+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

sparrige Prunkspiere Snow Mountain

Exochorda recemosa Snow Mountain


  • Standort sonnig
  • blüht von Mai bis Mai
  • frosthart bis zu -27° Celsius, sehr attraktive Blütenpracht, schlank wachsend
  • Einzelstellung oder Gruppenpflanze, Kübelpflanze, Sichtschutz, Ziergehölz

Snow Mountain macht ihrem Namen alle Ehre. Ab Mai erstrahlt diese Prunkspiere in einem strahlenden weiß und verzaubert jeden Garten. Der Gärtner sollte diesen Schatz an einen sonnigen Ort stellen, denn hier bilden sich die Blüten am Besten aus. Ansonsten ist 'Exochorda racemosa Snow Mountain', wie der botanische Name der Pflanze lautet, recht pflegeleicht und gedeiht auf jedem normalen Gartenboden. Sie ist perfekt für jeden Hobbygärtner geeignet. Ob als Solitär, in Gruppenpflanzung oder im Kübel, Snow Mountain gibt jeder Umgebung einen ganz besonderen Flair. Aufgrund ihres dichten Wuchses werden Prunkspieren auch gerne als Sichtschutz für die Terrasse verwendet.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchsform

schlank

Wuchsbreite

200 bis 250 cm

Wuchshöhe

2,50 bis 3,00 m

Zuwachs

0,15 bis 0,30 m / Jahr

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

einfach, in Trauben

Blütenfarbe

weiß

Duft

Früchte

Kapseln

Blattwerk

elliptisch, eiförmig

Laubfarbe

grün

Boden

normaler Gartenboden, kalkarm

Wurzeln

Herzwurzler

Pflanzbedarf

200 cm Pflanzenabstand
110755
Unsere Empfehlung
60 - 80 cm10l-Container
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 01.09.2022

38,49 €

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 191679
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 01.09.2022

38,49 €
-
+
Artikel Nr. 199913
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 01.09.2022

49,99 €
-
+

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Staudenblüten weiß/grau

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten weiß/grau

Wurzelsystem

Herzwurzler
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 10 Stunden und 48 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Exochorda recemosa Snow Mountain

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37862: Umpflanzen Rosen im Sommer

Lieber Meister, Aufgrund Umgestaltung unseres Gartens (der Termin hierfür lässt sich leider nicht Richtung Herbst verschieben) müssen wir 2 Kletterrosen Snow Goose umpflanzen. Beide haben noch viele Knospen. Wie gehe ich da am besten vor, so dass mir die beiden Rosen überleben? Vielen Dank für die Antwort.

Antwort: Moin, leider müssen die Knospen etwas leiden, denn ein kräftiger Rückschnitt ist unumgänglich. Die Wurzeln werden ja stark eingekürzt, dann sollte die Rose so um die Hälfte eingekürzt werden. Dann wie gehabt Hornspäne in das Pflanzloch geben, Gießrand anlegen und täglich gießen. Das ist dann im Prinzip eine Neupflanzung. Gruß Meyer



Frage Nr. 37215: Englischer Lavendel Arctic Snow

Ist der Englischer Lavendel Arctic snow zum Verzehr geeignet?

Antwort: Moin, die Sorte hat zwar eine angezüchtete Blütenfarbe, andere Eigenschaften des Lavendel sind allerdings unverändert, so auch die Verzehrbarkeit. Schauen Sie sonst auch gerne noch in den Steckbrief, in den grauen Feldern ist die Heilkraft und Essbarkeit beschrieben. Gruß Meyer



Frage Nr. 37112: Schatten-Rambler; Strauchrosen

Moin lieber Meister ! Blüht die Strauchrose „Westerland“ auch im Halbschatten (Morgensonne) ausreichend, Oder ist sie wirklich nur eine ausgesprochene Sonnenanbeterin ? Strauchrose „Landlust“ ist ja etwas schattenverträglicher >? Ist die „Rambling Rector“ ein würdiger Ersatz für die von mir ersehnte aber leider ausverkaufte „Snow Goose“ ? Wieviel Schatten verträgt die „Gemeine Hundsrose“ ( Meine allererste Bestellung ist mir am selben Ort einst leider eingegangen ) Hundsrose „Kiese“ für Halbschatten ausgeschlossen ? Danke! LG

Antwort: Moin, einmal zur Erklärung: Halbschatten definiert sich über die Dauer der Sonneneinstrahlung, nicht über den genauen Zeitpunkt. Explizit für Halbschatten bedeutet es, dass 4 Stunden Licht für die Pflanze zur Verfügung stehen sollte. Unabhängig davon sind alle Rosen für Licht dankbar, besonders dann, wenn sie auch blühen sollen. Einige wenige Sorten vertragen Halbschatten oder sogar windige und kältere Standorte, in den Fällen wird vom Züchter und bei uns in den Steckbriefen aber auch gesondert darauf hingewiesen. Die Rambling Rector ist eine gute Alternative zu Snow Goose, ich mag die reinweiße Farbe lieber und verzichtet auf ein wenig Duft (s.a. Meisterfrage #37001). Eingehen werden Rosen im Schatten eher selten, aber Blüten und starkes Wachstum sind nicht zu erwarten. Gerade die Hundsrose (Rosa canina) erträgt verhältnismässig viel Schatten. Es kann also an einem anderen Standortproblem gelegen haben. Das gilt übrigens auch für die Sorten. Sorten unterscheiden sich in den seltensten Fällen von der Art, die Eigenschaften können daher grundlegend übernommen werden. Gruß Meyer



Frage Nr. 37001: Kletter&Ramblerrosen setzen/umpflanzen erg. / Blaue Rosen

Moin, lieber Meister ! Zunächst: Danke dem lieben Kompliment letztens ! ;) Fragen : 1. möchte möglichst BLAUE + schattenverträgliche Ramblerrose; welche dieser Folgenden wäre da am ehesten zu empfehlen : „Veilchenblau“, „Bleu Magenta“, „Waltztime“, „Perennial Blue“ oder gar „Rosemarie Viaud“ ? ( Stachelarm, sind sie glaub ich, als Rambler ohnehin allesamt ) 2. Weiße Rambler ( nebst der guten „Bobbie James“ ) : „Snow goose“ oder eher „Rambling Rector“, wenn lange Blüte, reicher DUFT und Schattenverträglichkeit erwünscht sind ? Herzlichsten Dank für diese recht spezifische Auskunft & Entscheidungshilfe ! :) LG

Antwort: Moin, um knifflige Fragen sind Sie nicht verlegen :) , Dann wollen wir mal schauen. 1. Die moderneren Ramblerrosen kommen ja sogar im Halbschatten zurecht, d.h. nur den halben Tag über bekommen sie volles Licht. Je nach Dunkelheit werden sich dennoch Blüte und Duft etwas einschränken. Die besten Erfahrungen habe ich mit Veilchenblau, aber auch Bleu Magenta zeigt sich stark. Perennial Blue finde ich insgesamt zu rotstichig, R. Viaud ist mir zu rosa, insgesamt hat sie aber tolle Eigenschaften und wird zu selten genutzt. 2. Persönlich mag ich das Weiß der Rambling Rector lieber (die Blüte ist weißer und relativ schlicht), aber die Snow Goose riecht etwas mehr und blüht wiederholt statt nur einmalig, dafür ist sie eher gedrungen und klein. Beide kommen aber gut mir Halbschatten zurecht. Mein Favorit wäre die Rector, aber das ist mein Geschmack. Ich hoffe, ich konnte Ihnen die Entscheidungen etwas leichter machen? Leicht ist das nicht. Viel Spaß, egal was Sie auswählen. Besten Gruß Meyer


Frage Nr. 36822: Lavendelheide Mountain Fire

Guten Tag, ich beabsichtige für meine Balkonbepfanzung 'Die Lavendelheide Mountain Fire ' zu kaufen und einzupflanzen, welche Erde, bzs Art von Erde würden Sie empfehlen? Eher Torfige Erde, oder....? Besten Dank für Ihre Antwort. Freundliche Grüssen Thomas Hürzeler

Antwort: Moin, Lavendelheide mag einen kalkarmen Boden, also neutral bis sauer vom pH-Wert. Hier ist es ratsam, der Gartenerde Rhododendron-Erde beizumischen. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben