+++ 10% Rabatt +++ zur Herbstpflanzeit +++ close

Teufelsstrauch oder Rote Blasenspiere

Physocarpus opulifolius Diabolo®


  • besonders frosthart
  • Ziergehölz mit Blüten-, Blatt- und Fruchtschmuck; Bienenweide und Vogelnährgehölz
  • schnellwachsend, besonders robust, winterhart und pflegeleicht
  • Standort sonnig bis halbschattig
  • blüht von Mai bis Juni
  • braucht Pflanzplatz in der Breite
  • erste rotlaubige Selektion
  • Einzelpflanzung, Gruppen, Unterpflanzungen, Windschutz, freiwachsende Hecken, Deckstrauch

Ein Zierstrauch, der mit Blüten-, Blatt- und Fruchtschmuck den Garten verschönert? Dann ist Diabalo® die richtige Wahl!

Der Teufelsstrauch trägt seinen Namen auf Grund der tief dunkel- bis rostroten Blätter, die im Herbst eine weithin strahlende orangerote Färbung annehmen. Ein wahrer Blickfang - kein Wunder, dass dieser Zierstrauch so weit verbreitet ist! Im Mai und Juni ist der Teufelsstrauch zudem über und über besetzt von strahlend weißen Blüten in Doldentrauben, die zu den roten Blättern einen eindrucksvollen Kontrast setzen. Sie erfreuen nicht nur uns, sondern locken auch Bienen, Hummeln und Schwebfliegen in den Garten! Im Verlaufe des Sommers bilden sich aus ihnen rötliche, blasige Früchte, die dem Ziergehölz auch den Namen Rote Blasenspiere geben. Oder auch "Fasanenspiere" - schließlich schmecken sie unseren Gartenvögeln! Eine weitere Zierde dieses schnellwachsenden Strauchs ist seine glatte, sich in Streifen abschälende Rinde. Sie kommt besonders gut zur Geltung, wenn das sommergrüne Blattwerk zur kalten Jahreszeit hin abfällt. So ist Diabolo® bereits solitär gepflanzt, aber auch in der Gruppe, etwa als Hecke, immer ein wirkungsvoller Blickfang!

Beliebt ist der auffällige Teufelsstrauch Diabolo® auch dank seiner äußerst robusten, pflegleichten und absolut winterharten Natur. Selbst gegenüber Luftverschmutzung ist er unempfindlich. Ihrem Standort und besonders dem Boden gegenüber zeigt sich die Rote Blasenspiere absolut anpassungsfähig. Sie gedeiht an sonnigen bis licht halbschattigen Plätzen und eignet sich so auch zur Unterpflanzung von Gartenbäumen. Je mehr Sonne der Teufelsstrauch Diabolo® jedoch tanken darf, desto schöner entfaltet er seine rote Blattfärbung - für dekorative Akzente im Garten auf Jahre hinaus! In der Pflege ist Diabolo® anspruchslos - es bekommt ihm gut, im Frühjahr großzügig zurückgeschnitten und mit Langzeitdünger versorgt zu werden. So bereichert er uns so zierend wie ökologisch wertvoll den Garten auf lange Zeit hinaus.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze
Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

breit ausladend, buschig, gut verzweigt, schnellwüchsig

Wuchsbreite

200 bis 300 cm

Wuchshöhe

2,00 bis 3,00 m

Zuwachs

0,30 bis 0,40 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

bis 5cm breite Doldentrauben, bienenfreundlich

Blütenfarbe

weiß

Blütenform

doldenförmig

Blütendurchmesser

4 - 10 cm

Fruchtschmuck

check

Früchte

rötlich, blasig; aufgetriebene Balgfrüchte

Fruchtfarbe

rot

Blattwerk

ahornähnlich, meist 5-lappig, bis 13cm lang, sommergrün, zierend

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubschmuck

check

Laubfarbe

dunkelrot, im Herbst orangerot

Boden

normal; durchlässig, humos, nährstoffreich

Wurzeln

Herzwurzler

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Pflanzbedarf

1-2 Pflanzen pro m²

Familie

Rosengewächse

Schnittverträglichkeit

check

Pflegetipp

im Frühjahr großzügig zurückschneiden

Besonderheit

erste rotlaubige Selektion

Nährstoffbedarf

mäßg bis hoch
14267

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Mittelgroße Sträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Mittelgroße Sträucher

Schnellwüchsige Gehölze

check

Jahrestrieb in cm

30-40

Bruchanfälligkeit

nein
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schnellwüchsige Gehölze

Wurzelsystem

Tiefwurzler
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Rinde

check

Rindenfarbe

rotbraun

Rindenstruktur

abrollend, sich in Streifen lösend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
RindeRindenfarbeRindenstruktur

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

rot

Geschmack, Essbarkeit

ungenießbar

Interessante Fruchtformen

Kapseln

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Besondere Laubfärbung

Rote Laubfarbe

Besondere Laubfärbung

dunkelrot, orange im Herbst
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besondere Laubfärbung

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

leuchtend orangerot
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten ok
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Hecken

check

Windfestigkeit

check

Extremlagen

Alle Expositionen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Windfestigkeit

Trockenheitsverträglichkeit

check

Verhalten bei Trockenheit

bereits im Jugendzustand tolerant
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Trockenheitsverträglichkeit

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

Salzverträglichkeit

check

Salztoleranz

mäßig salztolerant
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Salzverträglichkeit

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

Vogelnährgehölz

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Vogelnährgehölz
Unsere Empfehlung
60 - 100 cm3l-Container
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

29,74 € 34,99 €

SALE% bis 02.10.2022

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 86254
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

Ab 1:
6,49 €
Ab 20:
5,19 €
-
+
Artikel Nr. 89810

Lieferung bis Montag 10.10.2022

Ab 1:
15,99 €
Ab 5:
12,79 €
-
+
Artikel Nr. 186912

Lieferung bis Montag 10.10.2022

29,99 €
-
+
Artikel Nr. 89811
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

- 15%
29,74 € 34,99 €
SALE%
bis 02.10.2022
-
+
Artikel Nr. 89812

Lieferung bis Montag 10.10.2022

Ab 1:
39,99 €
Ab 5:
33,99 €
-
+
Artikel Nr. 89813

Lieferung bis Montag 10.10.2022

Ab 1:
44,99 €
Ab 5:
34,99 €
-
+
Stämmchen, Zierstämme Kleine Zierstammformen auch für Terrasse und kleine Gärten
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 197210
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

129,99 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 193761
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

79,99 €
-
+
Artikel Nr. 183785
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

84,69 €
-
+
Artikel Nr. 124527
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

- 15%
80,74 € 94,99 €
SALE%
bis 02.10.2022
-
+
Artikel Nr. 103002
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

Ab 1:
98,99 €
Ab 5:
75,89 €
-
+
Artikel Nr. 128314
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Ab 1:
98,99 €
Ab 5:
75,89 €
-
+
Artikel Nr. 94904
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

Ab 1:
164,99 €
Ab 5:
123,74 €
-
+
Artikel Nr. 128316
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

Ab 1:
219,99 €
Ab 5:
164,99 €
-
+
Artikel Nr. 128317
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

Ab 1:
384,99 €
Ab 5:
288,74 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 3 Stunden und 45 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Stark wie der Teufel

Der Teufelsstrauch, auch als Rote Fasanenspiere oder Rote Blasenspiere bekannt, ist ein beliebter und auffälliger Zierstrauch. Auch wenn er den Beisatz „Teufel“ im Namen wohl seiner roten Blätterfarbe verdankt, verdient er den Namen doch auch noch wegen seiner besonders starken Robustheit. Er trotzt Wind, Frost und Hitze vollkommen mühelos und braucht fast keine Pflege, was ihn besonders vielseitig und vielerorts einsatzfähig macht. So macht er sowohl im Einzelstand was her, aber auch in der Gruppe oder als freistehende Hecke, wobei er hier auch noch den Wind abhält. Auch unter sommergrünen Hausbäumen gedeiht er noch gut und kann so für die Unterbepflanzung im Garten verwendet werden.Die Rote Fasanenspiere gehört zu den Rosengewächsen (Rosaceae) und trägt den wohlklingenden botanischen Namen Physocarpus opulifolius Diabolo. Der Name kommt vom griechischen physa= Blase und karpos= Frucht. Opulifolius bedeutet so viel wie ahornblättrig, denn die Blätter haben Ähnlichkeit mit denen des Feldahorns Acer campestre. Diabolo bedeutet Teufel uns bezieht sich wieder auf die rote Färbung des Strauchs. Seinen Namen erhielt der Teufelsstrauch von Karl Johann Maximowicz, einem deutsch-russischen Botaniker, der die in Ostamerika heimische Pflanze und ihre anderen Arten als erster beschrieb.

Das Feuer des Gartens

Das markanteste Merkmal des Teufelsstrauchs ist zweifelsohne seine rote Blätterfärbung. Vom Austrieb im Frühjahr bis  zum Herbst sind seine Blätter von einer dunkelroten bis rostroten Färbung gezeichnet, die zur späteren Jahreszeit auch in Richtung orange tendieren kann. Ihre Form erinnert an die der Blätter des Ahorns oder Schneeballs: sie sind meist fünflappig und werden bis zu 13cm lang. Diese zeigen sich nach dem Austrieb dann an überhängenden, breit ausladenden Ästen, die den Teufelsstrauch manchmal ein wenig Fontänen-ähnlich aussehen lassen und ihn zu einem echten Hingucker machen.Von Mai bis Juni gesellen sich dann leuchtend weiße Blüten zu den roten Blättern, was einen sehr schönen Kontrast erzeugt. Die Blüten wachsen in bis zu 5cm breiten Doldentrauben und sprenkeln den Strauch von oben bis unten mit weißen Farbtupfern. Im Sommer wandeln sich diese dann jedoch zu rötlichen, blasigen Früchten, denen der Teufelsstrauch seinen anderen Namen Blasenspiere verdankt.
In der Regel wird der Teufelsstrauch ungefähr zwei bis drei Meter hoch und wächst beeindruckende 30-50cm pro Jahr. Neben den roten Blättern kann man ihn auch noch an seiner auffälligen Rinde erkennen, die glatt und in Streifen geschält auftritt.

Teufelsstrauch pflanzen und pflegen

Der Teufelsstrauch zählt zu einem der am wenigsten anspruchsvollsten Sträucher überhaupt. Er verträgt fast jeden Gartenboden, solange er nicht zu feucht ist und stellt quasi nur Anspruch auf einen sonnigen bis lichtschattigen Standort, damit seine roten Blätter seinem Namen gerecht werden können, wenn er im Sonnenlicht steht.
Außerdem ist der Teufelsstrauch unglaublich forsthart und hält Temperaturen bis -30°C ohne weitere Unterstützung aus. Auch sehr heiße Sommertage machen ihm im Prinzip nichts aus, wenn es aber länger sehr trocken und heiß ist freut er sich doch, ab und zu mal gegossen zu werden.Da er außerdem ein sehr dichtes und ausladendes Wachstum hat sollte man ihn regelmäßig auslichten, idealerweise im März, aber auch jeder andere Zeitpunkt ist möglich, solange kein Radikalschnitt vorgenommen werden soll, denn dann leiden die Blütenanlagen im nächsten Jahr.
Ansonsten ist der Teufelsstrauch eine sehr dankbare und pflegeleichte Zierpflanze, auch wenn sein Name vielleicht was anderes glauben lässt, den das einzig teuflische am Teufelsstrauch ist sein wie Feuer leuchtendes Blätterkleid, was jedem Garten gleich etwas eine etwas wärmere Atmosphäre spendet.




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Physocarpus opulifolius Diabolo®

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 13. August 2022
Physocarpus opulifolius Diabolo®
von: Kunde
Hat noch keine Blüten weil wir haben dieses Jahr bestellt aber ist schön geworden Bin zufrieden
am 4. August 2022
Blasenspiere
von: sw
Die Pflanze ist gut angewachsen und ziemlich unempfindlich gegen Trockenheit.
am 4. August 2022
Wunderschöne Pflanzen
von: Schlauerfindus
meine Lieferung erfolgte bei hochsommerlichen Temperaturen mit eine Only Night Lieferung. Deshalb waren die Pflanzen in einem sehr guten Zustand und kamen auch gleich gut gewässert in die Erde. Sie haben lange, leicht überhängende Triebe und treiben auch überall neu aus. Die Farbe ist sehr schön rotgrünbräunlich und leuchtet in der Sonne. Die Blüte war schon vorbei, aber es hängen rote Früchte an den Trieben. Die Zweige sind teilweise 180cm hoch, also über dem bestellten Maß und füllen die Lücke in unserer Hecke sehr gut aus. Absolute Kaufempfehlung. PS wir wässern sie jetzt aktuell alle 2 Tage mit 5-10 Litern, da es sehr heiß und trocken ist.
am 4. August 2022
Physocarpus opulifolius Diabolo®
von: Kunde
am 21. Juli 2022
Sehr schöne Pflanzen
von: Schlauerfindus
Die Pflanzen wurden bei hohen Temperaturen innerhalb eines Tages geliefert und gleich bewässert. Sie hatten viele Triebe und füllten sofort die Lücke in der Hecke aus. Nach 3 Wochen sind sie sehr gut angewachsen und bekommen neue Triebe. Die Farbe der Blätter ist jetzt im Juli kräftig dunkelrot-grünlich und es gibt rote Scheinfrüchte. Wir hatten bisher immer super gute Erfahrungen mit den Bestellungen bei pflanzmich.de.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 33461: Rote Blasenspiere

Hallo, blüht Physocarpus opulifolius Diabolo am einjährigen oder am zweijährigen Holz? Danke im Voraus für Ihre Antwort!

Antwort: Moin, die Blüten der Blasenspiere werden im Vorjahr angelegt, sie blüht also am 'zweijährigen' Holz, das ist wie bei der Forsythie. Gruß Meyer


Frage Nr. 33327: Blasenspiere

Hallo Herr Meyer Könnte es sein das um diese Zeit schon die Herbstfärbung der Blätter Eintritt? Ich habe vier Blasenspieren Diabolo im Frühjahr gesetzt in Süd West Richtung .Im späten Frühjahr dann mit ihrem Oscorna Dünger etwas gedüngt.Sie sind ordentlich gewachsen.Wurden selbstverständlich regelmäßig bewässert .Nun bekommen zwei Pflanzen hell orange Verfärbungen der Blätter aber nur vereinzelt.....ist dies der natürliche Zustand der Jahreszeit entsprechend?Bild leider nicht möglich.Vielen Dank für Ihren Rat Ich wohne in Baden Württemberg Mit freundlichen Grüßen Anita Baur

Antwort: Moin, es kann durchaus schon zu Herbstfärbung kommen, gerade bei Neupflanzungen diesen Jahres. Wir hatten eine intensive Vegetationsphase, es kommt auch häufiger zur zweiten Blüte und Neuaustrieb in diesem Jahr. Verwirrung pur! Machen Sie sich keine Gedanken. Gruß Meyer


Frage Nr. 32817: Blasenspiere

Guten Morgen, ich habe mich in die Blasenspiere Diabolo verliebt. Diese möchte ich gerne in den Vorgarten (Sonne) setzen. Links ist eine Hochstammrose Schneewittchen (Höhe ca. 130cm), rechts die Garageneinfahrt. Habe ca. 130 cm im Durchmesser Platz. Kann die Diabolo dort (durch passenden Schnitt) gehändelt werden??? Die Höhe von 2m würde mir gefallen, aber die zu erwartende Breite gibt mir zu denken. Welche andere Sorte könnten sie mir eventuell als schmaler empfehlen? Einzige Bedingung ist das möglichst dunkle fast schwarze Laub :) Vielen Dank im Voraus und sonnige Grüße Marie Schreiber

Antwort: Moin, ihr Vorhaben stellt kein Problem dar, denn durch den straff- aufrechten Wuchs der Blasenspiere kann die Spiere hoch wachsen und kann gleichzeitig durch ihre Schnittverträglichkeit gut in der für Sie passenden Breite gehalten werden. Viel Spaß mit dem neuen Liebling. Gruß Meyer


Frage Nr. 18534: Fasanenspiere

Hallo Gartenmeister Meyer, ich habe bei Ihnen vor Jahren zwei Sträucher „Rote Fasanenspiere“ gekauft. Die Sträucher wurden neben einander gepflanzt. Einer der Sträucher verliert jetzt früh seine Blätter und die blühenden Triebe waren im Sommer vertrocknet. Austriebe von diesem Jahr haben teilweise nur noch an der Spitze Blätter. Ein kurzer neuer Austrieb ist voll belaubt, hat größere und grüne Blätter. Der andere hat alle seine Blätter, nur sind diese teilweise eingerollt. Meine Fragen: A Wie sind die Unterschiede erklärbar? B Sind die eingerollten Blätter eine Krankheit? C Welcher Schnitt ist bei der Fasanenspiere erforderlich? Freundliche Grüße, Horst Jeikowski

Fasanenspiere

Antwort: Ich denke, das der Strauch im Sommer sehr stark von Blattläusen befallen war. Die Fasanenspiere können sie gern bis kurz über den Boden zurück schneiden, das ist kein Problem. Auf jeden Fall sollten aber die sehr langen peitschenartigen Triebe u zwei drittel gekürzt werden.


Frage Nr. 38647: Boden nahrhaft machen

Lieber Meister, wir haben ein Haus mit kleinem Garten erworben, in dem nichts blüht oder für die Tierwelt von Befeutung ist. Das möchte ich ändern . Hier meine Fragen. Welche Sträucher kann ich pflanzen, die blühen und gut für ne die Vegetation sind? Und wie kann ich neben Hoenspänen dafür sorgen, dass der Boden nahrhaft wird? 2.würden Sie den Rasen auch jetzt immHerbst düngen und nachsähen. Welche Naturpräparate kann ich bestellen? Herzliche Grüße Silka Hagena

Antwort: Moin, alle heimischen Gehölze haben einen hohen ökologischen Wert. Der entwickelt sich besonders dann, wenn die Sträucher frei wachsen können und nur leicht beschnitten werden. Übrigens sind nicht nur Blüten gut für die Umwelt, manchmal sind auch die Früchte wichtiger oder die Wuchsform, in der sich Tiere gut verstecken können. Pflanzen mit hohem Wert sind die männliche Salweide, Hartriegel, Pfaffenhütchen, Holunder, Hundsrose, Eibe oder Felsenbirne. Um den Boden zu verbessern kommt es auf eine Bodenanalyse an. Welche Struktur hat er, wie hoch ist der pH- Wert. Davon ausgehend kann man Bodenaktivator einsetzen oder z.B. Kalken, jeder Boden braucht da etwas andere Maßnahmen. Der Bodenaktivator kann aber generell eingesetzt werden. Für das Düngen von Rasen im Herbst ist es höchste Eisenbahn, der Dünger sollte vor allem viel Kalium enthalten, so wie der Rasendünger Herbst oder Rasendünger Öko von Cuxin und der RasenDünger Bio von Compo. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben