foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Eine malerische Rosenneuheit aus dem Jahr 2018 ist die Nostalgie®-Edelrose Wildberry aus dem Hause des Rosenzüchters Tantau. Die romantisch gefüllten Blütenköpfe verändern im Blühverlauf ihre Farbe und verströmen einen herrlich lieblichen Rosenduft. Im Knospenstadium beginnt die spektakuläre Blüte in einem kräftigen Purpur- Beerenton. Sobald die Blütenblätter sich zu einer wohlgeformten Schale entfalten, nimmt der äußere Blütenrand ein Pastellrosé an. Die lange Blütezeit reicht von Juni bis in den Oktober hinein. Hervorzuheben ist die außerordentliche Regenfestigkeit der stabilen Blütenschalen, da sie auch stärkere Regenschauer unbeschadet überstehen. Der viel verzweigte Pflanzenaufbau überzeugt in romantischen Rosenbeeten ebenso wie auch als Kübelpflanze auf der Terrasse oder Balkon. Der leicht rötliche Blattaustrieb hebt die acht bis zehn Zentimeter großen Blüten in den Vordergrund.

Verwendung:
Beet und Kübel

Steckbrief

Blattwerk

dunkelgrün- glänzend

Wuchsform

stark verzweigt und kompakt

Besonderheit

im Blühverlauf veränderliche Blütenfarbe

Blütenfarbe

purpur, zartrosé

Laubfarbe

dunkelgrün mit rotem Neutrieb

Blühzeit

Juni bis Oktober

Boden

durchlässiger, humoser Boden

Wurzeln

Tiefwurzler

Blüte

nostalgische Blütenfüllung

Pflanzbedarf

4

Duft

Blütenfüllung

Blattgesundheit

Blütendurchmesser

8 cm

Familie

Rosaceae

Wuchshöhe

0,70 bis 1,00 m
108218 | 38 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 160376
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
22,99
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 7 Stunden und 41 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Weitere Varianten:



 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Rose Wildberry - Rosa Wildberry

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Rosa Wildberry

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 27635: Kletterrosen pflanzen, noch Ende Oktober möglich?

Hallo liebes Team von Pflanzmich.de, ich möchte an meinen Rosenbogen zu beiden Seiten je eine Kletterrose Sorte "Santana" (getopft) pflanzen. Ist das auch jetzt in der letzten Oktoberwoche noch möglich? Oder sollte man lieber davon absehen, weil es ggf. im November Bodenfrost (bzw. Kälteeinbruch) geben könnte und das Einpflanzen der Kletterrosen auf's Frühjahr verschieben? Pflanzmich gibt ja eine Anwuchsgarantie, wie sähe es mit dieser aus, wenn ich jetzt pflanzen würde? Diesselbe Frage möchte ich auch für die Rose "Bordeaux" stellen, allerdings wurzelnackt! Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort! Mit freundlichen Grüßen aus Baden-Württemberg Monika Klevenz

Antwort: Der Herbst ist die beste Pflanzzeit für alle laubabwerfenden Pflanzen. Das scheinen nur leider die wenigsten zu wissen. Sie dürfen jetzt sehr gern pflanzen, auch im Dezember noch. Natürlich nur wenn der Boden gerade nicht gefroren ist. ;-)


Frage Nr. 27629: Kletterrosen für Rosenbogen 2,5m hoch

Ich suche eine Rose, die auf den Namen "Mona" bzw. "Monika" getauft ist. Bedarf besteht an mehreren Pflanzen, da unser Rosenbogen mit mehr als 30 Jahren langsam verholzt und daher ersetzt werden soll. Bitte ein Bild bzw. Farbangabe, falls Sie eine solche Pflanze im Angebot haben. Mit freundlichen Grüßen, Josef Pfeiffer

Antwort: Die Sorte Monica gibt es. Ich habe den entsprechneden Artikel hier mal verlinkt. Es handelt sich dabei aber nicht um eine Kletterrose.



Frage Nr. 27624: Feuerdorn neben Rosa rubiginosa

Vertragen sich der Feuerdorn Soleil D'Or, wenn man ihn zusammen neben einer jungen Rosa Rubiginosa pflanzt, obwohl er langsamer wächst?

Antwort: Ja das sollte keine Probleme geben.


Frage Nr. 27539: Heckenrose

Würde gerne eine ökologisch wertvolle Heckenrose vor einem hohen Holzzaun pflanzen , die gerne bis 3m hoch werden kann, aber leider in der Breite begrenzt bleiben sollte auf 2-3m ohne Schnitt. Ich hatte die Rosa Rubiginosa im Auge da sie wohl etwas aufrechter und nicht so stark überhängend zu wachsen scheint als die Rosa Canina. Muss man bei der Rosa Rubiginosa Sorge haben, dass sie sich selbst wieder bewurzelt und automatisch immer weiter in die Breite wächst? Vielen Dank.

Antwort: Sie kann schon Ausläufer bilden. Aber das könnte sie ja mit einer Wurzelsperre leicht unterbinden.


Frage Nr. 27518: Rosa Rubiginosa / Eibe

Eine kurze Nachfrage - zur Begrenzung des Breitenwachstums der Weinrose hatten sie die Eibe vorgeschlagen - eignet sich da auch der Taxus bacc. fastigiata oder ist der zu schlank? Vielen Dank.

Antwort: Ich fürchte das hier alle Säuleformen zu schlank wären.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen