+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Erdbeere 'Charlotte'

Fragaria ananassa 'Charlotte'


  • frosthart
  • aromatische, mittelgroße Erdbeeren zum Naschen oder Weiterverarbeiten
  • einfache Vermehrung über Ausläufer
  • Standort sonnig
  • blüht von März bis Mai
  • winterhart und mehrjährig
  • insektenfreundliche, adrette Blüten
  • Obstgarten, Bienenweide, Freiland, Kübelpflanze, Bauerngarten

Fragaria x ananassa, auch Ananas-Erdbeere genannt, trägt ihren Namen nicht zufällig. Tatsächlich erinnert sie hinsichtlich ihres Geschmacks und Geruchs an die beliebte tropische Frucht. Ihr Erscheinungsbild fügt sich wunderbar in Bauern- sowie Naturgärten ein und dekoriert Beete, Rabatten und Pflanzgefäße. Ab April zeigt die Sorte 'Charlotte' ihre kleinen weißen Blüten, die sich später in die begehrten Erdbeeren verwandeln. Die aromatischen Früchte bilden sich ab Juni und sind vielseitig einsetzbar. Als gesunder und wohlschmeckender Snack können die Beeren direkt vom Strauch genascht werden. Traumhaft ist auch ein einfaches Dessert aus gezuckerten Erdbeeren mit Sahne. Wer kreativer werden möchte, kann sich mit unzähligen Erdbeerrezepten für Kuchen, Gebäcke, Salate oder gar Suppen austoben.

'Charlotte' fühlt sich an sonnigen Standorten wohl und bevorzugt einen humosen, durchlässigen und frischen Gartenboden. Wichtig für die Entwicklung der Blüten und Beeren ist eine gleichmäßige Bodenfeuchte ohne Staunässe oder Trockenheit. Eine einfache Vermehrung kann mithilfe der sich jährlich bildenden Ausläufer erreicht werden.

Kleiner inspirierender Rezepttipp:
Erdbeeren können zusammen mit einer Wassermelone, Tomaten, Minze und Zitronensaft zu einem herrlich erfrischenden Gazpacho zubereitet werden! Mit Salz und Pfeffer abgerundet ergibt sich ein ausbalanciertes Geschmackserlebnis aus süßen, herzhaften und säuerlichen Komponenten. Ein Gazpacho ist die kalte, sommerliche Variante einer Suppe und lässt sich deutlich einfacher zubereiten als der Name vermuten lässt!

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

bildet Ausläufer

Wuchsbreite

20 bis 30 cm

Wuchshöhe

0,15 bis 0,20 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

weiß

Blütenbeschreibung

einfach, radiärsymmetrisch, schalenförmig

Blütendurchmesser

1 - 4 cm

Blütenfüllung

Duft

Blütenform

schalenförmig

Frucht

Reifezeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Genußreife

ab Juni

Früchte

mittelgroße, dunkelrote Erdbeeren

Laub

Blattwerk

dreizählig gefingert, gekerbt Blattrand

Laubfarbe

mittelgrün

Blattgesundheit

Sonstiges

Boden

frisch, humos, durchlässig, nährstoffreich

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Pflanzbedarf

ca. 9-12 Pflanzen pro m²

Familie

Rosaceae (Rosengewächse)

Mehrjährig

check

Züchter

Bittner

Pflegetipp

Pflegeleicht

Besonderheit

insektenfreundliche, adrette Blüten

Nährstoffbedarf

durchschnittlich

Standardlieferzeit: 15 - 18 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 144176
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
3,62 €
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.




Pflanzhilfen

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Sonnenstauden

check

Belichtungsspanne

Sonne - Halbschatten
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sonnenstauden

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

Früchte, Schmuck
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Staudenblüten weiß/grau

check

Weißgraue Farbtöne

weiß
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten weiß/grau

Zwergsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Zwergsträucher

Wurzelsystem

Flachwurzler
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Ausläuferbildende Gehölze

check

Art der Ausläufer

bewurzelte Ausläufer

Entfernung zum Mittelpunkt

kurz
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Ausläuferbildende Gehölze

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

rot

Geschmack, Essbarkeit

Geschmack und Geruch erinnert an Ananas

Interessante Fruchtformen

kleine Erdbeeren
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

Bienenfreundlich

check

Nektar

gut geeignet

Pollen

gut geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 21 Stunden und 7 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Fragaria ananassa 'Charlotte'

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39560: Johannisbeeren am Waldrand

Guten Abend, ich möchte Rote und Schwarze Johannisbeeren pflanzen. Die Sträucher sollen am Ende eines Waldstückes gepflanzt werden. Ausgerichtet währen diese dann nach Nord/West. Volle Sonne hätten diese dann nur im Sommer ganz früh und ganz kurz sowie etwa 1 Stunde am späten Abend. Reicht das? Was denken Sie? Oder ist das zu viel schatten? Das ich Einbuße bei der Ernte haben werde ist mir dabei natürlich bewusst. Vielen Dank für Ihre Mühe.

Antwort: Moin, der Standort ist schon eine ziemliche Herausforderung für Johannisbeeren, der Standort ist nämlich als schattig einzuordnen. Mein Tipp: Starten Sie einen Versuch mit einige wenigen Pflanzen. Vielleicht könnten Sie sich statt für Ribes für Rubus interessieren? Für Zimt- Himbeere, Brombeere, Wald- Erdbeere und verschiedene Himbeeren wäre das machbar. Gruß Meyer



Frage Nr. 38794: Erdbeere Sonata

hallo. kommt eine pflanze für 3,....euro im 1 Liter Container, oder mehrere pflanzen? lieben dank.

Antwort: Moin, es handelt sich um 1 starke Pflanze in einem 1L-Container. Gruß Meyer


Frage Nr. 36892: Japanische Säulenkirsche

Hallo Herr Meyer, Ihr gutes Angebot für eine Säulenkrische lockt uns sehr, allerdings sollte der Baum auf einen Platz, auf dem 30 Jahre lang eine Tanne stand. Wir befürchten deshalb, die Erde ist zu sauer. Wozu würden Sie uns raten? Herzliche Grüsse Charlotte Hoyer

Antwort: Moin, der Boden sollte ausgetauscht werden, am besten noch etwas Bodenaktivator dazugeben. Regelmäßiges kalken in den nächsten Jahren rund um den Wurzelbereich und gut wässern. Gruß Meyer



Frage Nr. 36809: Heidelbeere mit braunen Triebspitzen

Lieber Herr Meyer, Meine Heidelbeere Hortblue Petite lässt mich im Moment rätseln. Ich habe die Pflanze letztes Jahr für meinen Südbalkon gekauft. Sie ist gut angewachsen und hat auch den Winter gut überstanden. Vor einigen Wochen trieb sie dann ordentlich aus. Kurz darauf bemerkte ich jedoch, dass ausnahmslos ALLE Triebspitzen braun wurden. Die Pflanze wurde nur mäßig gegossen, stand also sicher nicht zu feucht - und an den Blättern ließ sich keine Trockenheit ablesen. Auch einen Frostschaden kann ich mir bei dem geschützten Standort und den milden Temperaturen kaum vorstellen. Ich habe daraufhin alle braunen Spitzen abgeschnitten. Nun sind die Spitzen jedoch größtenteils schon wieder braun und auch die Blätter sehen nun vertrocknet aus. Die Pflanze hatte jedoch ausreichend Wasser - den Erdbeeren im selben Topf geht es blendend. Haben Sie eine Idee, womit ich es hier zu tun habe? Herzlichst, Imke Richter

Antwort: Moin, ich fürchte, die Kombination aus Heidelbeere und Erdbeere überfordert den Kübelstandort. Beide Pflanzengattungen benötigen viele Nährstoffe und auch Wasser. Aber eben nicht zu viel. Und auch der pH- Wert ist unterschiedlich: Heidelbeere muss saurer stehen, als Erdbeere. Die braunen Triebspitzen können auf Staunässe, Frostschäden, Pilzschaden oder aber Kaliummangel hinweisen. Gruß Meyer



Frage Nr. 36613: Zierapfel

Hallo! Ich kann mich für keinen zierapfel entscheiden, am liebsten wäre mir mit dunkelroten früchten. Er würde eingerahmt von gingko und jap. Ahorn , der platz würde reichen. Ein zierapfel mit namen ' charlotte' , eine alte sorte, hat wohl keine dunkelroten früchte? Vielen dank!

Antwort: Moin, auffallend rote Früchte sind ein Zuchterfolg, daher werden alte Sorten dieses Merkmal nicht aufweisen. Schön rot sind allerdings die zuverlässigen Sorten Red Jade, Red Sentinel und Eleyi. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben