foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Schmale Säuleneibe

Taxus baccata Fastigiata Aurea

Bei der Säuleneibe handelt es sich um eine immergrüne und säulenförmig wachsende Pflanze. Die robuste Pflanze bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort auf einem durchlässigen und nährstoffreichen Boden. Sie erreicht dabei eine Wuchshöhe von 300 bis 500 cm. Die Säuleneibe eignet sich besonders gut für Parkanlagen, Hausgärten, als Kübelpflanze, sowie zur stilvollen Grabgestaltung, als Heckenpflanze, oder als Solitär.

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Parkanlagen, Hausgärten, Kübel, stilvolle Grabgestaltung, Heckenpflanze, Solitär

Steckbrief

Blattwerk

weiche Nadeln

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Wuchsform

säulenförmig, dicht

Besonderheit

robust und zigarrenförmig, sehr gute frosthärte, sehr gute Schnittverträglichkeit

Laubfarbe

grün-gelb, glänzend

Früchte

Beeren zum Verzehr nicht geeignet, giftig

Boden

nährstoffreich, durchlässig

Wurzeln

Herzwurzler

Blüte

unscheinbar

Pflanzbedarf

4 bis 5 Pflanzen/m

Wuchsbreite

200 bis 400 cm

Wuchshöhe

5,00 bis 7,00 m

Zuwachs

0,10 bis 0,20 cm / Jahr

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Wuchsgeschwindigkeit

normal
14082 | 460 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier
Unsere Empfehlung
80 - 90 cm7,5l-Container

59,99 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Dieser Artikel wird für Sie innerhalb von 24 Stunden in den Versand gegeben

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 130288
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
49,99
-
+
Artikel Nr. 130289
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Sofort Lieferbar
59,99
-
+
?
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Artikel Nr. 132326
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Sofort Lieferbar
59,99
-
+
Artikel Nr. 132327
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Sofort Lieferbar
89,99
-
+
Artikel Nr. 134910
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Sofort Lieferbar
Ab 1:
99,99
Ab 5:
89,99
-
+
Artikel Nr. 132328
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Sofort Lieferbar
109,99
-
+
Artikel Nr. 149422
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Sofort Lieferbar
Ab 1:
449,99
Ab 5:
337,49
-
+
Artikel Nr. 146666
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Sofort Lieferbar
Ab 1:
539,99
Ab 5:
404,99
-
+

Großsträucher

Schnell und stark wachsende Sträucher, Angaben unter optimalen Wuchsbedingungen.


Wuchsbreite


Wuchsbreite von (cm)

100

Wuchsbreite bis (cm)

200

Wurzelsystem

Die Wuchseigenschaft des Wurzelsystems wird in Flach-, Herz- und Tiefwurzler eingeteilt. Einige Gehölze heben mit ihrem Wurzelwerk Straßenbelege an. Die Einschüttung bzw. Überschüttung des Pflanzsubstrates in die Pflanzgrube wird individuell vertragen. Gehölze reagieren unterschiedlich auf mechanische Pflegemaßnahmen oder Eingriffe im Wurzelbereich. Gehölze, welche in Versorgungsleitungen eindringen, sind gekennzeichnet.


Wurzelsystem

Herzwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Nach einem starken Rückschnitt treiben Gehölze aus der Basis stark aus.


Kegelförmige Wuchsform

Durch konisch- formaler Krone attraktives Erscheinungsbild.


Kegelförmige Wuchsform

schmal kegelförmig

Säulenförmige Wuchsform

Besonders für kleinere Gartenbereiche eignen sich zylinderförmige Kronen für reizvolle Akzente.


Besondere Säulen

schmal säulenförmig

Giftigkeit

In der Listung „Giftigkeit“ sind Gehölze in Grad der Unverträglichkeit aufgeführt. Sollten Symptome nach dem Verzehr bedenklicher Pflanzenteile auftreten, ist ein Arztbesuch nötig.


Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

ganze Pflanze, außer rotem Samenmantel, Kern aber giftig!

Geschmack

unangenehm

Fruchtschmuck

Gegen Ende des Gartenjahrs offenbart uns die Natur den auffällig bunten und zierenden Fruchtschmuck. In verschiedenen Formen und Farben bleiben die Früchte für einige Wochen an den Gehölzen haften und schenken der Vogelwelt eine willkommene Nahrungsquelle.


Fruchtfarbe

Rot

Geschmack, Essbarkeit

das rote Fruchtfleisch ja, sehr Vitaminreich. Der kern ist sehr Giftig.

Interessante Fruchtformen

Rote Kugel, unten offen

Lang haftende Früchte

check

Wildobst

Die Anpflanzung von Wildobst im eigenen Garten dient nicht nur den Vögeln als abwechslungsreiche und vitaminreiche Nahrungsquelle. Im rohen und gekochten Zustand lassen sich aus wilden Früchten herrliche Gerichte zaubern.


Wildobst

roh, nur Samenmantel, der Kern ist giftig

Immergrüne Gehölze

Durch eine ganzjährige Belaubung geben immergrüne Gehölze dem Garten Struktur und schenken als Hecke ruhige Hintergründe für lebendige Rabatten. Durch optimale Standortbedingungen können Frostschäden besonders bei Kübelhaltung vermieden werden.


Schattenverträglichkeit

Nur wenige Pflanzen können in Vollschatten zufriedenstellend wachsen, besser wird lichter Schatten mit kurzer Sonneneinstrahlung vertragen.


Grad der Verträglichkeit

Vollschatten

Kübel und Trogpflanzen

Gehölze, die sich in einem wurzeleingeschränktem Raum gut entwickeln können.


Intensive Dachbegrünung

Bei der Gehölzauswahl der Begrünung eines Daches sollte die Höhe des auf dem Dach ausgebrachten Substrat 10-15 cm betragen. Gehöze über 1 m Wuchshöhe entfallen.


Intensive Dachbegrünung

bei humosen Substrat starker Rüsselkäferbefall, dann kaum zu halten

Bäume für schattige Hinterhöfe

Nur wenige Bäume können in Vollschatten zufriedenstellend wachsen, besser wird lichter Schatten mit kurzer Sonneneinstrahlung vertragen.


Windfestigkeit

Diese Gehölze sind besonders windtolerant. In extremen Lagen bieten sie Schutz und brechen den Wind.


Extremlagen

Alle Expositionen

Alkalische Böden

Diese Pflanze gedeiht auch auf neutralen und leicht alkalischen Boden ganz ausgezeichnet


Lehmiger Boden

Durch Sauerstoffmangel in lehmigen und tonigen Boden wachsen Gehölze geringer und sind anfälliger für Krankheiten. Nur nicht bei dieser Pflanze, die liebt lehmigen Boden.


Kronen- und Wurzeldruck

Geduldeter Wurzel- und Kronendruck durch dichte Vergesellschaftung von Gehölzen.


Vogelnährgehölze


Als Nistplatz verwendet

häufig

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 42 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Schmale Säuleneibe - Taxus baccata Fastigiata Aurea

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Taxus baccata Fastigiata Aurea

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 25131: Hecke für Problemstelle

Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Sichtschutzlösung für eine Problemstelle unter einem alten Walnussbaum. Dieser musste leider wegen eines Neubaus in direkter Nachbarschaft auf einen Kronendurchmesser von ca. 8 Metern zurückgestutzt werden und wird jährlich geschnitten, damit er nicht wieder ausufert. An den geplanten Pflanzstellen herrscht von Herbst bis zum Frühjahr Schatten, von Frühjahr bis Herbst bekommen sie morgens und abends ein paar Stunden Sonne. Leider brauchen wir genau in der Ecke um de Baum eine Sichtschutzlösung. Am liebsten wäre uns eine Hecke oder einzelne Solitärbüsche. Die Pflanzen müssten teils sehr nahe an dem Baum gepflanzt werden, bis zu 1,5 Meter vom Stamm entfernt - sofern wir dort ein entsprechend tiefes Loch gegraben bekommen. Nun die Frage: Gibt es Heckenpflanzen, die diesem Wurzeldruck standhalten, Sichtschutz bieten und eine Höhe bis zu 3 Metern erreichen? Und wie tief müssten Pflanzen eingegraben werden, die bereits 200-225 cm groß sind? Eiben wollen wir wegen unseres Kleinkinds allerdings vermeiden. Rotbuche würde uns eigentlich am besten gefallen. Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Antwort: Sie können hier wirklich nur auf die Eibe zählen. Da wird es auch keine Probleme mit dem Kind geben. Wenn sie Früchte vermeiden möchten, die im übrigen nicht giftig sind, empfehle ich ihnen die Sorte Taxus Media Hillii. Das verspricht wirklich den besten Erfolg. Der Standort ist ja wirklich sehr schwierig.


Frage Nr. 24944: Hundeurin-resistente Hecke

Ich möchte direkt an der Straße eine schmale und kleine Hecke (max. 120cm Höhe) pflanzen, sozusagen statt einen Zaun zu setzen. Welche Hecke hält denn ständiges Hundepipi aus? Ich habe nämlich Angst, dass früher oder später alles regelrecht eingeht durch die ständige Überdüngung durch die Hunde bzw. dass die Hecke schnell braune Flecken bekommt.

Antwort: Ich habe neulich ein Telefonat mit einer netten Dame genau zu diesem Thema geführt. Es gibt da leider nichts was dies aushält. Ich habe der Dame am Telefon dann dazu geraten an den Ecken der Hecke, die ja oft besonders stark betroffen sind einfach ein Blech an zu bringen.


Frage Nr. 24846: Kirschlorbeer Prunus Laurocerasus Novita

Guten Tag Herr Meyer, wir haben im Oktober 2016 eine Hecke mit 30cm hohen Kirschlorbeer Novita gesetzt. Wann müssen diese das erste mal geschnitten werden und wie sind diese zu schneiden? Ziel ist eine hohe, schmale, dichte Hecke. Ist der Schnitt auch mit elektrischen Geräten sinnvoll oder ist eine manuelle Schere besser? Vielen Dank. Caro

Antwort: Bei Kirschlorbeer ist es generell schöner wenn man manuell schneidet. Wenn sie mir ein Bild der Hecke in einer neuen Meisterfrage beifügen, kann ich sicher auch etwas gutes zum aktuellem Schnitt sagen.


Frage Nr. 24808: Bepflanzung Terrasse

Hallo Herr Meyer, wir möchten gerne vor unsere Terrasse einen Schattenspender pflanzen der nicht höher als 3-4m werden soll. Der Standort ist vollsonnig (Südseite) und der Boden kalkhaltig. Der Baum oder Strauch sollte das Pflaster nicht anheben und die Abwasserrohre in ca. 1,5m Entfernung nicht beschädigen. Als mögliche Optionen hatten wir uns entweder eine Kornelkirsche Aurea, einen Kugel-Trompetenbaum, einen Gewürzstrauch oder den Judasbaum "Don Egolf" ausgesucht. Wozu würden Sie uns raten und welchen Abstand zur Terrasse sollten wir einhalten? Vielleicht haben Sie ja noch einen Alternativvorschlag. Vielen Dank!

Antwort: Wenn ich mich auf ihre kleine Auswahl beschränke, dann würde ich ihnen den Kugel-Trompetenbaum empfehlen. Sie könnten um die Pflanzstelle einen Betonring setzen, das leitet die Wurzeln direkt nach unten Weg, dann können sie direkt an die Terrasse pflanzen.


Frage Nr. 24776: Berberitze als schmale Schnitthecke

Hallo, wir würden zum Zwecke des Bienen- und Vogelschutzes gerne die Großblättrige Berberitze als Hecke pflanzen und mit 20-30cm hohen Pflanzen starten. Es soll eine durchgängige Schnitthecke am Grundstücksrand werden. Wie schmal kann man diese halten? Sind 40-50cm in der Breite und ca. 180cm Höhe machbar? Würden Sie 3 Pflanzen/lfm pflanzen oder mehr/weniger? Empfiehlt es sich die kleinen Pflanzen zu Beginn der Stabilität wegen anzubinden und wäre eine Beimischung von z.b. Hornspänen sinnvoll? Haben Sie evtl noch weiter Tipps wenn wir die Hecke setzen? Hatten dies jetzt im April vor. Vielen Dank für Ihre Hilfe

Antwort: Ich würde ihnen zu vier Pflanzen je Meter raten. Es macht Sinn mit kleineren Pflanzen zu starten. Hornspäne direkt bei der Pflanzung sind immer eine sehr gute Sache. Ich denke das sie hier mit einer Breit von 50-60 cm gut zurecht kommen können.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen