+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Salzkraut Osaka

Kiepenkerl Salsola komarovii


  • Japanisches Küchenkraut
  • zierendes, sukkulent-fleischiges Blattwerk
  • Standort sonnig bis halbschattig
  • blüht von Juli bis August
  • robust, genügsam und ertragreich
  • frisch-salziger Geschmack, auch als Landalge bekannt, vitaminreich
  • Gemüsebeet, Kübel, Fensterbank, Hochbeet, Topfgarten, Kräutergarten, Frischverzehr

Das Salzkraut 'Osaka',botanisch Salsola komarovii, aus dem Hause Kiepenkerl ist ein interessantes Kraut für eine gesundheitsbewusste Ernährung, das vor allem in der japanischen Küche Verwendung findet. Es ist ursprünglich in Japan, China, Korea und östlichen Teilen Russlands beheimatet. Es hat einen angenehm frisch-salzigen Geschmack, das allerlei Gerichten eine wohlige Note verleiht. Es lässt sich roh prima für Sushi oder Salate verwenden. Ältere Blätter und Triebe können gedünstet beispielsweise Wok-Gerichten hinzugefügt werden. 'Osaka' erweist sich als sehr ertragreich. Es wächst schnell und ist genügsam und robust. Neben der praktischen Verwendung als würziges Küchenkraut ist die grazile Statur der Pflanze mit den lanzettlichen, sukkulent-fleischigen Blättern ebenso ansehnlich. Die Erscheinung erinnert etwas an die Alge Hijiki, weshalb das Salzkraut auch als Okahijiki ("Landalge") bezeichnet wird.
Am besten wird das Salzkraut 'Osaka' in Töpfen, im Hochbeet sowie beispielsweise im Beet des Bauern-, Gemüse- und Kräutergartens gepflanzt. Am pflegeleichtesten erweist es sich auf der Fensterbank im Haus oder im Wintergarten.

Das Salzkraut ist recht anspruchslos und verträgt sonnige bis halbschattige Plätze auf frischem bis feuchtem und nährstoffreichem Boden, doch kommt auch mit Trockenheit gut zurecht.
Verpackungseinheit: Der Inhalt reicht für 30-50 Pflanzen. Geerntet werden die jungen Blätter und Triebe am besten zwischen Juni und September. In der Innenhaltung im Topf ist eine ganzjährige Aussaat und Ernte möglich.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

locker-aufrecht, gut verzweigt, krautig

Wuchsbreite

15 bis 30 cm

Wuchshöhe

0,15 bis 0,30 m

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

unscheinbar

Blütenfarbe

hell

Geschmack

frisch-salzig

Genußreife

ab Januar

Blattwerk

lanzettlich, sukkulent, fleischig

Laubfarbe

frischgrün

Boden

durchlässig, feucht, nährstoffreich

Frosthärte

Zimmerpflanzen winterhart bis 0 Grad

Familie

Fuchsschwanzgewächse (Amaranthaceae)

Schnittverträglichkeit

check

Pflegetipp

Aussaat Februar bis September

Besonderheit

frisch-salziger Geschmack, auch als Landalge bekannt, vitaminreich
107993

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Artikel Nr. 153838
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
1,79 €
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.





schliessen

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

Kräuter- und Gemüsebeet, Hochbeet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Essbare Stauden

check

verwendbare Pflanzenteile

junge Triebe und Blätter, Rohverzehr oder gedünstet

Geschmack

frisch-salzig

Gerichte

Sushi, Salate, Wokgerichte
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Essbare Stauden

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Trockenheitsverträglichkeit

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Trockenheitsverträglichkeit

Salzverträglichkeit

check

Salztoleranz

sehr salztolerant
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Salzverträglichkeit

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 6 Stunden und 2 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 

Weitere Varianten der Gattung:

Gattung: Salsola



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Kiepenkerl Salsola komarovii

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 9. Mai 2021
Kiepenkerl Salsola komarovii
von: Kunde
am 18. Juli 2020
Kiepenkerl Salsola komarovii
von: Kunde
am 14. Mai 2020
Kiepenkerl Salsola komarovii
von: Single-Schellin

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 36561: Zwerghimmbeere und Queller

Sehr geehrter Herr Meyer, welche Erde soll ich bei der Zwerghimmbeere 'Naschmich' und dem Salzkraut 'Queller' verwenden. Sie stehen bei mir auf dem Balkon und sie bekommen, wie alle Pflanzen bei mir, eine Drainage. Soll ich bei den jeweiligen Pflanzen noch etwas beimischen (Sand....)? Ganz liebe Grüße Sandra Grieger

Antwort: Moin, die Himbeere mag einen durchlässigen Boden. Wenn eine Drainage eingearbeitet ist, dann reicht hier normale Pflanzerde, die gern mit etwas Rhododendronerde oder Torf angereichert werden kann; denn leicht sauer darf es gern sein. Das Salzkraut sollte in einem eigenen Topf stehen und das Substrat sollte alle 1 bis 2 Monate mit 1/2 TL Koch- oder Meersalz angereichert werden. Gruß Meyer


Frage Nr. 30557: Blühstreifen - Kombination Krokus - Wildblumen

Hallo Herr Meyer, ich habe einen etwa 75 Meter langen und etwa 80 cm breiten Streifen, welcher sich zwischen meinem Zaun und dem Gehweg befindet. Bisher wächst da "Rasen". Jetzt war meine Idee; den Streifen zu grubbern, Krokusse zu stecken und zeitgleich eine "Blumen-Wiese-Wildblumenmischung" anzulegen. Jetzt meine Frage: Ist eine Herbstsaat bsp. mit "Kiepenkerl Wildblumen" überhaupt möglich? Mit dem Stecken der Krokusse in einem Arbeitsschritt wäre das durchaus sinnvoll. Oder wie gehe ich am besten vor? Liebe Grüße aus dem schönen Spreewald

Antwort: Guten Tag, ja , es macht durchaus Sinn das in einem Arbeitsgang zu machen. Wir haben die Pflanzen für die Herbstaussaat in diesem Link zusammen gestellt. https://www.pflanzmich.de/kategorie/saatgut-and-zwiebeln/fruehjahrsblueher-aussaat-im-herbst Weitere Bienenfreundlivche Pflanzen haben wir hier zusammen gestellt. https://www.pflanzmich.de/magazin/insekten-im-garten Da geht einem das Herz auf. Die Wildblumen Wiese kann den Oktober über noch Ausgesät werden. Meyer


Frage Nr. 28588: Passionsblume immergrün

Guten Tag ist der Samen Kiepenkerl Passiflora caerulea immergrün? Was wäre eine Alternative für: Kletterpflanze (mind 3 m), winterhart, immergrün? Besten Dank

Antwort: Nein, diese ist weder immergrün noch winterhart. Alternativen wären zum Beispiel Efeu und Lonicera Henry.


Frage Nr. 27699: Naschkatzen Mischung von Kiepenkerl

Guten Tag Meister Meyer, ich interessiere mich für die angebotene Naschkatzen Mischung von Kiepenkerl zum Preis von 3,49 Euro/m². Ich habe hierzu 2 Fragen: - für welche Fläche ist ein Paket ausreichend bei üppiger Aussaat? - kann ich den Samen noch dieses Jahr kaufen, über den Winter bei mir lagern und im Frühjahr aussäen? Besten Dank im Voraus, Manfred

Antwort: Der Inhalt sollte für 2-3 Quadratmeter gut reichen. Sie können die Samen ohne weiteres so lange lagern.


Frage Nr. 26093: Futterpflanzen

Hallo Herr Meyer, wir haben bei Ihnen folgende Pflanzen gekauft: Lavandula angustifolia Hidcote Blue 2l-Container Malva sylvestris violett Kleincontainer Kiepenkerl Kleintiermischung 1 Packung Sempervivum arachnoideum Kleincontainer Oenothera tetragona Kleincontainer Cucurbita Hokkaido Kleincontainer Geranium macrorrhizum Olympos Kleincontainer Malva moschata rosa Kleincontainer Pulmonaria officinalis Kleincontainer Wie wurden diese gezogen? Düngerfrei, so dass wir diese an unsere Schildkröten verfüttern können oder Konventionell gedüngt?? Also nicht zum Verfüttern geeignet? Vielen Dank vorab!

Antwort: Die wurde konventionell gedüngt. Das an sich wäre überhaupt kein Problem. Ihr Gemüse abgesehen von Bio-Gemüse wird ja auch fleißig gedüngt. Es könnten aber Spritzmittel verwendet worden sein. Sie sollten also mit dem verfüttern 1-2 Monate warten.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben