foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Purpurbeere Taiga

Symphoricarpos doorenbosii Taiga

Der Symphoricarpos doorenbosii Taiga ist ein strauchartig wachsender, bis zu 2 m hoch werdender Strauch, der auf sonnigen bis halbschattigen Standorten gedeiht und dem Boden gegenüber anspruchslos ist. Die Zierde dieses Blühstrauches liegt weniger auf seiner Blüte, sondern auf den kugeligen, weiß überzogenen Früchten, die den Strauch von Juli bis Februar schmücken.

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
einzeln oder in Gruppen, Flächenbegrünung, in Kübeln und Trögen

Steckbrief

Blattwerk

oberseits dunkelgrün, unterseits heller, langhaftend, 2-3 cm lang

Wuchsform

Klein-Strauch, halbkugelig

Besonderheit

winterhart, Wurzeldruck ertragend, konkurrenzstark

Blütenfarbe

lilarosa

Blühzeit

Juli bis September

Früchte

weiße Beeren

Boden

mäßig trocken,frisch,feucht

Blüte

in endständigen und achselständigen kurzen Ähren

Pflanzbedarf

3-4 pro Meter

Pflegetipp

radikalschnittverträglich, turnusmäßiger Rückschnitt ratsam, radikaler Verjüngungsschnitt möglich; leicht verpflanzbar

Wuchsbreite

100 bis 150 cm

Wuchshöhe

1,00 bis 2,00 m

Blütenform

glöckenförmig
14022 | 11 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 138841
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
6,99
Ab 5:
6,29
-
+
Artikel Nr. 138842
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
8,99
Ab 5:
7,99
-
+

Schleppenlänge

1-3 m

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

Beeren

Geschmack

schleimig

Fruchtfarbe

rot, weiß, rosa, weiß

Geschmack, Essbarkeit

ungenießbar

Interessante Fruchtformen

Beeerenfrucht

Lang haftende Früchte

check

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

grün

Intensive Dachbegrünung

1 bis 1,5 Meter gelegentlich frostgefähdet

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung

Salztoleranz

sehr salztolerant

Als Nistplatz verwendet

häufig

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 17 Stunden und 4 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Purpurbeere Taiga - Symphoricarpos doorenbosii Taiga

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Symphoricarpos doorenbosii Taiga

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 27119: Symphoricarpos orbiculatus

Guten Tag.Ist die Symphoricarpos orbiculatus für Bienen als Nektar Quelle geeignet? Oder haben Sie im Hause bessere Pflanzen die auch für standort Waldrand -Wald geeignet sind. Ich habe einen sonnigen bis halbschattigen Platz.Blütezeit erwünscht Juli,Augus,September könnte auch speter sein. Wichtig ist Juli August. Vielen Dank im Vorraus. Mit freudlichen Grüßen Peter Rommel PS: Anbei erhalten Sie Bilder angeblich soll die Pflanze Symphoricarpos orbiculatus sein. Können Sie mir da weiter helfen.

Symphoricarposorbiculatus

Antwort: Wie wäre es denn mit Mahonien? Mit Efeu können sie den Bienen auch etwas tolles bieten. Hedera colchica Arborescens oder noch besser Hedera helix Arborescens



Frage Nr. 22613: Pflanzanfrage zur "taiga"

Wie , wann , wo und unter welchen Vorraussetzungen pflanzt man o.a. diese Clematis. Dank für Ihre Bemühungen

Antwort: Eine ganz außergewöhnliche Sorte. Am besten pflanzt man sie von März bis November. Sie steht dann am liebsten sonnig bis halbschattig auf durchlässigem Boden.


Frage Nr. 21010: Bodendecker

Ich suche einen Bodendecker für einen Lärmschutzwall. Sehr exponiert gegenüber Sonne und Wind, außerdem haben wir Lehmboden. Zu was können sie mir da raten? MfG A.Roese

Antwort: Wie wäre es wenn sie Cotoneaster pflanzen. Hier gibt es viele tolle Sorten zur Auswahl. Wenn es etwas höher sein darf würden sich auch Lonicera pileata oder Symphoricarpos chenaultii Hancock anbieten.


Frage Nr. 17025: Symphoricarpos chenaultii Honkock

meine frage lautet zu welchen Zeitpunkt kann ich diese pflanzen schneiden da diese mir sonst zu hoch werden. mit freundlichen gruß hans oetken

Antwort: Diese können sie das ganze Jahr über schneiden. Im Sommer läuft man bei sonnigem Wetter nur Gefahr das die Blätter die vor dem Schnitt im Schatten lagen einen Sonnenbrand bekommen. Der beste Zeitpunkt liegt sicher im Herbst und Winter.


Frage Nr. 16801: Symphoricarpos chenaultii Hancock

Ist es richtig das meine Planzen ca 2 Wochen nach dem Pflanzen Rotbraun werden? Die Pflanzen sind sehr gut bewässert worden.

Antwort: Nein, das ist nicht normal. Ohne Bild kann ich jetzt leider nicht viel dazu sagen, aber ich vermute das sie trotzdem zu wenig Wasser bekommen haben. Eigentlich macht Symphoricarpos chenaultii Hancock ansonsten überhaupt keine Probleme.



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen