+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Bio-Andenbeere Physalis

Blu-Physalis peruviana


  • Exotisch schmeckende, gesunde Früchte in Bio-Qualität
  • im Pflanzgefäß mehrjährig, braucht ein Winterquartier
  • Standort sonnig, warm, geschützt
  • blüht von Juli bis Juli
  • im Pflanzgefäß mehrjährig, braucht ein Winterquartier
  • Exotisch schmeckende, gesunde Früchte in Bio-Qualität
  • Obstlieferant, Kübelpflanzung, Blattschmuckstaude

Die Andenbeere, bei uns besonders unter dem Namen Physalis geläufig, ist nicht nur eine leckere Nasch- und Obststaude, sondern auch eine optische Bereicherung. Schon alleine die herzförmigen Blätter sowie die gelb-schwarz gefleckten Blüten an der buschigen Staude lenken die Blicke auf sich. Schöner Höhepunkt sind aber vor allem die Früchte, die bis zur Reife von Hüllblättern wie Lampions eingefasst sind. Sind diese Blätter trocken, die Früchte aber leuchtend orange, ist die Zeit des Genießens gekommen. Die auch Kapstachelbeeren genannten Früchtchen lassen sich gleich frisch vernaschen, aber auch gut zur Dekoration von Desserts, zu Marmeladen oder beim Backen weiterverarbeiten. Die Physalis sind nicht nur reich an Vitamin C, Provitamin A, Beta-Carotin und Eisen, sie schmecken auch noch herrlich fruchtig nach Stachelbeere, Kiwi und Ananas. Besonders schmackhaft natürlich in unserer Bio-Qualität!

Damit die Andenbeere mehrjährig und zuverlässig gedeiht, wird sie am besten im Topf gepflanzt und mit Stäben oder einem Gerüst gestützt. Eine Pflanzung im Gewächshaus geht zu Lasten des Ertrags und des Geschmacks. In der Gartensaison kann der Pflanzkübel an einem sonnigen, warmen, geschützten Standort stehen, wobei das Substrat locker und nahrhaft sein sollte. Nach der Ernte im Herbst wird die Andenbeere Physalis dann zurückgeschnitten und in ein 10 bis 15 Grad warmes Winterquartier gebracht. So macht dieser Obstlieferant auch im nächsten Jahr wieder Freude!

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

wuchsfreudige, buschige Staude

Wuchshöhe

1,00 bis 2,00 m

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

dekorativ

Blütenfarbe

gelb

Blütenform

einfach, spitz zulaufend

Reifezeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Früchte

kugelrund, reif orange, von Hüllblättern eingeschlossen

Geschmack

süßlich, leiht säuerlich

Blattwerk

herzförmig, fein behaart

Laubfarbe

frischgrün

Boden

warm, nährstoffreich, locker, durchlässig

Wurzeln

Rübe

Pflanzbedarf

1

Familie

Nachtschattengewächse (Solanaceae)

Bio

check

Besonderheit

Exotisch schmeckende, gesunde Früchte in Bio-Qualität
110135

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Bio Kräuter- und Gemüsepflanzen
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 182980
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 19.07.2022

6,45 €
-
+

Sonnenstauden

check

Belichtungsspanne

gerne volle Sonne

Standort

auf frischem Boden
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sonnenstauden

Staudenblüten gelb

check

Gelbtöne

gelb mit auffälligen schwarzen Flecken
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten gelb

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

reif leuchtend orange

Geschmack, Essbarkeit

1

Interessante Fruchtformen

kugelig, von Hüllblättern umgeben
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 6 Stunden und 25 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Blu-Physalis peruviana

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 5. Juni 2022
Starke Entwicklung
von: Gina
Bekommen haben wir ein kleines Pflänzchen, was sich stark entwickelt hat und viele Blüten bekommen hat! :) Wir sind mehr als zufrieden.
am 3. Juni 2022
Blu-Physalis peruviana
von: Kunde
am 10. Mai 2022
Blu-Physalis peruviana
von: xxx
Da es noch recht kühl war, als ich die Pflanze bestellt habe, kam auch ein recht kleines Pflänzchen. Sie ist sehr gut angewachsen und man kann täglich sehen, wie sie wächst. Einen Extrapunkt für die gute Verpackung.
am 19. Februar 2022
Alles super
von: Kunde
Alles kam einwandfrei an und sie wächst.
am 22. Juli 2021
Blu-Physalis peruviana
von: Kunde
Gesunde Pflanze, gedeiht gut.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37579: Physalis - gelbe Blätter

Hallo, bis vor wenigen Tagen hatte die Physalis noch satte dunkelgrüne Blätter. Aktuell werden die Blätter immer gelblicher. Sie wird gut mit Wasser versorgt und wird immer gegossen, wenn die obere Erdschicht abgetrocknet ist. 1x in der Woche wird die Pflanze mit Wuxal Flüssigdünger versorgt. Sie steht bis ca. 14 Uhr in der Sonne und danach im Schatten. Lediglich an einem Blatt konnte ich einen leichten Pilzbefall feststellen. Haben Sie eine Idee, was der Pflanze fehlt? Vielen Dank für Ihre Hilfe und viele Grüße, S. Thielen

Antwort: Moin, sieht ähnlich aus wie Magnesiummangel, ist aber Stickstoffmangel, denn das gesamte Blatt verfärbt sich gelb. Der Dünger enthält wahrscheinlich zu wenig davon, versuchen Sie es mal mit einem anderen Dünger mit höherem N- Anteil. Gruß Meyer



Frage Nr. 33420: welche Pflanze ist das?

Hallo Herr Meyer! Können Sie anhand des Bildes bestimmen um welche Pflanze es sich handelt? Herzlichen Dank bereits im Voraus für ihre Mühe und dieses tolle Forum!

Antwort: Moin, es handelt sich um eine Blaue Lampionblume aus der Familie der Nachtschattengewächse. Sie wird auch Blaue Physalis oder Giftbeere genannt, die Früchte sind auf keinen Fall essbar! Allerdings ist sie schön und hilft auch gegen die Weiße Fliege, falls sie Ihnen also gefällt lassen Sie sie ruhig stehen. Gruß Meyer


Frage Nr. 28719: Himbeeren

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin auf der Suche nach Pflanzen für unseren Garten. Die Kinder wünschen sich Himbeeren, physalis, Heidelbeere und Erdbeeren. Nun zu meiner Frage. Ist dies alles möglich jetzt noch zu Pflanzen das es im Sommer Früchte gibt. Da unsere Garten erst im Sommer oder Herbst fertig ist müssten die streucher so lange im Topf aufgezogen werden. Ist dies ebenfalls möglich? Hätten sie mir Tipps welche Pflanzen dafür geeignet sind? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen und natürlich auch die Kinder. Mit freundlichen Grüßen und bestem Dank Franziska Walter

Antwort: Am besten bestellen sie die Pflanzen dann direkt im Topf und nicht als Wurzelware. Bei der Sortenwahl sind sie da völlig frei und können sich nach ihrem Geschmack richten. Mit der Physalis habe ich leider keine Erfahrungen.


Frage Nr. 24668: Physalisblätter werden rot

Stecklinge von Physalis Weiß jemand was ich falsch gemacht habe? Schon als ich meine Stecklinge in ein Glas Wasser zum wurzeln gebracht habe wurden manche Blätter so rötlich wie auf dem Bild zu sehen ist und fielen aus. :( Ich bedanke mich schonmal für Antworten :)

Physalisbltterwerdenrot

Antwort: Tut mir leid, genau kann ich das nicht erkennen. Können es Spinnenmilben auf der Blattunterseite sein? Hier würde Neemöl helfen.


Frage Nr. 21236: Physalis ausgeizen?

Hallo zusammen, ich habe bereits das 3. Jahr Physalis-Pflanzen und habe sie bisher immer einfach wachsen lassen. Sollten sie ausgereizt oder beschnitten werden? Vielen Dank für die Antwort!

Physalisausgeizen

Antwort: Wenn sie mich das jetzt zu Tomaten gefragt hätten, dann hätte ich dazu viel sagen können, aber mit dem Anbau von Physalis habe ich leider keine Erfahrungen.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben