foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Tomate Sakura

Solanum lycopersicum Sakura

Mehr Informationen zu dieser Pflanze

Standort:
sonnig und geschützt

Steckbrief

Wuchsform

aufrecht

Besonderheit

sehr krankheitsresistent

Blütenfarbe

gelb

Laubfarbe

frischgrün

Blühzeit

Mai bis Juni

Früchte

Cherry Tomaten, süß und aromatisch

Boden

lehmig, locker, leicht sauer bis neutral
107367 | 621 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 143179
Lieferbar ab Mitte April.
Lieferbar ab Mitte April.
3,99
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 14 Stunden und 21 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Rote Schätze aus der Ferne

Die Tomate Sakura gehört wie alle Tomaten zur Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae). Ganz im Gegensatz zu diesem Namen, ist sie jedoch eine sehr sonnenliebende Pflanze. Ihre Heimat liegt im warmen Persien, was sich auch in ihrem botanischen Namen zeigt; Solanum lycopersicum Sakura oder auch Solanum cerasiforme Sakura. Das Solanum zeigt ihre Familienangehörigkeit an, während das lycopersicum auf ihren Ursprung schließen lässt. Cerasiforme bedeutet kirschenförmig, was nicht verwundern mag, wenn man sich die kleinen roten Tomaten anguckt, die durchaus wie hellrote Kirschen aussehen können. Wilde Tomaten Sakura findet man allerdings auch häufig in Mexico, sodass es unklar ist, wo genau sie ihren Ursprung genommen hat. Hier gilt sie als beliebte Pflanze für den eigenen Gemüsegarten und ihre Früchte werden gerne in Salate oder andere Gerichte gemischt, lassen sich aber auch leicht direkt vom Strauch naschen, sodass sie gerne auch als Naschtomaten bezeichnet werden. Die Tomate Sakura gehört zu den besonders robusten Tomatenpflanzen und ist sehr krankheitsresistent im Vergleich zu anderen ihr ähnlichen Tomaten.

Kleiner Strauch mit Hang zur Wärme

Bevor sich Tomaten an dem 1,5m hohen Strauch zeigen, bilden sich im Frühjahr zunächst frisch grüne bis gelbgrüne Blätter aus, die die Pflanze von oben bis unten in ein dichtes Blätterkleid tauchen. Der Strauch wird so zwischen 40 und 50cm breit. Damit die Pflanze nicht all ihre Energie in das Ausbilden von neuen Trieben und Blättern investiert, sollte man sie zu diesem Zeitpunkt regelmäßig ausgeizen. Im Mai zeigen sich dann zunächst gelbe Blüten, die sich später in die kleinen, prallen roten Früchte wandeln. Diese können dann ab Ende Juli vom Strauch genascht werden. Die Tomate Sakura bildet bis zu 20 Tomaten pro Traube aus und ist somit eine sehr ertragsreiche Tomatenpflanze. Im Spätherbst wirft die Tomate dann zunächst ihre Blätter gänzlich ab und verwelkt dann. Da sie nicht winterhart ist, gehört sie zu den einjährigen Pflanzen und muss jedes Jahr wieder neu gepflanzt werden.

Die Tomate Sakura pflanzen und pflegen

Das wichtigste für die Tomate Sakura ist ein geeigneter Standort. Die Pflanze ist äußerst wärmeliebend und reagiert schon auf kleine Temperaturabfälle sehr empfindlich. Temperaturen unter 4°C kann die Pflanze nicht mehr kompensieren (Frostzone 11). Aussetzten sollte man die Tomatenpflanze so frühestens Ende Mai, wenn es sicher keinen Nachtfrost mehr gibt. Ihr Standort sollte außerdem sonnig und windgeschützt liegen. Besitzt man ein Glas- oder Tomatengewächshaus kann man die Tomaten auch schon früher auspflanzen, da hier die Temperatur leichter konstant gehalten werden kann. Die Tomate Sakura kann auch gut in einen Kübel gepflanzt werden, ist hier aber noch empfindlicher auf eventuelle Kälte und sollte deshalb auf jeden Fall mit einer Mulch oder Strohschicht geschützt werden. Auch im Freibeet empfiehlt es sich, etwas Stroh auf die Wurzeln zu legen. Der Boden sollte ansonsten gelockert, humusreich und lehmig sein und einen pH-Wert im neutralen oder sauren Bereich aufweisen. Vor dem Einpflanzen des Tomatenstrauchs kann die Erde gut mir Kompost angereichert werden und sollte dann regelmäßig mit Tomatendünger behandelt werden, damit sich möglichst viele gesunde Tomaten ausbilden können. Jungpflanzen sollten noch regelmäßig gegossen werden, danach reicht es aus zu gießen, wenn die Pflanze ihre Blätter hängen lässt. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass wirklich nur die Erde um die Wurzeln bewässert wird, und nicht die Blätter. Sind diese für zu lange Zeit sehr feucht führt dies leicht zur Fäule. Auch kann dem Gießwasser etwas Salz beigefügt werden. Dies soll den Geschmack der entstehenden Früchte intensivieren. 


Damit die Pflanze dieses ganze Wasser nicht nur in ihre Blätter steckt muss man sie ausgeizen. Hierzu zieht man die Geiztriebe, auch Nebentriebe genannt, an einem warmen und trockenen Tag einfach aus den Blattachseln, aus denen sie oft sprießen. In der Regel ist es ausreichend, zwei bis drei Haupttriebe stehen zu lassen, auf die die Tomate dann ihre ganze Energie verwenden kann.  Die Tomate Sakura verspricht so einen hohen Ertragsreichtum und kann auch von nicht so erfahrenden Gärtnern mit etwas Pflege gut angepflanzt werden.

Weitere Varianten:



 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Tomate Sakura - Solanum lycopersicum Sakura

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
1
3.00 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 0
  • 0
  • 1
  • 0
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Solanum lycopersicum Sakura

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 1. Juni 2018
Solanum lycopersicum Sakura
von: Gunter Z
Die Erde war stark voll Schimmel. Obwohl ich sie ausgetauscht habe, kommt der Schimmel immer wieder neu. Die Pflanze entwickelt sich aber und trägt jetzt vereinzelt Blüten GZ

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 26468: Kerne aus Gemüse für neue Pflanzen

Hallo Herr Meyer, kann ich die Kerne aus Tomate, Paprika und Gurken entnehmen und für die neue Saison als Saatgut verwenden? MfG Jens Ohler

Antwort: Ja das können sie machen, aber nur die wenigsten Sorten lassen sich sortenrein durch Aussaat vermehren ren.


Frage Nr. 25417: solanum jasminoides

Hallo, leider gibt es hier keine Pflanzenbeschreibung. Schade! Bitte nachholen.

Antwort: Wird erledigt.


Frage Nr. 25372: Ochsenherz

Ich möchte die Ochsenherz bestellen. Ist das eine samenfeste Tomate in Bio Qualität? leider sind meine Letzten Samen nicht aufgegangen. Vielen Dank im Voraus B.Pohl

Antwort: Nein leider nicht in Bio-Qualität-


Frage Nr. 24538: Balkonpflanzen

Hallo, ich möchte meiner Mutter zum einen 80. Geburtstag ein Geschenk machen. Sie redet immer von einer Kartoffel Plummer oder Kartoffelpflanze, die auf dem Balkon so schön aussieht hat kleine Blüten, grüne Blätter. Ich finde aber nichts mit diesem Namen und würde so gerne die Pflanzen bestellen . Wissen Sie, was sie meint? Und wenn ja, kann man diese bei Ihnen bestellen? Liebe Grüße Renate

Antwort: Vermutlich meint sie Solanum rantonnetii. Den Enzianstrauch.


Frage Nr. 24306: Sortenempfehlung Tomate

Moin Herr Meyer Haben Sie eine Empfehlung für eine Tomate? Womit hatten Sie Erfolg hinsichtlich Qualität und Ertrag? Grüße Plein

Antwort: Puh da bin ich überfragt. Ich mische immer ganz bunt die Sorten und auch das jedes Jahr neu. Ich habe aber die Erfahrung gemacht das es sinnvoll ist die Erde im Gewächshaus mit einer Folie ab zu decken. (Braunfäule)


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen