfarbe:
weiß bis rosa
Laubfarbe:
kräftig grün, gelbe Herbstfärbung
Blühzeit:
April bis Mai
Früchte:
goldgelb, teilweise rot gepunktet, flachrund, gelbes Fruchtfleisch, mittelgroß
Boden:
sandig und kalkhaltig, gern humusreich, keine Staunässe
Wurzeln:
Herzwurzler
Blüte:
Kelchblüten mit länglichen Kronblättern
Genussreife:
Juli
Befruchtersorten:
selbstfruchtbar
Wuchshöhe:
4,00 bis 6,00 m
Zuwachs:
40 bis 80 m / Jahr