+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Virginischer Wacholder Helle

Juniperus virginiana Helle ( Gattung: Juniperus )


  • Immergrüner Strauch
  • ansprechende Blattfarbe
  • Standort sonnig
  • pflegeleicht und robust
  • frosthart, stadtklimafest, widerstandsfähig gegen Immissionen
  • Kübel, Solitär, Steingarten, Formgehölz, Bodendecker, Ziergehölz, Heidegarten, Park

Juniperus virginiana Helle ist auch als Virginischer Wacholder Helle bekannt. Dieser immergrüne Strauch hat ansprechende mittelgrüne Blätter und erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 3 m. Dieses robuste Gehölz ist frosthart, pflegeleicht und anspruchslos. Zudem ist diese Pflanze anpassungsfähig an den pH-Wert, widerstandsfähig gegen Immissionen und stadtklimafest. Ein sonniger Standort ist für diese Pflanze ideal. Es ist ein relativ langsam wachsender Strauch mit einem Zuwachs von 15-20 cm pro Jahr. Dieser Wacholder ist schneedruckgefährdet. Es wird daher empfohlen, in schneereichen Gegenden, die Zweige zu Schutz mit einer Schnur zu umwickeln, damit diese nicht auseinander klappen können. Die Wacholderbeeren können, je nach Dosierung, leicht giftig sein.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchsform

säulenförmig

Wuchsbreite

80 bis 120 cm

Wuchshöhe

1,50 bis 3,00 m

Zuwachs

0,15 bis 0,20 m / Jahr

Blattwerk

Nadeln, immergrün

Laubfarbe

mittelgrün

Boden

normaler Gartenboden

Wurzeln

Pfahlwurzel

Besonderheit

frosthart, stadtklimafest, widerstandsfähig gegen Immissionen
13707

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 192734
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Ab 1:
38,49 €
Ab 5:
31,89 €
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.





schliessen

Säulenförmige Wuchsform

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Säulenförmige Wuchsform

Immergrüne Gehölze

immergrün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Immergrüne Gehölze

Industriefestigkeit

check

Industriefestigkeit

maximal industriefest
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Industriefestigkeit

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 0 Stunden und 37 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Juniperus virginiana Helle

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37994: Säilenwacholder

Guten Tag! Ich habe genau 4 Säulenwavholder „ juniperus Virginiana-Burkii“ als Sichtschutz an meinen Gartenzaun gepflanzt. Habe die Bäume dieses Jahr zu Ostern geplant und zuerst klappe alles. Ab Juni etwa haben sich bei allen 4 Bäumen vom Stamm aus die Nadeln braun verfärbt und fallen nun ab. Einen Dünger habe ich bereits verwendet, hatte aber keinen Erfolg. Was kann ich tun oder müssen die Stellen gestutzt werden. Wäre sehr dankbar für einen guten Ratschlag Mit freundlichen Grüßen Nicole

Antwort: Moin, die älteren Nadeln werden jetzt in dieser sehr trockenheißen Phase abgeworfen, denn die Gehölze sind noch nicht vollstländig angewachsen und brauchen dringend Unterstützung, um die Verdunstung in der Hitze auszugleichen. Wässern Sie also bitte! Dünger benötigt übrigens auch viel Wasser, um gelöst zu werden, bei sommerlichen Düngergaben also erst recht einen Schluck Wasser mehr an den Baum bringen. Gruß Meyer



Frage Nr. 37975: Cryptomeria Japonica

Guten Tag ich bin ein Big-Bonsai (oder Niwaki) Gärtner. Wird die Cryptomeria Japonica auch Japanische Rot-Zeder genannt? Kann bei diesem Baum die Daisugi Technik angewendet werden bzw. welche Bäume sind noch dafür geeignet?

Antwort: Moin, wegen dieser Namensproblematik geht es im botanischen Bereich immer auf Latein. Die Rotzedern, die ich kenne sind eigentlich Wacholder (Juniperus virginana), aber ich höre gerade, dass es auch die Riesenlebensbäume (Thuja plicata) unter diesem Handelsnamen gibt. Von der Bonsaitechnik haben Sie wahrscheinlich mehr Ahnung, als ich, das ist schon sehr speziell. Da sich aber der Name vom japanischen 'Sugi' für Sicheltanne/ Cryptomeria/ Japanische Zeder ableitet, scheint mir Ihre Gehölzwahl doch sehr passend. Gruß Meyer



Frage Nr. 37924: Pflanzenauswahl

Moin, wir haben vor dem Haus - rechts von der Eingangstür - ein Pflanzbeet mit der Größe 150cm x 120cm und möchten dort gerne eine etwas höher wachsende Solitärpflanze setzen, die das Fenster etwas verdeckt. Also Höhe um die 2-2,5m, mindestens. Lage: Süd/Süd-West, sonne ab mittags 15h. Gerne kann sie immergrün sein, ist aber kein Muss. Blühend könnten wir uns auch vorstellen. Oder ein Stämmchen und untendran blühende Bodendecker dazu. Leider kennen wir uns nicht so gut aus und hoffen auf ihren fachmännischen Rat, was sich gut zurechtstutzen lässt, dass es von der Form her da reinpasst. Haben Sie eine Empfehlung, was man da hinsetzen könnte? Viele Grüße

Antwort: Moin, die Lichtverhältnisse deuten auf Halbschatten, denn nachmittags 15 Uhr bis Sonnenuntergang sind max. noch 4 Stunden Sonne. Ein gefüllter Sternstrauch, Buntblättrige Weigelie, Säulenamberbaum, Edelflieder, Kanadischer Judasbaum Forest Pansy, Säulenamberbaum, Kupfer-Felsenbirne Rainbow Pillar, Japanische Stechpalme Caroline Upright, Rotlaubige Säulen-Fliederbeere Black Tower®, Säulen-Wacholder Moonglow. Kucken Sie mal durch. Die meisten davon sind ohnehin straff aufrecht und brauchen kaum Schnitt, nur Wasser und Dünger. Das ist besonders wichtig, weil die Pflanzfläche quasi ein Kübel ist. Gruß Meyer



Frage Nr. 37834: Sehr hitzeverträgliches Gehölz

Lieber Meister, Ich würde gerne einen 60cm runden Trog, dessen Standort auf der Terrasse ist, mit einem Gehölz bepflanzen. Bislang stand dort ein Zierahorn, dem es aber viel zu heiß und sonnig war. Bitte um Vorschlag von Gehölzen, die auch die pralle Sonne und ggf. Hitzestau auf der Terrasse aushalten. Bitte keine Stauden. Soll schon ein Strauch/Busch/Bäumchen sein. Max. 2m hoch werden und so schmal wie möglich bleiben. Schwieriges Unterfangen. Ich weiß. Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus. Schöne Grüße

Antwort: Moin, gar nicht so schwierig, wie Sie denken. Da ist auf jeden Fall der Sommerflieder zu nennen, den gibt es in der gewünschten Größe und auch in verschiedenen Farben. Wacholder ist auch sehr gut machbar und vor allem in Säulenform zu finden, da kann aber auch der Judasbaum Avondale mithalten. Kolkwitzien und Spieren sind auch zwei sehr vielversprechende Anwärter für Ihren Kübel und in vielen Formen und Farben erhältlich. Gruß Meyer



Frage Nr. 37740: Spätsommerblüher für Balkonien gesucht

Hallo! Wir suchen für unseren Nord-Balkon im hellen Schatten, eine hübsch blühende Ergänzung. Gern in strahlendem Sonnengelb oder blütenweiß strahlend. Ideal wäre eine Topfpflanze, die auch im Winter grün und winterhart ist. wir brauchen uns auf Kaufvorschläge. vielen Dank im Voraus.

Antwort: Moin, das sind ja schon mehrere Wünsche auf einmal, aber trotzdem kein Problem. Helle Akzente, immergrün und kübeltauglich, das sind: Gelbbunte Stechpalme Golden King, Kletterhortensie Silver Lining, Goldherzige Kriechspindel Blondy und Efeu Goldchild. Alle sind schnittverträglich und die kletternden Pflanzen können leicht am Spalier erzogen werden. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben