+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Frühlings-Zaubernuss Quasimodo

Hamamelis vernalis Quasimodo


  • Standort sonnig, halbschattig
  • blüht von Januar bis April

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsbreite

100 bis 120 cm

Wuchshöhe

1,00 bis 1,20 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

orange, rotbraun, bernstein

Duft

Duftnote

würzig

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubschmuck

check

Wurzeln

Flachwurzler
108524

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 163462
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August
34,47 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 20 Stunden und 17 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Hamamelis vernalis Quasimodo

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37860: Schlafbaum und Zaubernuss

Guten Morgen! Meine Frage betrifft sowohl die Zaubernuss als auch den Schlafbaum, die ich übrigens alle 3 bei ihnen gekauft habe. Der Schlafbaum blüht leider seit 2 Jahren nicht mehr, und er hat an den frischen blättern tausende weiße Fliegen - ist es ihm möglicherweise zu trocken und sollte man ihn regelmäßig düngen? Wenn ja, womit düngen? Ansonsten ist er toll angewachsen, und seit letztem Jahr packe ich ihn auch im Winter nicht mehr ein, er ist schon ziemlich groß und ausladenden- Krone 4,5 Meter Durchmesser, Höhe ca. 180cm. Ebenso die Zaubernuss: muss sie regelmäßig gedüngt werden, und wieviel Wasser benötigt sie? Sie hat keine Schädlinge, ist aber spärlich beblättert. Aber sie blüht sehr schön, jedes Jahr!

Antwort: Moin, die Mottenschildlaus sieht aus wie eine weiße Fliege und der Schlafbaum ist da besonders anfällig. Eine Bekämpfung erfolgt mithilfe von Spritzmitteln, z.B. Bio Spinnmilben- & Schädlingsfrei AF oder mithilfe von Gelbtafeln. Für die Stärkung der Pflanze und gleichzeitig zum Spritzen eignet sich auch Brennesselsud. Damit wird der Schlafbaum widerstandsfähiger gegen die Schädlinge. Zur Zaubernuss: Die benötigt eigentlich keine Düngung, Baum- und Strauchdünger alle 2 Jahre kann man aber reichen. Damit sich die Blüten gut entwickeln sollte in Trockenphasen, wie jetzt, mit Gefühl etwas zugegossen werden. 3 mal wöchentlich eine Gießkanne kann sie momentan gut vertragen. Gruß Meyer



Frage Nr. 37687: hamamelis Heilwirkung

Hallo, ich möchte Hamamelis Wasser selbst herstellen. Hat nur die Virginische Zaubernuss die Heilwirkung oder auch andere, rotblühende Sorten? Im Internet konnte ich dazu nur wenig fnden. Freue mich auf Ihre Nachricht. Danke. LGK

Antwort: Moin, die Drogenwirkung beschränkt sich nicht auf einzelne Sorten, allerdings sind die klinischen Untersuchungen immer an der Wildform durchgeführt worden. Die Wirksamkeit läßt sich daher ausschließlich bei der Wildart dokumentieren, die Drogenmenge und Wirksamkeit bei Sorten kann schwanken. Gruß Meyer



Frage Nr. 37413: Pflanze beschädigt? Lohnt sich das Einpf?

Hallo Herr Meyer, Ich habe kürzlich eine Zaubernuss von Ihnen erhalten und wollte sie nun einpflanzen. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Stamm stark eingerissen ist. Er ist nicht gebrochen aber er hat einen tiefen Riss s. Foto. Hat der Strauch so überhaupt eine Chance. War relativ teuer... bekomme ich Ersatz, falls er eingeht? Habe ich B Ware für 10 Euro erwischt und über 30 dafür bezahlt? Schon mal vielen Dank für Ihren Profi-Rat! Freundliche Grüße Janine Bühler

Antwort: Moin, die meistern Sorten sind auf Wildsorten veredelt. Das was Sie da als 'Riss' erkennen ist ebendiese Veredlungsstelle. Meistens verwächst sich diese und ist kaum sichtbar, manchmal bildet sich ungünstiges Narbengewebe. Da die Triebe aber deutlich vital zeigen ist die Verbindung von Unterlage und Edelreis scheinbar gelungen. Es handelt sich übrigens bei jeder Veredlung um eine Handarbeit, nicht um B- Ware. Einpflanzen und abwarten, falls sich wider Erwarten keine gesunde Pflanze entwickelt dann reklamieren Sie. Gruß Meyer



Frage Nr. 37296: Dreispitz-Ahorn als Ersatz für Crataegus Apfeldorn?

Hallo Herr Meyer, mein ca. 30 Jahre alter Crataegus Apfeldorn zeigte im letzten Jahr EINEN mittelgroßen trockenen Ast. In diesem Jahr ist der ganze Baum nicht mehr ausgetrieben. Musste ihn nun leider fällen. In ca. 3 m Entfernung konnte ich unter einem Ilex ein Wühlloch (Marder, Wiesel, Iltis???) erkennen. Da der Baum bisher die letzten trockenen Jahr überstanden hat, frage ich mich, ob der Schaden durch ein Tier entstanden ist (der Ilex leidet jedoch nicht darunter). Ich suche nach einem Ersatzbaum mit vergleichbaren Werten (nicht zu groß, da Vorgarten/Einfahrt, bei Trockenheit widerstandsfähig, Boden eher sandig, nicht lehmig, Standort sonnig/Nachmittag schattig) Da ich hörte, dass ein Ersatz mit Crataegus an gleicher Stelle NICHT zu empfehlen ist, hatte ich mir aufgrund Ihrer Beschreibungen einen Dreispitz-Ahorn (Artikel Nr. 120795 oder 120844) ausgesucht. Frage: a) wie ist Ihre Meinung, welche Alternativen würden Sie noch sehen? b) wann wäre die beste Pflanzzeit - wäre Frühsommer noch möglich? c) Wird eine wühlende Tierart der Grund fürs Absterben gewesen sein oder eher die starke Trockenheit der letzten Jahre (Raum Hannover, sehr wenig Regen, Grundwasser erst ab ca. 7 m) Das auf dem Foto erkennbare Natursteinpflaster ist nicht geschlossen verlegt, sondern wasserdurchlässig. Für Ihre Hilfe schon jetzt ganz herzlichen Dank. Viele Grüße Ernst Hoppe

Antwort: Moin, a) Alternativen wären ein Säulen-Fächerblattbaum Tremonia, Feldahorn Green Column, Kugel Trompetenbaum Nana, Kugelakazie, Amberbaum Gum Ball, Kurpfalzmispel, Frühlings-Tamariske oder Weidenblättrige Birne. b) Es ist nicht so sehr eine Frage der Jahreszeit, sondern der Bodenvorbereitung und des Gießens. c) Falls der Apfeldorn seine Wurzeln bis zum Ilex ausgebreitet hat, dann dürfte ein bißchen Knabbern von Wühlmäusen so einem stattlichen Baum nichts ausmachen. Falls es sich um einen Hochstamm gehandelt hat, also eine Veredlung, dann hatte dieser sein Höchstalter bereits erreicht und ist auf natürliche Weise eingegangen. Veredlungen halten nicht ewig. Möglich ist auch ein Pilzbefall, ausgeschlossen ist das jedenfalls nicht. Und dann kommt noch die Pflasterung hinzu, der Schichtaufbau der Oberbaus reicht, verfugt oder nicht, doch mind. 30cm in die Tiefe, bei einer befahrenen Auffahrt sind wir bei 80cm. Und erfahrungsgemäß werden solche Flächen zwar nicht voll versiegelt sein, aber großflächig gegossen werden solche Gehölze nicht, daher ist die Erwärmung unserer Sommer natürlich auch ein Thema. Gruß Meyer



Frage Nr. 37205: 336139363

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, ich habe mir im August 2021 die im Betreff genannte Zaubernuss gekauft. Im Winter hat sie geblüht, doch nun zeigt sie noch keine Anzeichen auszutreiben. Sollte ich noch etwas Geduld haben. Danke! Mit freundlichen Grüßen Reiner Pötzsch

Antwort: Moin, leider sehe ich im Betreff nur eine Auftragsnummer. Bitte senden Sie doch diese Reklamation mit einer Beschreibung der Pflege und einigen Fotos an den Service. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben