foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Korallenraute

Boronia crenulata Pyramide


Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen


 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort
Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.
Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.
Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.
X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 154497
Lieferbar ab Mitte April.
Lieferbar ab Mitte April.
24,99
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 18 Stunden und 30 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Weitere Varianten:

Gattung: Art:


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Korallenraute - Boronia crenulata Pyramide

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Boronia crenulata Pyramide

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 26988: Portugiesische Lorbeerkirsche Myrtifolia bzw. Angustifolia

Hallo Herr Meyer, ich würde gerne den Portugisischen Kirschlorbeer als Solitär pflanzen, jedoch sehr nah an einen Zaun. Die Wuchshöhe wollte ich so auf max. 1,50 bis 2 m halten, die Breite darf aber nur unter 1 m sein, also sehr schmal und säulenartig bzw. wie eine Pyramide geschnitten. Ich bin mir daher nicht sicher, welche der beiden Arten (Myrtifolia oder doch besser Angustifolia)für mich besser geeignet ist. Die Angustifolia soll wohl sehr schmal wachsen, zumindest als Hecke, die Myrtifolia ist von Haus aus kleinwüchsiger und gedrungener, wahrs. aber dann auch breiter und buschartiger, oder? Welche ist denn besser in der Winterhärte und dichter, vor allem unten? Im Voraus besten Dank für Ihre Rückmeldung. Nancy Dunst

Antwort: Ich würde ihnen hier sehr gern zur Angustifolia raten. Etwas geschnitten, ist sie wunderbar in Form zu halten und bildet so wunderbare Hecken.


Frage Nr. 26713: KLeinwüchsiger Baum

Guten Tag! Ich hätte eine wichtige Frage. Und zwar ist meine geliebte Mama am 31.07.18 unerwartet, mit jungen 52 Jahren verstorben! Die Verabschiedung war schon und entschlossen haben wir uns für eine Baumbestattung, die bis spätestens Mitte September stattfinden soll. Die Bestattung meinte, es müsse ein kleinwüchsiger Baum, oder sowas in der Art sein. Ich habe zb. dieses Buchsbaum Herz gesehen, muss allerdings auf mein Budget achten, denn alles war und ist bis jetzt leider sehr sehr teuer... Jedenfalls.. was würden Sie mir empfehlen? Es soll was schönes, vielleicht buntes, außergewöhnliches sein?? Einfach einzigartig! Auch mit vielen Ästen (um Sachen aufzuhängen zb. (und vielleicht ein Mini-Buchsbaum Herz? Gibt es sowas? Könnten Sie mir vielleicht 3...4...5... Ideen zukommen lassen und Kostenvoranschläge? Das wäre sehr nett und natürlich werd ich für sie auf meiner Facebook Seite (4.800 Mitglieder) Werbung machen. Wichtig ist mir für meine Mama was außergewöhnliches und was vielleicht schon 80-100 cm groß ist, oder mehr, je nachdem. Vielen Dank im Voraus! GLG Jeannine Sulics

Antwort: Das ist natürlich kein besonders schöner Anlass um eine Meiterfrage zu stellen. Wie würde ihnen der Amberbaum Gum Ball gefallen? Ansonsten vielleicht eine Rotbuche Tricolor oder eine Blutbuche Purple Fountain. Als Nadelgehölz vielleicht eine Nevada-Zirbelkiefer Vanderwolfs Pyramide- Echt eine schwere Wahl. Buxus Herzen haben wir allerdings liegen diese bei 400€/Stück .


Frage Nr. 12137: Rosen

Guten Tag Herr Meyer Habe im März Container Strauchrosen gepflanzt die ich bei Ihnen bestellt hatte. Haben wunderschön geblüht und sind schön gewachsen. Sehr schöne Ware die Sie mir geliefert haben.Herzlichen Dank! Meine Fragen: Ich hatte beim pflanzen eine handvoll Rosendünger ins Pflanzloch gegeben. Muss ich nochmals düngen in nächster Zeit,oder reicht dies bis zum nächsten Frühjahr so? Nicht dass ich sie schädige.... Die abblühten Rosen habe ich mit dem ersten Blatt darunter abgeschnitten.Wäre dies so korrekt? Meine englische Rose Celebration ist nun sehr schnell hoch geworden,ca 120 cm und die Triebe sehr dünn.Ich musste sie stützen da die Blüten sehr gross waren und schwer runterhingen. Soll ich die Triebe um die Hälfte kappen,damit sie von unten stärker werden,oder sie so belassen? Oder nur einige \"Haupttriebe\" stehenlassen Ihr \"Gerüst\" kommt mir so zart und dünn vor. Kann leider kein Bild einstellen. Bin Anfänger in Sachen Rosen. Herzlichen Dank mit freundlichen Grüßen Baur

Antwort: Sie sollten jetzt auf jeden Fall nochmal kräftig düngen. Rosen lieben und brauchen viele Nährstoffe. Vor allem Stickstoff (N). Sie sollten die verblühten Blüten weiter unten abschneiden. Mindestens drei Blattansätze weiter unten. Damit der Trieb stark genug ist um die neu treibenden Blüten zu tragen. Was sie an ihrer Kletterrose beobachten ist normal, ich kenne das Problem selbst. Sie sollten sie einfach hoch binden. Ich habe zum Beispiel einige Kletterrosen zwischen meinen Beetrosen und schneide die Kletterrosen auch jedes Frühjahr bis kurz über den Boden zurück. Im frühsommer stecke ich dann 3 Bambusstäbe um die Rose in die Erde und binde diese oben zu einer Pyramide zusammen. In dieser Pyramide, lasse ich dann die recht langen Triebe hochwachsen und binde sie oben an der Pyramide fest. Die Blüten hängen dann etwas bogig über, sieht wie ich finde klasse aus.


Frage Nr. 6382: Eonymus

Hallo, ich habe einen ca. 3 m hohen Eonymus, gelb-bunt, dessen Blätter durch den starken Frost erfroren sind und nun abfallen. Kann ich bei dieser Gelegenheit den als Pyramide wachsenden Strauch stark zurückschneiden? Also die inneren kahlen Zweige einkürzen, und zwar jetzt? Vielen Dank im voraus.

Antwort: Hallo. Ich würde erst einmal auf den Neuaustrieb abwarten - und dann schauen, welche Triebe und Zweige tatsächlich geschädigt sind. Abschneiden kann man dann immer noch!


Frage Nr. 4190: Halbhohe Tanne

Hallo, ich würde gerne eine halbhohe Tanne, solitär, vor unser Haus pflanzen. Sie sollte auf keinen Fall höher als 8m (Endwuch)werden, eine schöne gleichmässige Wuchsform und dunkelgrüne Nadeln haben. Welche Tanne würden Sie als Fachmann empfehlen? mit bestem Dank andrea

Antwort: Tannen werden alle über 20 m hoch, manche selbst in unseren Breitengraden bis zu 40 m, guten Gewissens kann ich keine empfehlen. Mein Tipp wäre, ich würde Ihnen eine heimische Eibe, lat. Taxus baccata nehmen, diese sieht wie ein Nadelbaum aus, wird bis zu 15 m hoch, kann aber auch im Gegensatz zu Tannen zurückgeschnitten werden, wenn Sie wollen auch in Formen, wie der Kegel oder eine Pyramide. Was als Solitär auch sehr schön aussieht, ist Bonsai, diese werden z. B. auch aus der Eibe, aber auch aus Kiefern kultiviert und werden ca. 2,5 m hoch. Hier zu würde ich Sie bitten uns einfach eine Mail unter service@planzmich.de zu senden oder rufen Sie uns an. Diese Pflanzen sind etwas kostspieliger und somit braucht es eine besondere Beratung.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen