+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Maulbeere Illinois Everbearing

Morus Illinois Everbearing


  • Besonders frosthart
  • tolle Maulbeerkreuzung mit großen, süßen Früchten
  • schöner Farbverlauf von unreif/ rot zu vollreif/ schwarz
  • Standort geschützt, wärmeliebend
  • blüht von Mai bis Juni
  • selbstfruchtbares Obstgehölz
  • Kreuzung aus Morus alba und Morus rubra
  • Einzelstellung, Obstgehölz, Hecke

Der Morus wächst als Großstrauch oder Kleinbaum und ist bereits in der Jugend fruchttragen. Aufgrund seiner Fähigkeit als Selbstbefruchter ist dies auch problemlos möglich und so muss man nicht lange auf die ersten Maulbeeren warten.

Diese entstehen aus unscheinbaren Blüten, nach der Bestäubung bilden sich aber erstaunlich große Beeren, die bis zu 4 cm groß werden! Ab Juli, ganz bis in den September kann man diese Früchte direkt vom Strauch naschen und den süßen Geschmack mit einem Spritzer feiner Säure genießen. Aber auch eine Weiterverarbeitung zu Marmelade, Gelee und Saft lohnt sich.

Die Illinois Everbearing, eine gelungene Kreuzung aus Morus alba und rubra, bevorzugt einen sonnigen und leicht geschützten Platz im Garten. Gut wird ein durchlässiger Gartenboden angenommen, der auch im Sommer leicht feucht sein sollte. Sowohl Staunässe, als auch Trockenheit sollten vermieden werden.


Veredlung auf Morus alba.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

aufrecht, dicht verzweigt

Wuchsbreite

200 bis 400 cm

Wuchshöhe

3,00 bis 5,00 m

Zuwachs

0,30 bis 0,50 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

unscheinbar

Blütenfarbe

weiß bis hellgelb

Blütenfüllung

Blattgesundheit

Fruchtschmuck

check

Reifezeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Früchte

brombeerartig, bis zu 4 cm groß

Fruchtfarbe

schwarz

Fruchtfleisch

fest

Geschmack

süß-säuerlich

Genußreife

ab Juni

Blattwerk

rund, etwas eingebuchtet

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

grün im Herbst gelb

Boden

durchlässiger Gartenboden

Wurzeln

Flachwurzler

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Pflanzbedarf

1 Stk./ lfm

Familie

Maulbeergewächse (Moraceae)

Schnittverträglichkeit

check

Mehrjährig

check

Pflegetipp

keine Staunässe, braucht in jungen Jahren Frostschutz

Besonderheit

Kreuzung aus Morus alba und Morus rubra

Nährstoffbedarf

mittel
110266
Unsere Empfehlung
60 - 100 cm3l-Container

Lieferung bis Dienstag 23.08.2022

24,99 €

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 183480
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte März 2023
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte März 2023
Ab 1:
11,99 €
Ab 25:
8,99 €
-
+
Artikel Nr. 203214

Lieferung bis Dienstag 23.08.2022

24,99 €
-
+

Hühnerauslauf

2
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Hühnerauslauf

Wurzelsystem

Flachwurzler
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

schwarz

Geschmack, Essbarkeit

essbar, süß bis leicht säuerlich

Interessante Fruchtformen

beeren

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

gelbe Herbstfärbung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 20 Stunden und 52 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Morus Illinois Everbearing

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 1. August 2022
Illinois Everbearing
von: Kunde
Ich habe die Maulbeere im Juni gepflanzt, nachdem sie heil und gesund ankam. Sie ist sogar schon einige cm gewachsen (15). Sie wird als Solitär stehen und als Baum gezogen. Eine andere Maulbeere hab ich letztes Jahr gepflanzt, diese trug heuer bereits 2 Beeren (Gelso Rosso).
am 1. August 2022
Morus Illinois Everbearing
von: Kunde
Die Mauelbeere ist super angewachsen .Wie alle Pflanzen von ihnen .
am 31. Juli 2022
Morus Illinois Everbearing
von: Kunde
am 21. April 2022
Morus Illinois Everbearing
von: Kunde
am 7. Oktober 2021
Schöne Pflanze
von: Kunde
Die Maulbeere kam gut an und ist auch gut angewachsen. Mal sehen, wie sie sich im nächsten Jahr dann entwickelt.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37938: maulbeeren

guten morgen liebes pflanzmich team, können sie mir bitte sagen welche ihrer angebotenen maulbeeren wurzelecht sind. sie haben es nur bei der mulle beigeschrieben. wie sieht es bei der everbearing aus? liebe grüße s.antunovic

Antwort: Moin, wir schreiben es nur da hin, wo wir es garantieren können und es keine andere Vermehrungsart gibt. Bei der Kreuzung Illinois Everbearing ist z.B. die Vermehrung über Veredlung notwendig, um die Sortenreinheit sicherzustellen. Gruß Meyer


Frage Nr. 37716: Maulbeerernte

Maulbeerschkeckermäuler, die nicht genug kriegen: Wir haben eine Illinois Everbearing von Ihnen und möchten sie unter 4m halten, damit wir auch an die Früchte drankommen. Wie und wann sollen wir schneiden? Zur Zeit sind nur ein Leittrieb und noch ein Zweig dran, keine Verästelungen. Danke!

Antwort: Moin, schneiden Sie im Frühjahr alle Triebe auf eine Höhe zurück, die Sie vorher festlegen. Quasi das Lineal anlegen und schnipp. Gruß Meyer


Frage Nr. 33963: Maulbeere in bestehende Hecke rein

ich habe eine bestehende Hecke, Südseite, etwas Nachbarhausschatten, 80%Flieder, ca 2-3m hoch, mit paar 1,5-2m breiten 'Löchern'. ich möchte die Löcher mit Maulbeere Illinois Everbearing stopfen, sorge mich aber, dass die max. 1m hohe Pflanze sich da nicht durchsetzen kann. soll ich sie vorher im Topf hochpäppeln, oder meinen Sie, die ist stark genug? danke!

Antwort: Moin, vor allem sollten Sie die Lücke im Bereich der Wurzeln für die neuen Pflanzen vorbereiten, die Flieder sollten über Schnittmaßnahmen so in Schach gehalten werden, damit sich die neuen Nachbarn auch in den freien Raum zurechtwachsen können. Der Container ist ja bereits gut durchwurzelt, es hilft nichts die Maulbeeren weiter darin zu halten. Gruß Meyer


Frage Nr. 37941: Maulbeerbaum - wie heißt mein Wunschbaum denn nun richtig?

Sehr geehrter Herr Meyer, ich habe Fragen zu einen Baum den ich gern bei mir pflanzen möchte. Es soll ein sogenannter Platanenblättriger Maulbeerbaum aber als fruchtlose Sorte sein. Dieser Maulbeerbaum hat ziemlich große (ca. 15 - 20 cm) Blätter die denen der Platane ähneln. Leider bin ich aufgrund der Angebote im Internet mit ständig anderen Bezeichnungen und Baumeigenschaften sehr unsicher welche jetzt die von mir gewünschte richtige Sortenbezeichnung ist!? Nach meinem derzeitigen Kenntnisstand ist die korrekte Bezeichnung des Platanenblättrigen Maulbeerbaums 'Morus alba Macrophylla'. Und die Bezeichnung 'Morus alba platanifolia' lediglich ein Synonym für diesen? Im Internet werden nachfolgende Maulbeerbäume mit ähnlicher Beschreibung aber unterschiedlicher Bezeichnung (stellenweise auch von einem einzigen Anbieter) Angeboten: - 'Morus alba platanifolia' - 'Morus alba platanifolia 'Fruitless'' - 'Morus alba Macrophylla' - 'Morus alba 'Fruitless'' Nach Rückfrage bei einem Anbieter erfuhr ich das es angeblich keinen Unterschied der Bäume mit den oben genannten Bezeichnungen gibt? Und das es einen ' Morus alba Macrophylla 'Fruitless'' nicht gibt!? (Obwohl meines Wissens 'Morus alba platanifolia' ein Synonym für 'Morus alba Macrophylla' ist und es davon ja doch eine Fruitless -variante gibt)? Evtl. können Sie mir ein wenig Klarheit verschaffen und mir helfen den richtigen Baum zu kaufen!? Besten Dank! Nick Wegner

Antwort: Moin, Morus alba platanifolia und Morus alba Macrophylla sind Synonyme. Die Sorte Fruitless heißt eigentlich Morus kagayamae Fruitless und gehört also einer anderen Art an. Somit gibt es Morus alba Macrophylla Fruitless nicht, da haben die Kollegen recht. Ihre Auswahl schränkt sich also auf zwei Pflanzen ein. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben