+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Bio Chili Schwarze Perle

Blu Capsicun annuum


  • Feurig scharfe Peperoni zum selber Ernten
  • Toll für Balkonkasten, Kräutergarten oder in der Küche auf der Fensterbank
  • Standort Sonniger Platz z.B. am Fenster, Kräutergarten, Gemüsebeet
  • blüht von Juni bis Juli
  • Tolles Farbenspiel
  • Winterhart:
    nein

    Inhalt reicht für:
    ca. 50 Pflanzen

    Zum Schnitt geeignet:
    nein

    Pflanzform:
    Rohsaat

    Standort:
    sonniger Standort

    für Topf geeignet:
    ja

    Aussaat:
    März, April,Mai

    Erntezeit:
    August, September, Oktober

  • Gewürzbeet, Kübel, Blumentopf. Zum scharfen Würzen von Fleisch und Salaten, besonders für die südländische Küche. als etwas mildere Alternative zu anderen Chili-Sorten.

Capsicum annuum "Schwarze Perle" ist eine kreisrunde Peperoni. Sie ist eine attraktive und in der Küche beliebte Pflanze aus der Familie der Nachtschattengewächse. Ihr Aroma und ihre knackige Schärfe eignen sich hervorragend zum Würzen von Speisen, wenn diese scharf werden sollen. Die Aussaat erfolgt in das Gewürzbeet im Garten oder in einen Blumentopf, wenn die Pflanze als Blickfang direkt in der Küche stehen soll. Als Pflanzsubstrat kann gewöhnliche Garten- oder Blumenerde verwendet werden, die feucht gehalten werden sollte, ohne dass sich Staunässe bildet. Sie bevorzugt sonnige Standorte, kommt aber auch mit wechselnder Belichtung zurecht.

Die Zucht der Pflanze gelingt relativ leicht: Zur Aussaat bringt man die Samen auf das Pflanzsubstrat auf und bedeckt sie leicht mit Erde, so dass sie beim Gießen nicht davonschwimmen. Als Faustregel gilt: Pflanztiefe = 2x Samendicke. Danach stellt man den Topf an einen hellen Ort. Wenn sich mehrere Samen in den Topf verirrt haben, entnimmt man die angewachsenen Pflanzen und versetzt sie in ihren eigenen Topf, denn als "ausgewachsene" Pflanze kann der verholzende Strauch eine Höhe von bis zu 60 cm erreichen (im Freiland kann die Pflanze höher wachsen), wobei er ähnlich breit wird. Erfolgt die Aussaat im März (Achtung, die Pflanze verträgt keinen Frost), kann die erste Ernte schon im folgenden Sommer erfolgen, denn die Pflanze wächst ausgesprochen schnell. Von Ende April bis Ende Juni zeigen sich die kleinen, weißen Blüten, aus denen sich im Anschluß die runden, zunächst schwarzen, dann roten Früchte entwickeln. Zu beachten ist, dass sich die Schärfe erst nach und nach herausbildet. Man kann die "Schoten" zwar auch abernten wenn sie noch schwarz sind, (denn sie reifen nach) jedoch sind früh geerntete Schoten milder als die später geernteten. Sind die Schoten reif, bzw. abgeerntet, können sie direkt zum Würzen für Speisen verwendet werden. Möchte man sie haltbar machen (In der Regel tragen die Pflanzen sehr viele Schoten), müssen die abgeernteten Schoten (z.B. auf Küchenapier ausgebreitet), getrocknet werden, da sie sonst schimmeln. Eine Trocknung im Backofen sollte ebenfalls möglich sein. Aufgrund ihres tollen Aussehens und der reichhaltigen Ernte ist diese Pflanze ein echter Blickfang in jeder Küche oder jedem Garten. Das Aussehen der Pflanze ist durch die interessante Blattfarbe und die außergewöhnliche Form der Blüten so speziell, dass man es fast als "exzentrisch" beschreiben könnte.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchsform

Kleinstrauch

Wuchsbreite

20 bis 40 cm

Wuchshöhe

0,40 bis 0,60 m

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

Weiß, klein und unscheinbar mit gelben Staubblättern

Blütenfarbe

weiß

Blütenform

Kelch, einzelne Blüten an den Stielenden.

Reifezeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Früchte

Trauben mit innenliegenden Kernen

Fruchtfarbe

rot

Genußreife

ab Juli

Blattwerk

Gegenständig, leicht oval mit spitzem aber weichem Blattende

Laubfarbe

violett-schwarz

Boden

Normale Pflanzenerde. Keine Staunässe.

Wurzeln

Herzwurzler

Frosthärte

Pflanzbedarf

ca. 5 Pflanzen pro m²

Familie

Nachtschattengewächse (Solanaceae)

Bio

check

Lagerfähig

ab August

Mehrjährig

check

Pflegetipp

Erde immer feucht halten aber Staunässe vermeiden

Besonderheit

Winterhart:
nein

Inhalt reicht für:
ca. 50 Pflanzen

Zum Schnitt geeignet:
nein

Pflanzform:
Rohsaat

Standort:
sonniger Standort

für Topf geeignet:
ja

Aussaat:
März, April, Mai

Erntezeit:
August, September, Oktober

Nährstoffbedarf

Nährstoffreiche, gut durchfeuchtete Gartenerde
111633

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Bio Kräuter- und Gemüsepflanzen
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 196235
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
9,99 €
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.





schliessen

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Sonnenstauden

check

Belichtungsspanne

Mindestens 6 Stunden

Standort

Hell. Beet, Fenster.
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sonnenstauden

Stauden für schwere Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stauden für schwere Böden

Dachbegrünung

check

Dachbegrünung extensiv

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Dachbegrünung

Essbare Stauden

check

verwendbare Pflanzenteile

Zum Würzen von Speisen. ACHTUNG! NUR DIE SCHOTEN.

Geschmack

Scharf

Gerichte

Fleisch, Fisch, Nudelgerichte
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Essbare Stauden

Wurzelsystem

Herzwurzler
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Bizarre Wuchsform

check

Bizarre Wuchsform

Außergewöhnliche Farben
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bizarre Wuchsform

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

Blätter, Stengel, Wurzeln
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Giftigkeit

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

Zunäscht schwarz, dann rot.

Geschmack, Essbarkeit

Essbar. Vorsicht scharf.

Interessante Fruchtformen

Kugelförmig

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Besondere Laubfärbung

Rote Laubfarbe

Besondere Laubfärbung

Violett-schwarz
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besondere Laubfärbung

Lichthungrige Pflanze

check

Verhalten bei mangelndem Sonnenlicht

Verträgt Halbschatten
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Lichthungrige Pflanze

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

geeignet für schwere und lehmige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für schwere und lehmige Böden

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

Allergiker geeignet

check

Grad der Eignung

geeignet
ausgezeichnet geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Allergiker geeignet

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 16 Stunden und 0 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Blu Capsicun annuum

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 17. Oktober 2020
Saubere und schnelle Lieferung
von: Rostig
Im Sonnenlicht des Hausflurs betrachten wir immer wieder den Wandel von schwarzen zu roten Früchten.
am 10. Oktober 2020
Blu Capsicun annuum
von: Kunde
Das sind tolle Pflanzen, sehr gut und kräftig gewachsen, wir sind wirklich begeistert!
am 1. Oktober 2020
Blu Capsicun annuum
von: Jakub
Habe sehr gute Ware erhalten und es wurde schnell geliefert

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 38054: Junge Hainbuchenhecke wird braun

Hallo Herr Meyer, wir haben letztes Jahr im Herbst über pflanzmich.de unsere Hainbuchen (Heister, wurzelnackt) bestellt und gleich gepflanzt. Im Frühjahr sind sie (bis auf 7 Stück von 80) gut gestartet und haben saftig grüne Blätter bekommen. Aber seit ca. 2 Wochen verblasst das satte grün zu einem braungrün bis gelb und die Blätter zeigen braune und schwarze Flecken und sind teilweise auch weiß belegt. Sind die Pflanzen krank oder handelt es sich hier um einen Pilz? Sie stehen sehr sonnig und haben nahezu den ganzen Tag über Sonne. Unser Boden ist eher schlecht und sehr lehmig. Aber bei der Pflanzung im Herbst haben sie gute Blumenerde bekommen. Und eine Mulchschicht aus Rindenmulch. Im Herbst haben wir sie regelmäßig gegossen und im Frühjahr/Sommer nur noch mäßig. Haben sie zu wenig Wasser bekommen? War die Hitze zu viel? Vielen Dank für die Antwort im Voraus.

Antwort: Moin, das könnte tatsächlich leider eine Pilzkrankheit sein. Möglicherweise die Blattbräune und auch Echter Mehltau, aber sicher kann ich das auf den Fotos nicht erkennen. Senden Sie gerne weitere Detailfotos von den Blättern mit Flecken und den Blättern mit dem weißen Belag an gaertner@pflanzmich.de zu. Meine Kollegen werden Ihnen dann eine zielgerichtete Maßnahme vorschlagen. Gruß, Meyer


Frage Nr. 37891: Frühkirsche Burlat

Sehr geehrter Meister Meyer! Ich habe vergangende Herbst die Süßkirsche Burlat von Ihnen bestellt und erfolgreich angepflanzt. Leider zeigen sich nun in diesem Sommer trockene Blätter und ein schwarzer Belag (siehe Bild) an den Trieben? Ich dachte zunächst es wären Blattläuse und habe mit grüner Seifenlösung gespritzt, aber leider hat das nichts gebracht. MfG Christian Stave

Antwort: Moin, die trockenen Blätter kommen sicherlich vom Sommer, der schwarze Belag kann tatsächlich Sternrußtau auf Honigtau sein, jedenfalls ist der Belag sehr typisch und flächendeckend schwarz. Daher sind, wie vermutet, Blattläuse im Spiel. Den Belag kann man mit Wasser aber abspülen. Gruß Meyer



Frage Nr. 37883: braun/schwarze Stellen an Tomaten

Lieber Herr Meier, ich hoffe, Sie können mir helfen. Fast alle meiner Tomaten bilden schon gleich am Blütenansatz dunkle, harte Stellen aus, die, wenn die Tomaten reifen, faulen. Die Blätter sehen gesund aus. Ich habe die Tomaten in großen Kübeln, ca 100 l/3 Pflanzen. Sie stehen an der Hauswand, durch den Dachüberstand vor Regen geschützt. Den ganzen Tag scheint die Sonne und über Nacht haben sie noch die Wärme von der Hauswand. Jeden Morgen wird unten gegossen. Was ist passiert? Bzw. was haben wir falsch gemacht? Ich habe die Pflanzen aus Bio-Saatgut selbst gezogen und sie waren richtig schön kräftig beim Auspflanzen. Ich bin ratlos. Ich habe Ihnen Fotos im Anhang mitgeschickt. Vielen lieben Dank für eine Antwort und liebe Grüße Marion Weiser PS: mir ist gerade aufgefallen, dass mir bei meiner eben schon gestellten Frage zu den Tomaten ein Tippfehler unterlaufen ist. Ich habe keine 100 l Erde in den Kübeln, es sind 200 l.

Antwort: Moin, vielen Dank für die detaillierte Standortbeschreibung, das hilft immer weiter. Tomaten sind ja leider sehr anfällig hinsichlich Schädlingen und Krankheiten. In diesem Falle handelt es sich um die Blütenendfäule. Der Grund dafür ist Kalziummangel, prüfen Sie einmal den pH- Wert des Substrates und Düngen Sie nach. Die bereits befallenen Früchte kann man aber nicht reparieren, da sollten Sie einfach ausreifen lassen und die dunklen Stellen abschneiden. Gruß Meyer


Frage Nr. 37847: Campsis Tagliabuana

Hallo, ich habe die oben erwähnte Pflanze von Ihnen und sie entwickelt sich gut. Jetzt habe ich die Stellen an den Stielen festgestellt und einige wenige braune / schwarze Blätter. Sie steht auf eine Loggia, halbschattig. Bitte sehen Sie die Bilder. Was hat das zu bedeuten? Vielen Dank, Ottmar Knauer

Antwort: Moin, dort wo die Blätter ansetzen bilden sich auch Haftwurzeln, damit sind also die braunen Stellen am Trieb selbst schnell erklärt. Das ist harmlos und ziemlich normal. Die Flecken an den Blättern allerdings sind Pilzbefall, das kann an der halbschattigen Situation liegen. Die Blätter trocknen dann nämlich nicht so schnell ab, selbst wenn sich nur Luftfeuchtigkeit an den Blättern absetzt kann das leider zu Befall führen. Die Blattunterseite ist betroffen und somit ist das Falscher Mehltau. Sie können einzelne Blätter ablesen, oder aber mit COMPO Ortiva Spezial Pilz-frei spritzen. Gruß Meyer



Frage Nr. 37664: Apfelbaumrinde

Sehr geehrter Herr Meyer, ich habe die Frage neu aufgerollt und nun mit Bildern versehen. Leider hat es in strömen geregnet und die Rinde ist naß, aber an dem einen Baum ist unter dem abgesägten Ast deutlich die aufgeplatzte Rinde mit der braunen Farbe zu erkennen. Ist das vielleicht Feuerbrand? Denn der darüber liegende Ast starb ab, er verwelkte einfach. Was ist am besten zu tun? Danke im vorraus, Mit freundlichen Grüßen Heiko Krautter

Antwort: Moin, vor allem ist auf der Rinde die schwarze Färbung zu erkennen. Die aufgeplatzte Rinde allein sagt noch nicht viel aus. Ein Befall mit Monilia könnte es auch sein. Feuerbrand ist jedenfalls meldepflichtig, da sollten Sie sich an ihr zuständiges Landesanstalt für Landwirtschaft wenden. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben