+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Echtes Eisenkraut

Verbena officinalis


  • besonders frosthart
  • traditionelle Heilpflanze bereits seit dem Altertum
  • Bestandteil handelsüblicher Erkältungsmittel
  • Standort sonnig bis halbschattig
  • blüht von Mai bis Oktober
  • wird gerne von Bienen besucht
  • auch für magere Böden geeignet
  • Heilpflanze, Kräuterbeet, Naturgärten

Die heilsamen Eigenschaften des Echten Eisenkrautes wurden bereits im Altertum geschätzt und für medizinische Zwecke genutzt. Der Pflanze wird eine harntreibende und antirheumatische Wirkung nachgesagt. Heute ist sie ein wesentlicher Bestandteil vieler handelsüblicher Erkältungsmittel und hat in der Volksmedizin weiterhin Bedeutung. Die Verbene, nicht zu verwechseln mit der Zitronenverbene, ist daher eine attraktive Ergänzung im Heil- und Kräutergarten und passt zudem wunderbar in naturnahe Gärten. Die krautige Pflanze gedeiht an richtigen Standorten nicht selten mehrere Jahre, ist aber zumeist eher kurzlebig.

Sie wächst aufrecht auf Höhen von bis zu 75 cm heran und trägt ein recht variabel geformtes Laubwerk. Teils sind die grünen Blätter gezähnt, teils gelappt oder tief fiederspaltig, aber stets von papierartiger Struktur. Die Blüten des Echten Eisenkrautes erfreuen mit lieblicher Schönheit, die auch Bienen zum Näherkommen einlädt. Sie sind von hellvioletter Farbe und sitzen als ährige Teilblütenstände in lockeren Thyrsen. Von Mai bis Oktober bildet die ausdauernde Pflanze stets neue Knospen.

Am besten gedeiht das Eisenkraut an sonnigen Standorten, verträgt aber auch einen halbschattigen Platz. Der Boden sollte nur mäßig nährstoffreich und gut durchlässig sein. Im Sommer ist sie während langer Trockenperioden über regelmäßige Wassergaben dankbar.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

aufrecht, krautig

Wuchshöhe

0,20 bis 0,75 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

hellviolett

Blütenbeschreibung

fünfzählige, kleine Einzelblüten

Blütenform

schlanke, ährige Teilblütenstände zusammen in Thyrsen

Frucht

Früchte

Klausenfrüchte

Laub

Blattwerk

gegenständig, papierartig, gezähnt, gelappt oder tief fiederspaltig

Laubfarbe

grün

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

    

Boden

mäßig nährstoffreich, schwach sauer, durchlässig

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Familie

Aizoaceae (Eiskrautgewächse)

Pflegetipp

langlebiger an sonnigen Standorten

Besonderheit

auch für magere Böden geeignet

Standardlieferzeit: 15 - 18 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 162434
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 03.03.2023

Ab 1:
5,79 €
Ab 25:
4,39 €
-
+

Pflanzhilfen

Heilpflanzen

check

Heilwirkung

harntreibend, antirheumatisch, schlaffördernd, neuroprotektiv
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heilpflanzen

Essbare Stauden

check

Geschmack

enthält viele Bitterstoffe

Gerichte

als Tee oder Gewürz
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Essbare Stauden

Staudenblüten violett

check

Violetttöne

hellviolett
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten violett

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten ok
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 2 Stunden und 32 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Verbena officinalis

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 28. Oktober 2022
Schöne Pflanze
von: LUISE
Trotz Bestellung im Hochdommer ist das echte Eisenkraut gut angewachsen, blüht jetzt, Ende Oktober noch immer hübsch...
am 17. September 2022
Verbena officinalis
von: Kunde
am 2. September 2022
Verbena officinalis
von: Kunde
Ich möchte mich ganz herzlich bedanken für Ihre Lieferung es hat alles gut geklappt.
am 24. Juni 2022
Verbena officinalis
von: Kunde
am 9. Juni 2021
Verbena officinalis
von: Kunde
Pflanze kam gut verpackt an, war kräftig u ist gut angewachsen. Bin zufrieden.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39463: strauchrose gallica officinalis

Hallo Meister, gerade auf einer Liste für dachbegrünung auf diese Rose gestoßen. ich möchte für die Garage - was unsere Terrasse ist, eine Heckenpflanze. ich glaube substrattiefe ist um die 20-25cm, Südseite. würde die dort überleben? mit was könnte ich sie kombinieren? (auch Felsenbirne stand an der Liste). oder noch bessere Idee? was naturnahes, sichtschutzartiges? (kleiner Hinweis, der Nachbar hat auf der gleichen Garage zwei 1,5m hohe eiben und 1 Thuja) Grüße und vielen Dank Tim

Antwort: Moin, Rosen gehören zu den Tiefwurzlern und eine Substrattiefe von nur 25 cm ist mit Sicherheit zu gering, für ein gesundes Wachstum. Wichtig ist außerdem, zu wissen, wie die Wasserversorgung gestaltet ist. Große Eiben, Thuja und andere Gehölze brauchen dauerhaft eine ausreichende Bewässerung. Trockenheitsverträgliche Koniferen wären Wacholder und Kiefern oder Laubgehölze wie Cotoneaster, Berberis, Sommerflieder, Tamarix oder Sanddorn. Ich könnte mir für die geringe Substarthöhe sehr gut trockenheitsvertragende Stauden vorstellen, wie Gaura, Katzenminze, Schnittlauch, Grasnelken, Fetthenne oder Stipa. Aber, wie gesagt, ohne zu wissen, wie die Bewässerung gestaltet werden soll, ist es schwer hier eine kompetente Aussage zu treffen. Gruß Meyer



Frage Nr. 39400: Baldrian biologisch angebaut?

Guten Tag, ich möchte gerne den Apotheker-Baldrian für meine Katze bei Ihnen bestellen. Ich wüsste gern, ob er biologisch angebaut ist, da meine Katze ihn frisst (was der Sinn und Zweck ist...:-)) bzw wie er gedüngt wurde und welche Erde er hat. Vielen Dank und freundliche Grüße!

Antwort: Moin, es handelt sich bei diesem Valeriana officinalis NICHT um eine Pflanze aus biologischem Anbau. Das bedeutet, dass diese mit mineralischem Dünger gedüngt wurde. (Eventuell wurden auch Pflanzenschutzmittel eingesetzt). Gedüngt wird allerdings kaum vor März und wenn Sie jetzt bestellen, sehe ich keine Gefahr für die Katze, wenn Sie eine Wartezeit von mehreren Wochen einhalten. Die Pflanze wird eh erst Ende März/April austreiben. Getopft wird Baldrian in Pflanzerde und sollte dann in den Garten gepflanzt werden. Gruß Meyer


Frage Nr. 38964: würde ich gern erwerben

Hab die Pflanze ,warscheinlich eine Staude,in einer Parkanlage gesehen.Würde sie gern erwerben,leider ist nsie mir aber unbekannt.-Bitte um Hilfe,viele Grüße

Antwort: Moin, von Blatt und Triebfarbe her sieht es wie eine Paonia officinalis aus. Es ist aber schwierig, die Größe der Pflanze einzuschätzen. Es kann sein, dass Sie hierfür zu groß ist. Vielleicht hat ein anderer Pflanzenfreund auch noch eine Idee. Gruß Meyer


Frage Nr. 38125: Verbena bonariensis

Gerade habe ich von Ihnen Verbena bonariensis erhalten. Frage 1: Wird sie dieses Jahr noch blühen ? Frage 2: Ist es eine mehrjährige Pflanze ? Sie schreiben, sie ist nicht ausreichend winterhart. Muss ich sie im Winter abdecken, um ihr eine Chance zu geben ? Sollte ich sie im Herbst rausnehmen, lagern und im Frühling wieder aussetzen, analog der Dahlien ? mfg Hans Kieb

Antwort: Moin, wie im Steckbrief zu lesen ist sie etwas bis -10 Grad winterhart. Sie sollte daher in unseren Breite einen Winterschutz bekommen. Laub und Tannenzweige sind da gute Möglichkeiten. Wenn sie geschützt wird, dann wird sie auch im Folgejahr wieder austreiben. Rausnehmen würde ich sie nicht, das gibt der Pflanze zu viel Stress. Gruß Meyer


Frage Nr. 38006: Astern + Rutenhirse Squaw

Hallo lieber Meister, ich plane eine spontane Umgestaltung eines kleinen Blumenbeetes, auf dem vorher ua jahrelang eine Kletterrose vor sich hingelebt hat (sonst auch zB Fetthenne, Dahlien, Lungenkraut). Habe jetzt Rutenhirse Squaw, lila Sommerflieder, weiße Prachtscharte, Eisenkraut (nicht patagon). Davor bräuchte ich noch 1-2 etwas niedrigere Pflanzen, am liebsten auch winterharte Stauden und schöne Astern für den Herbst. Könnten Sie mir hier etwas empfehlen? Vielen Dank!

Antwort: Moin, ich würde niedrige Herbstastern empfehlen, die sich farblich einpassen, z.B. Zwergenhimmel. Dazu dann gerne noch niedrige Gräser, damit die Rutenhirse nicht so allein ist und das Beet vor allem schön abgeschlossen wird. Das wäre z.b. Silbersegge Silver Sceptre oder Zwergblau-Schwingel. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben