foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Birne Jules Guyot früh

Pyrus com. Jules Guyot

bienengarten bild
Birne Jules Guyot früh / Pyrus com. Jules Guyot

Die Früchte der 'Jules Guyot' sind mittelgroß bis groß und oft etwas unregelmäßig beulig. Die Schale ist fein, glatt und hellgrün, später blassgelb gefärbt. An der Sonnenseite goldig gefärbt. Das Fruchtfleisch ist gelblichweiß, fein, saftvoll und angenehm weinsäuerlich im Geschmack.
Anfang September werden die Früchte geerntet und sollten gegen Ende September verzehrt sein. Die Pflanze ist ein guter Pollenbildner und spätblühend.
Der Baum hat in der Jugend einen kräftigen aufrechten Wuchs. An den Boden und die Lage stellt der Baum keine hohen Ansprüche. Die Frucht ist sturmfest. Das Laub bleibt schorffrei.

Verwendung:
Tafelbirne, Dörrbirne, Nasskonserve, für Spalier gut geeignet, Guter Pollenspender

Steckbrief

Blattwerk

elliptisch

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

schwacher Wuchs, pyramidale Krone

Besonderheit

besonders geeignet für Spalier, guter Pollenspender

Laubfarbe

grün

Früchte

länglich; mäßig süßer Geschmack, mildsäuerlich, saftig

Boden

anspruchslos, durchlässig

Erntezeit

September - September

Jahrgang

um 1870

Herbstfärbung

check

Fruchtfarbe

hellgelb
11510 | 510 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Freilandpflanzen. Beste Pflanzzeit ab Oktober
Artikel Nr. 119781
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
19,99
Ab 3:
17,99
-
+
?
Hochstämme und Halbstämme Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit
Artikel Nr. 151695
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
69,99
Ab 5:
58,99
-
+
Artikel Nr. 151696
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
129,99
Ab 5:
98,99
-
+
Artikel Nr. 117985
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
299,99
-
+

Highlights

Früchte

Wurzelsystem

Tiefwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

tolerant

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

sommergrün wechselständig

Verhalten bei Trockenheit

besser ausreifend

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 19 Stunden und 56 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Weitere Varianten:



 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Birne Jules Guyot früh - Pyrus com. Jules Guyot

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Pyrus com. Jules Guyot

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 27537: Himbeeren schneriden

Guten Morgen, ich bin immer sehr zufrieden mit Ihren Lieferungen. Meine Frage lautet: Ich habe die einmal tragenden Himbeeren Autumn Bliss zurückgeschnitten? Pflanzen sind alle noch grün aber die Beeren sind abgeerntet. Kommen auch keine neuen Beeren mehr. Habe ich einen Fehler gemacht und doch noch bis zum Frost warten sollen?

Antwort: Es war sicherlich noch etwas zu früh. Aber die Pflanze wird es verkraften.


Frage Nr. 27442: Kirschbaum

Ich möchte einen Kirschbaum pflanzen. Welche Sorten können Sie mir empfehlen.Reifezeitpunkt sollte so früh als möglich sein um Würmer zu entgehen. Kirschen rot,mittel bis groß. Halbstamm,wie groß wird hier der Baum. Busch paßt leider nicht zu den vorhandenen Bäumen. Vielen Dank für Ihre Entscheidungshilfe.

Antwort: Hier kann ich ihnen die Sauerkirsche Ludwigs Frühe empfehlen. Gelbtafeln in den Bäumen helfen sehr gut gegen die Fliegen.



Frage Nr. 27272: Birne David

Hallo, ist die Birne David eine gute Wahl für den Rand vom Thüringer Wald, 450 m Höhe? Wegen des Gitterrostes werden kaum noch Birnen angebaut. Welcher Befruchter passt dazu, also zur David und in die Gegend? Danke Daniel

Antwort: Tut mir leid, aber diese Frage kann ich ihnen leider nicht beantworten. Ich kenne diese Sorte selbst nicht gut genug.


Frage Nr. 27168: Erntezeit Brombeersorten

Hallo, wir sind jedes Jahr in den Sommerferien (ganzer August + Anfang September) im Urlaub. Leider verpassen wir dadurch regelmäßig die Ernte unserer Brombeeren. Gibt es Sorten die besonders früh (Juli) oder spät (September) erntereif sind? mit freundlichen Grüßen Sylvia S.

Antwort: Frühe Sorten ab ende Juni wären Tayberry, Tummelberry und Sunberry Ernte bis Anfang August. Späte Sorten die bis in den Oktober tragen wären Hull Thornless, Kiowa, Theodor Reimers, Navaho, Black Satin, Chester Thornless, Thornless Evergreen, Thornfree und Douglas.


Frage Nr. 27164: Rispen Hortensien

Guten Tag, wir haben 2 Rispenhortensien. Müssen diese jetzt zugeschnitten werden? Mfg Irmgard Eberhard

Antwort: Nein, noch ist es zu früh. höchstens die verblühten Blüten weg. Ansonsten gern im März schneiden.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen