foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Japanische Azalee Madame Albert van Hecke

Rhododendron obtusum Madame Albert van Hecke

Japanische Azalee Madame Albert van Hecke / Rhododendron obtusum Madame Albert van Hecke

Der Rhododendron obtusum `Madame Albert`. Die Japanische Azalee zeichnet sich vor allem durch die rein rosa Blütenpracht aus. Insgesamt erweist sich die Azalee als gut winterhart sowie robust aus. Diese Sorte eignet sich bestens für die Einzel- sowie Gruppenpflanzung. Ein wunderschönes Zierelement, das vor allem auch in kleinere Gärten integriert werden kann. Die Japanische Azalee 'Madame Albert´ wird Ihren Garten definitiv bereichern und atemberaubende Farbakzente setzen.

Standort:
sonnig bis halbschattig
Verwendung:
Einzelstellung oder Gruppengehölz

Steckbrief

Blattwerk

schmal, oval

Laubkleid / Nadelkleid

wintergrün

Wuchsform

kleinwüchsig und kompakt

Besonderheit

sehr winterhart bisn -24°C

Blütenfarbe

reinrosa

Laubfarbe

mittelgrün

Blühzeit

Mai bis Mai

Boden

durchlässiger frischer bis feuchter Untergrund, leicht saurer bis saurer Gartenboden und liebt nährstoffreiche Erde

Wurzeln

Flachwurzler

Blüte

die reinrosa Blüten sind zum Schlund hin etwas intensiver gefärbt

Blütenfüllung

Blütendurchmesser

2 cm

Wuchsbreite

80 bis 100 cm

Wuchshöhe

0,50 bis 0,70 m

Zuwachs

0,10 bis 0,00 m / Jahr

Blütenform

trichterförmig

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad
106489 | 56 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

Artikel Nr. 131324
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
4,99
(49,90 € für 10 Pflanzen)
-
+

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

ganze Pflanze

Geschmack

unangenehm

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 14 Stunden und 38 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Weitere Varianten:



 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Japanische Azalee Madame Albert van Hecke - Rhododendron obtusum Madame Albert van Hecke

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Rhododendron obtusum Madame Albert van Hecke

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 27143: Hecke Vierjahreszeiten

Hallo Herr Meyer, wir wollen eine Hecke (Vierjahreszeiten ) an unserer Grundstücksgrenze pflanzen. Wir haben hierfür einen Bereich von 1 Meter breite und ca. 30 Meter länge vorgesehen. Der Bereich der für die Hecke vorgesehen ist soll nach dem Pflanzen mit Rindenmulch abgedeckt werden. Wie viele Pflanzen benötigen wir und im welchen Abstand sollen sie eingepflanzt werden.( Es muss später nicht blickdicht sein.)

Antwort: Wenn es nicht blickdicht sein soll, reicht eigentlich eine Pflanze je Meter gut aus.


Frage Nr. 27128: Rückschnitt Hecke

Habe jetzt die bei Ihnen bestellten Hainbuchenpflanzen als Hecke verpflanzt (siehe Bild in der Anlage). Habe vom Nachbarn gehört das man die Hainbuche nach dem pflanzen zurück schneiden soll. Ist das richtig ? Wenn ja, wie gehe ich da vor. Alle Triebe / Zweige einfach alles kürzen und um wieviel kürzen ? Bin Laie und benötige diesbezüglich fachmännischen Rat. Vielen Dank im Voraus für ihre Hilfe. Soll ja mal ein Prachtstück werden. Mit freundlichen Grüßen

RckschnittHecke

Antwort: Topfpflanzen müssen nicht zwingend geschnitten werden. Es macht aber sinn alle mal um 20-30cm zu kürzen und so auf eine Höhe zu bringen. Zudem fördert jeder Rückschnitt eine bessere Verzweigung.


Frage Nr. 27123: Hainbuche will nicht weiter wachsen

Hallo, unsere vor 5 Jahren gepflanzte Hainbuche (20m Hecke, behält im Winter das Laub) will bei zwei Pflanzen nicht weiterwachsen. In unmittelbarer Nähe ist eine Laterne und ein violetter Flieder. Die anderen Pflanzen sind mehr als doppelt soch hoch mittlerweile. Woran wird das gehemmte Wachstum Ihrer Meinung nach liegen? Vielen Dank schon jetzt für Ihre Hilfe! Corinna Möller

Hainbuchewillnichtweiterwachsen

Antwort: Ich denke das die Rotbuchen an der Stelle etwas zu sehr unterdrückt werden und daher nicht richtig in die Gänge kommen. Etwas extra Wasser und Dünger könnte helfen.


Frage Nr. 27122: Pflanze für Grenzzaun

Wir haben eine ca. 40 meter langen Grenzzaum 2m hoch Bis zum Fahrtweg haben wir so 60cm. Nebenan hat der Bauer ein Feld, und wir kbekommen immer reichlich Wildkraut. Ich würde da gerne eine "Sperre" pflanzen um das gröbste abzuhalten. Wenn möglich immergrün und Preiswert. Was würden Sie empfehlen

Antwort: Wie wäre es hier mit dem Liguster ovalifolium oder eine Hecke aus Thuja occidentalis.


Frage Nr. 27121: Portugiesische Lorbeerkirsche Myrtifolia oder Angustifolia

Guten Tag Herr Meyer, wir möchten für eine 10 m lange Hecke als Sichtschutz auf der Südseite, gut schnittverträglich, blickdicht gerne die Portugiesische Lorbeerkirsche. Wir können jedoch den Unterschied zwischen Myrtifolia und Angustifolia nicht erkennen. Welche eignet sich besser, welche hat dunklere Blätter, welche wächst dichter? Die Hecke sollte mind. 1,50 m hoch werden. Vielen Dank. Freundliche Grüße Silvia

Antwort: Hier würde ich ihnen zur Angustifolia raten.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen