+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Indianernessel Marshalls Delight

Monarda fistoluosa Marshalls Delight


  • Besonders frosthart
  • Standort sonnig-halbschattig
  • blüht von Juli bis September
  • wundervolle Nessel mit sehr schön leuchtender Blüte
  • Beet, Staudenbeet, Kübelpflanzung, Gruppen, Rabatte

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

aufrechte Stängel, Ausläufer bildend

Wuchsbreite

30 bis 40 cm

Wuchshöhe

0,70 bis 0,80 m

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

leuchtendrosa

Blütenform

ballförmig

Blütendurchmesser

4 - 10 cm

Blütenfüllung

Duft

Fruchtschmuck

check

Früchte

Nüsschen, unscheinbar

Blattwerk

breitlanzettlich, zugespitzt, gesägt

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

grün

Boden

frisch, durchlässig, humos, nährstoffreich

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Pflanzbedarf

30-40 Pflanzen pro m²

Besonderheit

wundervolle Nessel mit sehr schön leuchtender Blüte
1445000

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 142852
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 19.07.2022

Ab 1:
3,84 €
Ab 25:
2,96 €
-
+

Begleitstauden

check

Besonderheit

ausdauernd
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Begleitstauden

Sonnenstauden

check

Belichtungsspanne

Sonne, lichter Schatten

Standort

Auwälder, Hänge
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sonnenstauden

Schmetterlingsstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schmetterlingsstauden

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 17 Stunden und 35 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Monarda fistoluosa Marshalls Delight

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37702: Indianernessel

Sie heute mit DPD so an gekommen hoffe das wir sie durch bekommen

Antwort: Moin, die Indianernessel treibt stark aus. Sie ist ein wenig angestossen, aber ich sehe überhaupt keinen Grund zur Sorge. Gruß Meyer



Frage Nr. 36494: Hangpflanzung

Moin, wir haben für unsere Pferde eine Führanlage gebaut. Der Hang davor soll bepflanzt werden. Gerne hätten wir die Bepflanzung so, dass wir das ganze Jahr (Frühling bis Herbst) uns an der Bepflanzung erfreuen können. Natürlich sollte die Pflanzen ungiftig für Pferde sein. Unter dem Gehäckselt-Baumschnitt befindet sich ein Unkrautflies, darunter ist Mutterboden. Die Fläche ist zirka 12x2,5 Meter. Was würden Sie uns empfehlen. Die Richtung sollte ländlich sein, Stauden etc. Und eine gute Grundlage für Einheimische Insekten sein. Die Ausrichtung ist Süd-West (sehr viel direkte Sonne) Ich bedanke mich für eine Antwort und wünsche einen angenehmen Sonntag.

Antwort: Moin, die Kombination aus Unkrautvlies und Rindenmulch ist eher ungünstig für Stauden und kann auch bei Gehölzen zu Trockenschäden führen. Bei einer direkten Sonnenbestrahlung ist ein Staudenbeet ohnehin etwas eingeschränkt, sofern es nicht regelmäßig beregnet wird. Daher schlage ich trockenheitsresistente Sonnenhut, Indianernessel, Ringelblume, Flockenblume, Nachtkerze, Salbei, Strohblume und Prachtspier vor. Das deckt zwar nicht die gewünschte Zeitspanne abist aber der Kompromiss aus allen Umständen. Gruß Meyer



Frage Nr. 33528: Bodendeckerrose weiß

Hallo Herr Meyer, wir möchten noch einige Bodendeckerrosen pflanzen, u.a. unter eine Kupferfelsenirne. Unsere Vorstellungen: Blüte weiß, nicht höher als etwa 30 bis max. 40 cm, robust, geringer Wasseranspruch, resistent gegenüber echtem und falschem Mehltau. Haben Sie einen Tipp? Und Wir haben gestern 4 Hainbuchen wurzelnackt, ca. 150 cm von Ihnen geliefert bekommen. Wir hatten extra Premium Selektion - soll von Anfang an superbuschig sein - bestellt. Es kamen 4 große - allerdings sehr unterschiedliche große Pflanzen. Alle Blätter komplett verdorrt und bröselig schon wenn man sie anfasst. Und nach den Trieben zu urteilen, kann ich hier auch 'superbuschig Qualität' nicht erkennen. Auch sind die Stämme sehr unterschiedlich dick. Eine Pflanze - die höchste - ist ordentlich dick im Stamm, zwei so mittel und eine ist so ein richtiges Dünn-Mickerchen. Ist das denn in Ordnung? Wir haben schnell geplanzt - nach ordentlich Wässern - haben aber Angst, dass die Pflanzen nix werden, weil so verdorrt. Was denken Sie? VG - U. Zölzer

Antwort: Moin, wurzelnackte Ware sieht tatsächlich immer so vertrocknet aus, das ist also kein Grund zur Sorge, sondern normal. Auch der etwas unregelmäßige Wuchs spricht für ein Freilandprodukt, also nicht beunruhigend. Der Pflanzschnitt sollte so erfolgen, daß alle 4 Hainbuchen dieselbe Größe haben, dann sprießt die Hecke im Frühjahr schön gleichmäßig. Zu den Rosen kann ich Ihnen keinen Rat geben, Bodendeckerrosen sind mind. 50cm hoch. Versuchen Sie es mal mit der 'Schneeule', die trifft auf Ihre Vorgaben zu. Ich würde Ihnen sonst zu Hornkraut, Teppich Flammenblume 'White Delight' oder dem Perlkörbchen. Gruß Meyer



Frage Nr. 33078: Platz und Boden für Indianernessel

Guten Morgen seit einigen Jahren haben wir einige Indianernessel Pflanzen. Dieses Jahr sind schon jetzt alle Pflanzen verblüht und haben auch fast keine Blätter mehr. Was ist falsch gelaufen ? Was kann ich tun Standort voll Sonne - ein Wall in der Wiese. Feste Lehmerde.Zeimlich trocken. Wird gegossen Allerdings habe ich vor ca 4 Wochen Komposterde aufgebracht Die Pflanzen sind auf dem Wall links hinten Vielen Dank Viele Grüsse Eva Halang

PlatzundBodenfrIndianernessel

Antwort: Moin, Indianernesseln sind nicht besonders standorttreu, sie mögen es sehr alle paar Jahre geteilt und umgepflanzt zu werden. Bleibt das aus werden sie schnell müde und zeigen die von Ihnen beschriebenen Symptome. Als nichts wie 'ran an den Spaten. Gruß Meyer



Frage Nr. 32733: Dreimasterblume / Rittersporn / Indianernessel

Guten Morgen, ich habe Dreimasterpflanzen im Beet die alles überwuchern. Kann ich diese im Herbst teilen und gibt es dann vlt. eine Pflanzsperre? Bei mir verschwinden Rittersporn und Indianernessel nach der ersten Pflanzsaison. Haben Sie vlt. eine Idee, woran das liegen kann? Vielen Dank für Ihre Hilfe. A. Peters

Antwort: Moin, die Dreimasterpflanzen können Sie sehr gut durch Teilung vermehren, falls Sie sie effektiv eindämmen wollen, dann können Sie auch eine Rhizomsperre eingraben. Bei Rittersporn und Indianernessel sollten Sie einmal den Standort auf seine Eignung überprüfen, beide reagieren empfindlich auf Mehltau und werden heiß und innig von Schnecken geliebt. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben