+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Krummholz- Kiefer

Pinus mugo mughus


CO2-Rechner
Wieviel CO2 Speichert mein Baum?
  • park Ein Jahre alter Baum speichert Kilogram CO2!

  • flight_takeoff Dies entspricht Flugreisen: Frankfurt >


  • Intensiver Harzgeruch
  • Baum bleibt sehr klein und wächst langsam
  • Standort Sonne bis Halbschatten
  • blüht von Juni bis Juli
  • Baum ist pflegeleicht
  • sehr dicht wachsend, sehr schöner Wuchs, intensiver Harzgeruch
  • Gruppengehölz oder Einzelpflanze, Stein- oder Alpengarten, Bonsai, Kübel

Pinus mugo (Bergkiefer) kommt typischerweise in den europäischen Mittel- und Hochgebirgen vor und kann Höhen von bis zu 2700m erklimmen. In ihrer Grundform kann sie Größen von bis zu 5m erreichen. Sie wächst knorrig und stark verzweigt, teils auch buschig. Ihr Stamm ist grau und zumindest in der Jugend glatt. Die Bodenanforderungen sind moderat, denn der Baum ist äußerst genügsam. Der Boden sollte ausreichend nährstoffhaltig sein und es können ihm Lehm und Ton beigemischt werden. Staunässe ist zu vermeiden. Der pH-Wert kann von alkalisch bis sauer reichen. Der Baum trägt das ganze Jahr über grüne Nadeln, zu denen in den Monaten Juni bis Juli noch die männlichen und weiblichen Blüten hinzutreten. Aus den weiblichen Blüten reifen innerhalb von drei Jahren die zapfenartigen Früchte, die die Kiefernsamen enthalten, die von einer sehr festen Hülle umschlossen sind. Die Bergkiefer ist ausreichend winterhart und kann sehr gut als Solitär in Gärten oder Parks, sowie als Kübelpflanze verwendet werden. Aufgrund ihres langsamen und knorrigen Wuchses, eignet sie sich auch zur Erziehung als Bonsai.

Bei Pinus mugo var. mughus handelt es sich um eine natürlich entstandene Abweichung von der Grundform. Sie zeichnet aus, dass sie beosonders klein bleibt, Höhen von 1,5m selten überschreitet und eher in die Breite als in die Höhe wächst. Durch ihren sehr kompakten und dichten Wuchs trägt sie auch den Namen "Lebender Stein". Der Habitus ist insgesamt eher rundlich kompakt mit aufrecht wachsenden, sehr kleinen, rosaroten Zapfen, die sich ab Oktober zeigen. Besonders an der Varietät "mughus" ist auch der intensive Harzgeruch, der sich wie ein leichtes Tuch über das entsprechende Beet legt. Die häufigsten Pflanzszenarien dürften der Stein- oder Alpengarten sein. Aber auch als Wegsaum oder auf dem Friedhof macht die Pflanze eine gute Figur. Für Bonsaifreunde eignet sich der Baum ebenfalls gut, denn durch den langsamen und tlw. knorrigen Wuchs kann er leicht zum Bonsai erzogen werden. Insgesamt eine sehr interessante und vielseitige Pflanze, die auch noch pflegeleicht ist.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchsform

sehr kompakter Wuchs, halbkugelig, mehrtriebig und besonders dicht

Wuchsbreite

80 bis 100 cm

Wuchshöhe

1,00 bis 1,50 m

Zuwachs

0,05 bis 0,10 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

sehr schwach wüchsig

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

Männliche Blüten mit sehr feinen und zahlreichen Pollen, weibliche Blüten zapfenartig

Blütenfarbe

gelb-grün

Blütenform

Männliche Blüten mit sehr feinen und zahlreichen Pollen, weibliche Blüten zapfenartig

Reifezeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Früchte

Zapfenfrüchte mit Samen

Blattwerk

Nadeln

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Laubfarbe

grün, glänzend

Boden

durchlässiger, nahrhafter, gerne leicht saurer Gartenboden oder Kübelpflanzenerde

Wurzeln

Herzwurzler

Pflanzbedarf

1 Pflanze je m²

Familie

Kieferngewächse (Pinaceae)

Bio

check

Mehrjährig

check

Pflegetipp

Anspruchslos und Pflegeleicht

Besonderheit

sehr dicht wachsend, sehr schöner Wuchs, intensiver Harzgeruch

Nährstoffbedarf

Nährstoffreiche durchlässige Gartenerde, der auch Sand beigemengt werden darf
112038
Unsere Empfehlung
50 - 60 cm10l-Container
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 19.08.2022

129,99 €

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 204571
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 19.08.2022

129,99 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 210934
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 19.08.2022

Noch 1 vorhanden

270,00 €
-
+
Artikel Nr. 210936
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 19.08.2022

Noch 1 vorhanden

360,00 €
-
+
Artikel Nr. 210937
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 19.08.2022

Noch 1 vorhanden

360,00 €
-
+
Artikel Nr. 210938
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 19.08.2022

Noch 1 vorhanden

990,00 €
-
+
Artikel Nr. 198291
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 19.08.2022

Noch 1 vorhanden

1.290,00 €
-
+
Artikel Nr. 198292
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 19.08.2022

Noch 1 vorhanden

1.290,00 €
-
+

Stauden für schwere Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stauden für schwere Böden

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

Steinmauer, Steingarten, Alpengarten, Solitär, Kübel
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Dachbegrünung

check

Dachbegrünung extensiv

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Dachbegrünung

Großsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großsträucher

Mittelgroße Sträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Mittelgroße Sträucher

Kleinsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kleinsträucher

Wurzelsystem

Herzwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

tolerant

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Bizarre Wuchsform

check

Bizarre Wuchsform

Bleibt klein und kugelig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bizarre Wuchsform

Kugelförmige Wuchsform

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kugelförmige Wuchsform

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Dornen / Stacheln

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Dornen / Stacheln

Rinde

check

Rindenfarbe

Gräulich-braun

Rindenstruktur

glatt
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
RindeRindenfarbeRindenstruktur

Vier-Jahreszeiten-Gehölze

check

Vorfrühling

Grüne Nadeln und schöner Habitus

Frühjahr

Grüne Nadeln

Sommer

Grüne Nadeln und gelbe Blüten

Herbst

Grüne Nadeln und braune Zapfen

Winter

Grüne Nadeln und schöner Habitus
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Vier-Jahreszeiten-Gehölze

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

braun

Geschmack, Essbarkeit

nein

Interessante Fruchtformen

Zapfen, sehr zahlreich

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Immergrüne Gehölze

immergrün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Immergrüne Gehölze

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Lichthungrige Pflanze

check

Verhalten bei mangelndem Sonnenlicht

Verträgt Halbschatten
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Lichthungrige Pflanze

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Hecken

check

Einfassungen

check

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

Windfestigkeit

check

Extremlagen

Alle Expositionen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Windfestigkeit

Trockenheitsverträglichkeit

check

Verhalten bei Trockenheit

Im Jugendzustand empfindlich
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Trockenheitsverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

geeignet für schwere und lehmige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für schwere und lehmige Böden

Industriefestigkeit

check

Industriefestigkeit

mäßig industriefest
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Industriefestigkeit

Salzverträglichkeit

check

Salzluftverträglichkeit

check

Salztoleranz

sehr salztolerant
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Salzverträglichkeit

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Gehölze für Böschungs- und Hangbefestigung

check

Gehölze für Böschungs- und Hangbefestigung

check

Verbreitung

Sonderstandorte

Heimische Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Gehölze

Als Nistplatz verwendet

häufig

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht

Allergiker geeignet

check

Grad der Eignung

geeignet
ausgezeichnet geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Allergiker geeignet

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 2 Stunden und 47 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Pinus mugo mughus

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37541: Baum oder Strauch au 2300 MüM

Guten Tag. Wir möchten einen Baum oder eine Pflanze setzen bei unserem Bergrestaurant auf 2300 Höhenmetern. Wir wohnen im Wallis, im Süden der Schweiz, in Saas-Fee. Es ist ein sonniger Platz, es windet ziemlich oft. Die waldgreze ist ein wenig tiefer zu Ende. Es wachsen auf gleicher Höhe Alpenrosen, wilder Thymian, alpenprimeln, silberdisteln, Enzian Was können wir Pflanzen? Es ist ein Geschenk und sollte bis Mittwoch Abend bei uns sein. Gerne hoffen wir auf eine positive Antwort und freuen uns. Herzliche Grüße aus der Schweiz. Natascha

Antwort: Moin, mit der Anlieferung wird das bis morgen Abend wohl ein bißchen knapp, oder? Auf dieser Höhe wird es schon sehr kritisch mit der Pflanzung, die Natur hat das ja schon angedeutet. Möglicherweise ist es einen Versuch wert mit einer kleinbleibenden Sorte der Latschenkiefer, die schafft es sogar bis 2700hm. Eine besonders kleinbleibende Sorte wie die Krummholzkiefer könnte die Lösung für Sie sein, bitte auch auf den Wind- und Winterschutz achten und viel Gießen. Durch die Exposition wird die Verdunstung höher sein. Gruß Meyer


Frage Nr. 38005: Koniferen düngen

Lieber Meister, ich habe heuer komplett vergessen, die Fichte und die Kiefer zu düngen und es geht ihnen nicht so gut. Darf ich jetzt noch, evtl. reduziert? Ich habe einen speziellen Koniferendünger. Danke.

Antwort: Moin, Koniferen können auch jetzt noch eine Düngung erhalten. Sehr wichtig ist dabei, dass der Dünger durch Wasser gelöst wird und daher mehr als üblich gegossen werden muss. Besonders jetzt, wo es heiß ist. Wahrscheinlich liegt der nicht so gute Zustand der Nadelgehölze eher an der Hitze als am mangelnden Dünger. Gruß Meyer



Frage Nr. 38004: Pinus Parviflora Glauca kompletter Nadelabwurf

Ich habe eine Frage zu meiner Pinus Parviflora Glauca, die ich vor rund 4 Jahren bei Ihnen bestellt hatte. Die Pflanze steht von Anfang an am selben Ort, ist gut (an-)gewachsen und hat sich toll entwickelt. Sie steht vollsonnig und windgeschützt, wird 2x im Jahr mit Koniferendünger gedüngt. Leider hat sie in diesem Sommer jedoch einen unerklärlichen Schaden genommen. In kürzester Zeit haben sich alle Nadeln braun verfärbt. Die Nadeln sind trocken und fallen nach und nach ab. Ich vermute, es ist zwischendurch zu heiß/ trocken gewesen. Schädlinge oder Pilze konnte ich nicht finden. Ebenso haben wir bei der Pflege nichts geändert. Besteht noch eine Chance, dass die Kiefer an den Triebspitzen neu austreibt oder ist nach einem kompletten Nadelabwurf Hopfen und Malz verloren?

Antwort: Moin, Pflanzen schützen sich mit dem Nadel-, bzw. Laubfall gegen übermässige Hitze. Sie haben jetzt eine 50/50 Chance, dass die Kiefer wieder austreibt, versuchen Sie mal etwas zu gießen, dann kann sich jederzeit neuer Austrieb entwickeln. Eine Krankheit schließe ich jetzt aus, da dann eine Verbräunung schrittweise stattgefunden hätte. Gruß Meyer



Frage Nr. 37947: Borkenkäfer *heul*

Lieber Meister, ich muss fast weinen, die 100 Jahre alte Fichte im Garten scheint vom Borkenkäfer befallen zu sein. Sie harzt und jetzt bei der Hitze sehe ich Pulver am Fuß und die Borke mit Löchern. Innerhalb max. 2 Wochen seit ich hingeschaut habe! Fällen, ok, aber außer Obstbäumen der einzige Vogelort und absolut riesig. Am anderen Ende eine Kiefer, die schwächelt. Was kann ich jetzt an Stelle der Fichte pflanzen und wie intensiv muss ich den Boden vorbereiten. vermute, ohne Bagger geht nichts. Wie schnell muss es gehen, kann man die Vögel noch ausbrüten lassen?

Antwort: Moin, Sie sollten sich einen Fachbetrieb für die Fällung holen, optimalerweise hat der auch einen Baumgutachter. Auch wenn der Borkenkäferbefall sich bestätigt ist eine Fällgenehmigung notwendig, die wird normalerweise nicht in der Brut- und Setzzeit genehmigt. Also bitte einmal von Fachleuten vor Ort gut informieren lassen. Die Fällung kann durch Klettereinsatz geschehen, die Entfernung der Wurzel, so gewünscht, kann auch mit einer Stubbenfräse durchgeführt werden. Ein Bagger ist da nicht die einzige Möglichkeit. Als Ersatz kann eine Eiche dienen, vorzugsweise eine trockenheitsverträgliche Zerreiche, Steineiche, Traubeneiche, ein Bergmammutbaum, eine Traubenkirsche oder eine Baumzypresse. Gruß Meyer



Frage Nr. 37693: Temperaturen über -30 Grad

Welche Blumen/Gewächse können Sie für o. a. Temperaturen empfehlen?

Antwort: Moin, Sie sind in Skandinavien ansässig? Dann würde ich empfehlen, dass Sie sich umschauen, was die Nachbarn und die Natur so bieten. Das ist erfahrungsgemäß die günstigste Möglichkeit Empfehlungen zu bekommen. Denn Zierpflanzen, die in Deutschland gut wachsen sind tatsächlich oft schon in Südschweden überfordert mit den Wetterverhältnissen. Birke, Kiefer, Fichte, Fingerstrauch, Heidelbeere, Winterling, Waldsteinie, Preiselbeere, Stachelbeere, Johannisbeere, Apfel, Farne, Lupine, Hartriegel, Ahorn, Steinbrech, Mohn, Heide, Wacholder, Pappel, Eberesche und Flieder, Sibirische Heidelbeere, Holunder sind auf jeden Fall dabei. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben