+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Buschmalve Chamallow®

Lavatera cultorum Chamallow®


  • rosarotes Blütenmeer über lange Monate hinweg; Tummelort für Bienen und Co.
  • wüchsig, zwei- bis dreijährig, kalkverträglich, insektenfreundlich, zart duftend
  • Standort sonnig bis licht halbschattig, windgeschützt
  • blüht von Juli bis Oktober
  • winterhart mit leichtem Schutz
  • unvergleichlich reicher Dauerblüher
  • Staudenbeet, Freiflächen, Kübelpflanze, Schnittblume

Rosarote Stimmung in der Staudenpflanzung oder dem Steingarten! Die zaubert uns die Buschmalve Chamallow® mit ihrer überbordenden Blütenfülle ganz mühelos. Bemerkenswert ist die Leuchtkraft ihrer tiefrosa bis rosaroten Blüten mit der dunkleren Äderung. An Blühfreude sucht die Buschmalve dabei ihresgleichen, kaum eine andere Staude verdient die Bezeichnung „Dauerblüher“ so sehr! Wie schön, dass uns dieses Blühwunder über lange Monate hinweg, von Juli an bis in den Oktober hinein, begleitet! Und das nicht nur in Beeten und Rabatten oder auch dem Pflanzkübel auf der Terrasse oder dem Balkon, Chamallow® ist auch eine ausgezeichnete Schnittblume! Wir sind nicht die einzigen, die von ihrer Blütenfülle begeistert sind; auch unsere Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und andere Nützlinge lassen sich von ihr in den Garten locken.

So schön und vielseitig, so wenig anspruchsvoll in der Pflege ist die Buschmalve Chamallow®. Sie steht am liebsten an einem warmen, sonnigen bis maximal licht halbschattigen, windgeschützten Standort. Hier kommt sie einzeln, aber auch in der Gruppe zur Geltung. Pflanztipp: Ein gelungenes Bild ergibt die gemeinsame Pflanzung mit Ziergräsern! Wird Verblühtes regelmäßig entfernt, steht der unermüdlichen Blüte der Chamallow® in der Gartensaison nichts im Wege. Gedüngt werden muss dieser Herzwurzler nur wenig. Zu der kalten Jahreszeit hin werden Kübelpflanzen zurückgeschnitten und in ein Winterquartier verbracht. Ausgepflanzte Buschmalven sollten gut abgedeckt werden, um zwei- bis dreijährig zu werden. Im Frühjahr dann werden sie zurückgeschnitten. Darf die Buschmalve Chamallow® auch noch auf einem nahrhaften, durchlässigen, frisch gehaltenen Boden oder Substrat wachsen, verbreitet sie in unserem Garten oder auf der Terrasse zuverlässig rosarote Stimmung!

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

horstig, buschig, aufrecht

Wuchsbreite

40 bis 80 cm

Wuchshöhe

1,00 bis 1,50 m

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

in endständigen Trauben, reichblühend, dauerblühend, bienenfreundlich

Blütenfarbe

rosa

Blütenform

schalenförmig

Blütendurchmesser

4 - 10 cm

Blütenfüllung

Duft

Duftnote

süß

Früchte

sterile Kapselfrüchte, selten

Blattwerk

herzförmig, zugespitzt, 3-5-fach gelappt

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubschmuck

check

Laubfarbe

dunkel graugrün

Boden

humos, nahrhaft, sandig bis lehmig, frisch bis mäßig feucht, kalktolerant, neutral

Wurzeln

Herzwurzler

Frosthärte

winterhart bis -10 Grad

Pflanzbedarf

ca. 2-3 Pflanzen pro m²

Familie

Malvengewächse

Schnittverträglichkeit

check

Mehrjährig

check

Pflegetipp

im Frühjahr zurückschneiden

Besonderheit

unvergleichlich reicher Dauerblüher

Nährstoffbedarf

hoch
107294

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 142440
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Ab 1:
3,29 €
Ab 25:
2,52 €
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.





schliessen

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Leitstauden

check

Besonderheit

hoher Wuchs, überreiche, ausdauernde Blüte
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Leitstauden

Sonnenstauden

check

Belichtungsspanne

sonnig bis licht halbschattig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sonnenstauden

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

reiches Blütenmeer, Insektenweide
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Staudenblüten rosa

check

Rosatöne

leuchtend rosa bis rosarot
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten rosa

Wurzelsystem

Herzwurzler
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

Bienenfreundlich

check

Nektar

sehr gut geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 14 Stunden und 57 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Lavatera cultorum Chamallow®

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 36029: Taglilie

Hallo Meister Meyer, ich dachte alle Taglilien sind essbar. Ist das so, oder sind nur von einigen Pflanzen die Blüten - oder auch andere Teile - essbar? Ich finde viele Farben toll, möchte aber gern schick und essbar... :) Bei ihren Pflanzenportraits habe ich bisher nur eine mit dieser Beschreibung entdeckt (habe mir aber noch nicht alle angesehen). Vielen Dank und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Antwort: Moin, viele Arten der Taglilie Hemerocallis sind essbar und werden vor allem in China gerne zu Gerichten hinzugefügt. Kulinarische Verwendung finden die Arten cultorum, esculenta, fulva. Dabei gibt es aber Unterschiede bei Verzehrfähigkeit, bei den genannten Sorten ist es unbedenklich die Blüte zu essen, auch die Blattschösslinge sind gut essbar. Der Blütenstengel hingegen sollte gemieden werden und auch die Verwendung der Wurzeln sollte ohne vorherige Zubereitung nicht leichtfertig geschehen. Halten Sie sich an die halboffenen Blüten, die sind nussig und knackig. Gruß Meyer



Frage Nr. 32126: Lavatera Baby Barnsley

Hallo Herr Meyer, trotz Winterschutz und recht mildem Winter ist unsere zweijährige Lavatera Baby Barnsley seit diesem Frühjahr verkahlt. Ich habe sie schon minimal zurückgeschnitten, aber nur zwei Äste tragen Blätter (und das auch nur am oberen Ende der Äste), der Rest ist kahl. Hilft vielleicht Düngen oder was kann man da tun? Vielen Dank für Ihre Antwort und einen schönen Tag!

Antwort: Sie können es noch mit dem Dünger probieren, allerdings wird wohl eher ein kräftiger Rückschnitt nötig sein.


Frage Nr. 31170: Taglilie Hemerocallis cultorum i.S. ist Winterhalten ?

Guten Tag Herr Meister, ob diese Art von Taglilie * Hemerocallis cultorum i.S. * auch bis -35 grad Winterhalten ? wenn ja, Ich hätte sehr gern jeden Farbe 1 stück also zusammen 3 stück habe. Vielen Danke! mfg

Antwort: Guten Tag, ja die ganze Art verfügt über diese Winterhärte. Die Bestellung machen Sie bitte über ihr Konto. Meyer


Frage Nr. 30966: Hemerocalis blue sheen

Grüß Gott. Das Bild zur hemerocalis cultorum blue sheen auf der website sieht nicht nach taglilie aus.eher nach glockenblumen. Wen ich blue sheen google bekomme ich ganz andere Bilder und auch die Farben sehen nicht so blau aus wie auf ihrer website. Wie sieht die Blüte der blue sheen denn nun wirklich aus? Vielen Dank f Bilder u antwort. Herzlichen Gruß. .Eva novak

Antwort: Guten Tag, da hat sich tatsächlich der Fehlerteufel eingeschlichen. Das kann bei den vielen Bilder einfach mal passieren. Die Beschreibung passt zu der Pflanze. Ich lasse das Bild austauschen. Meyer


Frage Nr. 30463: Lavatera Baby Barnsley

Hallo, wie weit kann / sollte man die Lavatera Baby Barnsley im Frühjahr zurückschneiden? Danke für Ihre Antwort im Voraus!

Antwort: Guten Tag, da die Lavatera zu den Halbsträuchern zählt und diese eine Besonderheit in der Pflanzenwelt darstellen, müssen diese auch Special behandelt werden. Die Pflanzen werden erst im Frühjahr geschnitten, da sie in der Regel um 50 % Zurückfrieren. Würden Sie vor dem Winter schneiden, wäre im Frühjahr wohl nichts mehr da. Also im Frühjahr einen Rückschnitt um 2 / 3 in der Höhe und mit organischem Dünger ein gesundes Pflanzenwachstum stimulieren. So erhalten sie eine perfekte Blütenpflanze mit echten Freudefaktor. Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben