+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Süßkirsche Große Prinzessinkirsche

Prunus avium Große Prinzessinkirsche ( Gattung: Prunus )



Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Unsere Empfehlung
Busch 2 jährig im 7,5l-Container
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 26.08.2022

30,24 €

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 179122
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 26.08.2022

30,24 €
-
+
Hochstämme (Stammhöhe ca. 2m)
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 184845
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 26.08.2022

108,89 €
-
+
Halbstämme (Stammhöhe ca. 150cm)
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 184842
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 26.08.2022

72,59 €
-
+

Baum des Jahres

2010 ( Prunus avium )
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Baum des Jahres

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 6 Stunden und 18 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Prunus avium Große Prinzessinkirsche

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 38145: Windverträglichkeit

Guten Tag Herr Meyer Ich möchte mir als Hausbaum einen schnellwachsenen Trompetenbaum kaufen Meine Frage dazu ist Wie windverträglich ist dieser Baum Ich wohne an der Küste und es ist sehr oft sehr windig Vielen Dank im Voraus Viele Grüße Kersten Rolff

Antwort: Moin, tun Sie es nicht! Die Paulownie wächst schnell, aber hat auch sehr große Blätter, die dann durch den Wind abgerissen oder beschädigt werden. An dem Standort ist das keine gute Wahl. Eschen wachsen auch ziemlich schnell, sind aber nicht empfindlich. Mit toller Blüte kann z.B. die Blumenesche auch aufwarten. Gruß Meyer



Frage Nr. 38098: Efeu Hecke

Sehr geehrter Herr Meyer, meine große Efeu Hecke hat einen starken Befall. Auf den Blättern sind helle Punkte, die Blätter verfärben sich gelb und sterben anschließend ab. Um welche Schädlinge handelt es sich? Was kann ich dagegen unternehmen? Ich möchte mich im voraus für eine Antwort bedanken. Mit freundlichen Grüßen Michael Kamphausen

Antwort: Moin, das sind Deckelschildläuse, die hauen so einen Efeu nicht gleich um. Er könnte aber sicherlich ein bisschen Stärkung gebrauchen, gießen Sie doch mal mit Brennesselsud. Eine chemische Bekämpfung wäre nicht ratsam, denn es sitzen ja auch so viele nützliche Insekten noch im Laub. Gruß Meyer



Frage Nr. 38089: Obstwiese

Sehr geehrter Herr Meyer, jetzt habe ich noch zwei Fragen bezüglich einer kleinen Obstwiese, die ich beabsichtige anzulegen. Es ist eine etwa 25qm große, recht sonnige Fläche vor dem Haus. Ich dachte an: Birne, Apfel, Kiwi, Indianerbanane, evtl. Feige und Olivenbäumchen. Vielleicht ist das zuviel, und von was brauche ich min zwei damit auch Früchte wachsen? Und vor allem, soll vorher noch ein Regenwassertank unter die Erde in dem Bereich. Ist so etwas überhaupt denkbar? Vielen Dank für eine Antwort ????

Antwort: Moin, ja, das ist ein recht ambitioniertes Projekt. Die Kiwi nehmen als Fassadenbegrünung ja nicht so viel ein, die sind also schon sicher. Oder aber die Feige als Spalier, das ebenfalls an der Wand wächst. Der Olivenbaum macht als Obstgehölz nicht so recht Sinn in Deutschland, daher würde ich den einsparen. Für Indianerbanane und Birne benötigen Sie auf jeden Fall ein zweites Exemplar/ Sorte. Birnen sind zudem noch Tiefwurzler und vertragen sich nicht so gut mit dem Tank im Boden. Äpfel wachsen oft auch beim Nachbarn, ein Befruchter ist für Äpfel also oft schon in der Gegend vorhanden. Also eine Fassadenbegrünung und dazu ein, zwei Äpfel oder zwei Indianerbananen würde ich für den Einstieg vorschlagen. Gruß Meyer



Frage Nr. 37999: Prunus laurocerasus Elly

Hallo, Sie bieten die Prunus laurocerasus Elly Kirschlorbeere um 3,99/Stk. im Kleincontainer an. Die größeren Größen kommen uns bei der Anzahl (ca. 40 Stück), die wir benötigen, leider viel teurer. Wir möchten eine blickdichte Hecke errichten, die wir eckig schneiden werden. Ist diese kleine Form dafür geeignet, da der Topf doch nur 9cm Durchmesser hat (lt. Angabe auf der Homepage)? Dass es länger dauert, bis sie hoch ist, ist uns klar. Aber sind die Pflanzen selbst eh nicht zu klein/zu empfindlich, um überhaupt als dichte Hecke heranwachsen zu können? Danke für Ihre Rückmeldung, auch gerne telefonisch: xxx-555-x12345 Liebe Grüße Sonja Mersich, Österreich

Antwort: Moin, bitte keine Telefonnummern im öffentlichen Forum. Da kann ja jeder anrufen. Nun zu den Pflanzen. Sie können die sehr gut im Kleincontainer erwerben und gleich ins Freiland pflanzen, die kleinen Sträucher können es ab. Sie wissen ja bereits, dass es sich um eine Geduldssache handelt, daher brauche ich darauf nicht hinzuweisen. Pflanzen Sie in der Größe gerne mehr Kirschlorbeeren auf den laufenden Meter (5- 8 Stk.), die Hecke wird dann ultimativ dicht und besonders gut formbar. Gruß Meyer



Frage Nr. 37988: Kirschpflaume

Hallo, ich habe vor einem Jahr einen Garten übernommen in dem ein türkischer Pflaumenbaum/Kirschpflaumenbaum steht (laut Vorbesitzer). Der Baum hat sehr viele wunderschöne Blüten im Frühjahr und es waren auch viele Bienen da. Nur leider kam keine einzige Frucht. Nun hab ich gelesen dass dieser Baum vorwiegend selbstunfruchtbar ist. Würde es helfen bei euch eine Zwerg-Blutpflaume zu bestellen und zu pflanzen damit es mit der Bestäubung von dem anderen Baum klappt?ich wäre über einen Ratschlag sehr dankbar.

Antwort: Moin, die Türkische Pflaume heißt auf botanisch Prunus cerasifera, sie wird auch wilde Mirabelle genannt. Sie ist tatsächlich selbstunfruchtbar und benötigt einen weiteren Artgenossen in der Nähe. Also alles, was auch Prunus cerasifera heißt. Damit scheidet die Zerg- Blutpflaume leider aus, ein etwas kleinerer Bestäuber wäre Hollywood/ Trailblazer. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben